weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:26
Wieso hatten die ganzen Experten der Verteidigung alle nur so kleine Zeitfenster für ihre Arbeit? 1 Jahr dauerte es bis zum Prozess! Reichte das nicht? Was hat die Verteidigung in dem Jahr gemacht? Unfassbar, und deshalb muss sich da jetzt ein Experte nach dem Anderen der Lächerlichkeit preisgeben.


melden
Anzeige

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:27
Heute geht es bei den Fotos tatsächlich ohne Augen und Ohren zuhalten!
Ist er heute durch das Handy abgelenkt, das er seine "Show" ganz vergisst??
Das meinte ich mit too much.
Er hat diese Bilder tausendmal gesehen, da schockt ihn gar nichts mehr. Und heute zeigt er das endlich mal!


melden
teetime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:28
Überhaupt ein Handy mitzunehmen, unverständlich...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:29
teetime schrieb:Überhaupt ein Handy mitzunehmen, unverständlich...
Ich wundere mich, dass das erlaubt ist.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:29
Ich finde, er zeigt seit Freitag so ein Verhalten, als wäre ihm das Ganze völlig egal. Bisher hat er ja seine Show abgezogen, jetzt zeigt er ein anderes Verhalten und ich hoffe sehr, dass es allen anderen Personen im Gericht-vor allem Mylady- ebenfalls auffällt.


melden
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:29
@diegraefin
Comtesse schrieb:Wieso hatten die ganzen Experten der Verteidigung alle nur so kleine Zeitfenster für ihre Arbeit?
Weil sie nichts in der Hand hatten. Ab Verhandlungsbeginn wurde ihnen angedeutet, wo der Hase lang läuft. Ab da wurde getestet und angepasst, was das Zeug hält. So etwas von offensichtlich!
Dixon hat das bezeugt, Wolmarans ebenso!
Meine Meinung


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:32
10.19 Uhr: Nel bohrt weiter. Er merkt, dass der Zeitschriftenablage bei der Rekonstruktion offenbar tatsächlich nicht viel Beachtung geschenkt wurde. Wolmerans rechtfertigt sich: Es sei klar, dass Reeva in der Toilette erschossen worden ist. Wo die Ablage stand, sei nicht so wichtig. "Es ist nur Spekulation, Spekulation, Spekulation." Wolmerans: "Meine Zeit war sehr begrenzt. Nur wenige Stunden (...) Es ist unfair, mir so eine Frage zu stellen. Wenn ich eine Woche Zeit gehabt hätte, zur Rekonstruktion des Tatorts, wäre es etwas anderes."
Es ist so traurig!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:32
@ all: hat der grade wieder gegähnt u zwar so, dass ein LKW hätte einparken können im Mund?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:33
LOL, der denkt wahrscheinlich echt, er spaziert da als freier Mann wieder raus und langsam wird es ihm langweilig. Unfassbar!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:33


12:25 Uhr: "Die Bilder vom Tatort waren für mich wertlos", so Wolmerans. Die Einrichtungsgegenstände seien hin- und hergeschoben worden. "Wertlos", wiederholt er.

10.22 Uhr: Punktsieg für Staatsanwalt Nel. Ballistiker Wolmerans räumt ein: "Ich wusste nicht, wo die Magazin-Ablage stand." Nel hakt nach: Aber Sie hatten doch die Informationen von Captain Mangena (er ist der staatliche Ballistiker ).


melden
teetime
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:34
@Mylady
UNfassbar, so ein respektloses verhalten....
Wenn er sich keiner schuld bewusst ist, sollte er doch gut und lange schlafen können oder nicht ?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:34
Ganz genau. Man hätte bei 1 Jahr!!! bestimmt genug Zeit gehabt um zu tun und machen.
Jedoch wusste man glaube ich selbst nicht wo man anfangen solle. Also hat man Reagiert auf die Anklage anstatt agiert im Vorfeld!

Natürlich hat man dies gesehen. Mal ehrlich. Eigentlich ist OP sowieso schon "geliefert".
Es geht doch eigentlich nur darum, wie sehr dem Rechtsystem in SA glauben zu schenken ist.

Aber kann man überhaupt von "fair" sprechen, selbst bei uns in D?
Fall Hoeneß z.B. Und noch andere....

Das Gute ist das es in der Öffentlichkeit passiert, also entsteht ein etwas "internationaler" Druck.
Ohne Öffentlichkeit wäre das vielleicht ganz anders gelaufen als bisher....


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:35
Ehrlich gesagt, ich kann den Hype um W.W. nicht nachvollziehen - auf mich wirkt er sehr parteiisch.
Er windet sich ständig raus "I / Dixon / Botha...not an expert...." warum führt er dann überhaupt diese Tests durch - wenn er sie nicht beurteilen kann.
Immer wieder Seitenhiebe, die Ermittler hätten den Tatort verändert usw - und versucht ständig, evtl. mögliche Abläufe als Fakt hinzubiegen - bis er dann finally zugeben muss, dass auch andere Versionen möglich sein könnten - die er aber nicht benennen will / kann.

Stets kommt er mit Ausreden - "hatte keine Zeit / Terminschwierigkeiten usw " - ausserdem hat er versucht seinen Bericht den Zeugenaussagen gemäss anzupassen.

Ich bin bei W.W. von mehr Professionalität ausgegangen - stattdessen wirkt er sehr unsicher bei gezielten Nachfragen.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:35
@teetime: ich bin fassungslos über soviel Dreistigkeit von OP!


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:35
@obskur
... wieviele hier schon an seine Unschuld glauben, dann nahe Verwandte ... ja erst Recht. ...
Das würde ja implizieren, dass "Verwandte" ihre Fähigkeit für kognitives Denken (regelmäßig)
aufgäben, und statt dessen nur noch denken ließen ...
Das kann ich nicht glauben, im Gegenteil --- vielmehr vermute ich, dass sich alle (Bluts-) Verwandten
insgeheim die Frage stellen, ob es für ein solches Handeln vllt. 'ne genetisch determinierte Disposition
gibt, und ob sie u. U. selbst zu so einer Tat fähig wären ...


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:38
So Nel ist fertig und Roux muss erst was nachprüfen... Roux machte gerade einen geknickten Eindruck.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:39
Guten Morgen!
Habe jetzt gerade erst eingeschaltet. Hat jemand Lust, mir kurz zu schildern, ob es bisher etwas Interessantes gab?


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:40
@bobotiger
http://www.focus.de/panorama/welt/ticker-zum-30-prozesstag-mord-oder-totschlag-jetzt-geht-es-fuer-pistorius-um-alles_id_...
Ich denk damit kommst du am schnellsten erstmal auf den Laufenden.


melden

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:41
10.32 Uhr: Ob er nochmals am Tatort war, will Nel wissen. Noch einmal, antwortet Wolmarans, gemeinsam mit dem Forensik-Experten Dixon. Und vor drei, vier Wochen sei er einmal abends hingegangen. Wegen des Prozesses auf Bitten von Dixon. Um zu testen, wie man Licht unter bestimmten Umständen sehen kann. Etwa 15 Minuten habe es gedauert. Ansonsten sei er an keinen Tests mehr beteiligt gewesen.

10.27 Uhr: Wolmarans kehrte nach dem Termin vom März erst wieder am 8. November zum Tatort zurück. Ob er da einen Sound-Text gemacht habe, will Nel wissen. Nein, sagt der Ballistiker - und gibt zu, dass er diesbezüglich zuvor eine falsche Aussagt gemacht habe. Aber später - dieses Jahr - habe er am Tatort getestet, wie gut man Schreie hören kann.

10.25 Uhr: "Die Bilder vom Tatort waren für mich wertlos", so Wolmarans. Die Einrichtungsgegenstände seien hin- und hergeschoben worden. "Wertlos", wiederholt er.

10.22 Uhr: Punktsieg für Staatsanwalt Nel. Ballistiker Wolmarans räumt ein, die Ablage nicht berücksichigt zu haben: "Ich wusste nicht, wo die Magazin-Ablage stand." Nel hakt nach: Aber Sie hatten doch die Informationen von Captain Mangena (er ist der staatliche Ballistiker ).


melden
Anzeige
sterntaucher
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Oscar Pistorius, das Model, der Valentinstag und das war dann Notwehr

12.05.2014 um 10:42
@Mylady
Mylady schrieb:hat der grade wieder gegähnt u zwar so, dass ein LKW hätte einparken können im Mund?
Tu dir das nicht an. Vergeude deine Zeit nicht damit, diesen unreifen, armseligen Menschen zu beobachten. Es reicht, wenn man bei der Urteilsverkündung seine Reaktion sehen wird.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden