weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

1.957 Beiträge, Schlüsselwörter: Vermisst

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

05.03.2013 um 19:23
....es sei denn, er wurde angespült.... Auch eher unwahrscheinlich....


melden
Anzeige

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

05.03.2013 um 19:35
... an angespült habe ich auch gedacht. Ich glaube ihm eher, vielleicht ist er vor Ort und deshalb die schnelle Info.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

05.03.2013 um 19:40
Scheint wirklich eine falsche Info zu sein, das find ich mal richtig krass, was denken sich solche Leute dabei, kann ich nicht nachvollziehen, ich hoffe weiterhin er wird gefunden und ist am Leben.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

05.03.2013 um 19:41
Sollte er an der Ostmole tatsächlich ins Wasser gefallen sein, dann hätte ihn die Strömung mit rausgeschwemmt. Es war Hochwasser zu dem Zeitpunkt. Dann wäre es Super unwahrscheinlich, dass er dann auch dort wieder angespült wird. Sollte n dem Gerücht, dass man ihn gefunden hat, was dran sein, denke ich n n Verbrechen......


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

05.03.2013 um 19:48
War tatsächlich nichts dran .... Wie ticken nur einige Menschen .... Schlimm!


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

08.03.2013 um 15:51
Na ja ....wer genau im Internet recheriert weiß das es einen weiteren Sebastian B. gab ....der aber war schon seid Dezember verschwunden (vermisst) und war auch nicht beim Bund sondern ist Student ....ebenso war er 3 Jahre älter als der bei Facebook gesuchte Sebastian .....also wenn man bei Google den Namen eingibt oder nur Sebastian B schreibt kommt man schnell auf die NAchricht er sei gefunden ....Verwechslungsgefahr !!!!....Zack da hat man sein Gerücht ...:/ desweiteren gibt es leider Menschen die ihr Gehirn nur haben damit kein Vakuum entsteht zwischen den Ohren ....wie man denkt geht denen völlig ab ....also schnell mal wichtig tun und dummes Zeug posten ....und da es dann auch immer wieder Menschen gibt die jetzt erst darauf aufmerksam werden das der Sebastian vermisst wird (und man es eigendlich auch niemanden verübeln kann das er nicht alles Kommentare der letzten 3 Wochen liest) wird es immer mehr werden das diese Gerüchte die Runde machen.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

08.03.2013 um 18:25
Naja wobei, was bei FB zu lesen war ja konkret über den "Richtigen" geschrieben wurde, dass er auf dem Gelände gefunden wurde, das schließt erstmal aus, dass es eine Verwechslung mit dem anderen sein könnte. Verstehen werde ich sowas wohl nie, dass aus Wichtigtuerrei sowas verbreitet wird, einfach geschmacklos.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

20.03.2013 um 18:48
Gibts was Neues?


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

20.03.2013 um 18:59
Laut Facebook-Seite gibt es immer noch nichts Neues.

Wirklich sehr komisch, das alles.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

20.03.2013 um 19:59
Hallo,
Ist in den letzten 5 Wochn mal einer von Euch in der 4.Einfahrt gewesen? Denn wenn ich das richtig deute, dann verliert sich die Spur an der Tirpitz Brücke..... Was lag denn da für'n Schiff an der Stelling vor 5 Wochen? Muss ja nicht unbedingt nen Versorger oder ne Fregatte sein..... Gibt ja auch Bundeswehr externe.... Und wo waren vor 5 Wochen die Absperrungen?...


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

21.03.2013 um 12:33
Es gibt einen neuen Bericht in der Zeitung, aber da steht auch nichts Neues ...
http://www.wzonline.de/nachrichten/wilhelmshaven/detail//article/soldat-wird-seit-fuenf-wochen-vermisst.html

Ich verfolge das Thema auch seit langem auf Facebook und kann mir absolut keinen Reim auf das Verschwinden machen ...


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 03:50
vielleicht hat er auf einem fremden Schiff angeheuert?
hat man das überprüft?


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 14:29
Hallo,
die Meldung er sei auf dem BW-Gelände tot gefunden worden war definitiv ein Fake!

@Strandnixe
Wie kommst du zu der Erkenntniss das er bis zur Tirpitz Brücke gekommen ist?
Das lese ich jetzt zum ersten mal.

Wenn das richtig ist, bedeutet dann ja auch, dass er nicht nach Hause wollte!
Denn wenn er nach Hause laufen wollte, währe er durch das Drehkreuz an der 2. Wache gegangen.
Das ist der kürzeste Weg.
An der 2. Wache war er aber ja schon lange vorbei wenn er schon an der Tirpitz Brücke war.

Der einzige Grund diesen Weg zu nehmen, liegt darin jemanden zu treffen, der ihn mit dem Auto mitnimmt! Da die 1. Wache ganz in der Nähe ist und nur diese Wache nachts Autos hinein oder heraus
lässt. Ein grösserer Parkplatz befindet sich auch zwischen der Tirpitz-Brücke und dem Haupttor.

@senia
Auf einem fremden Schiff anheuern ohne gültige Papiere? Nee das macht kein Kapitän mit. Das Risiko ist viel zu hoch. Wenn die "schwarze Gang" (Zoll) kommt, will sie über jeden Mann Bescheid wissen. Bei der Suche nach verbotenen Substanzen und unverzollten Waren findet die schwarze Gang alles. Es gibt kaum andere Menschen, die sich auf allen Schiffen so gut zurecht finden wie die schwarze Gang, die kennen die Schlupflöcher und Verstecke!


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 16:08
@Schmiedezwerg: auf Facebook ist ein Foto eingestellt, auf dem es für mich so aussah, als wäre die Spur vor der Tirpitzbrücke abgebrochen. Da ist die Stelle markiert, an der die Hunde nicht weiter gesucht haben. Und genau diese Stelle hab ich als Tirpitzbrücke im Kopf. Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich mir das Bild via Handy angesehen hab und es auch nicht vergrößern konnte. Deshalb auch meine Frage, was zu dem Zeitpunkt an der Tirpitzbrücke lag.....


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 18:10
Die große Frage ist doch, ob er freiwillig verschwunden ist, aus welchen Gründen auch immer oder ob er Opfer eines Verbrechens wurde.
Ich denke mir nicht, dass er solange irgendwo gegen seinen Willen gefangen gehalten wird, man kann spekulieren ohne Ende und Vieles erscheint mir unverständlich. Ich weiß auch nicht, ob die Polizei überhaupt noch aktiv nach ihm sucht oder ihn halt als vermisst gemeldete Person irgendwo führt.
@Schmiedezwerg
Er muss ja gar nicht ohne Papiere irgendwo anheuern, er kann das ja ganz legal machen, oder ? Er wird ja nicht gesucht, weil er etwas verbrochen hat und wie das Gesetz bezüglich der Fahnenflucht steht, weiß ich nicht. Nur muss ein Kapitän er erst mal wissen, dass er eigentlich Soldat ist. Er kann sich ja vor Wochen schon irgendwo beworben haben und ist vielleicht gar nicht in D an Bord gegangen, sondern vielleicht in den Niederlanden.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 19:03
Ist es nicht so, dass man nach Erwachsenen nicht sucht, es sei denn, es wird ein Verbrechen vermutet? Angenommen er wollte untertauchen, dann will er sicher auch nicht gesucht werden, dann hat er seine Gründe, vielleicht irgendwo ein neues Leben anzufangen.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 19:06
Es ist ja vor allem so, dass er Fahnenflucht begannen hat und damit hat er sich auf jeden Fall strafbar gemacht, er hat also jetzt auf jeden Fall einen Grund, weg zu bleiben.


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 19:11
Da kenn ich mich leider gar nicht aus, wird man bei Fahnenflucht dann immer gesucht? (wie bei einem Verbrechen)


melden

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

22.03.2013 um 22:49
http://www.sat1.de/tv/bitte-melde-dich/video/der-fall-peter-lehnhoff-clip

ähnlicher Vermisstenfall..bis heute nicht aufgeklärt...Peter Lehnhoff Bundeswehrsoldat..


melden
Anzeige

Vermisster Koch aus Wilhelmshaven

24.03.2013 um 02:19
@ Schmiedezwerg
....die Mantrailer sollen tatsächlich in der Höhe der Tirpitzbrücke die Spur verloren haben ....mir ist zwar auch unverständlich warum er soweit gelaufen sein soll denn ich hätte auch gedacht das er durch das Nebentor das Gelände verlassen würde ....aber so ist der Stand der Dinge.

@ Obskur
....die Polizei sucht nicht nur wenn ein Verbrechen vorliegt nach Erwachsenen sondern auch wenn Gefahr im Verzug ist ....mit anderen Worten wenn sich jemand das Leben nehmen will oder man aus gesundheitlichen Gründen gefährdet ist ....in diesen Fällen braucht es nicht mal einer Wartezeit ....ansonsten wird erst die Ermittlung nach ablauf eines gewissen Zeitraumes eingeleitet ....das ist ja in diesem Fall so verheerend ...da zuviel Zeit zwischen dem Verschwinden und der anlaufenden Suche ist.....wenn er wirklich ins Wasser gefallen sein sollte dann könnte er extrem weit rausgetrieben sein worden mit der Tide.Da es aber so überhaupt keine Anhaltspunkte gibt was überhaupt passiert ist suchen Feldjäger und Polizei sicher noch ....wobei der Bund sicherlich mehr Interesse hat zu erfahren wo Sebastian geblieben ist ....bei der Polizei wird es irgendwann abgelegt und erst mit viel Nachdruck vielleicht irgendwann mal wieder aufgenommen.

@ Strandnixe .....die Absperrungen müssen wohl in der Nähe der Tirpitzbrücke gewesen sein ....so wurde auf der Facebookseite von der Familie kommentiert das dort gebaut worden sei ....aber genau weiß ich es nicht


melden
155 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden