weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Bücher, Klassiker, Meisterwerke, Must-read

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.03.2015 um 21:21
@Adrianus
definitiv


melden
Anzeige

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.03.2015 um 21:28
Adrianus schrieb:Asterix gehört meiner Meinung nach zur Weltliteratur
Das war keine Antwort auf meine Frage. Aber ich kann meine Frage auch variieren:
Warum sollte es zur Weltliteratur gehören?


Wie gesagt, ich bin ja auch ein Asterix Fan, aber von Weltliteratur ist das meilenweit entfernt.
Ich kann dir auch gerne sagen warum nicht - nachdem du mir erklärt hast, warum doch.


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.03.2015 um 22:19
Illias & Odyssee (Homer)
Leben des Galilei (B.Brecht)
Geschlossene Gesellschaft (J.P. Sartre)
Grimms Märchen
Einfach göttlich & weitere Scheibenweltromane (Terry Pretchett)
1984 (George Orwell)
Per Anhalter durch die Galaxis (Douglas Adams)
Die Schatzinsel (Stevenson)
Die Uhtred-Saga (Bernard Cornwell)
Book Of The Subgenius (J.R. 'Bob' Dobbs)


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.03.2015 um 23:58
01 - Hyperion und Endymion - Dan Simmons
Abgefahrene Science-Fiction mit 'ner Prise Philosophie.
Komplex, bildgewaltig und genial!

02 - Ilium und Olympos - Dan Simmons
Noch abgefahrener. Science-Fiction Version von "Homers Ilias"

03 - Die einzige Weltmacht - Zbigniew Brzeziński
Buch vom CFR-Darklord von 1997. Lässt einen den Ukraine Konflikt (viel) besser verstehen. Gibt's als gratis PDF bei Attac.

04 - Der Zirkel der Macht - Barry Eisler
Polit- und Agenten Thriller mit realem Hintergrund. Nachfolger der "Tokyo Killer" Reihe.

05 - Feuer in Berlin und die Folgeromane - Philip Kerr
Bernhard Gunther ist ein zynischer (parteiloser) Detektiv am Alex zur Nazizeit. Lässt einen atmosphärisch in die unheimliche damalige Zeit eintauchen.

06 - Die Krosann Saga - Sam Feuerbach
Schlichte aber geniale und vor allem lustige Fantasy.

07 - Unser ausgebrannter Planet - Thom Hartmann
Von all den traurigen Weckrufbüchern die es da gibt, ist dieses für mich bisher das beste.

08 - Meditation für Dummies - Stephan Bodian

09 - Eine Billion Dollar - Andreas Eschbach

10 - 1984 & Schöne neue Welt - Die nehme ich symbolisch zusammen, weil wir heute gefühlt ein bisserl in einer Mischung von beidem leben. Wenn auch körperlich schmerzfrei. Gottlob


melden
pike
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

23.03.2015 um 10:02
- Der kleine Prinz (Mein Lieblingsbuch :) )
- Die Physiker
- Der Junge, der Träume schenkte
- Die Brüder Karamasow
- Die Kuh, die weinte: Buddhistische Geschichten über den Weg zum Glück
- Also sprach Zarathustra
- Das Parfum
- Der Vorleser
- Die Bücherdiebin
- Der Junge im gestreiften Pyjama

Das erste Buch halte ich für ein Meisterwerk und eignet sich sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. :D

Edit: Meine Bücherliste stellt keinen Rang dar!


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.04.2015 um 16:56
01. E.T.A. Hoffmann - Der Sandmann
02. Alfred Döblin - Berlin Alexanderplatz
03. Lew Tolstoj - Anna Karenina
04. Oscar Wilde - Das Bildnis des Dorian Grey
05. J.W.v. Goethe - Dichtung und Wahrheit
06. Fjodor Dostojewski - Der Doppelgänger
07. Nikolai Gogol - Die Nase
08. Günter Grass - Die Blechtrommel
09. H.G. Wells - Die Zeitmaschine
10. Mary Shelley - Frankenstein


melden
Nyu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

07.05.2015 um 20:31
1) Fight Club - Chuck Palahniuk

2) Invinsible monsters - Chuck Palahniuk

3) Der Steppenwolf - Herrmann Hesse

4) 1984 - George Orwell

5) Farm der Tiere - George Orwell

6) Alchemist - Paulo Coelho

7) Känguru Chroniken - Mark-Uwe Kling

8) Reflexionen aus dem beschädigten Leben - Theodor W Adorno

9) Schöne neue Welt - Aldous Hexley

und zu guter Letzt das Parfüm von Patrick Süskind.


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

08.09.2015 um 20:19
1. Ray Bradbury - Fahrenheit 451
2. George Orwell - 1984
3. Aldous Huxley - Schöne neue Welt
4. Franz Kafka - Die Verwandlung
5. Hermann Hesse - Siddhartha
6. Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz
7. Nikolai Gogol - Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen
8. E.T.A Hoffmann - Der Sandmann
9. Friedrich Wilhelm Nietzsche - Also sprach Zarathustra
10. Henrik Ibsen - Ein Volksfeind


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

09.09.2015 um 22:10
Elixier schrieb:1. Ray Bradbury - Fahrenheit 451
2. George Orwell - 1984
3. Aldous Huxley - Schöne neue Welt
4. Franz Kafka - Die Verwandlung
5. Hermann Hesse - Siddhartha
6. Antoine de Saint-Exupéry - Der kleine Prinz
7. Nikolai Gogol - Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen
8. E.T.A Hoffmann - Der Sandmann
9. Friedrich Wilhelm Nietzsche - Also sprach Zarathustra
10. Henrik Ibsen - Ein Volksfeind
Kann ich so eins zu eins unterschreiben. Besonders wichtig: Fahrenheit 451 an erster Stelle!
EDIT: Oh und Siddhartha würde ich durch Narziss und Goldmund ersetzen


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

09.09.2015 um 22:34
@Jardin

Wie ich sehe haben wir (fast) denselben Literaturgeschmack...Wobei ich Narziss und Goldmund auch hervorragend finde :) Daher einen lieben Gruß an eine/n Gleichgesinnte/n :D


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

09.09.2015 um 22:36
@Elixier
Freut mich ebenfalls das feststellen zu können.
Grüße zurück :)


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

09.09.2015 um 22:42
@Jardin
Danke :)


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

19.09.2015 um 02:34
Zurzeit sieht es etwa so aus:

Sergej G. Kara-Murza "Die Manipulation des Bewusstseins" https://ru.wikipedia.org/wiki/%D0%9C%D0%B0%D0%BD%D0%B8%D0%BF%D1%83%D0%BB%D1%8F%D1%86%D0%B8%D1%8F_%D1%81%D0%BE%D0%B7%D0%B...

Cao Xueqin "Der Traum der roten Kammer" Wikipedia: Der_Traum_der_Roten_Kammer

Shi Nai’an "Die Räuber vom Liang-Schan-Moor" Wikipedia: Die_Räuber_vom_Liang-Schan-Moor

John Steinbeck "The Winter of Our Discontent" Wikipedia: The_Winter_of_Our_Discontent

Fjodor Michailowitsch Dostojewski "Der Idiot" / "Schuld und Sühne"/ "Die Dämonen" / "Die Brüder Karamasow"

Lew Nikolaewitsch Tolstoj "Krieg und Gesellschaft" (irrtümlich übersetzt als "Krieg und Frieden" )

Die vier Evangelium

Andrej Olegovitsch Belyanin "Tsar Gorokh's Detective Agency" Wikipedia: Andrei_Belyanin

Erich Fromm "Kunst des Liebens"

Iwan Antonowitsch Jefremow "Die Stunde des Stiers" / "Auf des Messers Schneide" Wikipedia: Iwan_Antonowitsch_Jefremow


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

23.09.2015 um 21:56
1. Unten am Fluss -Watership Down-
2. Metro 2033/ 2034 sowie die Metro 2033 Universe Werke
3. Rote Sonne, Schwarzes Land
4. Die Hexer Saga
5. Die Rhapsody Saga
6. Codex Alera
7. Engel haben keinen Hunger
8. Falscher Engel
9. Scheibenwelt
10. Die Lehren des Don Chuan


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

03.10.2015 um 17:16
Ich nenne mal zehn der Bücher die ich gelesen habe, ohne daraus direkt ein Ranking zu machen.

1.- Harry Potter - Ohne geht ja mal gar nicht, ich selbst hab 7x die Kammer des Schreckens gelesen!

2.- Die Rebellin, die Novizin, die Meisterin von Trudi Canavan
Ein Mädchen entdeckt ihre magischen kräfte und wird widerwillig in der Gilde der Magie aufgenommen. Der Untertitel "Die Gilde der schwarzen Magier", der unter jedem Band der Triologie erscheint ist im übrigen irreführend und falsch. Der Begriff und die damit verbundene Handlung um "Schwarzmagier", taucht erst Ende Buch 2 oder sogar erst 3 auf.
Zwar benutzt sie an die 1 Billionen Mal die Formulierung "XYZ runzelte die Stirn", dennoch hat Canavan es geschafft mir einige Charakter ans Herz zu schnüren.

3.- Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz, welches ich vor gut 8 Jahren gelesen habe.

4.- Die Welle von Morton Rhue, wer kennt es nicht? War Pflichtlektüre in der Schule damals, aber gefiel mir gut. Die Botschaft dahinter ist klar, die Geschichte hätte ruhig länger sein können.

5.- Die Physiker von Dürenmatt - Ist zwar eher ein Theatherstück, aber einfach klasse. Denke das kennt, wie das oben genannte "die Welle" Buch aber auch jeder der hier Anwesenden.

6.- Fledermäuse / Walpurgisnacht von Gustav Meyrink - Ich erinnere mich noch genau, wie ich es mit 16 in die Hand gedrückt bekam und es mehrere male lesen bzw bestimmte Passagen wiederholen musste, weil dieser Schreibstil einfach so originell war/ist! :D

7.- Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams - Wer den Film gucken möchte, sollte sich die alte version und nicht die Neuere von nach den 2000ern ansehen, die taugt nämlich nichts!

8.- Die unendliche Geschichte von Michael Ende - Ach komm', der muss hier einfach rein. Obgleich ich garnicht mehr weiß, was dort genau drin stand, denn es ist xyz Jahre her, dass ich das Buch laß, aber es lohnt sich! :)

9.- Ich hab den fucking Titel vergessen - Vielleicht weiß jemand welches Buch ich meine. Ein Mann, ein Küsntler wird von seinem langährigem Freund in eine, von ihm selbst erbaute Stadt eingeladen. Dort wohnen nur ausgewählte Bürger, wieso, weshalb, warum weiß ich nicht mehr. Aber ich habe den Protagonisten als sehr ruhigen Typ in Erinnerung. Am Ende des Buches stürzt die Stadt zusammen, so richtig kapiert warum hab ich damals allerdings nicht, oder habe es inzwischen wieder vergessen.

10.- Die Stanaische Bibel von Anton Szandor LaVey - Ja, die zähle ich wirklich auf. Da im Ep nicht explizit nach Romanen gefragt worden ist, stelle ich auch dieses Werk hier rein.


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

05.10.2015 um 16:34
1. Herr der Ringe - lese ich alle 2-3 Jahre einmal
2. M.R. James - sämtliche Geschichten von ihm
3. Das Tagebuch der Anne Frank - sollte man einfach gelesen haben
4. Der kleine Prinz
5. Sjöwall/Wallööö - die zehnteilige Reihe um Martin Beck. Sozialkritisch
6. Stephen King - ES
7. Harry Potter
8. Annie Proulx - Das grüne Akkordeon. Ein geniales Stück amerikanischer Geschichte
9. Siegfried Lenz - Arnes Nachlass
10. Michael Ende - Momo

Alles Bücher, die ich immer wieder gern lese. Gibt es aber noch viele mehr.


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

05.10.2015 um 16:42
Der Dunkle Turm (The Dark Tower) - Stephen King

kann ich nur empfehlen


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

11.10.2015 um 19:59
Unten am Fluss __________________Richard Adams
Die unendliche Geschichte _________Michael Ende
Die Farbe Lila ___________________Alice Walker
Tractatus Satanicus _______________Andreas Schlieper
Die Armee der Kinder _____________Evan H. Rhodes
Das Parfum _____________________Patrick Süskind
Die Vermessung der Welt __________Daniel Kehlmann
Die Asche meiner Mutter ___________Frank McCourt
Die Bibel nach Biff ________________Christopher Moore
Dracula _________________________Bram Stoker


melden

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

16.01.2016 um 18:57
Die Harry Potter Reihe

Die David Hunter Reihe

Die Verwandlung von Kafka

Goethes Faust

"Dämon" von Matthew Delaney

ES von Stephen King

Per Anhalter durch die Galaxis von Douglas Adams

Die Robert Langdon Reihe von Dan Brown

Der Sturm des Jahrhunderts von Stephen King

Die Arena von Stephen King


melden
Anzeige

10 Bücher, die man gelesen haben sollte

16.01.2016 um 20:02
3.- Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz, welches ich vor gut 8 Jahren gelesen habe.
Mit vollem Namen heißt der Autor Carlos Ruiz Zafon.
Anthea schrieb: Herr der Ringe - lese ich alle 2-3 Jahre einmal
Hut ab.
Ich habe das einmal bzw um genau zu sein ca 0,9 mal gelesen.
Ich fand das unglaublich zäh geschrieben - aber vielleicht war ich zu jung und zu wenig Fantasy Fan.................


melden
89 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden