Esoterik
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

913 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Magie, Schwarz, Weiß ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

07.05.2014 um 13:51
@Theosoph
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:solltest Du Dich wenigsten mit ihren Werken und nicht nur mit irgendwelchen Internet-Blogs auseinadergesetzt haben und das was dort geschireben steht einfach schlucken und glauben, weil es in Dein Weltbild passt oder warum auch immer.
Aber das tust Du doch auch. :) Ich meine, WER tut das denn nicht? Oder kannst Du erklären, warum Du Dich dazu entschieden hast, der Literatur von Blavatsky zu glauben und zu vertrauen und anderer nicht? Jeder sucht sich die Informationsquellen, denen er Vertrauen schenkt, gemäß dem Weltbild, das er bereits angefangen hat, anzulegen. Was da reinpaßt, wird adaptiert.

Diese Frage hat sich gerade ganz akut angesichts Deines Beitrags für mich ergeben, aber ich wollte Dich sowieso aus echtem Interesse fragen, warum Du Dich für Blavatsky entschieden hast. Welche persönlichen Erfahrungen z.B. untermauern für Dich den Wahrheitsgehalt ihrer Schriften?


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

07.05.2014 um 13:58
@LuciaFackel
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Aber das tust Du doch auch. :) Ich meine, WER tut das denn nicht? Oder kannst Du erklären, warum Du Dich dazu entschieden hast, der Literatur von Blavatsky zu glauben und zu vertrauen und anderer nicht? Jeder sucht sich die Informationsquellen, denen er Vertrauen schenkt, gemäß dem Weltbild, das er bereits angefangen hat, anzulegen. Was da reinpaßt, wird adaptiert.
Der Theosoph gesteht anderen nicht zu, was er selber tut, so etwas gibt eigentlich nur in einer Diktatur. ;)


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

07.05.2014 um 16:44
@Beerchen
Du weist du es Gibt halt Überwesen. So Schrieb es doch auch hpb. Must halt zu ihnen Gehören.
Dann siehst du das auch so.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 06:41
@Beerchen
Zitat von BeerchenBeerchen schrieb:Der Theosoph gesteht anderen nicht zu, was er selber tut, so etwas gibt eigentlich nur in einer Diktatur.
Sich auf Aussagen von LuciaFackel zu stützen, da wäre ich sehr vorsichtig, s.u. Was genau stehe ich anderen nicht zu? Dogmatismus? Bitte, sei dogmatisch wenn Du möchstest, ich jedoch halte davon absolut nichts.


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 06:44
@LuciaFackel

Du denkst ich vergesse nach nur ein paar Wochen was für ein Mensch Du bist und das es absolut keinen Sinn macht, sich mit Dir zu unterhalten?

Bitte folge dem Link und den in dem verlinkten Posting hinterlegten Link, um Dir die Vorgänge hier in Erinnerung zu rufen und enstprechend zu handeln. Danke.

Beitrag von Theosoph (Seite 28)


2x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 09:53
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Sich auf Aussagen von LuciaFackel zu stützen, da wäre ich sehr vorsichtig, s.u. Was genau stehe ich anderen nicht zu? Dogmatismus? Bitte, sei dogmatisch wenn Du möchstest, ich jedoch halte davon absolut nichts.
Was ist denn dogmatische rals die Ideen einer einzigen Person für die Wahrheit zu halte und diese ständig und nur mit Hilfe dieses Buches zu verteidigen?


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 11:11
@Theosoph


Ich bin mit dem Thema fertig. Ich habe meine Ansichten vertreten, basta!!!

:trollking: :trollking: :trollking:


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 12:16
@Beerchen
Dann wünche ich Dir alles Gute.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 12:21
@Beerchen
@wupptich

gebt euch keine mühe der te lernt es einfach nicht . es gibt hier unzählige(mit unter ich ) die versucht haben dem te klar zu machen das seine ansichten und aussagen leider haarsträubener unfug sind aber wer mit dem kopf durch die wand den soll man nicht aufhalten .

und auch ich habe bis heute nicht verstanden warum den magie in der praktischen anwendung gefährlich sein soll und in der theoretischen anwendung nicht .

ich arbeite seit jahren mit magie praktisch . und bis jetzt ist mir nichts negatives passiert .

warum ? ganz einfach . weil bei EGAL welcher art von zauber und oder fluch man anwenden will wichtig ist dabei immer die ABSICHT HINTER DEM TUN der person die mit magie praktisch arbeitet !

den FAKT ist das man auch mit einem Fluch etwas sehr positives bewirken kann aber auch ebenso das gegenteil etwas sehr negatives .


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 12:28
@Schleierbauer
Zitat von SchleierbauerSchleierbauer schrieb:Was ist denn dogmatische rals die Ideen einer einzigen Person für die Wahrheit zu halte und diese ständig und nur mit Hilfe dieses Buches zu verteidigen?
Es ging hier nicht um Glaubensfragen. Wenn jemand bspw. behauptet:
hulk-holler schrieb:
Sie gehörten "Alle" dem alten angenommenen schottischen Ritus an.
Und ich ihm sage, dass HPB Blavatsky den schottischen Ritus für eine rein politische Veranstaltung hielt, sowie auch der Mauererei kritisch gegenüberstand und das anhand von Zitaten belegen kann, derjenige der dies behauptet aber weiterhin darauf besteht und auch nichst konkretes für seine Meinung beibrigen kann, dann nenne ich das dogmatisch oder das Festhalten an einer Meinung, obwohl sie wiederelgt ist.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 12:34
@EssentiaVitae
Zitat von EssentiaVitaeEssentiaVitae schrieb:gebt euch keine mühe der te lernt es einfach nicht . es gibt hier unzählige(mit unter ich ) die versucht haben
Ich kann mich nicht erinnern, dass wir hier schon mal zusammen diskutiert haben, hilf' mir da bitte mal auf die Sprünge, wo hast Du mich hier schon mal versucht von etwas zu überzeugen?
Zitat von EssentiaVitaeEssentiaVitae schrieb:und auch ich habe bis heute nicht verstanden warum den magie in der praktischen anwendung gefährlich sein soll und in der theoretischen anwendung nicht .
Du kennst also den Unterschied zwischen Theorie und Praxis nicht? Ist etwa jemanden theoretisch zu vergiften für Dich das Gleiche, wie dies praktisch zu tun?

Ich denke damit widerlegst Du Dich dann auch mal eben selbst hinsichtlich Deines übrigen Postings.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 12:49
@Theosoph
oh mann ! auch noch vergesslich !

im gegensatz zu dir KENNE ich den UNTERSCHIED ! les erst mal deine posts bevor du mir auch nur irgendwas zu unterstellen versuchst .

und wie immer in dem ganzen thread schreibst du über alles mögliche aber nicht über das eigentliche thema wie in deinem ep geschrieben steht . naja kenn ich ja schon von dir .


ich widerlege hier zum xten mal deine ausagen . du wirfst hier pseudo theoretischen wissen um dich und hast aber in wahrheit nie auch nur ein buch über magie in der hand gehabt geschweige den gelesen ! ich habe dich schon x mal gefragt wo den der genau unterschied zwischen dem wissen ist mit dem ma geboren wird (wenn man eine echte hexe/hexer ist ) und dem sehr gefährlichen pseudowissen mit dem du hier um dich wirfst . aber wie bei allen meinen fragen an dich bekam ich auch wie jetzt keine klare sinnvolle antwort von dir . wie andere user hier in dem thread auch . was ich eine frechheit finde . den du erwartest ja auch das man dir sinnvoll und verständlich antwortet oder etwa nicht ?

aber das wir beide diese meiner meinung nach völlig sinnlosen diskussion schon mehr als einmal hatten und von deiner seite nie etwas sinnvolles an antworten /erklärungen gekommen ist denke ich es hat wenig bis gar kein sinn das ich mich noch weiter mit dir herumärger . den dafür ist mir meine zeit und energie wirklich zu schade . wenn du irgendwann mal dazu in der lage sein solltest mir oder einem anderen user/in eine vernüftige sinnvolle gut verständliche antwort zu geben dann bin ich für meinen teil sehr gerne bereit mit dir weiter vernüftig und respektvoll zu diskutieren so aber wird das wohl nichts werden . und mein post ging nicht an DICH ! also erst lesen dann denken dann@ ! hilft auf jedenfall !


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 13:05
Also mal ganz langsam und vorerst bitte ich nochmals um Klärung der folgenden Frage:

@EssentiaVitae
EssentiaLucis schrieb:
gebt euch keine mühe der te lernt es einfach nicht . es gibt hier unzählige(mit unter ich ) die versucht haben

Theosoph schrieb:
Ich kann mich nicht erinnern, dass wir hier schon mal zusammen diskutiert haben, hilf' mir da bitte mal auf die Sprünge, wo hast Du mich hier schon mal versucht von etwas zu überzeugen?
Danke.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 14:52
@Theosoph
Ohne Theosophische Mathematik keine Theosophie.
Jeder Okkultist der sich mit Magie usw. Beschäftigt, Vördert diese, gibt ihr Energie.
Du liest doch so gern HPB
Das ist dann wohl Synthese der Verschleierung.


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 15:09
@Theosoph
Ich hab auch nicht immer Lust, mich mit jedem zu unterhalten, also verstehe ich Deine Haltung.
Aber Deine letzte (eher Nicht-)Einlassung bringt mich nun vollends zu dem Urteil, dass Du nur Gelesenes echost und überhaupt nicht aus eigenen Erfahrungen schöpfst. Du folgst bloß einer Lehre, mehr nicht. Schade für Dich, denn so bleibt Dein "Glaube" immer oberflächlich und rein intellektuell.

Im übrigen
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:was für ein Mensch Du bist und das es absolut keinen Sinn macht, sich mit Dir zu unterhalten?
- wann hat es denn Sinn, sich mit jemandem zu unterhalten, Deiner Meinung nach? Nur, wenn Dein Gegenüber Dir Recht gibt? Und was hast Du dann von der Unterhaltung gehabt, abgesehen von den Streicheleinheiten für Dein Ego?
Ich persönlich finde solche Unterhaltungen am angenehmsten, aber keineswegs am wertvollsten. Letzteres sind eher solche, bei denen ich gefordert werde, meine Argumente zu formulieren, alles in Worte zu fassen, was ich weiss, denke und fühle, so dass also mein Gesprächspartner mich dazu bringt, meine gefühlten und intuitiven Überzeugungen (=meinen Glauben) auch mal durch meinen Intellekt zu schleusen, denn jener arbeitet mit Worten.
Andersdenkende Gesprächspartner können die besten Partner und Verbündeten sein, um die eigene Überzeugung auf Schwachstellen abzuklopfen, Feedback zu geben und einem bei der Entwicklung zu helfen.

Zurück zur Wurzel:
In Deinem Eingangspost rufst Du Mitmenschen dazu auf, sich nicht selbst zu schädigen - das ist im Grunde ehrbar, lieb von Dir, das zu tun. Wenn man das Ganze hier auf diese Essenz reduziert, kann man sagen, Du teilst Dein Wissen, und es soll zum Wohle aller sein. :Y:
Aber alles, was danach kommt, ist regelrecht aggressiv gegen die Mitschreiber hier, nur weil sie sich nicht von Dir übzeugen lassen und Dir nicht Recht geben.
Ich finde, DAS solltest Du mal hinterfragen, ob es sich mit Deiner Lehre von Moral und Tugend vereinbaren lässt, sonst bist Du nämlich einfach nicht authentisch.


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 15:46
@LuciaFackel

Ist das denn alles nicht hier Beitrag von Theosoph (Seite 23) und hier Beitrag von Theosoph (Seite 28) deutlich genug gesagt worden? Im Rahmen der nötigen Höflichkeit geht es wirklich nicht deutlicher und es steht doch auch nicht irgendwo zwischen den Zeilen?!

Gut, dann noch ein Bsp.:
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:In Deinem Eingangspost rufst Du Mitmenschen dazu auf, sich nicht selbst zu schädigen - das ist im Grunde ehrbar, lieb von Dir, das zu tun. Wenn man das Ganze hier auf diese Essenz reduziert, kann man sagen, Du teilst Dein Wissen, und es soll zum Wohle aller sein. :Y:
Aber alles, was danach kommt, ist regelrecht aggressiv gegen die Mitschreiber hier, nur weil sie sich nicht von Dir übzeugen lassen und Dir nicht Recht geben.
Ich finde, DAS solltest Du mal hinterfragen, ob es sich mit Deiner Lehre von Moral und Tugend vereinbaren lässt, sonst bist Du nämlich einfach nicht authentisch.
Erstmal habe ich wohl auch Dir schon oft gesagt, dass es hier nicht allein um mein Wissen geht, sondern um theosophisches Wissen, was zudem aus der Praxis sehr gut untermauert werden kann, s. H.P. Blavatsly und auch andere wichtige spirituelle Strömungen sprechen sich offen und sehr deutlich gegen praktische Magie aus. Die Verkleinerung dieser warnenden Sichtweise auf eine Einzelmeinung funktioniert hier nicht, weil das ganz einfach eben absolut nicht der Wahrheit entspricht. Es wird aber immer wieder so behauptet.

Dann unterstellst Du mir Aggresivität, unbegründet. Zeige mir doch mal, was Du genau mit meiner angeblichen Aggresivität meinst, dann kommen wir diesbezüglich weiter, wohlgemerkt eine angebliche Aggresivität "gegen die Mitschreiber" also wohl zudem auch alle die hier mitschreiben!

Außerdem fantasierst Du Dir als Grund dieser Deiner fantasierten Aggresivität (ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren), dass ich andere überzeugen will und das nicht funktioniert und sie mir nicht Recht geben.
Aber bitte, wo ist das denn passiert liebe LuciaFackel? Es ist doch wohl eher der Wahrheit entsprechend, dass ich immer wieder sage, tut was ihr nicht lassen könnt und jeder muss seinen eigenen Weg gehen, aber eben auch, dass praktische Magie nicht nur nach den theosophischen Lehren - die Mutter der modernen Esoterik - als hochgradig seelenschädigend und das zudem gut begründet abgelehnt wird.

Nachdem Du mich also als aggresiven Einzelgänger dargestellt hast - natürlich völlig unbegründet, wie auch anders - glaubst Du Deine "Beweisführung" damit abschließen zu müssen, mir unmoralisches sprich nicht tugendhaftes Verhalten vorzuwerfen, was ja stimmen würde, wenn das, was Du hier fantasiert Realtität wäre, aber dem ist nun mal nicht so.

Verstehst Du jetzt, warum ich keine Lust habe, mich mit Dir zu unterhalten? Weil nichts als unbegründete und sehr beleidigende Unterstellungen von Dir kommen und das alles in einem sehr unvernünftigen und unlogischen Gewand.


1x zitiert1x verlinktmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 16:01
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Du denkst ich vergesse nach nur ein paar Wochen was für ein Mensch Du bist
Sowas "makes my day", ganz ehrlich. :D

Glaubst Du, so wie Du einen Menschen wahrnimmst, so IST er? Also, Du bestimmst, wie die Menschen um Dich herum "sind"?
Schon mal was von Resonanz, (Schatten)Projektion oder so gehört?

Wenn Du auf dem Weg der Bewusstwerdung bist, und das vermute ich, dass Du das anstrebst, dann sei Dir immer der Tatsache bewusst, dass Du alles nur durch Deine Augen bzw. Sinne wahrnimmst, und dass all Deine Wahrnehmung gemäß Deinem Denken, Fühlen, Glauben und Deinen Erwartungen von Deinem Gehirn interpretiert werden. Das Bild, das Dir daraus erstellt wird, zeigt Dir also nur, was in Dir ist, aber nicht, wie Deine Umwelt, Deine Mitmenschen wirklich sind.

Wenn Du einem anderen Menschen nun ein "Du bist xxx" unterstellst, so ist dies Teil einer emotionalen Kriegsführung, Du negierst das SO-SEIN eines anderen Menschen und gestehst ihm nur die Eigenschaften zu, die Du auf ihn projizierst.
Kurzum: alles, was Dich an mir ärgert, bist Du selbst.
Zitat von TheosophTheosoph schrieb:Nachdem Du mich also als aggresiven Einzelgänger dargestellt hast
Habe ich nicht, ich habe lediglich Deinen Antwortstil gegenüber andersdenkenden Mitschreibern so beurteilt. Ich kenne Dich nicht, ich seh nur das Bisschen, was Du hier schreibst, daraus erlaube ich mir kaum ein Urteil über Dich als Menschen. Alles, was ich schrieb und wodurch Du Dich offenbar gekränkt fühlst, entspringt meiner Enttäuscheung darüber, dass ich von Dir nichts erhalte, wovon ich profitieren kann. Damit hatte ich nicht gerechnet.


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 16:07
@Theosoph
Wissen heißt können.
Kannst du Theosophische Mathematik nicht oder Warum schreibst du mir nicht?
Lust ist für Tiere.
Magie ist doch die Königsdisziplin der Wissenschaft.


@LuciaFackel
Wasser Predigen und Wein trinken ist keine Spirituelle Strömung
Es gibt immer Menschen die einer echten Synthese aus dem Weg gehen.
Aufruf gegen jegliche praktische Magie bedeutet theosophisch=Keine Familie
Alles bassiert auf 7=4 in der Theosophie


melden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 16:24
Ich weiss nicht, ob das, was ich mache, unter den Begriff "Magie" fällt. Ich kenne es unter der Bezeichnung "Realität erschaffen" oder "Manifestieren", die angewandte Technik ist das Fokussieren.
Zunächst entscheidet man, worauf man fokussieren will und wählt dazu ein Symbol und/ oder ein Wort aus, das man visualisiert. An diesem Punkt hat man sich also bewusst gemacht oder entschieden, was man will oder nicht will. Man kann nun einfach drauf los fokussieren, aber sinnvoller ist es, zunächst sich selbst zu hinterfragen: warum will ich das? Man findet eine Antwort in sich und hinterfragt erneut, warum? Am Ende einer solchen Frage- und Antwort-Kette kommt man unweigerlich bei einer Angst an. Alle unsere Wünsche und Bestrebungen werden im Emotionelkörper von einer Angst gespeist. Man sollte sich ernsthaft überlegen, ob man aus diesen Ängsten heraus wirken will, oder man sich zunächst von diesen Ängsten klären, darunter den Freien Willen finden, und dann aus diesem Freien Willen heraus wirken will.
Ich könnte mir vorstellen, dass mit der Läuterung bei Madame Blavatsky eben dies gemeint ist, und damit gehe ich d´accord.


1x zitiertmelden

Aufruf gegen jegliche praktische Magie!

10.05.2014 um 16:27
@LuciaFackel
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Glaubst Du, so wie Du einen Menschen wahrnimmst, so IST er? Also, Du bestimmst, wie die Menschen um Dich herum "sind"?
Schon mal was von Resonanz, (Schatten)Projektion oder so gehört?
Du bist mir durch sehr unlogische und unvernünftige Argumentationen aufgefallen, soll ich die Links nochmal rauskramen? Und darauf bilde ich mir eine Meinung von Dir, ja, ganz einfach!
Und wenn es Dir besser gefällt, dann rede ich nicht mehr von Dir als Mensch, sondern nur noch von Benutzer. Und nein, ich bestimme es nicht, wie die Menschen um mich herum "sind", denn dann würde ich Dir eine gehörige Portion Logik und Vernunft angedeihen lassen.
Aber glaubst Du denn, ich nehme an, dass ich bestimme, wie andere Menschen sind? Gehst Du tatsächlich davon aus, von einer so dummen Annahme gegenüber anderen Menschen? Schattenprojektion, ja, so könnte man das nennen, tatsächlich.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Wenn Du auf dem Weg der Bewusstwerdung bist, und das vermute ich,
Nein, ich bin momentan voll bei Bewusstsein, außer wenn ich Schlafe. Wenn Du auf dem Weg der Bewusstwerdung ergo nicht bei vollen Bewusstsein bist, dann erklärt das zumindest ansatzweise Deine absonderlichen Argumentationen hier.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:dann sei Dir immer der Tatsache bewusst, dass Du alles nur durch Deine Augen bzw. Sinne wahrnimmst, und dass all Deine Wahrnehmung gemäß Deinem Denken, Fühlen, Glauben und Deinen Erwartungen von Deinem Gehirn interpretiert werden. Das Bild, das Dir daraus erstellt wird, zeigt Dir also nur, was in Dir ist, aber nicht, wie Deine Umwelt, Deine Mitmenschen wirklich sind.
Das was ich also durch meine Sinne wahrnehme ist nicht Wirklich? Meinst du es so? Wenn ich also aus dem Fenster schaue und einen Baum sehe mit grünen Blättern, dann ist das nicht wirklich, weil da ist in Wirklichkeit was? Ein Vöglein?
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Wenn Du einem anderen Menschen nun ein "Du bist xxx" unterstellst, so ist dies Teil einer emotionalen Kriegsführung, Du negierst das So-SEIN eines anderen Menschen und gestehst ihm nur die Eigenschaften zu, die Du auf ihn projizierst.
Kurzum: alles, was Dich an mir ärgert, bist Du selbst.
Nein ich unterstelle und projiziere nicht, denn ich kann Dir Deine Unvernunft und Unlogik nachweisen, siehe die Links oben! Das ist keine "emotionalen Kriegsführung" sondern traurige Realität, ja sowas gibt es: Realität. Ich negiere also nichts, sondern halte Dir lediglich einen Spiegel vor, thats it.
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Habe ich nicht, ich habe lediglich Deinen Antwortstil gegenüber andersdenkenden Mitschreibern so beurteilt. Ich kenne Dich nicht, ich seh nur das Bisschen, was Du hier schreibst, daraus erlaube ich mir kaum ein Urteil über Dich als Menschen. Alles, was ich schrieb und wodurch Du Dich offenbar gekränkt fühlst, entspringt meiner Enttäuscheung darüber, dass ich von Dir nichts erhalte, wovon ich profitieren kann. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Ach Du hast mich nicht als aggresiven Einzelgänger dargestellt, sondern nur so beurteilt. Aha, und der Unterschied ist jetzt wo genau? Dafür dass Du mich nicht kennst, lehnst Du Dich aber weit mit Deiner Einschätzngf aus dem Fenster.

Du sagst:

"...daraus erlaube ich mir kaum ein Urteil über Dich als Menschen..."

und im selben Satz zuvor sagst Du

"...ich habe lediglich Deinen Antwortstil gegenüber andersdenkenden Mitschreibern so beurteilt."

Verstehst Du was ich mit Unverunft und Unlogik meine, ein Widerspruch innerhalb eines Satzes!?
Zitat von LuciaFackelLuciaFackel schrieb:Alles, was ich schrieb und wodurch Du Dich offenbar gekränkt fühlst, entspringt meiner Enttäuscheung darüber, dass ich von Dir nichts erhalte, wovon ich profitieren kann. Damit hatte ich nicht gerechnet.
Ich fühle mich sicher nicht gekränkt von Dir, was jedoch nichts daran ändert, dass Du nicht nur unlogisch und unvernünftig sondern auch beleidigend bist. Ich bin auch nicht hier, um Dich profitieren zu lassen, ich bin doch kein Selbstbedienungsbuffett mit all you can eat Garantie?!? Im übrigen bin ich immer sehr dankbar, wenn man mich über meine unlogischen Schlüsse und Unvernünftigkeiten aufklärt, wenn sie denn wahr sind, was ja für Dich kein Profit zu sein scheint, nunja, vergebliche Mühe, sage ich es doch, wobei wir wieder bei meiner Äuerßung wären:

"das es absolut keinen Sinn macht, sich mit Dir zu unterhalten" und wie es scheint ja für Dich auch nicht, dann hätten wir das ja geklärt oder immernoch nicht.


1x zitiert2x verlinktmelden