Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Mehr Gehirnkapazität nutzen

DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

11.04.2005 um 18:14
...hm...ob immer de Stufe der Schulbildung eine Rolle spielt, oder ob die immer hilft ist fraglich. Jeder hat sein eigenes Potenzial, kommt nur darauf an dieses auch zu fördern und dies ist leider nichtimmer bis garnicht gegeben. Jemand der ansonsten motiviert ist kann selbst Rechtschreibschwächen oder eine Art mathematische Legasthenie haben...ist alles möglich !

Nu ja isch weees et nit...

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
Anzeige

Mehr Gehirnkapazität nutzen

11.04.2005 um 20:56
war eher im übertragenen sinne gemeint... ;)

heute nacht wird dir klar, dass der liebe gott dich nicht liebt
dass der tag der erlösung sich noch verschiebt
10 biere im sturzflug und die eingangstür fest im visier
die rettende kavallerie kommt heute nicht mehr | element of crime


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

12.04.2005 um 09:35
Ihr habt Probleme......

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.


melden
phy
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 03:30
@ophiuchus hehe:-)

Rechtschreibfehler unterliegen dem Copyright und sind geschützt


melden
abyrdl
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 07:58
mittels lsd kann man die 12% auf 20% steigern.............

leben und leben lassen


melden
Disc
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 11:55
stellt dir mal vor die Welt auf LSD ist die wahre Welt. Also im Grunde genommen die MATRIX.

Ich fänds gut. Is viel belebter alles.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 12:18
Oha, LSD na damm Mahlzeit !

Alle psychoaktiven Substanzen sind meiner Meinung nach mit äusserster Vorsicht zu geniessen, selbst Kiffen kann wenn die Veranlagung gegeben ist mehr Schaden anrichten als dass es einem wirklich bedenkenfrei gut tut !

Mal eine Textpasage reinstellen muss :

Das CSTC-Schleifen-Modell geht davon aus, daß psychedelische Bewußtseinszustände auf einer veränderten Interpretation von inneren und äußeren Reizmustern beruhen. Es wird zunächst angenommen, daß LSD den körpereigenen Botenstoff Serotonin aufgrund der strukturellen Ähnlichkeit imitiert. LSD führt dadurch zu einer Aktivierung bestimmter Serotonin-rezeptoren (vor allem dem 5-HT2A Subrezeptor) auf Nervenzellen des Thalamus, des Stirnhirns und des Streifenhügels (Striatums) *.


Während bei einer angstvollen Ich-Auflösung ("Horrortrip") beobachtet werden konnte, daß das Großhirn von tieferen Strukturen wie den Basalganglien entkoppelt wird, wurde bei der positiv erlebten ozeanischen Selbstentgrenzung eine Überaktivierung des Stirnhirns aufgezeichnet, die einzelnen Hirnregionen spielten aber noch geordnet zusammen. Der thalamische Filter wird geöffnet, was zu einer stark vermehrten Reizeinspeisung führt: Sinnesinformationen werden dann nicht mehr fortlaufend mit Gedächtnisspuren verglichen und damit sinnvoll interpretiert, was zu einer fundamental veränderten Ich- und Umwelterfahrung führt. Im Extremfall, bei sehr hoher LSD-Dosierung, erlebt das Gehirn dann die Welt nur noch in einzelnen Bildern ohne Zusammenhang beziehungsweise mit verändeter Bedeutung - oder als ein unermeßlich fließendes Ganzes, als einen Strom innerer Visionen.

..................................................................................................................

Liegt bei einem Menschen tatsächlich eine Gehirnstoffwechselstörung vor, kann die Einnahme von psychoaktiven Substanzen (selbiges gild für Psychopharmaka, wenn das falsche Medikament eingesetzt wird !) können eine Verstärkung dieser bis zum Zeitpunkt der Ersteinnahme latent vorhandenen Störung zur Folge haben !

Vorsicht in den 70ern bbis in die 80er haben die Generationen über das Für und Wider dieser Substanzen heftigste und sehr kontroverse Debatten geführt. Die Psychiatrien sind heute noch voll von sogenannten damalig "Hängengebliebenen" !

Sis

Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 13:03
@Sis
Die Psychiatrien sind heute noch voll von sogenannten damalig "Hängengebliebenen" !

Du damals also so inne 70er da haben die aber noch mit ganz anderen Sachen rumexperimentiert.Da haben auch nicht so viele Leute gekifft wie immer angenommen.Also mein Dad hat immr von nem Kollegen die selbstgemachten Medikamente geschmießen der inner Apotheke gearbeitet hat.
Da wurde noch mehr ausprobiert als heute......Frösche,Pilze usw.

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 13:04
Trotzdem sollten alle harten Drogen vom Markt kommen aber was will man tun?

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 13:18
@ Ophiuchus,

da wären wir wieder an dem alten Streitpunkt Legalisierung von Marijuana und der Diskussion was schädlichere Einflüsse auf unser biologisches Gleichgewicht hat !

Ich denke dass z.B. diese Alkopopps eine noch viel grössere Gefahr für Jugendliche darstellt wie der Konsum von Marijuana, wobei es darauf ankommt wie dieser Konsum geführt wird. Schade eigendlich, dass sovieles Wissen über heimische Botanik zugrunde ging, denn auch im europäischen Bereich gab es "Naturärzte" (sorry für die laienhafte Umschreibung) Bach, Kneipp und wie sie alle hiessen.

Die traditionelle chinesische Medizin praktiziert noch heute mit Drogen, aber auch mit Plazeboefekten des "Volksglaubens".

Definition des Begriffes Drogen :

Eine Droge ist ein Präparat pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs, das als Gewürz, Heilmittel oder Rauschmittel eingesetzt wird. So entstand der Begriff Droge durch Ableitung von dem Wort Dröge, was soviel wie „getrocknet“ bedeutet und auf getrocknete Kräuter/Gewürze hinweist.

Vielleicht ist es mal an der Zeit zu unterscheiden was wirklich schädlich ist und was mehr als Therapeutikum eingesetz werden kann. Ich denke da gibt es noch viel, was uns helfen könnte gewisse Lebensbereiche wieder mit anderen Augen zu sehen und dies nicht nur auf die bezogen, die derzeit z.B THC konsumieren !

Sis



Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 13:32
Ja mir ging es nur darum das die Klapsen heute voll von hängengebliebenen sind weil damals mehr experimentiert wurde,und das mit ziemlich gefährlichen Substanzen.
Und die Alkopops sind ja wohl das krasseste,den Kiddies das Taschengeld abziehen und gleich für die nächste Generation Alkoholiker sorgen.Ich denke da steckt eine ziemlich agressive Marktstrategie hinter,da die Absatzzahlen für alkoholische Getränke in den letzten Jahren extrem gesunken sind.

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.


melden
DieSache
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 13:53
@ Ophiuchus,

bleibt nur zu hoffen, dass die wirtschaftlichen Interessen nicht irgendwann über dem steht den Menschen auch wirklich helfen zu wollen.

Unser Gesundheitwesen krankt und das schon einige Zeit (mehrere Jahrzehnte wenn man´s genau nimmt !), wenn die Reformen (auf die Kosten der medizinischen Grundversorgung bezogen) weitergehen, befürchte ich wieder einen Rückschritt auf der Behandlungsebene von psychisch Kranken, die ja wirtschaftlich gesehen momentan einiges an Kosten verursachen. Wenn das so weitergeführt wird befürchte ich, dass die Pharmaindustrie auch hier wieder mehr Einfluss gewinnt und die alternativen Behandlungsmöglichkeiten wieder zurückgehen !

Das Ganzheitsprinzip ist nur anwendbar, wenn diesen Manipulationen (z.B. Alkoholwerbung) so langsam mal ein Riegel vorgeschoben wird, es kann nicht sein, dass man Jugendliche schreiend davon warnt zu Kiffen, man aber gleichzeitig Alkoholkonsum fördert. Bestes Beispiel einer maroden Gesellschaft was Alkohol betrifft sind die Länder im nahen Osten (Russland im Besonderen).

Das Gehirn und der menschliche Geist kann viel mehr, als man denken mag, vielleicht ist auch die Angst des Kontrollvelusstes über den Bürger der Grund, warum man Querdenker oftmals unterdrückt. Ein wacher Geist kann viel dazu beitragen Denkanstösse zu geben, die sich auch auf die Grundhaltung der Bevölkerung auswirkt. Geschichtlich gab es zu jeder Zeit revulutionäre Ansichten, die den Saat in seiner Machtausübeung/Kontrolle hinterfrug und Nährboden für Bewegungen waren, die gegen dessen Organisation rebellierten.

Vielleicht nutzen wir desshalb nicht unser ganzes gestige Potenzial weil wir verlernt haben es auch wirklich zu schulen und fähigkeitsbezogen zu nutzen ?


Gegensätze müssen sich nicht abstossen, vielmehr gewinnt man, wenn man andere Ansichten zulässt, sich selbst erkennt und wertfrei überlegt ob nicht beide Seiten ihre Berechtigung haben...

Sis


melden
ophiuchus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

13.04.2005 um 14:27
Sag mal Sis von wo schreibst Du eigentlich?Du musst doch in irgendeiner Verwaltungsabteilung in nem Krankenhaus sitzen oder sonstiger Einrichtungen, so wie Dir die Probleme des Gesundheitssystems bekannt sind?

bleibt nur zu hoffen, dass die wirtschaftlichen Interessen nicht irgendwann über dem steht den Menschen auch wirklich helfen zu wollen.

Ich glaube das tun sie schon.Schau Dir doch das oben erwähnte System an, wird auch nicht mehr lange dauern bis es zu grunde geht wenn es nicht schon dabei ist.Ich denke die verhältnisse werden genau wie in Amerika.CASH=GESUND,KEINCASH=NIX

Liebe Grüße und dank für Deine auklärenden Beiträge.

Der Vogel fliegt,
Der Fisch schwimmt,
Das Reh läuft,
Der Mensch flüchtet.


melden
norasitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 09:55
.. ja Sisterhyde, auf Alkoholwerbung könnte wirklich verzichtet werden, das kennt doch jeder, das Geld könnte man sich wirklich sparen und dafür den Whysky ein paar Euro billiger machen - und ne Kiste Bier muß auch keine elfeurosiebzig Kosten - sonst müssen wir in Zukunft alle auf das Harz IV-Bier
Oettinger umsteigen.

So das wollte ich nur gesagt haben, am besten sind natürlich wieder mal die Gurken, die machen schön satt, haben keine Karlorien (also kaum), löschen den Durst, sind sehr handlich und vielseitig zu nutzen ....

kennste eigentlich das Buch: Karl, die Kilokarlorie ?
wenn man das zehn mal ganz schnell und fehlerfrei hintereinander spricht hat man fünf Kilo abgenommen ;-)


melden
norasitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 09:56
... und wo befindet sich der Streifenhügel ??


melden
norasitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 09:59
abyrdl hat recht - man muß lsd nur gut einmassieren


melden
norasitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 10:18
Ophiuchus, dein Dad hat Frösche geraucht ???
und in den siebzigern ist weniger gekifft worden .. ?? also beleidige uns bitte nicht, die 69er Generation hat das kiffen entscheidend geprägt und uns nachfolgenden die richtigen Vorbilder abgegeben, schau dir Joschka Fischer an oder unseren Grünen Europaabgeordneten Cohn-Bendit - das waren Hardcore-Kifferkarrieren .... die sind mehr im Knast gesessen wie in den Uni-Hörsälen,
da seit ihr Weicheier dagegen -


melden
norasitz
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 10:33
Systerhyde, du kennst dich aber genau aus, was bei nem LSD-Trip alles so passiert - im Gehirn, sprichst du aus Erfahrung ? als abgegangene Arzthelferin der Urologie lernt man doch sowas nich, die Teile sind doch zu weit weg vom Gehirn ... huch


melden

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 10:34
Es leben die wilden siebziger..wenn ihr wüßtet... :)

Im Ernst - das liebe Gehirn ist ein merkwürdiges Ding - eine Art Bio-pc mit erstaunlichen Möglichkeiten, doch den schlüssel zur Freischaltung der Gesamtkapazität, den suchen viele - noch haben wir in nicht gefunden...

Die Leichtigkeit des Seins wird beeinflusst durch die Bürde des Vergangenen und das Joch des Zukünftigen...


melden
Anzeige
photon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Mehr Gehirnkapazität nutzen

21.04.2005 um 14:47
"mehr Gehirnkapazität nutzen"
Das geht, wenn man sich anstrengt. ;)

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
-Marie von Ebner-Eschenbach


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt