weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

481 Beiträge, Schlüsselwörter: Wiedergeburt, Leben Nach Dem Tod
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

04.08.2014 um 07:42
@DamageControl

Weisst du, ich glaube dieses Wesen ist die Seele, und diese Seele ist Bewusstsein. Aber hier unterscheidet sich wahrscheinlich unsere Sichtweise. Ich gehe davon aus dass es nur eine einzelne Seele gibt, eben die Seele dieses Wesens, die sich unendlich oft vervielfältigen kann. Es bleibt aber immer dieselbe Seele. Was sich unterscheidet ist also nicht die Seele sondern das drumherum.

Jeder ist danach sein eigenes Individuum, denn der freie Wille ist absolut. Jede Seele kann sich in jedem neuen Körper wieder vollkommen neu entfalten, es bleibt aber immer dieselbe Seele. Die Persönlichkeit ändert sich, die Seele bleibt dieselbe.

Jeder ist durch die Wurzel mit jedem verbunden.

Auch die höchste Instanz teilt mit uns dieselbe Wurzel, dieselbe Seele, dasselbe Bewusstsein, das heisst vom Prinzip her sind wir alle mit dem höchsten Wesen verbunden, auf höchster Instanz, aber durch den freien Willen, bleibt es uns selbst überlassen, ob wir uns mit ihr/ihm auf eine Ebene stellen wollen oder nicht. Wir dürfen selbstverständlich auch weiter davon ausgehen dass wir nicht wissen wer wir sind, oder uns mit einem einzigen Körper identifizieren, oder eine Persönlichkeit entwickeln die über das Wohl aller anderen bestimmt, in unserer Gesellschaft ist vieles möglich, auch das Gegenteil.


melden
Anzeige

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

04.08.2014 um 20:42
@du_selbst
@DamageControl
okay , wir haben zwar leicht unterschiedliche Ansichten dazu, aber im Prinzip auch viele Parallelen.
Ich denke das ist auch interpretationssache, wie sehr man nun den Ursprung als ein Wesen sieht.
Klar stammen wir voneinander ab, aber wir entwickeln uns halt individuell weiter. Der Ursprung könnte vor Zig Billionen Jahren gewesen sein. dann fühlen wir uns als invidiuum, kennen aber unseren Ursprung.
Für mich stellt sich die frage, wie dann überhaupt der Anfang aussah. hat dieses Eine wesen mal mit allem begonnen. den ersten Stein gekloppt, das erste materielle Gut gebastelt. die ersten menschen erschaffen oder zig andere beliebige Wesen, die man sich vorstellen kann.
Oder war schon zu beginn alles da.
Irgendwie muss es ja dennoch ein Anfang gegeben haben. Vielleicht findet ihr da ja mehr raus.
mein geistwesen an meiner Seite, meint nur, dass es ein Anfang gab. Aber genaures will sie mir da auch nicht sagen, ist vielelicht auch besser so. ^^


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

04.08.2014 um 22:02
Hier ist meine persönliche Ansicht zum Anfang @Dawnclaude Die Geschichte des Nichts aus Nirgendwann Viel Spass damit.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

06.08.2014 um 16:55
@du_selbst
Interessant...
du_selbst schrieb:Aber hier unterscheidet sich wahrscheinlich unsere Sichtweise.
Gar nicht mal. Ich habe dich wohl zuallererst missverstanden, wir teilen bis dorthin exakt die gleiche Ansicht. Das hatte ich auch noch nie ;)
Was die Reinkarnation und die Sache mit dem Wissen angeht, okay, kommen wir wohl nicht ganz auf einen Nenner, aber das macht doch nichts. Schön, dass man reden kann, ohne dass dann wieder kommt gibts nicht, kann nicht sein... immer das Selbe, ihr wisst sicher selbst was ich meine.
Dawnclaude schrieb:Für mich stellt sich die Frage, wie dann überhaupt der Anfang aussah
Ohja. Es ist wie in einem Traum in einem Traum in einem Traum.
Da das Wesen da ist, woher kommt es dann? Hat es selbst jemanden, der es "erschaffen" hat? Wenn der Anfang da war... was war VOR dem Anfang? Und man muss "Anfang" definieren...
Angenommen, der "Anfang" (und das Ende) als solcher war das Nichts. Die Ewigkeit, das Alles. Das deckt sich vielleicht mit geschriebenem von @du_selbst , ich habe nicht alles gelesen. Woher kam dann die erste Reflexion, das erste Erkennen, dass das nichts nichts ist? Wie erkannte es sich als solches?
Okay, möglicherweise hab ich gerade zu verquerte Gedanken... sorry ;)

@Dawnclaude
Hm... Meinte sie es so, dass es für "uns" einen Anfang gab, oder - für alles was es gibt - einen Anfang?
Ich denke "unser" Anfang begann zu dem Zeitpunkt, wo wir aus dem Wesen als Seele/Bewusstsein austraten. Ich sage lieber Seele, denn... Bewusstsein ist sich ja nicht immer Bewusst... ergo muss es doch ein "Gefäss" für alles geben, was das Bewusstsein enthält. So definiere ich es zumindest.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

08.08.2014 um 00:28
Wie mein Anfang aussah weiß ich nicht. Aber ich glaube, das es einen Grund gibt, warum ich so bin, wie ich bin.
Es gibt einen Grund, warum ich bestimmte Menschen treffe und mit manchen ein Stück gehe.
Eine Reinkarnation habe ich noch nicht gemacht. Konnte mich noch nicht durchringen. Denn was habe ich davon zu wissen, ob ich mal Hexe oder Cleopatra war.


melden
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

08.08.2014 um 03:18
Könnte gut sein.


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

08.08.2014 um 17:59
@DamageControl
DamageControl schrieb:wir teilen bis dorthin exakt die gleiche Ansicht.
:D okay
DamageControl schrieb:Woher kam dann die erste Reflexion, das erste Erkennen, dass das nichts nichts ist? Wie erkannte es sich als solches?
Im Spiegel :D Ich finde das erste Kapitel beschreibt es ziemlich gut.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

08.08.2014 um 21:59
@du_selbst
@DamageControl
Hier ist meine persönliche Ansicht zum Anfang @Dawnclaude Die Geschichte des Nichts aus Nirgendwann Viel Spass damit.

http://spiegelschriften.wordpress.com/
Also ich persönlich finde die Geschichte schon sehr argh düster. Man merkt, dass der Schreiber ein besonderes Faible für Dunkelheit hat. :D
Aber okay, es wäre eine mögliche Form, wie der Anfang zustande kommen konnte.
Nur etwas permanent zu materilisieren, bedarf schon etwas mehr, als das was in dieser geschichte vorkommt. Es bedarf sehr genaue Formeln.

Von dem was ich noch so kennengelernt habe, könnte es schon sein, dass jeder eine Art Projektion von diesem ersten Wesen ist, aber wie gesagt schon viele viele Jahrtausende oder gar Billionen oder was auch immer. So dass die Individualität durch die Seelen schon vorhanden bleibt.

Deshalb ist für mich der gedanke, dass jedes Lebeweesen auch mit mir verwandt ist, zwar schön. Dennoch geht jeder seinen speziellen Seelenweg mit den unterschiedlichsten Erfahrungen und Ansichten, das gibt einem scho ndas Gefühl der Trennung. Das ist ja auch ganz gut so, denn sonst brauch ich mir keine freundin suchen, wenn sie ich bin :D
und ich glaube das wird auch im jenseits bestehen bleiben, wenn ich mir die Berichte und geschehnisse so angucke. Auch wenn es so sein mag, dass dort dieses "eine Wesen" wesentlich offensichtlicher ist als hier.

Glaubt ihr denn eigentlich, um mal zum Thema Reinkarnation zurückzukommen, dass ihr euch das leben selbst aussucht oder jemand anderes ? oder ist es zufall, was ihr hier so erlebt?


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 00:41
@Dawnclaude
Ich glaube an höhere Energie. Somit glaube ich, ist mein Leben vorbestimmt und ich kann es mir nicht aussuchen.

D.h. natürlich kann ich mich tägl selbst entscheiden, was ich wann wie mache. Es wird aber irgendwann zum gleichen Ergebnis führen. Ziel ist es, glücklich zu sein. Seine Aufgaben erfolgreich zu erledigen.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 08:51
Feelee schrieb:@Dawnclaude
Ich glaube an höhere Energie. Somit glaube ich, ist mein Leben vorbestimmt und ich kann es mir nicht aussuchen.

D.h. natürlich kann ich mich tägl selbst entscheiden, was ich wann wie mache. Es wird aber irgendwann zum gleichen Ergebnis führen. Ziel ist es, glücklich zu sein. Seine Aufgaben erfolgreich zu erledigen.
Und wer bestimmt es dann für dich? wer ist diese höhere energie und weiß sie für dich , was das beste ist? und was glaubst du, was passiert wenn du dann stirbst. Wirst du direkt wieder reinkarniert oder passieren andere Dinge deiner Meinung nach?


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 11:45
@Dawnclaude
Ich glaube schon, dass ich reinkarniert werde., Direkt nicht, wenn meine Zeit wieder gekommen ist.

Diese höhere Energie ist nicht dafür da, mir Gutes zu tun. Sie möchte, dass ich meine Aufgaben erfülle. Wenn es schlechte Zeiten für mich gibt, hat das einen Grund. Oftmals viel später, erkennt man, warum man gerade diese schlimme Erfahrung machen musste. Und man schöpft Kraft für neue Wege.

An meiner Seite ist ein Schutzgeist. Dieser möchte natürlich, dass es mir gut geht. Er hilft und gibt Ratschläge. Jedoch liegt es dann wieder an mir, ob ich das mache.

Womit alles anfing, kann ich nicht erklären. Aber die Ansatzpunkte, die ich hier lese, sind sehr interessant.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 11:55
Feelee schrieb:Diese höhere Energie ist nicht dafür da, mir Gutes zu tun. Sie möchte, dass ich meine Aufgaben erfülle. Wenn es schlechte Zeiten für mich gibt, hat das einen Grund. Oftmals viel später, erkennt man, warum man gerade diese schlimme Erfahrung machen musste. Und man schöpft Kraft für neue Wege.
Stimmt, das seh ich ähnlich. Meistens haben negative Erfahrungen noch etwas gutes und bringen einen auf irgendeine Weise weiter.
Kann ich nur zustimmen. Zumindest jetzt , wenn ich mein Leben betrachte und du scheinbar deins.
Feelee schrieb:An meiner Seite ist ein Schutzgeist. Dieser möchte natürlich, dass es mir gut geht. Er hilft und gibt Ratschläge. Jedoch liegt es dann wieder an mir, ob ich das mache.
Schön, so einen Schutzgeist hab ich auch. Ich dafür Einen attraktiven Weiblichen :D
Das scheint vielleicht ähnlich bei uns zu laufen. Realisten sehen das ja gerne als Shizophrene Züge an, aber wir wissen das ja besser und lassen sie mal herumlamentieren. ;)


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 12:01
Man muss halt aufpassen, mit wem man über seine Denkweisen spricht. Wenn ich auf der Arbeit laut mit meinem Schutzgeist diskutieren würde, hätte ich wohl direkt die Einweisung in die Geschlossene auf dem Tisch.

Aber dieser stumme Gedankenaustausch hilft mir im Alltag. Der Eine betet zu Gott. Der andere läuft in die Moschee. Wieder Andere glauben an Feen und Einhörner oder Krafttiere. Es kommt wohl auf das Gleiche raus.


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

10.08.2014 um 15:13
Dawnclaude schrieb:Also ich persönlich finde die Geschichte schon sehr argh düster.
Ja, das war auch mein Gedanke. Noch dazu habe ich mich gefragt, warum das nichts nicht irgendwie "alles" ist. Also schon klar, da ist nichts, aber gleichzeitig muss alles sein, sei es auch nur im nicht-sehenden. In der Fantasie. Also ist alles. Zumindest alles, was die Fantasie ja nunmal ist. Mm, ich hoffe ihr versteht mich... es ist alles eine Frage aus welchem Winkel man es betrachtet. Aber ich glaube tatsächlich, @du_selbst versteht hier etwas mehr und besser als ich zu diesem Zeitpunkt, mal schauen. Jeder findet seinen Meister :D
Dawnclaude schrieb:Glaubt ihr denn eigentlich, um mal zum Thema Reinkarnation zurückzukommen, dass ihr euch das leben selbst aussucht oder jemand anderes ? oder ist es zufall, was ihr hier so erlebt?
Also, meine Ansicht dazu.
Nein, nichts ist "Zufall". Nicht so, wie es die obligatorische Beschaffenheit des Wortes verlangt.
Es geschehen dir Dinge, aber sie sind kein Zufall. Sie entstehen dadurch, wie sich die Seelen gegenseitig beeinflussen und das kann man nicht wissen, weil man nicht wirklich weiss, was jeder WILL. Dazu müsste ich weiter ausholen, kann ich gerne tun wenn gewollt.
Dies erlebt man dann als "Umstände" und man fühlt sich ausgeliefert, aber das ist man nicht. Das ist eine Illusion. Die man nicht gleich durchschaut. Mal abgesehen davon... wer sagt dir, dass DU dir nicht dein Leben vorher ausgesucht hast? Das Problem ist, dass die Menschen nicht verstehen, dass man für sich eine Eigenverantwortung trägt, dass sie mächtiger sind, als sie denken. Sie brauchen immer einen "Schuldigen" der es war, wenn sie es nicht gewesen sein wollen. Oder... was wichtiger ist, wenn sie es geschehen lassen.

Dementsprechend... deshalb, auf Grund des freien Willens. Aber auch aus einem anderen Grund, denn ich nicht nennen möchte, ich bin ganz sicher, ich habe dieses Leben gewählt.
Feelee schrieb:Man muss halt aufpassen, mit wem man über seine Denkweisen spricht. Wenn ich auf der Arbeit laut mit meinem Schutzgeist diskutieren würde, hätte ich wohl direkt die Einweisung in die Geschlossene auf dem Tisch.
Die Vorstellung ist grad ein bisschen lustig :-)) Also der erste Teil.
Same here.


melden
du_selbst
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

19.08.2014 um 13:33
Seelenweg, ein schönes Wort. @Dawnclaude


Wenn du mal aus der Perspektive des "Nichts" oder des einen Wesens blickst, dann ist am Ende jede Inkarnation, deine eigene Inkarnation, das heisst, das Nichts geht auf seinem Seelenweg durch jede Inkarnation die überhaupt nur vorstellbar ist.

Zeit existiert für dieses Wesen nicht, es ist wie ein Elektron in unendlich vielen Superpositionen.

Aus dieser Perspektive kann es kein Zufall und keine Bestimmung sein, dass du ausgerechnet du selbst bist, sondern es ist gar nicht anders möglich weil du auf diesem bestimmten Seelenweg jedes Wesen bist.

Der Seelenweg den ich dir hier beschreibe führt dich durch jedes Leben, nicht nur menschliche auch tierische und pflanzliche usw.

Er verknüpft alles mit allem.

Es ist ein ganzheitlicher Seelenweg der auch kein bestimmtes Ziel verfolgt, ausser das alle Seelen am Ende glücklich und zufrieden in Harmonie miteinander leben.

Selbstverständlich gibt es Seelen die von diesem Weg abweichen und mehr für sich schauen, als für das Gleichgewicht aller.

Das ist auch völlig in Ordnung, und gehört zu diesem Weg. Du darfst auch auf dem Weg eine Zeit lang die Inkarnation als Schnecke ausblenden um dich auf menschliche Inkarnationen zu spezialisieren und diese zu Perfektionieren.

Das einzige was auf diesem Weg nicht geht ist, ihn zu verlassen.

Der ganzheitliche Seelenweg kann nicht verlassen werden, wer es trotzdem versucht, den werden die Schnecken, Maden und Würmer wieder zurück auf den rechten Weg bringen.




Was ich noch zu der Geschichte des Nichts aus Nirgendwann anfügen wollte: Lieber ein schrecklicher Anfang mit einem paradiesischen Ende als ein paradiesischer Anfang mit einem schrecklichen Ende. ;)

@DamageControl

Ich verstehe was du meinst, wenn du sagst das Nichts soll alles sein, und genau darauf läuft es auch hinaus.


In dieser Fantasiewelt ist alles wirklich, alles echt, alles ausser dem Nichts, und das Nichts sind wir selbst.

Wir sind deshalb durch nichts verbunden. :D

Lass uns das bei Gelegenheit mal vertiefen ;)


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

19.08.2014 um 16:39
du_selbst schrieb:Was ich noch zu der Geschichte des Nichts aus Nirgendwann anfügen wollte: Lieber ein schrecklicher Anfang mit einem paradiesischen Ende als ein paradiesischer Anfang mit einem schrecklichen Ende. ;)
das ist richtig. Und der Seelenweg scheint dieses Motto auch gerne zu nutzen.
Stichwort Einschränkung, es fängt halt schon mit der wahrscheinlich natürlichsten Kommunikation der Telepathie an, die die gesamte Welt in überwiegender Zahl bestreitet. Dabei erlebt sie sie jeden Tag , jeder von uns. JEDER! Und das zeigt, dass die Seelen alle diese Einschränkung nicht nur wünschen, sondern scheinbar auch lieben. Man mag es Sadismus nennen können, aber es ist wohl auch die Liebe zur bodenständigen Realität oder so ähnlich :D
Deshalb hab ichs auch akzeptiert, wenn viele auf Teufel komm raus nicht wahrhaben wollen, was da so feines auf uns wartet. ^^


melden

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

21.08.2014 um 13:15
Dawnclaude schrieb:Telepathie an, die die gesamte Welt in überwiegender Zahl bestreitet.
Ohja...
Ich erinnere mich gut an meinen ersten Thread hier :D

@du_selbst

Gut, gut :)


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

22.08.2014 um 17:36
@du_selbst
du_selbst schrieb:Lieber ein schrecklicher Anfang mit einem paradiesischen Ende als ein paradiesischer Anfang mit einem schrecklichen Ende. ;)
:D

Interessant, weil man im Schrecken oft denkt, es wäre das Ende..
Wenn man dies nun als Anfang sieht, ist es eine Chance zum Wandel..

Zumal das Chaos die ursprünglichen Energien in ihrer rohen Form darstellt..
sie werden fühlbar aus dem Nichts- ungeformt- und bereiten manchmal undefinierbare Gefühle, die nur Angst machen können, weil man sie noch nicht benannt und eingeordnet hat..

Ordnung der Fülle bedeutet, ihnen (Energien) einen Kanal zu bereiten, eine Ausrichtung, in der sie entwicklungsfördernd, heilsam, ..., wirken können.

Es ist, wie wenn etwas schlummerndes aufwacht und sich erstmal orientieren muss in einer neuen Wirklichkeit, um die Bedingungen zum Wachstum dort zu schaffen..

Allerdings braucht es Mut, in die Tiefen zu tauchen, und in solchen Gebieten kann man auch von den Wesen, die schon Wege gefunden haben, dort zu überleben, lernen. (Beispiel im Meer von bestimmten Tieren dort) Aufmerksamkeit und Wachsamkeit sowie die Einschätzung des Risikos und der eigenen Fähigkeiten sind wichtig.


melden
Chenga
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

23.08.2014 um 16:32
Zum Thema noch..

Glaube nicht daran, weiss es.


melden
Anzeige

Glaubt Ihr an Reinkarnation?

23.08.2014 um 20:15
Chenga schrieb:Glaube nicht daran, weiss es.
Wie hast du es dir denn bewiesen, dass du davon 100% überzeugt bist?


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

302 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Zauber gesucht91 Beiträge
Anzeigen ausblenden