Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Philosophie Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung +

Astralreisen

821 Beiträge, Schlüsselwörter: Astralreisen, Out Of Body Experiences

Astralreisen

03.07.2017 um 14:08
Korra schrieb:Dann gibt es noch die auswirkungen. je näher eine Astralebene an der Physischen hängt, um so mehr ziehen sie sich an und schalten sich gleich. Deswegen gibt es auch die möglichkeit über die Astralebene die Physische ebene zu ändern.
So gesehen gibt es unendlich viele Astralebenen oder wie siehst du das?


melden
Anzeige

Astralreisen

03.07.2017 um 19:23
@DOT
Man geht bei den Astralebenen von 36 und mehr aus. Diese schichten wirken sich im unterschiedlichem Maßen auf einander aus. So gibt es auch welten die gegenteilig oder gleichzeitig exestieren. Diese ebenen wirken sich auch unterschiedlich auf die Physische ebene aus. So ist die ebene in der die meisten astralreisen gehen sehr nah an der physischen udn können direkte auswirkungen haben. Stichwort sind hierbei Poltergeister. Die ebene, in der sich oft Menschen im Koma sind, hat fast keine auswirkung.

Gleichzeitig können auch kurzzeitig ebene entstehen und zerfallen. Also die 36 sind halt nur ein richtwert.

Nicht zu verwechseln ist dies mit der mentalebene die jede denkende seele hat. Sie bildet wieder eine eigene ebene. Meistens sehr flexibel was raum und zeit angeht und abhängig nach jenem der sie inne hat. Also meine Mentalebene richtig sich nach meinem wissen und nach meinen Möglichkeiten. Wie es server bei Computern.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 19:47
Korra schrieb:Gleichzeitig können auch kurzzeitig ebene entstehen und zerfallen. Also die 36 sind halt nur ein richtwert.
Klingt interessant, gibt es irgendwo eine Übersicht über die Eigenschaften der Ebenen von jemand der sich damit genauer beschäftigt hat?

Meinst Du das etwa so mit den Ebenen:

- Ich schwebe im eigenen Zimmer, nehme leichte Veränderungen war. An der Decke waren merkwürdige Strukturen zu sehen.
- Ich bin irgendwo und kann mich mit anderen unterhalten.
- Ich sehe Personen/Wesen in meinem Zimmer, wobei zum Zeitpunkt niemand im Haus war.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 19:55
@geisterhand
1. ebene ist zeitabhängig mit einer zeitdehnung auf 200% - keine räumliche konstante aber starke verbindung mit der physischen ebene. Physikalische gesetze lassen sich biegen aber schwer brechen. Gerade zeit nicht. Die ist klar definiert. Es lass sich nur informationen über zeit abrufen. (Astralreisen und Seelen)

2. Ebene hat Keine räumliche konstante aber keine Zeitliche. Zeit dehnung und straffung so wie sprüge gibt es zu hauf. (träume)

3. Zeit unregelmäßig, raum unumgehbar. (Koma)

4. Zeit und raum klar definiert. Zeit ist gedehnt auf 200%. Zugriff nur sehr selten überhaubt möglich und dann nur für bestimmte individuen (sinn und zweck ist nicht bekannt)

Darüber gibt es noch sehr viele mehr die allen eigenen gesetzen gehorchen.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 20:13
@Korra,

das bedeutet das Leute die man auf einer Astralreise sieht nicht nur aus der jetzigen Zeit sind, sondern auch aus der Vergangenheit, oder Zukunft sein können.

Beispiel: ich habe eine Astralreise, sehe jemand in meinem Zimmer. Dieser Jemand ist derjenige der nach mir die Wohnung bewohnt, wenn ich schon ausgezogen bin. In dem Fall Zukunft.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 20:21
@geisterhand
Nein du kannst nur auf einer astralreise den moment sehen. Also alles was du siehst ist jetzt im jetzt. Allerdings kannst du schlupflöcher in raum und zeit nutzen um informstionen aus der Vergangenheit zu "laden". Aus der zukunft nicht. Die zukunft ist noch unbestimmt und wird es immer sein. Es soll tricks geben die zukunft wirklich wahr zu nehmen aber sollte man nicht tun. Sieht man die echte zukunft so wie sie ist, lässt sie sich nicht ändern.

Wahrsagen ist auch nur das nutzen aller informationen ausder vergangenheit und gegenward zu nutzen um ein bild einer möglichen zukunft zu sehen. Doch es ändert sich wenn man es gesehen hat.

Also in der 1. ebene kann man die vergangenheit abrufen aber nicht ändern und nicht eingreifen. Diese informationen muss man allerdings gezielt "abfragen" so zu sagen. Ansonsten ist man jetzt im jetzt. Wen du siehst ist entweder auf einer astralreise, tod, oder einbildung.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 20:35
Korra schrieb:Wen du siehst ist entweder auf einer astralreise, tod, oder einbildung.
Einbildung glaube ich am wenigsten. Denke nicht das es bei Träumen, Astralreisen möglich ist. Was man erlebt, das erlebt man.

Das es ein anderer astralreisender ist, klingt am plausibelsten.

Das die Person tot ist kann eine Möglichkeit sein, habe schon oft im Forum bei Träumen anderer gelesen das z.B. verstorbene Großeltern versuchen Kontakt aufzunehmen. Eben in Träumen oder Astralreisen. Manche Beiträge klangen auch sehr seriös und Beweishaltig. Interessant in dem Fall war auch, das z.B. der verstorbene Opa oder die Oma jünger war als man sie kannte wie ich schon öfters gelesen habe.


melden

Astralreisen

03.07.2017 um 20:55
@geisterhand
In den astralebenen wird der zustand der seele sichtbar. Diese kann anders im alter und aussehen sein.

Träumen beim schlafen ist auch eine astralreise, nur auf einer anderen ebene. Man kann sogar in einer Astralreise in die träume anderer eindringen und dort informationen weitergeben. Tote halten sich meistens in der ersten ebene auf, falls sie noch nicht bereit sind weiter zu gehen. Mancheiner hat auch einfach keinen bock weiter zu gehen. Die meisten die man auf astralreisen sieht sind schlicht weg tot.

Dieses eindringen in träume ist nur das eintauchen in einer andere ebene. Aber beachten sollte man das dort Mentalebene einer person und und die entsprechende Astralebene verschmelzen. Deswegen ist es dabei schwer bis gar nicht möglich zwischen traum und realität zu merken. ABer es hat auch einen sind und zweck. Teilweise kann man informationen gut weitergeben oder gedankengänge ändern. Auch ein eindringen in die reine mentalebene und in die gedanken selber von einer Person ist möglich.

Das eindringen in die mentalebene ist auch auf einer astralreise möglich. Am besten wenn jemand schläft, weil die personen dann in der ersten ebene sichtbar sind und ein kontakt hergestellt werden kann. Dann können informationen extrahiert, geändert oder neue eingefügt werden. Also manipulieren von gedanken. Aber das ist nicht so, dass es einfach damit getan ist. Dafür braucht man noch mehr.

Dieses thema geht so weit, dass es theoretisch möglich sein könnte einen körper komplett zu übernehmen und zu kapern. Das kam auch schon öfter vor.

Dann kann aber auch ein eingriff von der astralebene auf die Physischen genommen werden. Einfache wege sind hierbei das eindringen in die physische ebene an punkten die offen sind. Meistens punkte mit einem bestimmtem Raum zeit gefüge. Auch geisterbeschwörungen eigenen sich zur einflussnahmen.

Der transport von der Astralen in physische ist wieder eine ganz andere Sache. Es kann nur energie transporttiert werden. Also infomationen kein problem. Materie hingegen ist so gut wie unmöglich, soll aber mal gemacht worden sein.

Aber man sollte auch die regeln der welt verstehen und achten. So gibt es herrschende guppen in den Astralebene die man respektieren sollte. Dazwischen funken kann man zwar, aber wenn man nicht stark genug ist war es das letzte was man je getan hat.

Grüßchen


melden

Astralreisen

13.11.2017 um 20:34
Libertin schrieb:Dieses Vibrationsgefühl hatte ich für einen kurzen Moment auch. Das Schwebegefühl hielt bei mir aber nie lange an. Ich weiß dadurch aber zumindest daß man dies durchaus bewusst herbeisteuern kann. Aber wie gesagt, meine Meinung hat sich zu diesem Thema nicht geändert.

Alles weitere darüber sollte aber ab jetzt besser hier diskutiert werden:
Hast du auf deiner Astralreise denn nun eigentlich mit Personen gesprochen oder was hast du erlebt?
Wäre mal interessant zu wissen.

Für dich interessant vielleicht mal darüber nachzudenken, wie dieses Vibrationsgefühl zu Stande kommt.


melden

Astralreisen

13.11.2017 um 21:47
Dawnclaude schrieb:Hast du auf deiner Astralreise denn nun eigentlich mit Personen gesprochen oder was hast du erlebt?
Wäre mal interessant zu wissen.
Nein, getroffen hatte ich dabei niemanden. Es waren auch nur sehr kurze Erfahrungen die ich ein paar mal hatte. Also es waren keine längerwierigen "Ausflüge" dabei und bis auf einmal wähnte ich mich auch nur ausschließlich in meinem Zimmer.
Dawnclaude schrieb:Für dich interessant vielleicht mal darüber nachzudenken, wie dieses Vibrationsgefühl zu Stande kommt.
Ich gehe davon aus, daß diese "Vibrationen" Begleiterscheinungen des Depersonalisations- und Derealisationssyndroms sind die man als "außerkörperliche Erfahrung" erlebt.


melden

Astralreisen

14.11.2017 um 16:14
Also das man noch nicht mal im Esoterik Raum esoterisch angehaucht sein darf, ich denke wir sind kein Medizinforum :cry:
Wissenschaftlich werden außerkörperliche Erfahrungen mehrheitlich als Illusionen, Flugträume, luzide Träume oder Halluzinationen erklärt.[8] Diesem Erklärungsmuster zufolge sind die Erfahrungen Folge einer (wie auch immer gearteten) psychischen oder physiologischen Desorganisation des menschlichen Gehirns. Danach ist die AKE eine Fehlinterpretation kognitiver Prozesse, die in Form einer Nervenreaktion auf reale Reize (bzw. Restreize im Sterbezustand) zu als real empfundenen Erlebnissen und wiedererlebten Erinnerungen führt.
Wikipedia: Außerkörperliche_Erfahrung#Andere_Erkl.C3.A4rungsversuche

der Post über mir, sowie wikipedia reden mir das Phänomen madig :cry: als ob ich jedze noch Bock hab, sowas zu erreichen, weil ich ja weiß, dass die Grundlage eine,
wie auch immer geartete
, kognitive Störung is :shot:


melden

Astralreisen

14.11.2017 um 16:35
apart schrieb:der Post über mir, sowie wikipedia reden mir das Phänomen madig :cry: als ob ich jedze noch Bock hab, sowas zu erreichen, weil ich ja weiß, dass die Grundlage eine,
wie auch immer geartete
Auch die Wissenschaft weiß noch nicht alles und ist noch nicht der Weisheit letzter Schluss. 
Ebenso wenig Wikipedia wo ein jeder Hinz und Kunz reinschreiben kann.

Von daher versuche es einfach und gib nichts darauf sondern mach deine eigenen Erfahrungen. 
@apart


melden

Astralreisen

14.11.2017 um 17:55
@KAALAEL
@apart
Jaja, die böse böse Wissenschaft muss den Leuten auch immer den Feenstaub aus den Augen wischen.

Ich wurde nunmal aufgrund eines Diskussionsverlaufes aus einem ursprünglich anderen Thread hier gefragt wie ich diese Thematik betrachte und diese fällt nunmal nicht sonderlich mystisch aus. Aber der Esoterikbereich ist an sich auch gar nicht "meine" Rubrik also keine Sorge, ich düse mit meinem Astralkörper ja schon wieder in die anderen Sphären von Allmystery.


melden

Astralreisen

14.11.2017 um 21:00
@KAALAEL
ist nicht so, als ob ich sowas nie erlebt hab. aber was ich erlebte, weiß ich nunmal auch nicht, was es nun war. diesen Wiki Eintrag, leider Gottes, ist mir auch nicht neu mit seinem Inhalt und es ist eher der Umstand, dass ich es hier nochmal bestätigt kriege, wie Murx das eig is ?
Ich zb fahr voll auf Schlafparalysen ab, ich trainier das auch mehr oder weniger. Ich hab in nem Fachforum nachgefragt, ob man über so Paralysen nicht auch in diesen Zustand kommen kann. Dann schilderte ich jene Erfahrung die ich machte mit erleben der Schlafparalyse. Einzige Antwort war: überwinde deine Neugier. toll. Nicht umsonst hab ich aber gelassen, weil, nicht gesund (anscheind)

@Libertin
ich häng hier auch nicht rum sondern bin aufgrund eines aktuellen Beitrages von hier wieder hier drin. Dann fiel mir ein, dass ich 2x zuletzt so Zustände hatte? einmal fühlte es sich so an, wie wenn ich in Ohnmacht fallen würde und das zweite Mal .. ach hab ich eig kein Bock mehr zu erzählen.

Fakt is, ich denke auch, dass sowas nicht so healthy sein kann, wenn es ungeübt ausgeführt wird. Atemstillstand, Herzversagen, das muss ich ungern riskieren. Aber dennoch voll abgefahren, wie Menschen es schaffen und voll die Abenteuer erleben...ich bin zu blöd dafür


melden

Astralreisen

15.11.2017 um 10:50
@apart
Skeptiker haben die angewohnheit sämtliche paranormale Erfahrungen immer madig zu machen. Egal ob du nun astralreisen machst, ein ouja board bedienst, spiegelmeditation , gan z zu schweigen von Reiki und co. W§ill gar nicht provozieren, es ist einfach ne Feststellung. Gibts irgendeine paranormale sache die von Skeptikern im guten licht dargestellt wird? Nein niemals!
Gibts irgendeine paranormale Fähigkeit die von bibelfrommen Christen ins gute Licht  dargestellt wird? Auch niemals!
Diesen Punkt haben beide Gruppen gemeinsam, obwohl sie sich gegenseitig nicht ausstehen können. ;)

Wenn du bei astralreisen wirklich gesundheitliche probleme hast, dann lass es sein.
Für mich war es das paradies und ich konnte so herausfinden, dass ich eine Seele habe.

Wenn du dir ein Buch wie "Out of Body" kaufst findest du allerdings auch zahlreiche Übungen, die anders funktionieren unbd gänzlich ohne Schlafparalyse auskommen. Es war für mich relativ leicht, entspannter Zustand -> zigmal gesagt "ich will eine astralreise machen" und BAM Hypersprung. ;)


melden

Astralreisen

15.11.2017 um 17:48
Jene leute die sich skeptiker nennen glauben nur das gegenteil von dem, was alle aus dem Paranormalen bereich sagen. Sie sind fest davon überzeugt, dass Paranormale dinge nicht exestieren und somit genau so vorbelastet wie jener, der alles auf das Paranormale bezieht.

Ich sehe mich als Skeptikerin. Aber bevor jetzt alle aufschreien, ich werde hier keinem Grundlos etwas madig machen. Skeptisch zu sein bedeutet skeptisch in alle richtungen. Das heißt ich muss skeptisch gegenüber jedem und allem sein. Ob es nun jemand ist der Sagt er hätte eine astralreise gemacht, oder ob es jemand ist, der sagt das es so etwas nicht gibt.
Alle seiten haben die selbe skepsis verdient. Deswegen sind die Skaptiker die sich hier aufspielen genauso verblendet wie all die anderen die ihr ganzes leben auf etwas nicht beweisbares ausrichten.
Alles was im Paranormalem bereich passiert muss natürlich genau wie alles andere auch wiederholbar sein. Meine erfahrung ist, dass bestimmte dinge wie astralreisen wiederholbar sind und funktionieren. Ich weiß nicht in allen einzelheiten warum und wie, aber es funktioniert. Das heißt wissenschaftlich gesehen exestiert dort etwas, was wir nicht erklären können. Genauso wie wir lange zeit nicht die schwerkraft und die Funktion eines Virus erklähren konnten.

Das heißt jeder dieser "Skeptiker" der sagt paranormales exestiert nicht, lügt irgendwo. Denn wie soll man skeptisch sein wenn man von vor herein ausschließt das etwwas wiederholbares exestiert. Das wiederspricht allem was die Wissenschaft sagt und ich finde es schade. Das bedeutet, jene die andauernt sagen, dass so etwas nicht exestieren, einfach nur fest glauben das so etwas nicht exestiert. Es sind gläubige und keine Skeptiker. Gläubige die ihren gott, die wissenschaft, nicht in frage stellen.

Albert EInstein sagte, das je mehr wir entdecken, das wissen mehr beleuchtet wird. Gleichzeitig sehen wir aber auch was wir noch nicht wissen und noch erforschen müssen. Wenn jemand ausschließt, das es etwas zu lernen gibt, ist dies der tod jeder möglichkeit wissen zu erlangen.


melden

Astralreisen

15.11.2017 um 19:11
Korra schrieb:Alles was im Paranormalem bereich passiert muss natürlich genau wie alles andere auch wiederholbar sein. Meine erfahrung ist, dass bestimmte dinge wie astralreisen wiederholbar sind und funktionieren. Ich weiß nicht in allen einzelheiten warum und wie, aber es funktioniert. Das heißt wissenschaftlich gesehen exestiert dort etwas, was wir nicht erklären können. Genauso wie wir lange zeit nicht die schwerkraft und die Funktion eines Virus erklähren konnten.
Naja so wie es @Libertin erwähnte, glaubt er/sie dabei an eine Depersonalisierung, daher das was du wiederholst, wäre dann nur eine "wiederholbare Depersonalisierungen"  und damit quasi immer noch eine Form der Störung.
Ich denke aber mal, dass diese Depersonalisierung Idee nicht wirklich abgesichert ist und nur eine Vermutung ist. Insbesondere wenn man mit anderen Wesen auf der astralreise redet, ist eine Depersonalisierung ja allerdings für Skeptiker nicht so weit hergeholt. Also dass man diese Vermutung haben kann, ist ansich ja logisch.
Aber wie gesagt, so wie ich mir über eine astralreise Informationen rausholen konnte, die ich eigentlich nicht wissen konnte (vornamen von einer anderen allmyperson beschafft auf einer astralreise). Und somit keine Informationen aus meiner Persönlichkeit waren, kann man sowas sicherlich auch noch des öfteren wiederholen.
Aus meiner Sicht wird das nur sehr erschwert weil die Kontrolle bei astralreisen sehr schwierig ist und Experiemte deshalb nicht gerade einfach sind. Mir persönlich reichen diese einzelnen Treffer, nur der Wissenschaft würde das nicht reichen.


melden

Astralreisen

15.11.2017 um 20:14
@Dawnclaude
Der wissenschaft wird jeglicher beweis nicht reichen. Kein wissenschaftler will seinen ruf aufs spiel setzen und so sehr ich die wissenschaft auch liebe, ist sie im laufe der zeit zu einem glauben mutiert. Und einem gläubigem kann man seinen nicht ausreden.

Natürlich gibt es immer dieses argument der personalisierung. Aber wer will denn mal bei einer astrareise ein hirn untersuchen und schauen was es tut. Denn das hirn arbeitet weiter. Und jeder wissenschaftler sollte sich die finger dannach lecken. Aber keiner würde diese kätzer noch für ernst nehmen.

Deswegen, dass es ja nur eine persönliche entscheidung sei, ist nur eine ausrede es nicht untersuchen zu wollen.

Es ist nicht mal eine verschwörung, sondern menschen suchen nach konstanten. Paranormales nimmt die konstanz aus der wissenschaft wie früher die wissenschaft aus dem glauben. Vielleicht werden wir mit mehr intelligenz offener und auch dieses feld offiziell erforschen. Ich würde es mir wünschen.


melden

Astralreisen

15.11.2017 um 21:09
@Korra
Ich könnte mir sogar vorstellen, dass je nach Methode die Aufzeichnungen des Gehirns unterschiedliche Ergebnisse fördern. Gerade weil z.B. der Eine über Vibration und Schwingung austritt und ein Anderer lediglich einen mentalen Sprung sozusagen macht.


melden
Anzeige

Astralreisen

15.11.2017 um 22:42
@MysteriousFire
Ich denke die resultate werde relativ gleich ausfallen. Denn eine astralreise hat ja immer das selbe ziel. Astralebenen. Somit wird denke ich in der hinsicht das hirn relativ gleich reagieren. Hingegen denke ich dass das gehirn je nach ebene anders reagiert.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

Diskussionen
Beiträge
Letzte Antwort
19am 23.02.2016 »
38am 04.01.2016 »
Esoterik: Astralreisen
shaky21 am 11.02.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 16 17 18 19
369am 25.08.2015 »
von Welten
28am 03.08.2014 »
57am 20.08.2011 »
von RaChXa
112.013 Mitglieder
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden