weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 20:50
@philomela

google mal nach "Weidenbusch wegmachen!" :D


melden
Anzeige
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 20:53
@philomela

Netter Link. Dort steht:
Die Website EselWatch.com hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, gegen die “sektenähnliche kriminelle Vereinigung namens Esowatch” vorzugehen
Cool. eselwatch.com ist auf demselben "Pödöphilie-Server" wie esowatch.com gehostet :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 20:53
@Ahiru
Ahiru schrieb:Wo issn hier mal ein Moderator?
Der hilft dir garantiert nicht aus der Patsche. Warum belegst du nicht einfach selbst deine dreisten Unterstellungen? Dann mußt du dich auch nicht mehr als Lügner bezeichnen lassen...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 20:56
@geeky
Merkst du nicht, dass ich versuche dich zu überlesen, damit du nicht den ganzen Thread zuspammst? Schreib mir deine persönlichen Sachen bitte gar nicht, und wenn dus nicht für dich behalten kannst per PN.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:07
@Ahiru
Solange du deine Unterstellungen hier öffentlich verbreitest, werde ich auch öffentlich um die ausstehenden Belege bitten. Und dich bis dahin einen Lügner nennen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:10
@geeky

Irgendwie kapier ich dieses Polemikgehabe nicht. Was soll mir das jetzt sagen? http://blog.esowatch.com/?p=1161
Da steht dann wohl Aussage gegen Aussage.

@voidol
Eselwatch... sehr witzig. ^^
http://www.eselwatch.com/index.php?title=Hauptseite
"Cyber-Mobbing"... Ganz schön harter Tobak.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:15
@voidol
voidol schrieb:Cool. eselwatch.com ist auf demselben "Pödöphilie-Server" wie esowatch.com gehostet
... und selbst der Pädophilie-Vorwurf ist ein Produkt von Hans Presleys ungezügelter Fantasie.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:18
@philomela
philomela schrieb:Da steht dann wohl Aussage gegen Aussage.
Natürlich. Nach diesem "Mordaufruf!" steht der Weidenbusch allerdings nicht mehr...

68065,1299097099,vjFqVjQ5sEHK


Aber wir wollen das hier nicht aus den Augen verlieren:

Du weißt zwar nicht, was sein [Conrads] Anliegen ist, wenn er sich zum Sprecher rechter Spinner macht, aber du weißt ganz genau, was es nicht ist?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:40
@geeky

Ein Mensch kann sich ändern, das wollte ich betonen. Und solange in seiner aktuellen Präsenz nichts darauf hindeutet, gibt es keinen Grund, ihn und sein Bestreben nur danach (mögliche zwielichtige Äußerungen in der Vergangenheit) zu beurteilen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:52
@philomela
philomela schrieb:Ein Mensch kann sich ändern, das wollte ich betonen.
Natürlich. Er kann z.B. lernen, welche Aussagen man sich in der Öffentlichkeit künftig besser verkneift, um nicht wieder mit dem Gesetz in Konflikt zu kommen. Aber deine ganzes Persil geht am braunen Fleck vorbei: Nichts am gesamten Esowatchartikel beurteilt seine aktuelle Einstellung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 21:58
@geeky

Oder er hat sich GEÄNDERT. Was ist daran so schwer vorstellbar. Außerdem hat es nicht die geringste Relevanz für seine auf bewusst.tv vorgestellte Tätigkeit im Sinne einer alternativen Informationsquelle für spirituell Interessierte. Komm doch bitte mal darüber hinweg, überall das ausgemachte Böse (wieder-?) zu erkennen. Wem schadet er denn bitte? Und wem nützt er? Rhetorische Fragen, die sich jeder gern selbst beantworten darf.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:03
@philomela

wie bereits gesagt: dein ganzes Persil geht am braunen Fleck vorbei.
philomela schrieb:http://www.spiegelblog.net/blamabel-der-spiegel-prasentiert-die-illegale-webseite-esowatch-als-glaubwurdige-quelle.html
Autor: http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Torsten_Engelbrecht
Es ist schon auffällig, wie viele Hetzer gegen Esowatch dies aus einem ganz persönlichem Grund heraus tun.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:13
@geeky

Wahrscheinlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. Wenn Leute Extrempositionen einnehmen und diese verteidigen, kann etwas nicht stimmen. Einiges an den Recherchen von Esowatch mag wohl ganz hilfreich sein, um gewisse Ansichten einschätzen zu können, dennoch sollte man immer *beide* Seiten in die Betrachtung einbeziehen. Wer sich auf die Fahnen schreibt, Skeptiker sein zu wollen, hat wohl gewisse Lebensaufgaben einfach verkannt, nämlich die eigene innere Fülle zu finden.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:15
@philomela
philomela schrieb:Oder er hat sich GEÄNDERT. Was ist daran so schwer vorstellbar.
Es wäre durchaus vorstellbar, würde er sich in einem öffentlich zugänglichen Medium der annähernd gleichen Breitenwirkung öffentlich für seine früheren Ergüsse entschuldigen.

Hat er das getan?

Dann Zitat und quelle bitte...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:22
@OpenEyes

Ich kenne einige Vorträge von ihm und verfolge seinen Sender bewusst.tv und ich habe von diesen Vorwürfen lange gar nichts gewusst, weil nichts in seinen Äußerungen darauf schließen ließ. Ab und an lässt er einige Bemerkungen einfließen, in denen er sich eindeutig von solchen Vorwürfen distanziert und die mich dazu bringen, zu denken, dass er da in eine Ecke gedrängt wird, die er nie eingenommen hat oder wenn, dann vor Zeiten. Seine Vergangenheit hat nur für diejenigen Relevanz, die unbedingt einen Anhaltspunkt finden wollen, um ihn zu denunzieren. Für alle anderen ist das völlig pupe, weil es nichts mit seinem Anliegen zu tun hat, alternative Themen für spiritell Interessierte zu besprechen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:23
@philomela
philomela schrieb:dennoch sollte man immer *beide* Seiten in die Betrachtung einbeziehen. Wer sich auf die Fahnen schreibt, Skeptiker sein zu wollen, hat wohl gewisse Lebensaufgaben einfach verkannt, nämlich die eigene innere Fülle zu finden.
Genau das. Und ich pflege immer weiterführende Informationen zu sammeln. Nach beiden Richtungen.

Dass mir der Ton von Esowatch _manchmal_ nicht gefällt habe ich in meinem Beitrag an UffTaTa bereits angedeutet.

Dass mit der Stil von Eselwatch überhaupt nicht gefällt stelle ich jetzt und hier klar.

Und dass das Anprangern gewisser Techniken legitim ist ist meine feste Überzeugung zu welcher ich auch stehe.

Und dazu gehören in erster Linie offen oder verdeckt ausgesprochene antisemitische Anschauungen weil ich die Folgen solcher Anschauungen, wenn ein ganzes Volk sie sich zu Eigen macht selbst erleben musste. Dazu gehört ein Vokabular welches eigens entwickelt wurde in der braunen Szene, um einer Verfolgung durch die Gerichte zu entgehen. Du solltest Dich vielleicht mal mit besagtem Vokabulr vertraut machen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:29
@OpenEyes

Wir alle sind dermaßen auf dieses Thema sensibilisiert, dass man wirklich in diesem Zusammenhang auf jedes Wort achten muss, damit es einem nicht falsch ausgelegt wird. Ein Holocaust wird in dieser Form nicht wieder geschehen! (Ich finde das alles so übertrieben, was an meiner Jugend liegen mag.) Ja, wehret den Anfängen. Die heutigen Monster würden dies völlig anders anpacken...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:33
@philomela
philomela schrieb:Wir alle sind dermaßen auf dieses Thema sensibilisiert, dass man wirklich in diesem Zusammenhang auf jedes Wort achten muss, damit es einem nicht falsch ausgelegt wird.
In dieser Hinsicht hat Conrad wohl keine großen Fragen aufkommen lassen, seine Äußerungen sind eindeutig. Hast du nun konkret was an seinem Artikel auf Esowatch auszusetzen oder willst du weiter vom eigentlichen Topic ablenken?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:35
@philomela
philomela schrieb:weil es nichts mit seinem Anliegen zu tun hat
Du lernst einfach nicht dazu:
philomela schrieb:Das ist doch gar nicht das Anliegen, das er mit seiner Arbeit verbindet.
Du bist also informiert über sein Anliegen? Dann erläutere doch bitte mal das Anliegen, welches er als Sprecher des Fürstentums Germania vertrat.

Und komm jetzt bitte nicht wieder mit der Ausrede, das sei dir egal.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.03.2011 um 22:37
@philomela
philomela schrieb:Wir alle sind dermaßen auf dieses Thema sensibilisiert, dass man wirklich in diesem Zusammenhang auf jedes Wort achten muss, damit es einem nicht falsch ausgelegt wird. Ein Holocaust wird in dieser Form nicht wieder geschehen! (Ich finde das alles so übertrieben, was an meiner Jugend liegen mag.) Ja, wehret den Anfängen. Die heutigen Monster würden dies völlig anders anpacken...
Er wird nicht geschehen, er geschieht schon. Im Moment gerade nicht bei uns. Und die heutigen Monster würden das ganz genau so anpacken wenn die Umstände stimmen und die Gelegenheit da ist.

Dies beweisen die Wahlergebnisse der letzten Jahre. Und das beweisen auch die Beiträge vieler User hier. (Nicht, dass diese User Nazis wären, sondern dass sie mit den einfachsten psychologischen Tricks eingefangen werden können)


melden
339 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden