weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 15:36
@geeky
geeky schrieb:Also wo bitte ist der von dir behauptete Widerspruch?
Vergiss es. Versuch's wo anders. ;)
geeky schrieb:Der einzige, der hier etwas suggerieren möchte, bist du.
Lass gut sein, geeky. Das erste Beispiel ist die Meinung eines Zoodirektors über Tierrechtler und das 2. bedient die erste Aussage. (Tier=Mensch)

Toleranz gegenüber Fleischessern zu fordern, ist ebenso absurd und obszön, wie Toleranz gegenüber Vergewaltigern und Mördern zu fordern.

Man ersetzt 'Tier' durch 'Mensch' dann lautet die Aussage inhaltlich folgendermaßen:

Toleranz gegenüber Menschenfressern/Kannibalen zu fordern, ist ebenso absurd und obszön, wie Toleranz gegenüber Vergewaltigern und Mördern zu fordern.

'Tier>Mensch' ist Analog dazu:

Toleranz gegenüber Menschenfressern/Kannibalen zu fordern, ist weniger absurd und obszön, wie Toleranz gegenüber Vergewaltigern und Mördern zu fordern.

Erkennst du den Unterschied? O.o
geeky schrieb:Wenn jemand, der bis eben noch nicht einmal den Unterschied zwischen Tierschützern und Tierrechtlern kannte, meint, da würde sich was "erkennen lassen", dann ist das möglicherweise nur seine eigene Oberflächlichkeit.
Super Argument ad hominem, geeky. Das ist natürlich ein sehr überzeugendes Kontra. :Y: Du Wissenschaftler. :D
geeky schrieb:Für dich ist also jeder Veganer gleichzeitig auch ein Tierrechtler?
Veganismus ist die ethische Prämisse für das Etikett 'Tierrechtler'.

Kannst du jetzt auch mal 'viele' präzisieren, bevor du mit weiteren Gegenfragen ausweichst?


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 15:46
@Caliburn
geeky schrieb:
Also wo bitte ist der von dir behauptete Widerspruch?

DOT schrieb:
Vergiss es.
Du hast wohl doch endlich eingesehen, daß deine Unterstellungen frei erfunden waren, oder willst du einfach nur mal wieder von deinem erschreckenden Argumentationsdefizit ablenken?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 15:51
@geeky
geeky schrieb:Du hast wohl doch endlich eingesehen, daß deine Unterstellungen frei erfunden waren, oder willst du einfach nur mal wieder von deinem erschreckenden Argumentationsdefizit ablenken?
:shot:
Kannst du jetzt auch mal 'viele' präzisieren, bevor du mit weiteren Gegenfragen ausweichst?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 15:55
@geeky

Geht es denn wirklich nie, ohne dabei persönlich zu werden?

@Caliburn

Selbstverständlich ist da eine Färbung vorhanden. Psiram wurde entwickelt, um Gefahren dieser Szene aufzuzeigen, nicht, um vielleicht sogar noch Interesse dafür zu wecken. Darum befasst sich der Psiram-Artikel logischerweise nicht mit den gemäßigten Tierschützern, sondern mit den Extremisten.
Bei Psiram werden generell nur die fragwürdigen Aspekte einer Überzeugung oder eines Konzepts, sowie die zugehörigen Personen behandelt. Das war von Anfang an Sinn und Absicht von Psiram. Es wurde niemals behauptet, die Artikel wären neutral.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 16:11
@Commonsense
@Caliburn
Commonsense schrieb: Es wurde niemals behauptet, die Artikel wären neutral.
Immerhin steht auf ihrer startseite:
Psiram versteht sich als kritischer Verbraucherschutz vor scheinheiligen, nutzlosen und wirkungslosen Produkten, Therapien und Ideologien.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 16:24
@Caliburn
Caliburn schrieb:Kannst du jetzt auch mal 'viele' präzisieren, bevor du mit weiteren Gegenfragen ausweichst?
Kannst du erstmal zu dem behaupteten "Widerspruch" Stellung nehmen, bevor du mit weiteren Nebelkerzen um dich wirfst?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 16:49
@geeky
geeky schrieb:Kannst du erstmal zu dem behaupteten "Widerspruch" Stellung nehmen, bevor du mit weiteren Nebelkerzen um dich wirfst?
Der Widerspruch ist ersichtlich wenn man sich des Unterschieds zwischen menschengleich und menschenfeindlich bewusst ist. Willst du das renitenterweise nicht du oder kannst du nicht? Die praktische Anwendung im konkreten Fall habe ich dir geliefert, und warum ich dein zitiertes Beispiel als menschengleich und NICHT menschenfeindlich sehe.

Kannst du jetzt auch mal 'viele' präzisieren, bevor du mit weiteren Gegenfragen ausweichst?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 16:52
@Caliburn
Der Widerspruch ist ersichtlich wenn man sich des Unterschieds zwischen menschengleich und menschenfeindlich bewusst ist.
Du vergleichst also die Gleichsetzung von Mensch und Ratte mit einer menschenverachtenden Ansicht. Ok, aber WO soll da ein Widerspruch sein?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 17:14
@geeky
geeky schrieb:Du vergleichst also die Gleichsetzung von Mensch und Ratte mit einer menschenverachtenden Ansicht.
Nein. WO habe ich das gemacht?

Kannst du jetzt auch mal 'viele' präzisieren, bevor du mit weiteren Gegenfragen ausweichst und wir uns weiter im Kreis drehen?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 17:19
@Caliburn
Du bist doch derjenige der sich vor einer frage drückt :D :D :D

Ich liebe allmy :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 17:26
@Caliburn
Du vergleichst also die Gleichsetzung von Mensch und Ratte mit einer menschenverachtenden Ansicht.

Nein.
Also gibt es den von dir behaupteten Widerspruch gar nicht?
Caliburn schrieb:WO habe ich das gemacht?
Hier: "Der Widerspruch ist ersichtlich wenn man sich des Unterschieds zwischen menschengleich und menschenfeindlich bewusst ist." Ich hatte es extra für dich zitiert.

Zur Erinnerung: Es geht um die Aussagen "Unter Tierrechten versteht man die Ansicht, dass Tieren die gleichen Rechte wie Menschen zuzugestehen seien" und "Charakteristisch für Tierrechtler sind oft auch menschenfeindliche Ansichten und Äußerungen".

Versuche doch bitte mal, denn Sinn dieser Aussagen zu verstehen, vielleicht erkennst du dann ja endlich, daß die Gleichsetzung von Mensch und Tier durchaus menschenverachtend sein kann.

WO also soll da jetzt der behauptete "direkte Widerspruch" sein?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 17:45
@geeky
Versuche doch bitte ma, denn Sinn dieser Aussagen zu verstehen, vielleicht erkennst du dann ja endlich, daß die Gleichsetzung von Mensch und Tier durchaus menschenverachtend sein kann.
KANN oder IST?
geeky schrieb:Es ist nun mal menschenverachtend, Menschen auf eine Stufe mit Ratten oder Insekten zu stellen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 17:50
@Caliburn
Psiram ist für Dich also eine Plattform für Tierschützer/ Tierrechtler?

Oder ist Psiram dann doch für etwas anderes gut?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 18:31
@Caliburn
Versuche doch bitte mal, denn Sinn dieser Aussagen zu verstehen, vielleicht erkennst du dann ja endlich, daß die Gleichsetzung von Mensch und Tier durchaus menschenverachtend sein kann.

KANN oder IST?

geeky schrieb:
Es ist nun mal menschenverachtend, Menschen auf eine Stufe mit Ratten oder Insekten zu stellen.
Kann. Im Fall von Ratten und Insekten: Ist. Steht doch da.

Kommt nun noch eine Antwort von dir? Es geht nach wie vor um den von dir behaupteten "direkten Widerspruch", den du offenbar nicht mal annähernd begründen kannst. Es ist wohl doch eher eine persönliche Aversion, die du gegen psiram hast, wenn du ihren falsche Aussagen unterstellst und die dann nicht mal an einem selbst gewählten Beispiel belegen kannst..


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 18:35
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Psiram ist für Dich also eine Plattform für Tierschützer/ Tierrechtler?
Nein, der Tierrechtler-Eintrag war einfach nur willkürlich ausgesucht für die kritische Betrachtung der Inhalte. Dass das jetzt so epische Ausmaße annimmt war nicht meine Absicht. :D
Kurzschluss schrieb:Oder ist Psiram dann doch für etwas anderes gut?
Unter dem Aspekt ist das relativ gut:
Selbstverständlich ist da eine Färbung vorhanden. Psiram wurde entwickelt, um Gefahren dieser Szene aufzuzeigen, nicht, um vielleicht sogar noch Interesse dafür zu wecken. Darum befasst sich der Psiram-Artikel logischerweise nicht mit den gemäßigten Tierschützern, sondern mit den Extremisten.

'Relativ', weil die Inhalte teils trotzdem erfunden, hinzugedichtet oder erlogen sind wie z.B. bei Franz Bardon.
https://www.psiram.com/ge/index.php/Franz_Bardon
Verschwörungstheoretiker - Unwahr (und ohne Quellangabe)
Seine Behauptung, Krebs bis zum zweiten Stadium vollständig heilen zu können, führte im Jahre 1958 zu seiner Verhaftung. Das ist Quatsch. Ja, so stehts in der verlinkten Quelle in etwa geschrieben und gibt nur die Meinung eines Autors wieder.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 18:41
@geeky
Warum ist es menschenverachtend Ratte und Mensch gleichzusetzten?
2. Bei welcher Tier/Mensch Kombination ist es nicht der Fall? O.o


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 18:41
@Caliburn

Den von dir behaupteten "direkten Widerspruch" kannst du also nach wie vor nicht begründen, stattdessen zündest du eine Nebelkerze nach der anderen. Tja, tut mir leid - alles Rohrkrepierer. So wie auch dein neueste:
Seine Behauptung, Krebs bis zum zweiten Stadium vollständig heilen zu können, führte im Jahre 1958 zu seiner Verhaftung. Das ist Quatsch. Ja, so stehts in der verlinkten Quelle in etwa geschrieben und gibt nur die Meinung eines Autors wieder.
Ach ja?

"Da er mit seiner Medizin ungewöhnliche Heilerfolge erzielte, er konnte z. B. den Krebs bis zum zweiten Stadium voll ausheilen, setzte im Jahre 1958 eine Hetzkampagne der etablierten Schulmediziner gegen ihn ein, die schließlich im April 1958 zu seiner Verhaftung führte."
http://www.verlag-dr.de/bardon/fb-biog.htm
http://www.amazon.de/Frabato-Franz-Bardon/dp/B0000BG3T2

Alles Quatsch, alles erlogen, nur weil es dir nicht in den Kram paßt....

Deine Beiträge sind die beste Werbung für https://www.psiram.com !


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 19:44
@geeky
geeky schrieb:Den von dir behaupteten "direkten Widerspruch" kannst du also nach wie vor nicht begründen, stattdessen zündest du eine Nebelkerze nach der anderen.
Der direkte Widerspruch ist doch da. Jetzt versuche ich anhand deiner Perspektive zu ermitteln, warum er nicht bei dir Vorhanden ist.

Warum ist es menschenverachtend Ratte und Mensch gleichzusetzten?
2. Bei welcher Tier/Mensch Kombination ist es nicht der Fall?
geeky schrieb:Ach ja?
Ja.

Du hast wohl eher eine Aversion gegen Wikipedia und bist bös', weil ich Psiram kritisch betrachte. :)

'Frabato' ist ein autobiographischer Roman.

Deswegen lautet es...

1958 wurde er von den Sicherheitsbehörden der Tschechoslowakei verhaftet, wobei die genauen Umstände unbekannt sind.

...auf Wikipedia.

Wikipedia: Franz_Bardon

Hast du eine Quelle die ihn als 'Verschörungstheoretiker' entlarvt?
Als Belohnung winkt eine Portion Catnip. ^^

Ach ja...und wann hast du eigentlich vor dein 'viele' zu präzisieren?
geeky schrieb:Deine Beiträge sind die beste Werbung für https://www.psiram.com !
Gerne doch. :) Ich bin seit knapp 10 Jahren im Marketing, aber danke für den Hinweis. ^^


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 20:38
@Caliburn
Caliburn schrieb:Der direkte Widerspruch ist doch da.
Nur weil du ihn behauptest, ohne ihn jedoch begründen zu können? Du bist echt witzig...
Caliburn schrieb:Warum ist es menschenverachtend Ratte und Mensch gleichzusetzten?
Weil du dann im Zweifelsfall eher die Ratten schützen müßtest als den Menschen, an dem sie gerade herumnagen:
"Trauriger Vorfall in einem indischen Krankenhaus: Auf der Intensivstation sind Ratten über ein Baby hergefallen - das Kind starb an den Verletzungen."
http://www.spiegel.de/panorama/indien-ratten-beissen-saeugling-im-krankenhaus-tot-a-1050177.html

Ob Tierrechtler ihr eigenen Kinder opfern würden, wenn sie in eine solche Lage kommen? Schließlich haben Ratten doch dasselbe Recht auf eine frische Mahlzeit wie ihre Kinder...
DOT schrieb:
Seine Behauptung, Krebs bis zum zweiten Stadium vollständig heilen zu können, führte im Jahre 1958 zu seiner Verhaftung. Das ist Quatsch. Ja, so stehts in der verlinkten Quelle in etwa geschrieben und gibt nur die Meinung eines Autors wieder.

geeky schrieb:
Ach ja?

DOT schrieb:
Ja.
Dann solltest du Amazon unbedingt darauf hinweisen, daß ihre Buchbeschreibung "erfunden, hinzugedichtet oder erlogen" ist. Aber die werden sich von solchen haltlosen Unterstellungen sicher ebensowenig beeindrucken lassen wie ich.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.10.2015 um 20:57
@geeky
geeky schrieb:Nur weil du ihn behauptest, ohne ihn jedoch begründen zu können? Du bist echt witzig..
Du kannst den Grund nicht zu begreifen. Ich versuche dir doch dabei zu helfen.
geeky schrieb:Weil du dann im Zweifelsfall eher die Ratten schützen müßtest als den Menschen, an dem sie gerade herumnagen:
"Trauriger Vorfall in einem indischen Krankenhaus: Auf der Intensivstation sind Ratten über ein Baby hergefallen - das Kind starb an den Verletzungen."
Wenn sich Ratten menschenfeindlich verhalten, dann entsagen sie sich selbst ihre Rechte.

Von daher zieht das
geeky schrieb:Schließlich haben Ratten doch dasselbe Recht auf eine frische Mahlzeit wie ihre Kinder...
Argument nicht.
geeky schrieb:Dann solltest du Amazon unbedingt darauf hinweisen, daß ihre Buchbeschreibung "erfunden, hinzugedichtet oder erlogen" ist. Aber die werden sich von solchen haltlosen Unterstellungen sicher ebensowenig beeindrucken lassen wie ich.
Warum ich? Du hast doch mit Fantasy Romanen geworben. :D


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden