weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.11.2015 um 16:03
@gardner
ich hab dich nicht beleidigt sondern nur deine frage beantwortet. -.-*


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.11.2015 um 17:19
@gardner
Hängt eigentlich Psiram irgendwie mit Allmy zusammen? [...] wenn Du nur eine Sekunde damit verschwenden würdest mitzudenken, würde Dir klar werden, dass falls allmy mit psiram zusammenhängt, sie mir das sicher nicht sagen würden
Hättest du diese Sekunde erübrigt, dann wären uns die letzten beiden Seiten erspart geblieben.

Die mMn wichtigste Seite im psiram-Wiki ist übrigens diese hier:
https://www.psiram.com/ge/index.php/Mitmachen
und im Forum https://forum.psiram.com/index.php?board=3.0


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 12:06
@geeky
Cool, und inwiefern beantwortet das meine Frage??


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 12:18
@gardner

Allmy hängt nicht mit Psiram zusammen. Es gibt jedoch einige User die Psiram als Quelle benutzen, da sie dort über einige Themen aus Esoterik und Co. kritische Artikel finden die z.B. aufzeigen das nicht alles aus der Esoterik den gewünschten Effekt hat, wie behauptet wird.
Bei alternativen Heilmethoden zeigt Psiram auf, dass sie meistens nur dafür genutzt werden um von Kranken Geld zu bekommen. Auch Verschwörungstheorien werden widerlegt und die Personen die sie verbreiten werden durchleuchtet und meistens ein Zusammenhang zwischen ihnen und der rechten Szene hergestellt.
Wie gut die Qualität der Artikel ist muss jeder für sich selber entscheiden.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 12:51
@gardner
gardner schrieb:Cool, und inwiefern beantwortet das meine Frage??
Das hast du doch längst selbst erledigt, oder verstehst du deine eigenen Unterstellungen nicht?
"wenn Du nur eine Sekunde damit verschwenden würdest mitzudenken, würde Dir klar werden, dass falls allmy mit psiram zusammenhängt, sie mir das sicher nicht sagen würden"


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 14:12
@Yotokonyx
Danke!!

@geeky
Was für Unterstellungen?
Das war eine Annahme, leicht zu erkennen am Wort "falls".
Außerdem bezog sich das auf ein Argument von interrobang, mir daraus wieder eine Unterstellung anzuhängen kannst Du Dir gleich mal sparen. Immer diese manipulativen Versuche, jemanden in irgendein Eck zu drängen finde ich beschämend.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 14:35
@gardner
gardner schrieb:Was für Unterstellungen?
"wenn Du nur eine Sekunde damit verschwenden würdest mitzudenken, würde Dir klar werden," um welche Unterstellung es geht. Leider scheint dich das zu überfordern.
gardner schrieb:Das war eine Annahme, leicht zu erkennen am Wort "falls".
Falls also allmy mit psiram zusammenhängt, dann würden sie "nein" sagen, und falls nicht, dann würden sie dir das sicher nicht sagen. Erkennst du nun, daß deine Annahme deine Frage hinfällig macht?
gardner schrieb:Immer diese manipulativen Versuche, jemanden in irgendein Eck zu drängen finde ich beschämend.
Mir ist völlig egal, in welchen Ecken du dich rumdrückst und warum du überall "manipulative Versuche" witterst. Aber schäme dich ruhig dafür... :D


Hast du nun eigentlich was Konkretes gegen psiram vorzubringen oder stört dich nur, daß dort keine Adresse angegeben ist, an der sich die entlarvten Lügner und Betrüger abreagieren können?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 16:58
@geeky
Sag mal, geht´s Dir noch so halbwegs??
Nur weil ich gefragt hab, ob es da einen Zusammenhang gibt, kriechen dann hier so Agenten wie Du hervor und stellen einen gleich als rechts oder was weiß ich dar, und beleidigen muss man sich auch noch lassen?

Hier soll man doch seine Haltung dazu abgeben, mehr nicht. Wenn Dir die scheinbar nicht passt ist das kein Grund, hier gleich so untergriffig zu werden.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 18:17
@gardner
gardner schrieb:Sag mal, geht´s Dir noch so halbwegs??
Danke, und selbst? Zum Topic hast du ja offenbar gar nichts mehr zu sagen, stattdessen beklagst du dich lieber seitenweise über Angriffe, die nur in deiner blühenden Fantasie existieren. @interrobang hatte schon völlig recht mit seiner Bewertung deines lächerlichen Auftritts hier.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 19:48
@geeky
Ne blühende Fantasie kann man zumindest Dir attestieren, da Du Dir ja gleich ausmalst aus welchem "Eck" ich so kommen muss. Ich hab was zum Topic gefragt, und eine Antwort bekam ich von Dir nicht, sondern übles Getrolle.
Aber bitte, wenn das gleich solche Wutposter wie Dich auf den Plan ruft, wenn man hier eine Frage stellt dann lass ich es eben sein. Hab echt keine Lust, mit irgendwelchen Schergen zu diskutieren.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

11.11.2015 um 20:14
@gardner
gardner schrieb:da Du Dir ja gleich ausmalst aus welchem "Eck" ich so kommen muss.
Wo soll ich das getan haben? So langsam könntest du mal beginnen, deine dummen Unterstellungen zu belegen, sofern du nicht ohnehin mit voller Absicht Lügen verbreitest.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 08:28
@gardner
Wie möchtest du den von dir gewählten Begriff "Scherge" hier verstanden wissen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 08:48
@emanon
Na als Anführer einer Schar, ist ja nicht so schwer, oder??

Und jetzt mal ganz ehrlich.
Warum wird man hier gleich angegriffen und einem irgendeine rechte Tendenz unterstellt, wenn man so eine Frage stellt. Ich hatte keine Ahnung, dass diese Frage in irgendeine VT reinspielt. Ich bin zufällig über diese Diskussion gestolpert, hab mir die betreffende Seite angesehen und für mich befunden, dass man bei so anonymen Seiten immer die Gefahr hat, dass auch gezielt Blödsinn verbreitet werden kann. Hab zwar am ersten Blick nur Sachen gefunden, die ich genauso auch unterschreiben würde, trotzdem sollte man nie aufhören kritisch zu sein, da man keine Ahnung hat, wer hier jetzt die diversen Artikel Korrektur liest. Das gilt nicht nur für diese Seite, sondern ganz prinzipiell.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 09:05
@gardner
Ah, OK.
Du hast dich also nur falsch ausgedrückt. Das hatte ich gehofft.
Als Scherge wird im heutigen Sprachgebrauch oft ein „Henkersknecht“, Büttel, käuflicher Verräter oder generell eine Person, die einem Schurken dienstbar ist und seine Befehle ausführt, bezeichnet.
Wikipedia: Scherge

Durch die unglückliche Wortwahl sah es so aus, als hättest du geeky in eine Ecke stellen wollen, und gerade das empfindest du doch selbst als störend bzw. unangemessen.

Kritik an sich ist kein Fehler und Psiram eine erste Anlaufstelle, was einen aber weder davon entbindet die Richtigkeit der Aussagen zu prüfen noch davon eine Eigenrecherche anzuschliessen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 09:14
@emanon
Warum ist es eine unglückliche Wortwahl?
Ich denke mal, eher die ursprünglichste, oder?? ;-)

Mit Deinem letzten Absatz bin ich voll bei Dir, ich habe nur hier im Forum öfter schon gehört, dass man dieses oder jenes als falsch oder wahr abstempelt, bezugnehmend auf psiram. Und das halte ich halt für den falschen Zugang. Psiram ist da wohl eher eine Vermitttlungsstelle als Faktensteller.

Kannst Du mir vielleicht erklären, warum meine eigentlich komplett neutral gestellte Frage solche aggressiven Postings auslöst? Da hat man das Gefühl, man wird von einem wütenden Mob mit Fackeln gejagt...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 10:32
@emanon
emanon schrieb:Du hast dich also nur falsch ausgedrückt. Das hatte ich gehofft.
Diese Hoffnung hatte ich bereits nach seinem "kriechen dann hier so Agenten wie Du hervor" aufgegeben, der "Scherge" war dann nur noch die Bestätigung für meine Befürchtung, daß er tatsächlich nur auf billigste Provokation aus ist.


@gardner
gardner schrieb:Kannst Du mir vielleicht erklären, warum meine eigentlich komplett neutral gestellte Frage solche aggressiven Postings auslöst?

Die aggressiven Postings der letzten Seiten gehen von dir selbst aus, und wenn man dich um Belege für deine immer lächerlicher werdenden Unterstellungen bittet, kommt leider genau gar nichts. Aktuelles Beispiel:
gardner schrieb:da Du Dir ja gleich ausmalst aus welchem "Eck" ich so kommen muss.
Wo soll ich das getan haben? Wenn du Hilfe beim verstehenden Lesen brauchst, dann wende dich vertrauensvoll an die nächste VHS, statt deine mißglückten Interpretationsversuche einfach zum Fakt zu erklären. Meine einzige diesbezügliche Aussage war "Mir ist völlig egal, in welchen Ecken du dich rumdrückst und warum du überall "manipulative Versuche" witterst" auf dein "Immer diese manipulativen Versuche, jemanden in irgendein Eck zu drängen". Worin dieser angebliche Versuch bestanden haben soll kannst du bei der Gelegenheit ja auch gleich erklären. Aber sicher werden dazu von dir wieder nur neue haltlose Unterstellungen kommen, die du ebensowenig begründen kannst wie die alten.


Hast du nun eigentlich was Konkretes gegen psiram vorzubringen oder stört dich nur, daß dort keine Adresse angegeben ist, an der sich die entlarvten Lügner und Betrüger abreagieren können?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 10:54
@geeky
Wenn Dir das etymologische Wissen fehlt, um Worte zu verstehen ist das wohl nicht mein Verschulden.
Aber um für Deine Erhellung zu sorgen, wenn Du schreibst" Mir ist völlig egal, in welchen Ecken du dich rumdrückst.." dann impliziert diese Aussage, dass ich mich in irgendeinem politischen Eck befände, und das nannte ich eine Unterstellung. Also immer ruhig überlegen bevor man lospoltert.

Und da Du scheinbar nicht sinnerfassend lesen kannst, meine Frage war, ob es einen Zusammenhang gibt. Mir ging es in erster Linie nicht darum, psiram schlecht zu machen.

Wie ich bereits schrieb:
gardner schrieb:Mit Deinem letzten Absatz bin ich voll bei Dir, ich habe nur hier im Forum öfter schon gehört, dass man dieses oder jenes als falsch oder wahr abstempelt, bezugnehmend auf psiram. Und das halte ich halt für den falschen Zugang. Psiram ist da wohl eher eine Vermitttlungsstelle als Faktensteller.
Ich find es übrigens sehr unterhaltsam, dass Du mir Unterstellungen vorwirfst, selbst aber nicht müde wirst mir welche zu machen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

12.11.2015 um 11:13
@gardner
gardner schrieb: wenn Du schreibst" Mir ist völlig egal, in welchen Ecken du dich rumdrückst.." dann impliziert diese Aussage, dass ich mich in irgendeinem politischen Eck befände
Kannst oder willst du deinen Irrtum nicht einsehen? Es ist genau DIE Ecke, in die du dich von mir durch irgendwelche nach wie vor nicht näher genannten Gründe gedrängt siehst. Aber wenn du nicht willst, daß man auf deine aus der Luft gegriffenen Unterstellungen eingeht, dann mußt du das nur sagen.
gardner schrieb:
da Du Dir ja gleich ausmalst aus welchem "Eck" ich so kommen muss.
Wo soll ich das getan haben? Wenn du Hilfe beim verstehenden Lesen brauchst, dann wende dich vertrauensvoll an die nächste VHS, statt deine mißglückten Interpretationsversuche einfach zum Fakt zu erklären. Meine einzige diesbezügliche Aussage war "Mir ist völlig egal, in welchen Ecken du dich rumdrückst und warum du überall "manipulative Versuche" witterst" auf dein "Immer diese manipulativen Versuche, jemanden in irgendein Eck zu drängen". Worin dieser angebliche Versuch bestanden haben soll kannst du bei der Gelegenheit ja auch gleich erklären. Aber sicher werden dazu von dir wieder nur neue haltlose Unterstellungen kommen, die du ebensowenig begründen kannst wie die alten.


Hast du nun eigentlich was Konkretes gegen psiram vorzubringen oder stört dich nur, daß dort keine Adresse angegeben ist, an der sich die entlarvten Lügner und Betrüger abreagieren können?


melden
maffyn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.11.2015 um 12:51
geeky schrieb:Hast du nun eigentlich was Konkretes gegen psiram vorzubringen
auch wenn ich nicht angesprochen war: wenn man erstmal selber gemerkt hat, daß psiram irgendwie "komisch" ist,dann beginnt man halt zu denken...

ich fasse mich kurz: neben dem ganzen tatsächlichen gefasel usw. gibt es allerdings auch handfestes zeugs, belegbar durch patente etc. . wenn man die kritik an psiram, bzw. die hintergründe sich vergegenwärtigt, dann müßte man also nur nach etwas suchen, was einerseits belegbar war/ist und andererseits aber den interessen der großen player widerspricht.
das hab ich jetzt mal kurz getan: ich habe das buch urzeitcode zuhause (sehr empfehlenswert) und an dieser sache ist nichts esoterisches, sondern es ist reine grundlagenforschung mit patentierten ergebnissen.
interessant ist jetzt, WIE psiram die ganze sache so darstellt (mit vermengung von halbwahrheiten, bzw. die sachen immer so darstellt, daß ergebnisse und darsteller in "ecken" landen.
für mich hat sich nach dieser kurzen recherche psiram ganz konkret ins aus geschossen, bzw. entlarvt.

aussschlaggebend ist für mich dabei, das "wie". also man kann alles hinterfragen, aber wenn klar ersichtlich wird, daß eine darstellungsart ganz bewußt so eingesetzt wird, um das darzustellende fragwürdig und lächerlich zu machen, dann darf man auch rückschlüsse ziehen.

im übrigen gehe ich davon aus, daß psiram ganz bewußt eine "open community" ist: so stehen tatsächlich erhellende und aus bestem gewissen geschrieben artikel, neben ganz bewußt manipulierten. auch hier wieder: halbwahrheit die bessere lüge!

mal sehen, evtl. fällt mir noch mehr ein,wo belegbares aus wissenschaft und medizin den gegenwärtigen pharmainteressen zuwider läuft und da sollte es dann ja auch so aussehen.


melden
Anzeige
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

15.11.2015 um 14:33
@maffyn
maffyn schrieb:wenn man erstmal selber gemerkt hat, daß psiram irgendwie "komisch" ist,dann beginnt man halt zu denken...
Deffiniere komisch.
maffyn schrieb:das hab ich jetzt mal kurz getan: ich habe das buch urzeitcode zuhause (sehr empfehlenswert) und an dieser sache ist nichts esoterisches, sondern es ist reine grundlagenforschung mit patentierten ergebnissen.
Es ist durchaus etwas esoterisches dran. Deswegen ist es ja auch in den esoterischen kreisen beliebt. Hat psiram ja auch belegt.
maffyn schrieb:für mich hat sich nach dieser kurzen recherche psiram ganz konkret ins aus geschossen, bzw. entlarvt.
Dan zeig das doch mit belegen.
maffyn schrieb:aussschlaggebend ist für mich dabei, das "wie". also man kann alles hinterfragen, aber wenn klar ersichtlich wird, daß eine darstellungsart ganz bewußt so eingesetzt wird, um das darzustellende fragwürdig und lächerlich zu machen, dann darf man auch rückschlüsse ziehen.
Ich bitte hier um belege.
maffyn schrieb:neben ganz bewußt manipulierten. auch hier wieder: halbwahrheit die bessere lüge!
Auch hier wieder. BELEGE?
maffyn schrieb:mal sehen, evtl. fällt mir noch mehr ein,wo belegbares aus wissenschaft und medizin den gegenwärtigen pharmainteressen zuwider läuft und da sollte es dann ja auch so aussehen.
Zeig erst mal was belegbares zu deinem Urzeit Code.


melden
327 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Runen57 Beiträge
Anzeigen ausblenden