weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.04.2011 um 14:46
Au fein! Das hätte mich doch interessiert. Vor Allem, wenn es nicht nur um die Grünen geht, sondern auch "Volksparteien" mit unter die Lupe genommen werden.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 09:02
Wenn die Kritiker kritisiert werden...

"Das Skeptiker-Syndrom", geschrieben von einem der Gründungsmitglieder der GWUP.
http://www.psychophysik.com/html/re-061-skeptizismus.html

Auszug
Lobenswerte Ziele, aber meine Erfahrungen mit vielen Mitgliedern der GWUP sind leider andere. Es gibt innerhalb der GWUP eine ganze Reihe von Mitgliedern, die ohne hinreichende fachliche Kenntnis der jeweiligen Materie eine Art Weltanschauungskampf gegen alles führen wollen, was sie mit dem Begriff „paranormal“ assoziieren, die dabei auch (bewusst oder unbewusst) eine selektiv-einseitige Darstellung der Fakten und Argumente sowie zuweilen auch emotional-unsachliche rhetorische Taktiken in Kauf nehmen, während sie an wissenschaftlichen Untersuchungen zu Parawissenschaften höchstens insofern interessiert sind, als deren Ergebnisse „Kanonenfutter“ für öffentliche Kampagnen liefern könnten.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:01
@philomela

Schau Dir mal das Impressum an, dann weiß man woher der Wind weht ...

http://www.psychophysik.com/html/im-impressum.html


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:03
@muninmv
Klär mich auf, woher weht der Wind denn?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:07
@philomela
philomela schrieb:Klär mich auf, woher weht der Wind denn?
Schau Dir das Impressum an, dann weisst Du es :)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:10
@philomela

Einfach mal die Namen und 'Gesellschaften' googlen.
Interpretieren mußt Du die Informationen dann schon selber, ich will Dir ja nicht meine Meinung aufdrängen ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:16
Ich sehe mit Titeln dekorierte Namen. Und den Schlusssatz
Eine kritische Reflexion der Inhalte ist ausdrücklich erwünscht.
Und ich sehe, dass bei allmystery die Vorurteile wie Osterglocken sprießen.
Wollt ihr nicht mal einem der Gründungsmitglieder der GWUP Euer Gehör schenken, stattdessen lieber die Plattform diskreditieren, um damit ad hoc alles darauf Befindliche als subjektiv gefärbt hinzustellen?
Es ist echt ein Kreuz mit Euch...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:22
@philomela
philomela schrieb:Es ist echt ein Kreuz mit Euch...
Nicht wirklich, ich bin nicht katholisch, sondern Agnostiker :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:35
@philomela
philomela schrieb:Eine kritische Reflexion der Inhalte ist ausdrücklich erwünscht.
Na, dann fang mal an die Inhalte kritisch zu reflektieren.

Zum Thema Titel : Unser ehemaliger Verteidigungsminister war auch mal Dr. :D
... womit ich nicht unterstellen will, dass irgendeiner der dort aufgeführten Namen einen Titel unrechtmäßig trägt - bewahre Gott ;)

Zum Thema Kreuz : Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter als @OpenEyes, ich bin Atheist :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:41
Jah, ist ja schön, dass man so eifrig um des Redens willen reden kann, aber etwas gesagt habt ihr bislang ja nicht zu Edgar Wunders Analyse, in der er herausstellt, dass das Skeptischsein gern und oft instrumentalisiert wird. Zu einigen seiner Denkanstöße sind wir ja hier im Forum auch schon gekommen. Aus seiner Feder erhält es allerdings nochmal ein anderes Gewicht, wie ich finde.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:43
@philomela
philomela schrieb:Aus seiner Feder erhält es allerdings nochmal ein anderes Gewicht, wie ich finde.
Das finde ich auch. Aber nicht ganz so, wie Du es Dir vermutlich wünscht :)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 10:53
muninmv schrieb:ich bin Atheist
Na dann bringst Du ja die besten Voraussetzungen mit. @muninmv
Während manche selbsterklärte „Skeptiker“ offen fordern, dass auch in Religions- und Weltanschauungsfragen die GWUP klar und kämpferisch Position beziehen sollte, erkennen andere, dass dies zumindest taktisch unklug wäre, da es die Glaubwürdigkeit der Organisation beeinträchtigen und vermutlich gruppeninterne Spannungen hervorrufen würde (denn die GWUP ist in weltanschaulicher Hinsicht nicht völlig homogen, wenn auch atheistisch-naturalistisch-szientistische Positionen klar dominieren). Folglich wird aus taktischen (!) Gründen die Behandlung von Religions- und Weltanschauungsfragen vermieden und hier eine „Arbeitsteilung“ mit anderen Organisationen (in der Regel organisierten Atheisten) angestrebt oder empfohlen. Der Geschäftsführer der GWUP vertritt z.B.eine solche Haltung


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:00
@philomela
philomela schrieb:Na dann bringst Du ja die besten Voraussetzungen mit. @muninmv
Der Text ist Quatsch. Religionen sind weder beweisbar noch widerlegbar, folglich auch nicht sinnvoll diskutierbar.

Was man bestenfalls diskutieren kann ist das Verhalten ihrer "weltlichen" Einrichtungen und Organe


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:12
@philomela
philomela schrieb:Wollt ihr nicht mal einem der Gründungsmitglieder der GWUP Euer Gehör schenken
Im Gegensatz zu dir schenke ich den Argumenten eines Menschen Gehör und nicht dem Titel oder dem Posten, den er für sich beansprucht. Es ist weder ein Geheimnis noch ein Rätsel, daß an der GWUP-Gründung auch Pseudo-Wissenschaftler beteiligt waren.

"Die Legendenbildung hat aus Herrn Wunder eine Art "Märtyrer" des Skeptizismus gemacht, der für sein Bemühen um eine gründlich "reformierte" Skeptiker-Bewegung mit mehr "Offenheit" und "Toleranz" von aufgebrachten GWUP-Funktionären abgestraft worden sei. Tatsächlich aber hatte Herr Wunder schon einige Jahre vor der entscheidenden Mitgliederversammlung 1999 in Darmstadt eine zunehmend aggressive "anti-skeptische" Haltung angenommen - die er allerdings erst nach seinem Austritt/Ausschluss aus der GWUP öffentlich vertrat."
http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/113-skeptikerorganisationen/306-zum-rauswurf-von-edgar-wunder-aus-der-gwup


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:16
@geeky

"aggressiv anti-skeptisch"

Das ist doch wirklich krank.
Den Argumenten, aha, und was hast Du an seinen Argumenten auszusetzen? Berühren sie vielleicht einen wunden Punkt oder seid ihr schon so abgestumpft, nichts dergleichen mehr zu fühlen. Das nennt sich auf physiologischer Ebene Verknöcherung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:17
@philomela
philomela schrieb:Na dann bringst Du ja die besten Voraussetzungen mit.
Wie soll ich das denn verstehen? Hast Du ein Problem damit, Atheist zu sein?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:21
OpenEyes schrieb:Religionen sind weder beweisbar noch widerlegbar, folglich auch nicht sinnvoll diskutierbar.
Da hast Du recht, zumindest im ersten Teil des Satzes. Der Unterschied ist ein psychologischer. Und dass Atheisten sicher willkommener sind in den Kreisen der GWUP, versteht sich von selbst. @muninmv


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:48
@philomela
philomela schrieb:"aggressiv anti-skeptisch"

Das ist doch wirklich krank.
Daß Wunder eine zunehmend aggressive "anti-skeptische" Haltung an den Tag legte macht ihn nicht unbedingt krank. Sein wachsendes Bemühen jedoch, mit Scharlatanen doch mehr auf Kuschelkurs zu gehen und bei der Beurteilung ihrer Fähigkeiten gern auch mal beide Augen zuzudrücken, macht ihn zum Gegner der wissenschaftlichen Methode. Dazu hat er sich mittlerweile auch ganz offen bekannt. Es wäre "krank", diesen Crank als wissenschaftlich agierenden Untersucher parawissenschaftlicher Phänomene anzusehen.
philomela schrieb:was hast Du an seinen Argumenten auszusetzen?
Gibt es da etwa noch eins, das bisher nicht widerlegt wurde?

http://www.gwup.org/component/content/article/305-welche-astrolgie-darf-man-kritisieren
http://www.gwup.org/images/stories/pdf/themen/clausfritzschegwupkritik.pdf
http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/113-skeptikerorganisationen/306-zum-rauswurf-von-edgar-wunder-aus-der-gwup
http://www.gwup.org/component/content/article/304-gwup-kritik-beispiel-skeptizismus-de
http://www.gwup.org/themen/texte/skeptikerpuc/phact.pdf


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 11:55
Ist doch aber klar, dass sie dagegen halten.
Interessantes Beispiel von Aktion und Reaktion.


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.04.2011 um 12:02
@philomela
philomela schrieb:Ist doch aber klar, dass sie dagegen halten.
Interessantes Beispiel von Aktion und Reaktion.
Das kannst Du überall beobachten. Wie viele Beispiele aus den verschiedenen AllMy - Threads (Deine Beiträge eingeschlossen) möchtest Du denn vorgelegt haben?.

Die Gretchefrage ist da immer die Belegbarkeit der Argumente beider Seiten.


melden
161 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden