weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.04.2014 um 13:21
@Aldaris
Aldaris schrieb:Das ist durchaus richtig, allerdings existiert bei Wikipedia auch ein sehr großes und effektives Korrektiv, da faktisch jeder Texte bearbeiten und schaffen kann. Wer sich daneben benimmt, dessen IP kann gesperrt werden. Ansonsten gilt das Prinzip: Schwarmintelligenz.
Wie ich oben ausgeführt habe, ist gerade das ein Trugschluss!

Tatsächlich ist der Kreis der Personen, die sich an Wikipedia beteiligen, um einiges kleiner, als es die Anmeldungen vermuten lassen, weil PR-Agenten üblicherweise mit durchschnittlich zwischen 20 und 50 Konten vertreten sind (Pro Mitarbeiter - nicht pro Agentur!).

Bei Psiram werden die an Artikeln beteiligten User sicherlich etwas genauer unter die Lupe genommen - schon alleine, weil die Erfahrung ja zeigt, daß einige "Esoterik-Goldgräber" alles tun würden, um Informationen über ihr Geschäftsgebaren und/oder ihre Qualifikationen zu unterschlagen.

Übrigens wurden gegen Psiram (damals noch Esowatch) mehrere Klagen angestrengt (nämlich von eben jenen Betrügern, die auf der Platform bloßgestellt wurden), die keinen Erfolg hatten. Die temporäre Abschaltung ging meines Wissens auf technische (ggf. auch vertragliche) Schwierigkeiten von Seiten des Hosts zurück.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.04.2014 um 13:39
emanon schrieb:was das Autorenkollektiv angeht, so spricht Wiki von etwa 130 was in meinen Augen schon eine ganz Menge sind.
Die Primärquelle zu dem von dir erwähnten Wiki-Artikel bzgl. der Zahlen sagt leider nichts darüber aus, wie sie auf diese Zahl gekommen ist. Gleichzeitig wird dort zu der Umbenennung geschrieben ..

Während die anonymen Betreiber die Umbenennung technisch begründen, vermuten Kritiker juristische Probleme. Wegen übler Nachrede, Verleumdung und Verletzung der Persönlichkeitsrechte sei dieses Projekt eines „anonymen Internetprangers“ von „atheistischen Fundamentalisten der Skeptiker-Bewegung“ zwangsweise auf eine andere Domain geflüchtet.

http://www.ekd.de/ezw/Publikationen_2759.php

@Nerok
@Commonsense

Was davon jetzt stimmt, kann ich nicht beurteilen. Dafür habe ich mich nicht genug damit auseinandergesetzt.
Commonsense schrieb:Übrigens wurden gegen Psiram (damals noch Esowatch) mehrere Klagen angestrengt (nämlich von eben jenen Betrügern, die auf der Platform bloßgestellt wurden), die keinen Erfolg hatten.
Ja, das stimmt. Davon habe ich auch gehört.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.04.2014 um 13:55
interrobang schrieb:natürlich ist psiram dazu da um solche dinge zu kritisieren. dennoch empfinde ich sie persönlich als sehr sachlich und äuserst objektiv
Es mag beim heutigen Meinungswahn* zwar unpopulär sein, aber mitunter ist Kritik die einzige sachliche und objektive Reaktion auf kompletten Unsinn.

*
- keine Ahnung zu haben aber unbedingt eine Meinung äußern zu müssen
- keinen Unterschied zwischen Meinung und Tatsachenbehauptung zu machen


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.04.2014 um 13:58
af0a6ee21d07c77a 21681


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

07.04.2014 um 21:11
@rambaldi

Die Leute hier sind weitestgehend sympatisch! Und Meinungen mache ich dort nicht, es wird nur Informiert!

Grüße


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.04.2014 um 07:42
@Aldaris
vermuten Kritiker juristische Probleme. Wegen übler Nachrede, Verleumdung und Verletzung der Persönlichkeitsrechte sei dieses Projekt eines „anonymen Internetprangers“ von „atheistischen Fundamentalisten der Skeptiker-Bewegung“ zwangsweise auf eine andere Domain geflüchtet.

http://www.ekd.de/ezw/Publikationen_2759.php
Vermuten, ist nicht mehr als eine wertlose Behauptung !

Dr. Nicolaus Klehr hat mehrfach versucht gegen die Psiram-Betreiber zu klagen und immer wieder verloren.

Claus Fritzsche hat versucht über mehrere Internetblogs gegen Psiram, Gwup, Wikipedia Stimmung zu machen und ihnen Fehler nach zuweisen. Das hat aber nie funktioniert !
Das oben angeführte Zitat und die darin vermuteten "juristischen Probleme" sind wohl auch von Fritzsche in die Welt gesetzt worden.

300px Claus Fritzsche Psiram

Fritzsche hat gerne mit solchen Behauptungen gearbeitet, die er dann mit einer Überzeugung präsentierte, die Unwissende oder naive Zeitgenossen schon sehr überzeugen konnte !


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.04.2014 um 16:28
Erstens:
che71 schrieb:Vermuten, ist nicht mehr als eine wertlose Behauptung !
Nun, der Wikipedia-Artikel über Psiram verweist auf eben diese Quelle. Und danach ist auch die Anzahl an Autoren bekannt, was gleichfalls bloß eine Behauptung ist, die nicht belegt wird.

Zweitens: Das Bild ist im Eimer

Drittens: Danke für die Informationen. Die beiden, von dir genannten Herrschaften sind tatsächlich mehr als fragwürdig. Allgemein und im Bezug auf Esowatch/Psiram.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:11
Ein Internet-Pranger ist ein gefährliches Instrument, dass Menschen bis hin zum Selbstmord treiben kann.

Da manche dieser Instrumente immer mehr Leser haben, erreichen sie irgendwann ggf. wohl ähnlich viele Menschen wie z.B. eine Zeitschrift.

Zeitschriften machen gelegentlich Fehler und können dafür gerichtlich belangt werden, oder müssen ggf. eine Gegendarstellung drucken.

Die sogenannten Hintermänner eines Internetprangers machen auch Fehler – und sollten sich für diese verantwortlich zeigen, bzw. zur Verantwortlichkeit gezogen werden können.

Selbst ein Denunziant wie D. Icke denunziert unter seinem Namen, - oder der Kopp Verlag,...,etc.

Wer anonym denunziert sollte in diesem Forum nicht als Quelle genannt werden.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:23
@jacksback
kannst du auch ein beispiel nennen wo jemand bei psiram denuziert wurde?


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:26
@interrobang

Ich habe bewusst nicht Psiram geschrieben, sondern allgemein meine Meinung zu anonymen Internetprangern geschrieben.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:30
@jacksback
Weil man dann kein Beispiel zum .Threadthema. bringen muss


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:37
@Cs89

Mein Beispiel zum Threadthema ist, das Zeitungen auch Fehler machen - und im Gegensatz zu anonymen Prangern belangt werden können.
Es geht darum, das bei Fehlern persönlicher oder wirtschaftlicher Schaden gerichtlich eingeklagt werden kann, und somit die Opfer ggf. Wiedergutmachung in Form von Gegendarstellungen, oder finanziellem Ausgleich erhalten können.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 06:47
@jacksback
Man kann ja gegen die Psiram Betreiber klagen und das wurde auch versucht:
che71 schrieb:Dr. Nicolaus Klehr hat mehrfach versucht gegen die Psiram-Betreiber zu klagen und immer wieder verloren.
jacksback schrieb: das bei Fehlern persönlicher oder wirtschaftlicher Schaden gerichtlich eingeklagt werden kann, und somit die Opfer ggf. Wiedergutmachung in Form von Gegendarstellungen, oder finanziellem Ausgleich erhalten können.
Das ist in soweit richtig, das nachweislich unwahre Behauptungen zum Nachteil der genannten Person einen Schaden verursacht haben.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 17:06
Wie kann man eigentlich gegen den Betreiber einer Website klagen, die in Honkong angemeldet ist - und deren Betreiber und Urheber anonym ist?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 17:58
Man lässt sich deren Namen Channeln ist doch ganz einfach...


melden
Donnerkeil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 19:18
Ich als Skeptiker bin eigentlich gar kein so großer Freund von Psiram. Aber, bei dem grassierenden Wahnsinn und seiner Ausbreitung, genannt Esoterik, ist so ein Nachschlagewerk höchst sinnvoll. Ich habe schon viele gute Informationen Dank Psiram recherchieren können.

Dennoch wäre es schön, wenn alle Menschen wenigstens so viel Restverstand hätten, dass Psiram unnötig wäre. Ist aber leider nicht so.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

24.04.2014 um 19:45
Donnerkeil schrieb:Dennoch wäre es schön, wenn alle Menschen wenigstens so viel Restverstand hätten, dass Psiram unnötig wäre. Ist aber leider nicht so.
Da sind sicher viele User hier Deiner Meinung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

29.04.2014 um 08:52
@jacksback

Nenne doch mal bitte eine Beispiel für einen solchen „Internetpranger“, denn die Vorstellungen gehen da vermutlich auch einwenig auseinander, soll ja welche geben, die meinen Psiram oder Crankwatch wären solche. Da der Name Claus Fritzsche hier schon gefallen ist, der betrieb ein paar solcher Pranger und wurde sogar noch von der Homöopathielobby dafür bezahlt. Nur solange bis es aufgedeckt wurde, danach war Essig mit Geld für Diffamierung. Fritzsche hat übrigens im Jan. dieses Jahres den Freitod gewählt. Das wird natürlich von der Bande ganz übel ausgeschlachtet, angeblich wurde er in den Tod gemobbt.

Damit Du mal eine Vorstellung von einem solchen Internetpranger bekommst, schaue Dir mal den Blog von Jocelyne Lopez: http://www.jocelyne-lopez.de/blog/ an, die hetzt seit vielen Jahren gegen jeden der nicht ihre Meinung teilen will und den Widerspruch wagt.

Ganz gezielt schreibt die Dame immer den ganzen Namen im Beitrag, nennt noch Arbeitsort und andere Dinge und verlinkt dann die eigenen Beiträge in anderen Blogs und Seiten möglichst oft. Ein besseres Beispiel für den Versuch „unliebsame“ Personen öffentlich zu diffamieren und denen wirklich Schaden zuzufügen gibt es kaum.

Dein Beitrag impliziert eben einfach, dass Du mit „Internetpranger“ Psiram meinst. Psiram ist kein Internetpranger, und ich weiß wovon ich rede.


melden
Donnerkeil
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.04.2014 um 06:48
Vor allem ist esein Unterschied, ob ein Inhalt falsch oder nur wenig schmeichelhaft ist. Wenig schmeichelhafte Beiträge haben die Leute, die bei Psiram Thema sind samt und sonders verdient.

Psiram ist ein Instrument der Aufklärung und des Kundenschutzes/Patientenschutzes und wer mit Aufklärung Probleme hat hat dafür in der Regel Gründe.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.04.2014 um 08:00
@Donnerkeil

Jop!


melden
113 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
"Spirituelle" Welt23 Beiträge
Anzeigen ausblenden