Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:39
gardner schrieb:Na, ich finde das schon recht bedenklich, dass hier Menschen komplett falsch öffentlich beschuldigt wurden.
Ganz egal, ob das jetzt 17 oder 1700 sind....aber bitte...
Krass, dass du die Seite vor diesem Kommentar nicht mal angesehen hast.
Ein paar Einträge sind etwas heikler - pietätsmäßig.

Der Rest eher so in diese Richtung:
Michael Leitner

Herr Leitner wurde fälschlich als Autor eines Artikels im Nexus-Magazin 26 vom September 2009 bezeichnet. Tatsächlich wurde dort eine DVD-Publikation von ihm besprochen. Selbst hat er, abgesehen von einem Leserbrief, nichts im Nexus-Magazin publiziert. (4. Januar 2012)
Quinta Essentia

Der deutsche Tantralehrer und Familienaufsteller Klaus Peill aus 67165 Waldsee bei Heidelberg (Quinta Essentia) ist nicht geschäftlich mit der österreichischen Firma Quinta Essentia KG aus Kefermarkt in Österreich verbunden, wie Psiram zuvor irrtümlich mitteilte.
Schlimm, schlimm, schlimm!


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:43
@Nemon
Ich hab die ersten drei gelesen, und das hat mir dann schon gereicht.
Ist schon komisch, dass du das so gar nicht schlimm findest. Meiner Meinung wäre selbst einer einer zuviel.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:44
@gardner
Das ist die Nr. 2 von 3, die du gelesen hast:
Martin Frischknecht

Leider haben wir übersehen, dass es gleich zwei Träger dieses Namens gibt, die sich übrigens auf im Internet kursierenden Fotos ziemlich ähnlich sehen. Wir haben daher irrtümlich einen Bezug zwischen dem Vertreiber des "Quickzap" und dem Herausgeber von Spuren.ch hergestellt. Der Herausgeber von Spuren.ch hat sich im Forum gemeldet [2] und wir haben die Sache richtig gestellt.
Was nun?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:45
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Ja das behauptet ihr,
Weil wir lesen können. Nicht nur die einzelnen Buchstaben, sondern auch den Sinn der Worte erfassen.

Auch Deine neuen Zitate erklären zum Einen nur, was ein Impressum ist.

Zum Anderen deckt sich das, was WIKI diesbezüglich sagt, nicht mit dem, das das von Dir schon zitierte Gesetz besagt. Das Gesetz erwähnt das Wort "Impressum" gar nicht, sondern spricht lediglich von "Informationen", die man "zur Verfügung" zu halten habe.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:47
Wenn wir die Fehlerlosen einmal ausnehmen, diese Hybris pflegen natürlich immer noch zu viele, dann muss man einfach zugestehen, dass Menschen Fehler unterlaufen.
Die zuzugeben und sogar selbst und ungezwungen zu veröffentlichen und eine Gegendarstellung zu schreiben, ist hochanständig. Was für ein Heckmeck, bis hin zum Gerichtsverfahren, ist da manchmal in Tageszeitungen und Journalen notwendig.
Von Psiram könnten sich hier im Forum Einige eine dicke Scheibe abschneiden.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:49
Lepus schrieb:Ist doch nur eine Verlagerung auf Nebenschauplätze, um von den wahren Gründen abzulenken, warum jemand was gegen Psiram hat, denke ich mal.
Eindeutig haben wir gerade zwei von denen hier.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:53
Nemon schrieb:Was nun?
Nichts nun.
Darf ich das denn nicht bekritteln?
Nemon schrieb:Eindeutig haben wir gerade zwei von denen hier.
Wenn du mich damit meinst, dann spar dir diese Unterstellungen.
Nur weil ich es nicht unbedingt cool finde, wenn Unschuldige fälschlicherweise an den Pranger gestellt werden aufgrund eher dümmlicher Recherchefehler??


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 16:59
@off-peak

Das zitierte Gesetz steht dort in Wiki:

ttps://de.wikipedia.org/wiki/Impressumspflicht#Recht_in_der_Bundesrepublik_Deutschland
„Anbieter von Telemedien, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, haben folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten: Namen und Anschrift, bei juristischen Personen auch Namen und Anschrift des Vertretungsberechtigten.“
"Leicht erkennbar" bedeutet das der für den Inhalt auf solchen deutschen Webseiten Verantwortliche kenntlich zu machen ist, egal wie du das negieren willst.

Das genügt nicht das ein solcher Betreiber seine Adresse in der Schublade hat, wovon ohnehin auszugehen ist....

Wiki deckt sich da völlig.
Was ich von heise verlinkte und was zyklo aufgegriffen hat war überdies nicht das unmittelbare Gesetz sondern dessen Auslegung von dem betreffenden Autor. Nach deutschem Recht kenntlich gemacht als Stephan Ott, ein Impressum hat Heise überdies übrigens auch.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 17:04
gardner schrieb:Na, ich finde das schon recht bedenklich, dass hier Menschen komplett falsch öffentlich beschuldigt wurden.
gardner schrieb:Ich hab die ersten drei gelesen, und das hat mir dann schon gereicht.
Ist schon komisch, dass du das so gar nicht schlimm findest. Meiner Meinung wäre selbst einer einer zuviel.
gardner schrieb:wenn Unschuldige fälschlicherweise an den Pranger gestellt werden aufgrund eher dümmlicher Recherchefehler??
Ist das richtig beschrieben mit "bekritteln" oder "nicht cool finden"?
Sorry, sooo unbedarft bist du nun auch nicht in der Anwendung von Sprache, dass eine solche Diskrepanz zwischen Gesagtem und Gemeintem entstünde. Dein Problem kann nicht in diesen drei ersten Errata-Punkten liegen, dass du so drastische Beschreibungen verwenden würdest. Sie sind einfach heillos übertrieben.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 17:23
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:das Impressum den vollständigen Namen des Verantwortlichen enthalten muss.
Was nicht beduetet, dass jeder ein solches haben muss. Du ziehst aus Deinen Informationen ziemlich konsequent ständig faslche Schlüsse.


@Lepus
Lepus schrieb:Ist doch nur eine Verlagerung auf Nebenschauplätze, um von den wahren Gründen abzulenken, warum jemand was gegen Psiram hat, denke ich mal.
Ich denke, da denkst Du richtig.

Für mich bestätigt sich das auch durch die Doppelmoral etlicher Empörter. Da beschwert sich hier
https://www.psiram.com/de/index.php/Psiram:Impressum
wer anonym, dass die PSIRAM Autoren anonym wären.
Dann bezichtigt er sie einer Straftat, die er/die nicht nachweist.
Und letztendlich droht er/sie ihnen an, sie ermorden zu lassen - aber die bei PSIRAM, die jedem die Möglichkeit geben, einen Irrtum aufzuklären, die sind natürlich "die Bösen".

PS: Man darf sich ruhig fragen, wie man jemanden ermorden lassen kann, dessen Namen und Adresse man nicht kennt.

Und vielleicht @jimmybondy wird Dir jetzt auch mal klar, warum PSIRAM eben keine Realnamen verwendet.



@gardner
gardner schrieb:Na, ich finde das schon recht bedenklich, dass hier Menschen komplett falsch öffentlich beschuldigt wurden.
Ich finde es bedenklich, dass Du nicht zwischen Irrtum und "komplett falsch beschuldigst" unterscheidest. Dass Du auch nicht unterscheidest, ob jemand "komplett falsch beschuldigt" wurde, oder nur eine Aussage falsch war, aber alle anderen eben immer noch richtig sind.

Argumentierst Du immer so s/w, wenn es um die Gegenseite geht? Oder weißt Du nicht was "komplett" bedeutet?

Hinsichtlich Deiner eigenen Falschaussagen legst Du ja keine solchen strengen Maßstäbe an. Im Gegensatz dazu korrigiert PSIRAM aber seine Fehler/Irrtümer, sogar öffentlich.

Man könnte jetzt glatt meinen, dass Du gerade PSIRAM komplett falsch beschuldigst. Das solltest Du in der Tat recht bedenklich finden.
gardner schrieb:Ganz egal, ob das jetzt 17 oder 1700 sind...
Und schwuppdi-buppdi schieben wir einen Strohmann, oder soll ich sagen, eine komplett falsche Beschuldigung aka Lüge, nach? Schon vom Prinzip machen die Zahlen nämlich einen Unterschied.
Deine Argumentationsweise ist in der Tat höchst bedenklich, wirklich, höchst bedenklich.



@Nemon
Nemon schrieb:Sie sind einfach heillos übertrieben.
"Heillos" ist zu milde ausgedrückt. Diese Ausdrucksweise ist einfach eine komplett falsche Beschuldigung. Nur Gut, dass die Userin einsieht, wie bedenklich so eine Vorgangsweise doch ist.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 18:45
off-peak schrieb:Was nicht beduetet, dass jeder ein solches haben muss. Du ziehst aus Deinen Informationen ziemlich konsequent ständig faslche Schlüsse.
Es ist ja klar geregelt wer es nicht haben muss.
jimmybondy schrieb:ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken
off-peak schrieb:Und letztendlich droht er/sie ihnen an, sie ermorden zu lassen - aber die bei PSIRAM, die jedem die Möglichkeit geben, einen Irrtum aufzuklären, die sind natürlich "die Bösen".

PS: Man darf sich ruhig fragen, wie man jemanden ermorden lassen kann, dessen Namen und Adresse man nicht kennt.

Und vielleicht @jimmybondy wird Dir jetzt auch mal klar, warum PSIRAM eben keine Realnamen verwendet.
Jo zum einen wirkt es stichhaltig und zum anderen vorgeschoben. Wie gehen den andere Personen mit diesen Problemen um?

Davon ab finde ich persönlich bei weitem nicht alle Psiram-Artikel schlecht wie man annehmen könnte.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 19:56
@jimmybondy
jimmybondy schrieb:Wie gehen den andere Personen mit diesen Problemen um?
Mit welchem Problem? Dass sie namentlich bekannt wären? Oder dass sie bie PSIRAM nicht an Namen ran kommen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 20:15
@off-peak

Mit dem Problem, das sie bedroht werden, klar. Das ist ja kein Psiram Exklusives Problem.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 20:23
@jimmybondy

Da frag mal Richard Dawkins. ;)

Überhaupt können gerade Prominente ganze Arien darüber singen.

Kenne aber auch hier jemanden, die eine kritische FB Seite mit Klarnamen hat und deren PNs überquellen von bösartigen Kommentaren.

Hinzu kommen sämtliche Möglichkeiten, Klarnamen dann woanders zu missbrauchen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 20:55
off-peak schrieb:Da frag mal Richard Dawkins. ;)

Überhaupt können gerade Prominente ganze Arien darüber singen.

Kenne aber auch hier jemanden, die eine kritische FB Seite mit Klarnamen hat und deren PNs überquellen von bösartigen Kommentaren.

Hinzu kommen sämtliche Möglichkeiten, Klarnamen dann woanders zu missbrauchen.
So weit brauchst Du noch nicht einmal zu schauen. Ich vermute, dass jeder, der hier auf Allmy seit vor ca. 2013 aktiv und skeptisch ist, hat schon etliche Gewalt- und Morddrohungen bekommen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 20:57
@Pan_narrans

Was hat es mit diesem Datum auf sich?

Fast vergessen: bedroht wurde ich noch nicht, aber durchaus schon von Leuten per PN beschimpft. ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 20:59
Pan_narrans schrieb:Ich vermute, dass jeder, der hier auf Allmy seit vor ca. 2013 aktiv und skeptisch ist, hat schon etliche Gewalt- und Morddrohungen bekommen.
Jupp. Dienen kann ich mit Verfluchungen (unglaublich aber wahr :) ), einigen Angeboten mir in die Fresse zu hauen und den kryptischen Aussagen wie "wir sehen uns heute Abend".
Allerding ist von den Maulhelden nie einer in Erscheinung getreten und die angekündigten Dämonen müssen irgendwo falsch abgebogen sein.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:00
Irgendwann gab es bei den Mods Änderungen und es wurde härter durchgegriffen. Aus dem Kopf meine ich, dass das um 2013 herum gewesen sein müsste. Kann mich da aber auch um +/- ein Jahr irren.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:03
@Zyklotrop
Flüche hatte ich nicht, aber Angebote mich zu verprügeln mehrmals wöchentlich. Und ein bis zweimal die Woche so nette Andeutungen bis offene Morddrohungen.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:05
@Pan_narrans
@Zyklotrop

Und jetzt malen wir uns mal diese Szenarien aus, wenn die Klarnamen und die Adressen bekannt und die Droher zufällig in der Nähe wären. Wobei es bestimmt HardCoreAggros gibt, die extra hinfahren würden.


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt