Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:12
@off-peak
Das ist doch ein tot geborenes Kind. Wie toll fänden es wohl Menschen, die Hilfen bei einer Krankheit suchen, das unter ihrem Klarnamen zu tun?
Albern so was.
Die Schwierigkeit das nachzuprüfen kommt noch dazu.
Hast du dann noch einen Allerweltsnamen kriegst du wahrscheinlich mehrfach von irgendwelchen Evolutionsversagern die Hucke vollgehauen bevor sie merken, dass sie bei dir falsch sind.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:14
@off-peak
Naja, ich habe dann meistens denen einen Termin vorgeschlagen, an dem sie ihre Phantasien versuchen konnten umzusetzen. Dann kam aber irgendwie immer ein Rückzieher. Oft, dass sie keine Lust gehabt hätten, dafür bis nach Wuppertal zu fahren. So viel Mühen nehmen sie also in der Regel nicht auf sich.
Aber es soll keiner sagen, ich hätte mich nicht entgegenkommend verhalten :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:19
@Zyklotrop
Zyklotrop schrieb:Die Schwierigkeit das nachzuprüfen kommt noch dazu.
Dazu müsste man dann wohl seinen Pass vorlegen.

Obwohl ich einen Forumsbetreiber kenne, der das tatsächlich eine Zeitlang verlangt hat. Aus lauter Angst, so böse Leute wie ich, die doch tatsächlich bemerkt hatten, dass er sein frisch gebackenes Werk (Buch) gut und gerne zu 80% wortidentisch (einfach nur übersetzt und das mit über 200 Fehlern auf unter 200 Seiten. ;) ) mit einer großen Website war, und bei denen die Gefahr besteht, dass sie das Anderen sagen könnten.


@Pan_narrans
Pan_narrans schrieb:Dann kam aber irgendwie immer ein Rückzieher.
Ich denke auch, dass die meisten nur große Töne spucken, aber man es nie wissen, ob nicht doch der Eine oder Andere sein Vorhaben in die Tat umsetzt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

30.10.2019 um 21:25
Um mal wieder die Kurve zu kriegen, ich kann es mir gut vorstellen, dass sich die Macher von Psiram durch die blossgestellten Betrüger und/oder hirnlose Fanboys und -girls Repressalien ausgesetzt sehen würden.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 07:46
off-peak schrieb:Ich finde es bedenklich, dass Du nicht zwischen Irrtum und "komplett falsch beschuldigst" unterscheidest. Dass Du auch nicht unterscheidest, ob jemand "komplett falsch beschuldigt" wurde, oder nur eine Aussage falsch war, aber alle anderen eben immer noch richtig sind.

Argumentierst Du immer so s/w, wenn es um die Gegenseite geht? Oder weißt Du nicht was "komplett" bedeutet?

Hinsichtlich Deiner eigenen Falschaussagen legst Du ja keine solchen strengen Maßstäbe an. Im Gegensatz dazu korrigiert PSIRAM aber seine Fehler/Irrtümer, sogar öffentlich.

Man könnte jetzt glatt meinen, dass Du gerade PSIRAM komplett falsch beschuldigst. Das solltest Du in der Tat recht bedenklich finden.
gardner schrieb:
Ganz egal, ob das jetzt 17 oder 1700 sind...
Und schwuppdi-buppdi schieben wir einen Strohmann, oder soll ich sagen, eine komplett falsche Beschuldigung aka Lüge, nach? Schon vom Prinzip machen die Zahlen nämlich einen Unterschied.
Deine Argumentationsweise ist in der Tat höchst bedenklich, wirklich, höchst bedenklich.
Puh, immer schön ruhig bleiben, keine Ahnung, warum du da jetzt so ein Fass aufmachst.
Ich stelle keine falschen Beschuldigungen auf, ich schreibe hier nur meine Meinung. Bei den zitierten 17 oder 1700 kam nachher der Satz von mir, dass ich finde, selbst einer wäre zuviel. Den hast du aber wissentlich weggelassen, um deinerseits mir etwas unterstellen zu können. Nice.

Bisschen strange finde ich es schon, dass du hier gleich eskalierst, wenn man ein kritisches Wort über Psiram verliert.
Ich habe mich auch nur auf das Errata bezogen, keine allgemeine Wertung der Seite sonst gemacht, also sei du doch besser vorsichtig mit etwaigen Unterstellungen.
Hast eine sehr bedenkliche Art zu diskutieren.....


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 07:56
Ich finde es anständig und fair wie Psiram mit gemachten Fehlern umgeht.
Da kenne ich hier aus dem Forum ganz andere Beispiele. Da wird an, erwiesenermassen, haltlosem Geschwätz festgehalten, weil es wohl am notwendigen Rückgrat fehlt.
Dann lieber so.
Wird ein Fehler festgestellt gleich offen kommunizieren, dokumentieren und für jeden lesbar im Netz festhalten.
Chapeau!

Dass Fehler zum Menschsein dazugehören und sich nicht mit 100%iger Sicherheit ausschliessen lassen ist wohl den meisten Menschen bewusst. Die Hybris der traurigen Ausnahmen ist zu verkraften und hinzunehmen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 08:11
@Zyklotrop
Da bin ich natürlich bei dir, genau so, wie es Psiram macht, sollte es auch gemacht werden.
So wie ich das sehe, hat die Seite eine recht hohe Außenwirkung, daher sollte man halt auch gewissenhaft und genau recherchieren und auch gegenprüfen.
Denn genauso, wie sicher ein paar Verwirrte gerne den Psiram Leuten aufs Dach steigen wollen, kann es umgekehrt auch passieren, dass Unschuldige Ziel von solchen Aktionen sind, nachdem sie falsch dargestellt wurden.

Man hat hier als Medienmacher bzw Wiki-Betreiber eine doch recht hohe Verantwortung.
Gerade bei einer Seite mit solcher Reichweite.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 09:57
gardner schrieb:So wie ich das sehe, hat die Seite eine recht hohe Außenwirkung, daher sollte man halt auch gewissenhaft und genau recherchieren und auch gegenprüfen.
Die Fehlerquote dürte größer sein als das, was die Errata zeigen. Aber wenn das, was in den Errata steht alles, ist, was irgendwo aufgestoßen ist, ist das lächerlich gering bei ca. 3.500 Artikeln. Und ich sehe da auch nicht, dass Menschen in großem Stil oder methodisch und mit Vorsatz ungerechtfertigt in Verruf gebracht wurden. Du hast da schon deutlich übers Ziel hinausgeschossen, unreflektiert und sehr emotional.
gardner schrieb:Na, ich finde das schon recht bedenklich, dass hier Menschen komplett falsch öffentlich beschuldigt wurden.
Ganz egal, ob das jetzt 17 oder 1700 sind....aber bitte...
gardner schrieb:Gerade bei einer Seite mit solcher Reichweite.
Was ist die Relation?

Im Mai 2019 erreichte das PSIRAM-Wiki nach eigenen Angaben "100 Millionen Seitenzugriffe bei 3408 Artikeln". Das verstehe ich, der Zeitleiste folgend, als Kumulation über den gesamten Zeitraum seit dem Start 2007 (ist aber nicht weiter aufgeschlüsselt ob Unique user etc.)

Zum Vergleich: SPIEGEL ONLINE hatte laut Statista im September 2019: 21,24 Mio. Unique user und lag damit auf Rang 4 der deutschprachigen News-Portale.

...Was auch immer man jetzt damit anfängt.

Fehler kommen vor. Diese Erkenntnis ist so alt wie die Menschheit.
Es gibt keinen Anlass, PSIRAM da so starke Vorwürfe zu machen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 10:08
Nemon schrieb:Du hast da schon deutlich übers Ziel hinausgeschossen, unreflektiert und sehr emotional.
Ich habe meine Meinung dazu artikuliert, du hast daraufhin komplett überzogen reagiert und mir Dinge unterstellt, die nicht zurtreffend sind. Also immer schön ruhig bleiben.
Nemon schrieb:Es gibt keinen Anlass, PSIRAM da so starke Vorwürfe zu machen.
Es gibt auch keinen Anlass, Kritik gleich so derbe niederzuknüppeln wie du das tatest.

Damit endet für mich das Gespräch mit dir, du kannst dich aber gerne noch weiter echauffieren, solange du nicht wieder Unwahrheiten verbreitest. ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 10:28
gardner schrieb:du hast daraufhin komplett überzogen reagiert und mir Dinge unterstellt, die nicht zurtreffend sind.
gardner schrieb:Kritik gleich so derbe niederzuknüppeln wie du das tatest.
Um das abzuschließen füge ich der Vollständigkeit hier noch ein, was bei dir als "komplett überzogen" und "derbe niederknüppeln" bezeichnet wird - für nachfolgende Genrationen, bevor sie in Ewägung ziehen mit dir ein "Gespräch" anzufangen:
Nemon schrieb:Krass, dass du die Seite vor diesem Kommentar nicht mal angesehen hast.
Ein paar Einträge sind etwas heikler - pietätsmäßig.
Der Rest eher so in diese Richtung: (...)
Nemon schrieb:Das ist die Nr. 2 von 3, die du gelesen hast: (...) Was nun?
Nemon schrieb:Eindeutig haben wir gerade zwei von denen hier.
Nemon schrieb:Ist das richtig beschrieben mit "bekritteln" oder "nicht cool finden"?
Sorry, sooo unbedarft bist du nun auch nicht in der Anwendung von Sprache, dass eine solche Diskrepanz zwischen Gesagtem und Gemeintem entstünde. Dein Problem kann nicht in diesen drei ersten Errata-Punkten liegen, dass du so drastische Beschreibungen verwenden würdest. Sie sind einfach heillos übertrieben.
Nemon schrieb:Du hast da schon deutlich übers Ziel hinausgeschossen, unreflektiert und sehr emotional.
Nemon schrieb:Fehler kommen vor. Diese Erkenntnis ist so alt wie die Menschheit.
Es gibt keinen Anlass, PSIRAM da so starke Vorwürfe zu machen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 16:37
gardner schrieb:Denn genauso, wie sicher ein paar Verwirrte gerne den Psiram Leuten aufs Dach steigen wollen, kann es umgekehrt auch passieren, dass Unschuldige Ziel von solchen Aktionen sind, nachdem sie falsch dargestellt wurden.
Theoretisch wäre das sicher möglich, praktisch jedoch ist ein solcher Fall nicht bekannt und auch eher unwahrscheinlich, denn die Gegner der in den Artikeln behandelten Personen oder Organisationen bzw. Firmen haben im Gegensatz zu den vorgenannten das Recht und alle Argumente auf ihrer Seite. Es besteht daher kein Grund, sich illegaler Mittel, Drohungen oder gar Gewalttätigkeiten zu bedienen.

Es sind im Regelfall die zu recht beschuldigten Unternehmer, die sich solcher Mittel bedienen - nicht nur, weil der "getroffene Hund bellt", sondern auch, weil es hier um oft nicht unerhebliche Einkünfte geht, die sich diese Herrschaften erschleichen und natürlich weiterhin ungehindert erschleichen wollen.
Die Gefahr, dass sich unter den leider nur zu oft verblendeten Kunden doch ein paar befinden könnten, die verstehen, was die von Psiram angeführten Belege tatsächlich bedeuten und das vielleicht sogar noch ihren Freunden und Bekannten begreiflich machen, ist ihnen einfach zu groß.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

31.10.2019 um 19:49
Cyril.Sneer schrieb am 24.10.2019:Keine Ahnung aber man munkelt. Eines Tages werden sie enttarnt werden und dann werden sie bekommen was sie verdienen. Ik freu mir auf diesen TAg. :>
:D dieses Schmankerl hab ich jetzt erst entdeckt. Wie niedlich cyril und qlogic warten auf den Tag der Rächung an psiram. Wirklich drollig was manche für realitätsfremde Phantasien pflegen.
"Da glaubt jemand im Internet nicht an meine Wahnvorstellungen!
Sofort verklagen!
Anzeige ist raus!"

Hat mir den Abend sehr versüßt danke dafür ihr zwei Internetheroes!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.11.2019 um 08:34
Es wurden Fehler gemacht.
Menschen machen so etwas manchmal.
Die wurden nicht weiter mitgeschleppt, sondern korrigiert und zudem für jeden jederzeit nachlesbar ins Netz gestellt.
Ist in meinen Augen eine saubere Lösung.
Wie verfahren denn die in Psiram Erwähnten mit ihrem Bullshit?
Wurden die Seiten zur GNM vom Netz genommen?
Wird MMs nicht mehr angeboten und/oder beworden?
Haben die ganzen Freie-Energie-Modelle ihre Bauernfängerei eingestellt?
Natürlich nicht.
Es wird fleissig weiter belogen, betrogen und abgezockt.
Sieht man die bemühten Psiram-Kritiker da intervenieren oder anklagen?
Nö.
Tja, warum wohl. :D


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

02.11.2019 um 11:00
@Zyklotrop

Weil es offenbar immer noch Leute gibt, die glauben, es wäre heilsam, Rohrreiniger zu saufen und Energie kann man einfach aus der Luft beziehen...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

04.11.2019 um 10:10
Zyklotrop schrieb am 30.10.2019:Von Psiram könnten sich hier im Forum Einige eine dicke Scheibe abschneiden.
Nein besser nicht! Claus Fritzsche wurde durch das Cybermobbing in den Tod getrieben. Da sollte sich niemand ein Beispiel dran nehmen.
emz schrieb am 29.10.2019:Sag mal, @Cyril.Sneer , gibt es dir nicht eigentlich zu denken, dass bislang all diejenigen, die mit anwaltschaftlicher Hilfe versucht haben, Psiram ans Bein zu pinkeln, kläglich gescheitert sind?
Nein.
Commonsense schrieb am 29.10.2019:Weil das Auftreten aller "Kritiker" stets in die gleiche Bresche schlägt - auf die Anonymität nämlich - statt auch nur einen einzigen Artikel sachlich untermauert widerlegen oder auch nur anzweifeln zu können.
Vielleicht geht es den Kritikern dieser Seite nicht um die Artikel an sich, sondern um die unsäglichen Methoden dieser Seite. Angst ist wie gesagt ein schlecheter Ratgeber und wer aus Angst handelt, handelt oft irrational (siehe Psiram).
Commonsense schrieb am 29.10.2019:Der zweite Grund ist, dass ein nicht geringer Anteil der Kritiker aus Hardcorebraunen besteht, die ich nun einmal auf dem Kieker habe.
Viel Spaß mit dem Kampf gegen deine Feindbilder in deinem Kopf und gegen die Windmühlen. Man in the mirror und so. Feindbilder verschwinden erst wenn man sie in seinem eigenen Kopf auflöst. Irgendwann wird dir der Groschen schon fallen. :->
rambaldi schrieb am 29.10.2019:Wow "Dazu gab es ein Interview mit mir bei KenFM." Da weiß man doch gleich mal wieder woher der Wind wirklich weht... Nazis raus...
KenFM voll der Nazi. Ja neh isst klarr. Ich bin durchauss auch Kritisch und der Sender ist etwas schräg, aber Nazis sind das definitiv nicht mmn.
Zyklotrop schrieb:Sieht man die bemühten Psiram-Kritiker da intervenieren oder anklagen?
Nein es geht auch um primär um Psiram und deren Methoden und nicht um diese Leute die dort angeprangert werden. Da werden sich andere kümmernm.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

04.11.2019 um 10:25
Cyril.Sneer schrieb:Angst ist wie gesagt ein schlecheter Ratgeber und wer aus Angst handelt, handelt oft irrational
Diesen Satz sollten sich alle Impfgegner und - skeptiker mal ganz groß an die Wand pinnen.


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

04.11.2019 um 10:36
Cyril.Sneer schrieb:es geht auch um primär um Psiram und deren Methoden und nicht um diese Leute die dort angeprangert w
Als wir das unter die Lupe haben, hast du dich getrollt. Oder täuscht mich die Erinnerung?


melden
282 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt