weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 00:19
@slsk

Man machts Dir ja schon so richtig einfach.

Gehe doch einfach mal auf die Quellen ein. (wenn sie auch nicht auf die Schnelle zu verdauen sind)

Ja die muss man lesen. Wichtiger ist allerdings das verstehen.

Auf Homöopathie werde ich an dieser Stelle nicht eingehen.

Dazu sollte es inzwischen genügend Informationen im Forum geben.

MoKO


melden
Anzeige
FRanz4
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 00:47
BB is watching you!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 01:32
Ich will es spaßeshalber ein weiteres Mal anführen, da bei der ersten Andeutung nicht darauf eingegangen wurde:

Entweder ist @slsk tatsächlich Frass selbst, oder zumindest ein ihm zugeneigter Esoteriker, der, wenn die Argumente das eingeübte Schema der Argumentation verlassen, sich entweder mit Wiederholungen bereits geposteter Provokationen, oder der Verbreitung unsinniger Verleumdungen, aus der Affäre zu retten sucht.

So oder so:

1. Allmystery ist nicht Esowatch!
Selbst wenn ein User auch für Esowatch tätig sein sollte, ist dieses Forum nicht dazu geeignet, offizielle Erklärungen von Esowatch einzufordern.

2. Jeder Mensch, der ein Produkt in der Öffentlichkeit bewirbt, sei es nun eine Ware, oder eine Dienstleistung, muss sich der Beurteilung seines Angebots seitens anderer, teilweise auch im Internet vertretenen, Interessengruppen stellen.

3. Jemand, der Medizin studiert hat, sich aber über klare Ergebnisse sämtlicher Studien hinwegsetzt, um seinen persönlichen Erfolg zu nähren und sich zu bereichern, hat das Recht auf Wahrung seiner Privatsphäre verwirkt.

4. In einer Szene, die so undurchsichtig und realitätsfremd ist, wie man es immer und immer wieder in der Esoterik beobachten kann, ist eine Institution, die die gefährlichen Scharlatane von den harmlosen Idioten unterscheidet, nicht nur mehr als wünschenswert, sondern praktisch unerläßlich!

5. Die Art und Weise, die angewendet wird, um von Seiten der Esoterik gegen Esowatch zu argumentieren, muss, angesichts völlig halt- sowie sinnloser Vorwürfe, als hilfloser Versuch angesehen werden, die eindeutigen Ermittlungsergebnisse zu diskreditieren.

Persönliche Gedanken abschließend:

Wenn ein Schwachkopf glaubt, er könne sich vor der Beeinflussung durch außerirdische bzw, überirdische Mächte schützen. indem er eine aus Draht gebogenen Pyramide auf den Kopf setzt und Rosenquarzstücke unter die Zunge legt, ist das bedauerlich, richtet aber zumindest keine weiteren Schäden an.
Wenn ein promovierter Mediziner einem Schwachkopf empfiehlt, sich eine aus Draht gebogene Pyramide auf den Kopf zu setzen, um den sich ausbreitenden Lymphdrüsenkrebs zu heilen, und dazu noch das Konto oben erwähnten Schwachkopfs plündert, ist das, neben unterlassener Hilfeleistung, heimtückischer Mord.

Da es sich hierbei aber um eine Grauzone der Rechtsprechung handelt, bietet eine Organisation wie Esowatch zumindest eine Chance, sich zu informieren, bevor man der Chemotherapie eine Absage erteilt.

Ich verstehe auch gar nicht, worüber die Eso-Heinis sich aufregen - es gibt doch genügend labile Gestalten, die sich aufklärungsresistent in die Hände dieser Quacksalber begeben - siehe Fiat Lux!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 06:43
Manchmal denkt man Beidenwusch sollte echt den Nobelpreis bekommen, -weil zumindest im Internet und virtuell, -hat er das Klonen voll drauf.... :D


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 08:22
@Commonsense

"Entweder ist @slsk tatsächlich Frass selbst, oder zumindest ein ihm zugeneigter Esoteriker, der, wenn die Argumente das eingeübte Schema der Argumentation verlassen, sich entweder mit Wiederholungen bereits geposteter Provokationen, oder der Verbreitung unsinniger Verleumdungen, aus der Affäre zu retten sucht."


Damit hast du nur nicht Recht, weder stehe ich in Verbindung zu Michael Frass noch zu einen anderen Menschen, der auf Esowatch veröffentlich wird.

Es wurden auch keine Argumente ausgeräumt, sondern nur verschleiert und verdreht, nur deine Aussagen stellen eine Verleumdung dar, weil sie über meine Person nicht zutreffend sind.

Ich werde auf den Unsinn auch nicht weiter eingehen, weil alles hat seine Grenzen und u.a. deine Lügen sind mir zuwider.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:08
slsk schrieb:deine Aussagen stellen eine Verleumdung dar, weil sie über meine Person nicht zutreffend sind.
Wenn ich ich einmischen darf: das ist schwierig in einer Pseudonymsituation, da nur du weißt, wer du bist. Ein Richter wird wohl nur dann bei Allmy auf die Freigbabe deiner IP-Adresse bestehen, wenn du hier Straftaten begingest.

Und unter "slsk" findet sich nur ein Programm für eine Musiktauschbörse. Deren Betreiber wirst du auch nicht sein.


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:24
@voidol

Es spielt in einem Forum überhaupt keine Rolle, wer ich bin.

Nur für eine Argumentation die mich durch diese Anspielungen/Verleumdungen in eine bestimmte Ecke stellen will.

So sieht Aufklärung ganz bestimmt nicht aus.


Außerdem muss man schon ein ziemlicher Vollpfosten sein, wenn man meint, ich hätte eine medizinische Ausbildung mit Prof. Dr. Titel. :D


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:30
slsk schrieb:Es spielt in einem Forum überhaupt keine Rolle, wer ich bin.
Doch. Falls ich dich als slsk bis aufs äußerste beleidigen würde, bekäme ich nur mit den Mods Probleme. Im Falle, dass jeder wüsste, wer du bist, könnte ich mehr Probleme bekommen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:32
slsk schrieb:
deine Aussagen stellen eine Verleumdung dar


Wenn ich ich einmischen darf: das ist schwierig in einer Pseudonymsituation, da nur du weißt, wer du bist. Und unter "slsk" findet sich nur ein Programm für eine Musiktauschbörse. Deren Betreiber wirst du auch nicht sein.
Zumindest ist die aussage
Commonsense schrieb:Entweder ist @slsk tatsächlich Frass selbst, oder zumindest ein ihm zugeneigter Esoteriker, der, wenn die Argumente das eingeübte Schema der Argumentation verlassen, sich entweder mit Wiederholungen bereits geposteter Provokationen, oder der Verbreitung unsinniger Verleumdungen, aus der Affäre zu retten sucht.
dazu geeignet, die persönliche meinung von @slsk zu diskreditieren.es geht doch in dieser diskussion hier und in anderen foren, schon garnicht mehr um fakten, sondern nur noch darum den jeweils anders denkenden so weit wie möglich mundtot zu machen. wer aufklärerische arbeit leisten will, sollte sich an fakten halten und sich nicht jener mittel bediehnen, die man der gegenseite so gerne vorwirft.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:37
@slsk

Ich wüsste nicht, wieso es nicht möglich sein sollte, daß Du einen akademischen Titel erworben hast.

Ich habe mit vielen Akademikern zu tun und die schreiben nicht selten einen noch verworreneren Kauderwelsch, als Du das hier präsentierst.

Im Übrigen kann ich Deinen Unmut nicht so ganz nachvollziehen. Du tauchst unvermittelt hier auf, knallst mit Verleumdungen nur so um Dich, gehst davon aus, daß alle, die Dir antworten, automatisch redaktionelle Mitarbeiter von esowatch sein müssen und jetzt behauptest Du, WIR würden DICH in eine bestimmte Ecke stellen wollen?

Verzeihung! Leidet der Herr vielleicht ein wenig an Realitätsverlust?


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 09:45
@Commonsense

Wenn User Fragen beantworten, die nur durch Esowatch beantwortet werden können, kann es durchaus zu Verwechslungen kommen.

Wenn sie sich davon distanziert haben, habe ich den auch Glauben geschenkt und das respektiert?

Ich habe mich bereits von den personenbezogenen Vorwürfen mehrfach distanziert und deshalb unterlasse bitte weitere Unterstellungen und Beleidigungen. Danke!


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 10:07
Guten Morgen

Auch ich denke das eine Diskussion über einzelne User hier nicht grad Zielführend ist, im Prinzip ist es mir doch wurscht wer die Person hinter Argumenten ist...und diese wurden gewogen und als zu Leicht befunden.

Natürlich sieht das slsk anders und das ist eben auch sein gutes Recht, sein Hosenbein der Realität muss ich nun wirklich nicht mitbewohnen.

Zumindest ist seinem Einstiegspunkt, die Abhandelung abstrakter Metaphysik seitens EW, kann er durchaus Recht haben da die Thematik eben, ähm, Abstrakt ist und eine Definition aus narrativen Prinzip im Auge des Betrachters liegt.

Seine Definition kann genauso wahr sein wie die von seiten EW, das ist ja das Crux bei solcher Thematik.

Und nu kommt mal alle etwas runter, ich reich ne Runde Cylon Assam.

mfg


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 10:44
geeky schrieb:Esowatch ist ebenso frei zugänglich wie z.B. Allmy. Wurdest du dort denn schon mal zensiert?
Das hab ich eher so gemeint, dass man das nicht wie wiki einfach eine Korrektur vorschlagen kannst. Da musst du dich ja anmelden.

Ich werde mich da mit Sicherheit nicht beteiligen, da ich die Ideologie der Seite nicht mittrage.
geeky schrieb:Beidenwuschs Verleumdungskampagne zeigt Wirkung.
Verleumdungskampagnen sind schon schlimm ne? Da gebe ich dir sogar Recht.

Aber du bist einfach nur subjektiv, da du in keinster Weise auf mein Argument eingegangen ist,
dass esowatch das selbst macht. Also Padophiliegerüchte über andere verbreiten ;).

Soviel mal zum Thema, dass die Esowatchanhänger Logik anerkennen und das wird hier immer wieder durch die "Fans" suggeriert ;).
Logik ist es bestimmt nicht Gerüchte (mit vergleichbaren Verhältnismäßigkeit) einerseits zu tolerieren, wenn sie einen in den Kram passen und andere nicht.
Das ist aber durch diesen Thread hier widerlegt worden u.a. durch dich.

Interessant zu wissen, wie die esowatchanhänger reagieren, wenn man ihnen sozusagen einen Spiegel vorhält und auf gleiche Weise "polemisiert".

Solange man sagt es sind Gerüchte ist es ja irgendwie ok. Aber die esowatchanhänger sehen vieles auf der Seite als Fakt an.

Das Verhalten lässt hier schon als rein subjektiv und deswegen als dogmatisch beschreiben o_O.
Alles, was esowatch sagt, ist toll, selbst wenn es nur ein Gerücht ist und andere die dasselbe machen (wie dein Lieblingsfeind Beidenwusch) sind böse :D.

Zudem finde ich es leicht paranoid zu denken jeder kennt hier diesen Beidenwusch und kritisiert die Seite nur deswegen :D. Ich kenn ihn nichtmal :D :D :D.
geeky schrieb:Wenn man Verleumdungen behauptet, sie dann aber nicht zur Anklage bringt, wirft das ein schlechtes Licht auf die Qualität der Belege, oder ein gutes auf die des hinzugezogenen Anwalts.
Du kannst niemanden, der nicht bekannt ist, verklagen. Um das geht es doch die ganze Zeit. Da können die Argumente noch so gut sein.

Was bringt es dir denn, wenn ein Unbekannter verurteilt worden ist. Die Seite bleibt trotzdem bestehen.

Also gute Argumente habe ich bis jetzt noch von keinem esowatchanhänger hier gehört .Das habe ich aber auch nie erwartet, sondern ist nur eine Bestätigung für das, was ich sowieso schon wusste.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:20
@walter_pfeffer
blueavian schrieb:Das hab ich eher so gemeint, dass man das nicht wie wiki einfach eine Korrektur vorschlagen kannst. Da musst du dich ja anmelden.

Ich werde mich da mit Sicherheit nicht beteiligen, da ich die Ideologie der Seite nicht mittrage.
Tolle Wurst, scheint ja wirklich nicht wichtig zu sein von deiner Seite aus O.o .
Mein Bester, um einen Kanal zu reinigen muss man manchmal durch Scheisse waten, sprech da aus Erfahrung.
Aber vom Rinnstein aus zu jammern das die Sache stinkt macht es dann besser, yup, scho klar.
snip...dass esowatch das selbst macht. Also Padophiliegerüchte über andere verbreiten .
Na da bitte ein Beleg für, verlink am besten den EW-Artikel dazu wenn es recht ist.
blueavian schrieb:Solange man sagt es sind Gerüchte ist es ja irgendwie ok. Aber die esowatchanhänger sehen vieles auf der Seite als Fakt an.

Das Verhalten lässt hier schon als rein subjektiv und deswegen als dogmatisch beschreiben o_O.
Alles, was esowatch sagt, ist toll, selbst wenn es nur ein Gerücht ist und andere die dasselbe machen (wie dein Lieblingsfeind Beidenwusch) sind böse .
Erstens definier mal "vieles"...das was mit Primärquellen nachgewiesen ist vielleicht? Oder meinst du die Allgemeine Orthographie, ich komm ja selbst oft genug mit dem DER/DIE/DAS drucheinander.

Zweitens ist Subjektivtät und Dogmatismus zwei verschiedene paar Stiefel, ich hoffe wirklich das dir der unterschied bekannt ist.
Aber wenn ich raten soll musste das Dogma iwie mit rein in den Post, gibt sonst keine PP.
blueavian schrieb:Du kannst niemanden, der nicht bekannt ist, verklagen. Um das geht es doch die ganze Zeit. Da können die Argumente noch so gut sein.
Blödsinn, Anzeige gegen Unbekannt und schon ist die Staatsanwaltschaft genötigt (wenn das Verfahren zulässig ist nat) dementsprechend eine Datenerhebung durchzuführen. Und ja, die haben dazu die Mittel besonders wenn es ein öffentliches Forum dazu gibt und einige EW-Mitglieder sich zumindest auf den SB "geoutet" haben....Abteilung Internetkriminalität, schon mal was davon gehört?

Also halten wir mal Fest:

Du, der Anonyme "Trainerbacke", wirfst Leuten ihre anoyme Inet-Tätigkeit vor, derren teilweise Indentität mir eher bekannt sind als deine Eigene (nicht das ich wirklich undbedingt wissen muss wer hinter dem Pharmabashenden, impfkritischen Pseudonym steckt, meiner treu).
Jooo, leicht ambivalentes Verhalten in bezug auf Recht und Ordnung, wa?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:34
@Commonsense
@Angryman
@voidol
@geeky


Wer von euch Aufklärern, die ihr ja die Verantwortung übernommen habt uns aus unserer Unmündigkeit zu befreien, hat sich eigentlich mal darum gekümmert, dass das von mir beschriebene Beispiel einer Fehlinformation seitens Esowatch berichtigt wird?

Diskussion: Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Das wäre doch mal ein Beitrag zur Wahrheitsfindung. Statt dessen wird in euren nächsten Beiträgen schon wieder auf den Kritiker eingedroschen. Das ist auch genau das, was ich mittlerweile an Esowatch bemängel. Nicht der Wille zur Aufklärung, sondern das WIE!
Vernunft und Wahrheit sollten dort eigentlich an erster Stelle stehen, und nicht die Dogmatisierung der subjektiven Weltsicht der Autoren.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:43
@delphi
Mach's dir selber oder gib mir Schreibrechte.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:44
@walter_pfeffer
Geeky schrieb:
Esowatch ist ebenso frei zugänglich wie z.B. Allmy. Wurdest du dort denn schon mal zensiert?

Das hab ich eher so gemeint, dass man das nicht wie wiki einfach eine Korrektur vorschlagen kannst. Da musst du dich ja anmelden.
Hier auf Allmy hast du das auch, ohne daß es dir Schwierigkeiten machte. Liegt dein Problem nicht viel eher daran, daß die vorgenschlagene Korrektur eines Esowatch-Artikels auch begründet sein muß, um berücksichtigt zu werden, und du es daher gar nicht erst versuchst? Es ist nun mal keine Zensur, wenn unbelegte Behauptungen kein Gehör finden, dein diesbezüglicher Vorwurf war also eine reine Unterstellung.
Geeky schrieb:
Beidenwuschs Verleumdungskampagne zeigt Wirkung.

Verleumdungskampagnen sind schon schlimm ne? Da gebe ich dir sogar Recht.
Aber du bist einfach nur subjektiv, da du in keinster Weise auf mein Argument eingegangen ist,
dass esowatch das selbst macht. Also Padophiliegerüchte über andere verbreiten .
Eine Behauptung ist noch lange kein Argument. Auch du wirst das irgendwann lernen.
blueavian schrieb:Soviel mal zum Thema, dass die Esowatchanhänger Logik anerkennen und das wird hier immer wieder durch die "Fans" suggeriert .
Soviel zur Logik jener, denen Esowatch das Geschäft vermiest.
blueavian schrieb:Logik ist es bestimmt nicht Gerüchte (mit vergleichbaren Verhältnismäßigkeit) einerseits zu tolerieren, wenn sie einen in den Kram passen und andere nicht. Das ist aber durch diesen Thread hier widerlegt worden u.a. durch dich.
In deiner Fantasie ganz sicher. Für alles andere solltest du Fakten anführen. Kommen die in deinem nächsten Beitrag oder müssen wir vergeblich darauf warten?
Zudem finde ich es leicht paranoid zu denken jeder kennt hier diesen Beidenwusch und kritisiert die Seite nur deswegen . Ich kenn ihn nichtmal .
Immerhin hast du die seinem Hirn entsprungenen Verleumdungen so gut verinnerlicht, daß du nun selbst mit ihnen hausieren gehst.
Geeky schrieb:
Wenn man Verleumdungen behauptet, sie dann aber nicht zur Anklage bringt, wirft das ein schlechtes Licht auf die Qualität der Belege, oder ein gutes auf die des hinzugezogenen Anwalts.


Du kannst niemanden, der nicht bekannt ist, verklagen. Um das geht es doch die ganze Zeit.
Das reden die Betrüger ihrer Kundschaft ein, und bei den Dümmsten haben sie offenbar auch Erfolg damit.
"Anzeige gegen Unbekannt ist zulässig."
Wikipedia: Strafanzeige

Dann wird ermittelt, und wenn der Vorwurf "Straftat!" berechtigt ist wird auch verurteilt. Das er das aber nicht ist, müssen die Betrüger ihrer Kundschaft den eben von dir weitergetragenen Bären aufbinden.
blueavian schrieb:Da können die Argumente noch so gut sein.
Tja, dummerweise sind sie das nicht. Sonst müßten sich die Scharlatane nicht in den Foren über diese angebliche Ungerechtigkeit beschweren.
blueavian schrieb:Also gute Argumente habe ich bis jetzt noch von keinem esowatchanhänger hier gehört .
Dagegen kann ich einen guten HNO-Spezialisten empfehlen.
blueavian schrieb:Das habe ich aber auch nie erwartet, sondern ist nur eine Bestätigung für das, was ich sowieso schon wusste.
"Es ist schwieriger, eine vorgefaßte Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
Albert Einstein.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:50
@delphi
delphi schrieb:hat sich eigentlich mal darum gekümmert, dass das von mir beschriebene Beispiel einer Fehlinformation seitens Esowatch berichtigt wird?
Schau mal nach ganz oben in die Adresszeile deines Browsers: du bist hier auf Allmy. Den Adressaten für Änderungswünsche von Esowatch-Artikeln hingegen findest du dort:
http://forum.esowatch.com/index.php?board=2.0
delphi schrieb:Das ist auch genau das, was ich mittlerweile an Esowatch bemängel.
Es ist leider zur verbreiteten Unsitte geworden, die eigenen Mängel bei anderen zu suchen.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 11:52
@delphi
delphi schrieb:Wer von euch Aufklärern, die ihr ja die Verantwortung übernommen habt uns aus unserer Unmündigkeit zu befreien, hat sich eigentlich mal darum gekümmert, dass das von mir beschriebene Beispiel einer Fehlinformation seitens Esowatch berichtigt wird?
Hm??

Was denn das für ne Logik?

Ich weiss doch nicht mal En Detail was wo an welchen Artikel Falsch ist, das ist doch deine Erkenntnis.

Himmel, ich hab hier sogar den dementsprechenden Threat im EW-Forum verlinkt, was soll ich denn noch für dich machen?
Rechtschreibstunden kann ich dir leider nicht geben da Unbezahlbar und meine Ortohgraphie nicht überall anerkannt ist, das wäre bei deinem ernsten Vorhaben doch wirklich Kontraproduktiv.

Sag bescheid wenn du den Link nicht findest, ich such ihn gern wieder raus für dich^^


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 12:01
@ChamplooMK2
@geeky

Keine Angst, ich erwarte auch nicht das ihr euch die Arbeit macht.
Wenn ihr hier allerdings schon Partei für Esowatch ergreift, solltet ihr vielleicht erst einmal dafür sorgen, dass die von Esowatch verbreiteten Informationen korrekt sind, bevor ihr euch auf die Fehler anderer stürzt.


melden
254 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden