weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:29
@Esowatschn mach ersma zu den kapillaren nen thema auf wo wir das dann ausdiskutieren können. das hier nebenbei zu führen hat wenig sinn


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:32
@Esowatschn schrieb:
@woogli

esowatch fälscht versuchergebisse und stellt sie als wahr ins internet.
Soweit ich es nachvollziehen kann war es nur eine Person die auf die Idee kam den Versuchsaufbau nachzubauen. Demnach ist deine Behauptung dass esowatch Versuchsergebnisse fälscht völlig aus der Luft gegriffen und dazu auch noch eine Verleumdung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:34
@woogli
@Esowatschn
Soweit ich es nachvollziehen kann war es nur eine Person die auf die Idee kam den Versuchsaufbau nachzubauen. Demnach ist deine Behauptung dass esowatch Versuchsergebnisse fälscht völlig aus der Luft gegriffen und dazu auch noch eine Verleumdung
Wobei es ja auch erst einmal begrüßenswert ist, dass jemand einen Versuch nachbaut und die Ergebnisse dann zugänglich macht.


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:48
@woogli

du kannst doch lesen, oder ?

Beidenwusch hat den versuch vor mehreren 100 leuten gemacht inkl. mehrere anwenden physiker. mm und sz haben es bestätigt.

also was soll das palaver oder machst du jetzt auf verschwörung.

ist ja wirklich witzig wie du hier versuchst zu vertuschen, dass esowatch in dem fall ohne zweifel betrügt und lügt. sollstest du es vergessen haben, ich stells mit dem größten vergnügen nochmal rein. extra für dich.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:51
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:Beidenwusch hat den versuch vor mehreren 100 leuten gemacht inkl. mehrere anwenden physiker. mm und sz haben es bestätigt.
Hat er seinen "Prototypen" vorgeführt oder doch wieder nur seine "ich tippe hier und dann geht da was hoch"-Show abgezogen?
Esowatschn schrieb:ich stells mit dem größten vergnügen nochmal rein. extra für dich.
Bitte ein Video von seinem angeblich seit 8 Monate aktiven perpetuum mobile.
Oder gibts das etwa nur in seiner Fantasie?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:53
@Esowatschn
Esowatschn schrieb:du kannst doch lesen, oder ?

Beidenwusch hat den versuch vor mehreren 100 leuten gemacht inkl. mehrere anwenden physiker. mm und sz haben es bestätigt.
Also, wenn man einen Versuch einmal vor vielen Zuschauern vorführt ist es nicht mehr nötig, dass andere den Versuch wiederholen? Das ist eine etwas merkwürdige Einstellung.
Esowatschn schrieb:also was soll das palaver oder machst du jetzt auf verschwörung.
Irgendwie schein' ich jetzt was verpasst zu haben. Ansonsten würde ich schreiben, dass das gerade vollkommen zusammenhanglos ist. oO


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 18:58
@Esowatschn schrieb:
Beidenwusch hat den versuch vor mehreren 100 leuten gemacht inkl. mehrere anwenden physiker. mm und sz haben es bestätigt.
Copperfield machts auch recht glaubhaft vor tausenden Leuten.... ;)
Ne Spass bei Seite.
Weshalb wurde er dann noch nicht für den Nobelpreis vorgeschlagen wenn er doch _so_ eindeutig ein PM entwickelt hat? Liegst vieleicht daran dass es doch kein PM ist?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:00
woogli schrieb:Weshalb wurde er dann noch nicht für den Nobelpreis vorgeschlagen wenn er doch _so_ eindeutig ein PM entwickelt hat? Liegst vieleicht daran dass es doch kein PM ist?
Aber mitnichten doch!
Es liegt daran, wie @Esowatschn schon sagt, das er überall und immer von den Esoquatschern verunglimpft wird! ^^ ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:02
@Esowatschn schrieb:
ist ja wirklich witzig wie du hier versuchst zu vertuschen, dass esowatch in dem fall ohne zweifel betrügt und lügt.
Wenn dann nur eine Person, aber keinesfalls esowatch als gesamtes. Genau derart Interpretationen wie du sie hier an den Tag legst wird wohl der Grund sein warum all die Anzeigen wegen "fehlendem öffentlichen Interesse" eingestellt wurden ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:02
@woogli
woogli schrieb:Liegst vieleicht daran dass es doch kein PM ist?
"Herr Beidenwusch hatte uns im August 2003 besucht, seine Apparatur per Video vorgeführt und seine Theorien dargelegt. Per annum wenden sich durchschnittlich zwei derartige Erfinder bei uns, die uns ihre mehr oder weniger hahnebüchenen Theorien und Erfindungen nahelegen wollen. Erfahrungsgemäß bedeutet es für uns den geringsten Aufwand, wenn wir jeweils eine Anhörung durchführen und dann den Kontakt diplomatisch beenden. Sie sehen aus den Internet-Diskussionen, daß es sonst kein Ende gibt. Herr Beidenwusch hatte auch politischen Einfluß seines Bruders, des CDU-Landtagsabgeordneten, geltend gemacht.

Unser Schreiben, das Sie Ihrer mail anhängten, ist in der Tat Wort für Wort von uns. Das ist aber weder ein Gutachten noch eine Anerkennung, sondern lediglich unsere höfliche aber bestimmte Aussage, daß wir mit dem Ruhepunktbeschleunigers nichts anfangen können und uns auch nicht damit befassen wollen.

Ich denke, Sie tun sich den größten Gefallen, wenn Sie die Sache einfach aus Ihrem Gedächtnis streichen, sie ist Unsinn.

Kürzlich sah ich auf der ILA ein erstaunliches Perpetuum Mobile: ein großes Rad, das sich scheinbar antriebslos drehte und dabei Arbeit leistete. Aber natür lich hatte es einen kleinen Elektromotor in der Nabe. Dann ärgert man sich immer wieder, daß man so einem Kram wertvolle Minuten der Aufmerksamkeit widmete.

Herzlichst
Ihr
Henning von Bassewitz"



Hier das Schreiben, das der mail anhing:



"Sehr geehrter Herr Beidenwusch,

Wir danken Ihnen nochmals sehr für Ihren Besuch und die beeindruckende Präsentation Ihrer Erfindung in unserem Hause am 05.08.03.
Wir haben seither Ihre Videoaufnahmen des Versuchsaufbaues in mehreren Gremien unseres Hauses begutachtet und das Prinzip des Ruhepunktbeschleunigers diskutiert. Ein wesentliches Element Ihrer Erfindung scheint uns die Tatsache zu sein, daß Sie die Gültigkeit des Impulserhaltungssatzes außer Kraft setzen. Andererseits würde eine Berechnung der Aparatur mit Hilfe des Impulserhaltungssatzes sofort zu dem Schluß führen, daß eine stetige Vorwärtsbewegung, wie sie Ihr Gerät in drei Schritten auf dem Video zeigt, schlichtweg nicht möglich sei.

Schließlich dürfen wir betonen, daß wir als industriell ausgerichtetes Unternehmen keine physikalische Grundlagenforschung betreiben; eine In-Frage-Stellung des Impulserhaltungssatzes und daraus abgeleitetete Anwendungen fallen also nicht in unseren Tätigkeitsbereich.

Wir könnenn Ihnen nur empfehlen, sich mit Ihrer durchaus erstaunlichen Erfindung, an physikalische Institute von Gesellschaften (Fraunhofergesellschaft, Max Planck Gesellschaft, Deutsches Centrum für Luft- und Raumfahrt, Bayerische Forschungsstiftung) und Universitäten zu wenden, wie Sie dies bereits begonnen haben, oder an entsprechende Ministerien wie "Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Verkehr und Technologie",
"Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst" und "Bundesministerium für Bildung und Forschung".
Wir danken nochmals für Ihr Interesse an unserem Hause und wünschen Ihnen viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen
Henning von Bassewitz
Dr. Hans Immich
EADS Space Transportation
Propulsion & Equipment
Business Development
81663 Munich, Germany "


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:02
@Esowatschn
Davon abgesehen, würdest Du sagen, dass der Versuchsaufbau auf der von Dir kritisierten Seite prinzipiell dazu geeignet ist, Herrn Beidenwuschs Experiment zu überprüfen?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:06
@geeky

Das nenne ich mal ne diplomatische Abfahrt :)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:12
"Eine Erfindung, die es gar nicht geben dürfte, und trotzdem gibt, urteilte der Leiter der Abteilung Antrieb der EADS, Dr. Hans Immich, und gratulierte dem Erfinder, Hans Beidenwusch, mit den Worten " eine durchaus erstaunliche Erfindung ", ehe er sich auf den Weg zum Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana machte, um die korrekte Implementierung der von seiner Abteilung entwickelten Antriebe der Ariane-Raketen zu prüfen.

Dieser Aussage wollte sich der Leiter Sales der EADS, H. von Bassewitz, sogleich anschließen, und bemerkte, dass sämtliche maßgeblichen Gremien der EADS nach Begutachtung der Erfindung zu eben genau diesem Schluss gekommen sind, dass bei der vorgestellten Erfindung der Impulserhaltungssatz umgangen wird."
"Susanne Elber" aka H.W. auf http://www.news-eintrag.de/news/5247.html

"eine In-Frage-Stellung des Impulserhaltungssatzes und daraus abgeleitetete Anwendungen fallen also nicht in unseren Tätigkeitsbereich." "[...] daß wir mit dem Ruhepunktbeschleunigers nichts anfangen können und uns auch nicht damit befassen wollen."

Lügt Herr Beidenwusch oder lügt das EADS?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:15
@woogli

Mir hat die Art auch gefallen, aber Spinner "diplomatisch" abzuwimmeln ist für die ja nichts ungewohntes. Peinlich wirds dann, wenn eine solche Absage zur Bestätigung umgelogen wird und sogar Ariane-Märchen aufgetischt werden.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:29
@Esowatschn

Sieh es einfach ein:

Ich sage nicht, dass Beidenwusch sein Experiment gefaked hat. Ihm fehlen bloß einfach die allergrundlegendsten Kenntnisse und daher hat er etwas zusammengebastelt, vion dem er glaubt, es könnte ein Perpetuum mobile werden.

Dagegen ist mal im Grunde nichts einzuwenden, wenn Herr Beidenwusch nicht versucht, mit dieser Schnapsidee Investoren zu finden.

Dass er das tut ist technisch betrachtet Betrug und nur die (hoffentlich nachweisbare) Tatsache dass er dies in gutem Glauben macht kann ihn vor einer Verurteilung schützen.

Da ich, wie andere hier auch, nicht umhin kann, zu vermuten dass Du mit Herrn Beidenwusch identisch oder zumindest in seinem engeren Dunstkreis angesiedelt bist kann ich Dir nur raten:

1) schnellstens die Klappe zu halten und
2) eventuell bereits kassierte Investitionen schnellstens auf ein Anderkonto bei einem Notar zu transferieren. Abhängig von der zur Verhandlung anstehenden Summe kann das nämlich auch schwerer Betrug sein, und der bringt im schlechtesten Fall 5 Jahre gesiebte Luft. Mit dem Deponieren bei einem Notar und den entsprechenden Anweisungen an diesen kannst Du aber mit Sicherheit strafrechtliche Folgen vermeiden.


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:32
aha ein neuer kleiner betrug mit der eads. einfach schnell ein fakemail geschrieben, an das orginalanschreben rangehängt und fertig is der betrug. natürlich das alles ohne ouelle, wie auch wenn die quelle die esowatchfakeabteilung ist.

hier mal was mit quellen :

Beidenwusch fälscht nach menschlichem ermessen keine versuche, weil es ihm nichts bringen würde und der mm und die sz physiker zitiert haben, die seine versuche bestätigt haben.

->http://knol.google.com/k/hans-Beidenwusch/das-auftriebskapillar/3fkgzmevq9sn4/1#view

daraus folgt, esowatch fälscht wissentlich versuche und verbreitet diese dann um anderen zu schaden

-> http://esoterischewarnwelten.blogspot.com/2011/02/das-auftriebskapillar-des-hans.html

auch gibt es keinen zweifel daran, dass dies von esowatch kommt, denn im overunityforum ist der nutzer PaulchenPanter unter betrugvorwurf rausgeflogen, weil er denau dasselbe dort eingestellt hat. daraufhin tauchte dann PaulchenPanter im esowatchforum auf

-> http://forum.esowatch.com/index.php?action=printpage;topic=5600.0 als esowatchautor auf, der dort schreibt, die seite ist von ihm. zudem muß man mutwillig blind sein, wenn man esoterischewarnwelten und esowatch nicht auf einen nenner bringt. daraus ergibt sich, dass esowatch nicht robin hood mäßig die leute beschützt, sondern dass sie stinknormale kriminelle sind,


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:32
@geeky
@woogli
@Pan_narrans
@Jofe
@Esowatschn
@25h.nox
@Kc
@celsus
und besonders
@slsk

So sieht die Sachlage also aus.
Nach allen bekannten Naturgesetzen ist das unter den Fittichen von esowatch veröffentlichte Experiment korrekt und Beidenwuschs Bastelei gaanz höflich ausgedrückt, ein Irrweg.

Nächstes Thema


melden
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:37
@OpenEyes

Spreche mich nicht mehr an, das hat sich anständig erledigt, schade ist, das ich die Information (Verstecken vor der Justiz) nicht vor 2 Tagen hatte, dann hätten sich sämtliche Diskussionen nicht ergeben.


melden
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:38
@ alle

im angesehenen physikforum uni-protokolle sagen fachleute, dass wenn die versuche echt sind, dann kann man daraus ein pm bauen

http://www.uni-protokolle.de/foren/viewt/270087,30.html

"Der Text von Herrn Berger ist an zitierter Stelle tatsächlich problematisch, denn seine Erklärung basiert an dieser Stelle(!!) unverständlicherweise nicht auf der Energieerhaltung sondern nur auf der Klötzchenform der Schwimmerelemente. Bei einem kontinuierlich abtrennbarem Schwimmer (blenden wir mal die Tatsache aus dass spätestens auf molekularer Ebene das nicht mehr möglich ist, dann aber auch das einfache hydrostatische Modell einer Revision bedarf) sieht die Sache tatsächlich anders aus. Zuerst würde ein halbes Klötzchen runterfallen, durch die geringere Masse überhalb der Wasseroberfläche würde der linke Schwimmer etwas hochsteigen und wieder ein Stück runterfallen usw. Der Gleichgewichtszustand ist genau dann erreicht wenn der linke Schwimmer so lang ist wie am Anfang. Insofern kann tatsächlich ein Kreislauf erreicht werden und wenn wie im Bild dargestellt ein Gefälle zwischen den Schwimmern vorläge auch noch Energie gewonnen werde."


man sieht also, dass openeyye im feinsten esowatchstil verschleierung und falschaussage abzieht wie esowatch. man sieht also auch hier wie esowatcher lügen und betrügen.


melden
Anzeige
Esowatschn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

06.03.2011 um 19:40
@openeye

was du hier machst ist dr selbe betrug wie der gefälschte versuch von esowatch, siehe meinung von echte physikern oben


melden
86 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Dualseele607 Beiträge
Anzeigen ausblenden