weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 15:40
@geeky

Na, guck dir die Platte doch an, die haben doch die Kringel sicher nicht berechnet. "Stromlos" gefiel mir am besten.

Natürlich bescheißen diese Leute mit Absicht. Und dann denken sie sich irgendeine Voodoo-Erklärung aus, warum es funktionieren soll.

Das ist einfach.

Die hätten auch den Plastekreuz-Anhänger aus der Bravo für 279 Euro verkaufen können, aber da gäb es sicher einen Urheberrechtsstreit.


melden
Anzeige
slsk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 15:46
Es ist sicherlich eine schwierige Situation, das sehe ich auch ein.

Eine kritische Betrachtung/Widerlegung von Methoden ist auch zu begrüßen, eine Nennung von Firmeninhabern und stützenden Thesen notwendig und akzeptiert, aber eine umfangreiche persönliche Darstellung der Personen, wenn es nicht relevant für den Sachverhalt ist, die lehne ich ab, sehr entschieden, wenn es keine Aktivitäten gegen das Gesetz sind oder diese strafrechtlich festgestellt wurden. Dann brauchen wir andere Lösungen.


So ich habe jetzt genug Stunden hier diskutiert, auch in ... werden wir wohl keine Übereinstimmung haben, muss auch nicht sein.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 15:52
@slsk

Ja, mich hat ja auch gestört, dass man bei Esowatch manchmal mehr Zeit dafür verwendet, irgendwie über 3 Ecken einen zu finden, der mal bei der NPD ein Paket geliefert hat und bei der gleichen Zeitung angestellt ist wie einer, der eine Oma hat, die dem Praktikanten des Esoterikers mal Kekse gebacken hat. Darum hab ich diesen Thread eröffnet.

Will damit sagen, man versucht gern Leute irgendwie in eine rechte Ecke zu schieben, weil man dann nicht mehr mit ihnen diskutieren muss, weil sie getaggt sind.

Dabei ist das gar nicht nötig und viel effektiver, wenn man einfach mit wissenschaftlichen Fakten widerlegt, warum die Methode nicht funktionieren kann.

Da stimmen wir, denk ich, überein. Wenn derjenige aber ein wirklich vorbestrafter Straftäter ist, dann finde ich das schon wichtig zu wissen, da es was darüber aussagt, wie ehrlich die Person ist.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:25
Dr.Shrimp schrieb:Ja, mich hat ja auch gestört, dass man bei Esowatch manchmal mehr Zeit dafür verwendet, irgendwie über 3 Ecken einen zu finden, der mal bei der NPD ein Paket geliefert hat und bei der gleichen Zeitung angestellt ist wie einer, der eine Oma hat, die dem Praktikanten des Esoterikers mal Kekse gebacken hat. Darum hab ich diesen Thread eröffnet.
Zeig mal einen Artikel in dem so hanebüchene Verbindungen bemüht werden.
Da ist es doch meist um einiges eindeutiger , aber du kannst mich gern eines besseren belehren.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:32
@ickebindavid

Natürlich war das mit Omas Keksen satirisch ausgeschmückt, aber die Aussage, die dahinter steckt, ist durchaus korrekt.

Einganspost bezüglich Alexander Benesch:
"Benesch persönlich habe Kontakte zu der Vereinigung "Jews for the Preservation of Firearms Ownership"[37], gegen die sich Abraham Foxman, Leiter der "Anti-Defamation League" (ADL)[38], bereits 1995 der "manipulativen Bedienung an Angst vor Antisemitismus zu eigenen Zwecken" bezeichnend ausgesprochen hat."
Dann guckt mal den Film Defamation von Yoav Shamir!!!
http://www.defamation-thefilm.com/
Für Foxman ist alles Antisemitismus, auch wenn ein Jude keinen Urlaub oder kein Frei oder keine Lohnerhöhung kriegt. Das mein ich auch nicht überspitzt, das trägt die ADL in ihre Datenbank ein. Die ADL ist nun einmal eine Interessenvertretung, die lebt davon, anderen Antisemitismus vorzuwerfen. Das lässt er in den Interviews in dem Film auch durchblicken. Ist ja auch ok, so läuft Lobbyarbeit halt. Aber man sollte es doch bitte in den Kontext auch einordnen können.
"Seit dem Gründungsjahr 2006 ließ Infokrieg.tv-Betreiber Alexander Benesch mit Schaltung der Werbung für die, von dem Verfechter der "Germanischen Neuen Medizin" und medizinischen Laien Hans Tolzin betriebene, Webseite impfkritik.de[41] deutlich erkennen, dass er sich als Impfgegner positioniert."
Nein, das stimmt nicht. Er ist kein genereller Impfgegner, sondern war vor allem gegen die Massenimpfung oder Zwangsimpfung während z.B. der Schweinegrippe. Was, wenn auch emotionalisiert, durchaus ein Standpunkt ist, den man zumindest nachvollziehen kann. Mit der GNM brauch man ihn nun wirklich nicht zusammen nennen. Es gab dafür eine extra Radiosendung, wo er die GNM in der Luft zerrissen hat, weil er offensichtlich sehr sauer war, dass diese Leute immer auf seine Seite kamen. Er ist positionierter GNM Gegner! Er ist kein AIDS-Leugner.
Die Taktik ist eben, irgendwelche Leute zu nennen, die mal Kontakt zu der Person in irgendeinem noch so unwichtigen Kontext hatten, egal wie kurz dieser Kontakt war. Und dann mit diesen Leuten solche Schlagworte einfließen zu lassen, wie z.B. GNM.

Versteh nicht, was in Alexander Beneschs Esowatch-Eintrag die GNM verloren hat? Es scheint so, als wolle man unbedingt ein rechtes Bild konstruieren und das ist völlig unnötig in meinen Augen. Man kann Alexander Benesch auch so widerlegen.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:41
@Dr.Shrimp

Du weißt aber schon, was ein Forum ist und daher gibst du uns auch nicht den Link, woher du den Text hast:
http://forum.esowatch.com/index.php?topic=5182.0;wap2

Dies ist kein redaktioneller Beitrag.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:46
@voidol

Das ist mein Beitrag!

Er wurde kurz nach der Threaderstellung dort im Esowatchforum von einem Esowatch-User, der auch auf Allmystery registriert ist, zur Diskussion weitergereicht.

Fand das auch gut.

mein Beitrag:

Beitrag von Dr.Shrimp, Seite 1

dann rüber ins Esowatch-Forum:

Beitrag von Angryman, Seite 2

Die Stellen selbst sind aus dem Esowatch-Eintrag, dazu halt mein Kommentar.

@voidol
voidol schrieb:Du weißt aber schon, was ein Forum ist und daher gibst du uns auch nicht den Link
Du verlinkst also auf deine eigenen Texte. ^^

Nein, ich seh ja, dass du mir fälschlicherweise was unterstellt hast, was du auch sicher jetzt nicht mehr so meinst, aber da siehst du einfach mal, wie schnell das geht. ;) Darum sollte man echt vorsichtig sein.


melden
voidol
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:49
@Dr.Shrimp

Oh! Das ging aus deinem Zitat nicht hervor und alle Seiten habe ich hier auch nicht mehr in Erinnerung (wohl auch nicht gelesen).

Danke für die Aufklärung.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 16:51
@Dr.Shrimp
Dr.Shrimp schrieb:Die Taktik ist eben, irgendwelche Leute zu nennen, die mal Kontakt zu der Person in irgendeinem noch so unwichtigen Kontext hatten, egal wie kurz dieser Kontakt war. Und dann mit diesen Leuten solche Schlagworte einfließen zu lassen, wie z.B. GNM
Die Frage ist doch warum da überhaupt solche Kontakte zu finden sind.
Und Infokrieg bietet ja noch mehr Ansatzpunkte die durchaus zum Schluß führen das dort rechtes Gedankengut propagiert wird.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:01
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Die Frage ist doch warum da überhaupt solche Kontakte zu finden sind.
Er hatte einen Kontakt zur Impfkritik-Seite. Das ist erstmal nicht gleich etwas Schlechtes.

Des Weiteren teilen die meisten Anhänger der GNM nicht die antisemitische Hetze von Hamer und nennen sich einfach nur "Neue Medizin". So auch Hans Tolzin.

Nur außenstehende benutzen eben gern das Adjektiv "GERMANISCH", weil es gleich sämtliche Alarmglocken anstellt, das basiert aber nur auf Emotionen!

Außerdem rennt Tolzin nicht dauernd rum und sagt: "Ich bin Germane." oder "Geht zur GNM!"
Sondern seine Vorträge beziehen sich auf Impfungen und deren Kritik!

Erzähl mir nicht, dass du überall durchsiehst, wer wann wo was mal gemacht hat und wofür irgendwann mal "geworben" hat. Weißt du, was jeder deiner Freunde wählt?

Sei doch nicht so naiv. Der Zusammenhang ist konstruiert. Aber man hört halt gern auf sein Bauchgefühl und denkt: "Oh, na wenn da so oft, was Braunes genannt wird, dann muss ja was daran stimmen." Diese Schlussfolgerung ist aber Bullshit.

Das ist dieselbe Logik, immer wieder zu sagen, dass es eine NWO Verschwörung gibt. Nur weil es immer wieder gesagt wird, stimmt es doch noch lange nicht. Genau das ist aber das Bauchgefühl und wegen der Menge an Sites, die alle voneinander abschreiben, glauben so viele an diesen Müll.
ickebindavid schrieb:Und Infokrieg bietet ja noch mehr Ansatzpunkte die durchaus zum Schluß führen das dort rechtes Gedankengut propagiert wird.
Nein, es gibt nicht einen! Du kannst Alex einen Irren nennen, einen Paranoiden, einen Spinner, vielleicht auch irgendwie arrogant, aber ein Brauner ist er nicht.

Man muss ja nicht jeden Bekloppten zum Straftäter machen, nur weil er einem nicht passt.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:08
@Dr.Shrimp
"Genau das ist aber das Bauchgefühl und wegen der Menge an Sites,die alle voneinander abschreiben , glauben so viele an diesen Müll."



Und du glaubst nicht das da System hintersteckt?
JvH bspw distanziert sich auch immer wieder davon rechts zu sein , hälst du den auch für kein bisschen braun?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:13
Die jüdische Weltverschwörung ist DAS rechte Thema überhaupt.

Ich kann auch hingehen und sagen" die Zigeuner sind ein diebisches Volk "
aber ich bin kein Rassist und habe nichts gegen Zigeuner!
Das ist genauso logisch.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:15
@ickebindavid

Ich würde mich auch immer wieder distanzieren.

Du bist auch nicht rechts. Wenn dich aber einer immer wieder beschuldigt, rechts zu sein, dann wirst du immer wieder sagen, dass du nicht rechts bist, sonst werden die Verleumdungen hinter deinem Rücken immer lauter.

Würde er es zugeben, wär es ein Geständnis.
Würde er schweigen, würde er versuchen den Vorwürfen auszuweichen, weil er ja so feige sei.
Wenn er es verneint, dann ist das auch ein Beweis, dass er braun ist?

Wie darf man sich denn in deinen Augen gegen solche Vorwürfe noch wehren?

Also zu deiner Frage...
ickebindavid schrieb:JvH bspw distanziert sich auch immer wieder davon rechts zu sein , hälst du den auch für kein bisschen braun?
Weiß ich nicht, kenn ihn zu wenig, hab ihn nicht so viel reden hören.

Sich zu distanzieren ist jedenfalls nicht braun. Und braun sein ist nicht verboten, es wäre also auch nicht nötig sich zu distanzieren.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:17
Wenn ich sage die Juden sind Schuld am Übel der Welt , und im nächsten Satz ich hab aber nichts gegen Juden, ist das für dich glaubwürdig?


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:21
@ickebindavid
ickebindavid schrieb:Ich kann auch hingehen und sagen" die Zigeuner sind ein diebisches Volk "
aber ich bin kein Rassist und habe nichts gegen Zigeuner!
Das ist genauso logisch.
Die NWO-Verschwörer behaupten es seien ein paar Familien wie Rothschild.
Nun sind nicht alle Juden der Erde Mitglied dieser Familien. ;)

Benesch spricht auch nicht von einer jüdischen Verschwörung, sondern nennt die Familien. Für den ethnischen Background dieser Familien kann ja nun keiner was.

Will damit sagen..... Dein Vergleich hinkt dahingehend. Du müsstest also sagen.... Ein paar Zigeunerfamilien stehlen, aber ich hab nichts gegen Zigeuner.

Ein paar Hartz IV Empfänger sind faul und wollen nicht arbeiten, aber die meisten wollen gern wieder einen Job.


Ich möchte nochmal für jeden betonen, dass ich nicht die NWO vertrete und nicht daran glaube. Aber das ist einfach mal nicht antisemitisch.
ickebindavid schrieb:Wenn ich sage die Juden sind Schuld am Übel der Welt , und im nächsten Satz ich hab aber nichts gegen Juden, ist das für dich glaubwürdig?
Wer hat das gesagt?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:36
"Die NWO-Verschwörer behaupten es seien ein paar Familien wie Rothschild.
Nun sind nicht alle Juden der Erde Mitglied dieser Familien."

Aber die Verschwörung wird festgemacht am jüdischen Glauben. Es wird sogar von Seiten der VTler behauptet Juden würden in Wahrheit den Satan anbeten.
Diese Jüdischen Verschwörer Familien würden andere Menschen als Vieh betrachten usw usf.

ZUr Khasarentheorie:
Andere Kritiker der Chasarentheorie betonen, dass die primäre Motivation ihrer Vertreter im Antizionismus liege. Die Chasarentheorie werde insbesondere in der arabischen Welt von vielen Antizionisten vertreten. Diese argumentierten, dass wenn die Juden primär chasarischer Herkunft seien, Gottes biblische Verheißung des Landes Kanaan an die Israeliten für diese keine Geltung habe. Diese Versprechung gilt nach jüdischer Anschauung allerdings auch für Konvertiten, außerdem sind mehr als die Hälfte der heutigen Israelis keine Aschkenasim. Dem wird wiederum entgegengehalten, dass politische Implikationen nichts über den Wahrheitsgehalt des Kerns der Theorie aussagten. So sei Koestler selbst, basierend auf säkularen Überlegungen, ein überzeugter Zionist gewesen.

Auch in der Sowjetunion wurde die Chasarentheorie zur Rechtfertigung für Antisemitismus und zur Legitimation russischer Eroberungen herangezogen
(wikipedia)


Auch wird ja behauptet das Amerika, Europa usw , alle nur Werkzeuge dieser Juden sind , von diesen gelenkt werden.


melden
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:38
@ickebindavid

Äh... und das hat jetzt was mit meiner Kritik an dem Artikel zu Alexander Benesch zu tun?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:39
Hat Alexander Benesch etwa nichts mit Infokrieg zu tun ,das genau diese Ansichten verbreitet?


melden
Anzeige
Dr.Shrimp
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

10.03.2011 um 17:41
@ickebindavid

Infokrieg ist Alexander Benesch! Das ist ein Ein-Mann-Projekt!

Nein, so was verbreitet Infokrieg nicht.

Du wolltest von mir konkrete Punkte. Dann will ich die jetzt auch von dir. Wo verbreitet Infokrieg so etwas? Also den Artikel will ich!


melden
338 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden