weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 17:36
Eine Haltung dazu habe ich nicht, aber eine Meinung: Auf jeden Pott gibt es einen Deckel...


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 17:46
@schmitz

Wen glaubt er eigentlich hinters Licht führen zu können?

- es geht um die Meinungsmache gegen einen Erfinder (der er selbst ist)

- als Nachweis für die unlautere Vorgehensweise seiner Gegner führt er an, daß einer von ihnen wegen Betrug in einem Forum gesperrt wurde (dessen Moderator er selbst ist)

Als weiteren Beweis führt er die Klage gegen EsoWatch an (die er selbst eingereicht hat)

Und er behauptet, ein Gericht hätte ihm Recht gegeben (wobei er verschweigt, daß das Gericht auch dem Gegner Recht gab und nur ein Formfehler zur Abweisung führte).

Hält der wirklich alle Menschen für so dumm? (außer sich selbst)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 17:48
@Commonsense
Die Frage stellte sich mir auch und als mögliche Antwort kamen mir etliche psychologische Krankheitsbilder in den Sinn, -aber das vermag ich natürlich nicht abschließend zu beurteilen. ;)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 17:54
@schmitz

So weit will ich gar nicht gehen. Es scheint mir aber ein generelles Syndrom dieser Szene, daß sie ihre Mitmenschen als geistig unterlegen einstufen. Diese fehlerhafte Selbsteinschätzung führt dann oft zu solchen Augenwischereien, mit denen man schon einen durchschnittlichen Realschüler nicht mehr ins Bockshorn jagen könnte...


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 17:57
@Commonsense
Ja, aber genau das was Du beschreibst, nennt man dann entweder "falsche Dichotomie", oder "kognitive Dissonanz".

Das meinte ich, -man kann auf den Klugschwatz auch gänzlich verzichten und die dort gängigen Äußerungen dennoch als "seltsam" einstufen. :)


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 18:04
@schmitz

...und sich einfach darüber amüsieren.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 19:53
Commonsense schrieb:Unter den Braunhemden der SA befanden sich einige Homosexuelle und ich meine mich zu erinnern, daß auch Röhm selbst dazu gehörte.
Bei der SS war das normal,die sahen sich als kerniger Männerbund,ein frauenloser Eliteorden der sich selbst zur sexuellen Bespassung genügt


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 19:54
blueavian schrieb:Nur mal zur Klarstellung:
Ich finde es gut, dass man seine Meinung sagen kann. Aber wenns natürlich persönlich wird, ist es halt was anderes.
Es ist z.B. ein Unterschied, ob man Chemtrails kritisiert oder die Leute, die daran glauben persönlich beleidigt.
Also sich nicht nur auf sachliche Kritik beschränkt wie. "Das, was er glaub, ist mit wissenschaftlichen Mittel nicht zu halten" oder sagt "Diese blöde intelligenzbefreite Person denkt..."
@walter_pfeffer
Genau das richtige Stichwort.
Der Unterschied zwischen einer sachbezogenen Diskussion und Kriminalisierung von Personen. Schaute gerade mal hinein, aha Satz 2 da steht schon:
- EsoWatch präsentiert falsche Prediger, Ideologen, Scharlatane und Betrüger. -

Na wie schön. Eigentlich lebt die Boulevard Presse von sowas.
'Falsche' Ärzte oder Heilpraktiker werden von Geschädigten normalerweise vor Gericht gebracht, dafür sind Gerichte da. Ein Website, die keinen anderen Job macht, als sich über alternative Mediziner, wahrscheinlich auch Anthrophosophen und Homöopathen hermacht, was soll ich davon halten.
schrödisKatze schrieb:Ich kann Esowach nicht ernst nehmen. Dieser krankhafte Versuch Andersdenkende schlecht zu machen ist einfach nur lächerlich. Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.
@schrödisKatze
Mehr gibt's dazu nicht zu sagen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:02
@Johncom
Kannst du zeigen wo Esowatch ohne belege anschuldigungen macht?


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:05
interrobang schrieb:Kannst du zeigen wo Esowatch ohne belege anschuldigungen macht?
Das bezweifle ich gar nicht.
Ich bedauere nur die, die so drauf sind, dass sie ständig Anschuldigungen machen.
Gibts nix sinnvolleres ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:06
@Johncom
Betrüger zu entlarven ist eine wichtige aufgabe.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:06
@interrobang
Immer mal drauf hauen, wird schon richtig sein, auch wenn es völlig deplatziert ist.

Keine drei Beiträge darüber wurde die Frage nach dem "Warum" gestellt und auch spekulativ, aber sicher nicht ganz unzutreffend nach Antworten gefahndet. Der Rest ist Schwurbel.


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:07
@Johncom
Ein Schlagetot wie Hamer ist kein Mediziner mehr,dieses Recht hat er schon lange verwirkt,er betreibt Volksverhetzung,verbreitet längst widerlegte Irrsinnsthesen und bringt Menschen durch Unterlassung um,seine Mithelfer die seinen Schwachsinn propagieren machen sich ebenfalls strafbar


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:09
@Johncom

Da steht aber falsche Prediger - nicht falsche Ärzte. Es steht dort auch Ideologen. Was ist falsch daran, darauf hinzuweisen, daß jemand einen Dienst anbietet, der nachweisbar keinen Zweck erfällt oder gar gefährlich für die Gesundheit sein kann?

ich kann über niedergelassene Mediziner bei der Ärztekammer Informationen einholen, in fast jedem Gewerbe kann ich Informationen über die Seriösität und ähnliches beziehen. Nur in der Esoterik wird keine Information veröffentlicht und es gibt auch keine zentrale Informationsstelle.

Sobald jemand etwas veröffentlicht, wird dagegen vorgegangen - mit vielerlei Mitteln. Ich finde es daher völlig legitim, eine Sammlung vorzunehmen. Da finden sich dann natürlich nach und nach alle Personen wieder, die auch nur entfernt mit dem Thema zu tun haben und es sind nicht alle Betrüger und sicher auch nicht alle gefährlich - das wird aber auch nicht behauptet.


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:45
interrobang schrieb:Betrüger zu entlarven ist eine wichtige aufgabe.
@interrobang
Stimmt schon.
Dafür gibts ja die Möglichkeit einer Anzeige, die falls berechtigt, auch zum Verfahren führt.

@Commonsense
Commonsense schrieb:Da steht aber falsche Prediger - nicht falsche Ärzte. Es steht dort auch Ideologen. Was ist falsch daran, darauf hinzuweisen, daß jemand einen Dienst anbietet, der nachweisbar keinen Zweck erfällt oder gar gefährlich für die Gesundheit sein kann?

ich kann über niedergelassene Mediziner bei der Ärztekammer Informationen einholen, in fast jedem Gewerbe kann ich Informationen über die Seriösität und ähnliches beziehen. Nur in der Esoterik wird keine Information veröffentlicht und es gibt auch keine zentrale Informationsstelle.
Ach so, deshalb heissen die Esowatch.
Aber mit echter Esoterik hat das nur im Entferntesten zu tun. Dieses angebliche Verkaufen von angeblichen Wundertherapien oder wie man das nennen soll. Esoterik in der Medizin, da fällt mir Rüdiger Dahlke ein, Ah den hat Esowatch auch schon gefunden. Aber wie dem auch sei, wenn ich das Zusammenwirken von Seele, Körper und Umwelt kennenlernen will, kann ich entsprechendes lesen. Und muss dann selbst schauen ob es was bringt.

Es gibt sicher auch Scharlatane in der Medizin, da sollte man auch fragen, warum wurden die gross.
Und meine Vermutung ist, nicht von Esoterikern sondern solchen, die glauben, man könne Heilung kaufen. Von Pharmamittelchen enttäuscht probiert man es dann mit Wundermittelchen, oder ?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:54
@Johncom
Ich wiederhole:
interrobang schrieb:Kannst du zeigen wo Esowatch ohne belege anschuldigungen macht?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:56
@Johncom

Ich verstehe jetzt nicht ganz, was Du mir sagen willst.

EsoWatch ist eben ein Begriff. Wir alle hier im Forum haben Schwierigkeiten mit einem zusammenfassenden Begriff. So werden alle, die gegen Geistwesen, Aliens usw. argumentieren generell als Skeptiker bezeichnet und wir bezeichnen die anderen als Esos oder Ufo-Gläubige...

Etikettierungen sind eben schwierig...

Aber wenn ich an Auswüchse denke, wie Fiat Lux, wo eine alte verschrumpelte und geistig kaum anwesende Ureilla in ihrer Badewanne Letungswasser stundenlang rührte und Menschen sich dieses verkeimte Zeig in die Augen schmierten...

Ich finde, es kann gar nicht deutlich genug auf Betrug und Scharlatanerie hingewiesen werden...


melden
Johncom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 20:56
@interrobang


Ich wiederhole auch:
Johncom schrieb:Das bezweifle ich gar nicht.
Ich bedauere nur die, die so drauf sind, dass sie ständig Anschuldigungen machen.
Gibts nix sinnvolleres ?


melden

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 21:00
@Johncom
Nix "Anschuldigungen"---> "Warnungen"!

Und ich bin froh, dass wer seine Freizeit opfert, anderen Geld und Sorge zu ersparen!


melden
Anzeige

Eure Haltung zu Psiram (früher Esowatch)

09.02.2012 um 21:00
@Johncom

Warum schreibst du hier im Forum? Gibt es nichts sinnvolleres was du tun könntest? ;)


melden
230 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden