weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

422 Beiträge, Schlüsselwörter: Suizid

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 18:17
Ein Nachbar von gegenüber hat sein Leben in der Badewanne beendet. Ich weiß jetzt gar nicht, ob er Tabletten schluckte oder sich ausblutete, ist auch egal. Ich kannte ihn nicht sonderlich, aber war schon ein komisches Gefühl, zu wissen, im Haus gegenüber hat sich ein Mensch umgebracht.


melden
Anzeige

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:22
Einer meiner besten Freunde hat sich vor 3 Monaten das Leben genommen.
Es ist noch immer schwer, das zu akzeptieren ...
Wenn jemand so schwere Depressionen hat und sich nicht helfen lassen will, kann man als Freund so gar nichts machen, als hilflos daneben zu stehen.

@Aether
Aether schrieb am 14.06.2014:Der "wahre" Suizident bringt sich auch um, meist, ohne dass jemand davon weiß.
Diejenigen, welche verzweifelt sind und es ankündigen, wollen, dass man ihnen hilft.
Das kann ich leider bestätigen.

@25h.nox
25h.nox schrieb am 14.06.2014:finde ich verständlich, nur sollte es eine ordentliche möglichkeit dazu geben das wirklich schmerzlos durchführen zu können.

Ja, das finde ich auch. So bleibt einem wenigstens das letzte bisschen Würde und man kann den Zeitpunkt selber bestimmen.

@Jule
Nicht zu wissen warum, zerreißt einen. Gerade bei Teenagern, wo man eigentlich davon ausgeht, dass der Suizidgrund wahrscheinlich lösbar gewesen wäre. Das ist sehr traurig!

@Sherlocked
Liebeskummer! Auch so ein Grund wo man sich denkt, musste das wirklich sein?
Aber für sie war es wahrscheinlich der Weltuntergang und das Leben nicht mehr lebenswert.

Ich drücke die Daumen für Deine Bekannte, aber wie Du schon schriebst, die Hoffnung wird mit jedem Tag geringer. Leider ...

@Dr.AllmyCoR3
Die Entscheidung kannst Du Deinem Freund nicht abnehmen, aber ihm trotzdem das Gefühl vermitteln, dass er geliebt und gebraucht wird.

@Valkyre
Valkyre schrieb am 16.06.2014:der bruder meiner großmutter, der eigentlich seine verlobte schocken wollte damit sie zur vernunft kommt, sich dabei aber versehentlich wirklich vergast hat im auto.
Oh Gott! Das ist mehr als tragisch!
Valkyre schrieb am 16.06.2014:ein cousin 2. grades, der sich wegen ner schlechten note im stall erhängt hatte.
Das ist furchtbar traurig! Man sollte Kinder nie unter so einen derartigen Druck stellen ...

@thomaszg2872
Die Stasi-Haft hat wohl fast jeden gebrochen. Das kann man sich heute gar nicht mehr vorstellen. Ich kenne auch so einige Fälle, wo Menschen danach nie wieder wirklich "leben" konnten. Es macht mich noch immer wütend ...

@Türkis
Türkis schrieb:Es gab zuvor Andeutungen aus seiner Richtung, aber ich hätte naiver Weise nicht gedacht, dass er sich wirklich das Leben nimmt. :(
Du hättest seine Entscheidung wahrscheinlich nicht ändern können. Versuche sie zu akzeptieren, auch wenn es schwer fällt.


Vielleicht sollte man doch öfter mal genau hinhören.
Vieles was einem selbst eigentlich banal erscheint, ist für andere alles entscheidend und keineswegs nur eine Lappalie.
Und Sprüche wie: "Das wird schon wieder!" helfen niemandem wirklich.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:25
@DiePandorra
Es ist verdammt hart! Der Gedanke "Warum" kommt jeden Tag...Man kann einfach nicht abschließen!


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:30
@Jule
In den ersten Tagen, nach dem Suizid von meinem Freund war ich regelrecht sauer, weil er keinen Abschiedsbrief hinterlassen hat. Obwohl ich die Gründe eigentlich kannte ... :(
Aber wenn man so gar keine Ahnung hat, ist es unerträglich.
Man kann nur hoffen, dass der Spruch: "Zeit heilt alle Wunden" wenigstens ansatzweise stimmt.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:33
@DiePandorra
Ich hatte gehofft, nach nunmehr 5 Jahre sind die Wunden zumindest etwas verheilt. Aber es kommt mir leider so vor als wäre es gestern. An jedem gottverdammten Geburtstag / jeder Feier kommt das Thema automatisch auf und jedes Mal schwebt das "Warum" in der Luft!
Aber...es ist, wie es ist!
Tut mir aufrichtig Leid mit deinem Freund! Ich kann das Gefühl des "sauer seins" absolut nachvollziehen! :(


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:34
Ich habe schon mal gesehen, live, wie sich jemand umgebracht hat. Das war keine sehr schöne und aber blutige Angelegenheit.

Dennoch bin ich der Ansicht, dass jeder Mensch frei darüber entscheiden sollte, ob er dem Schattenreich unseres irdischen Daseins freiwillig entfliehen will, aus welchen Gründen auch immer.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:37
@KillingTime
Wie kann es denn sein, jemanden live dabei zu sehen?

Natürlich kann es jeder frei entscheiden! Aber man sollte schon an die Angehörigen denken, die sich ein Leben lang darüber den Kopf zerbrechen, warum er/sie das getan hat.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:39
@Jule

Ich habe gesehen, wie er aus dem Fenster gesprungen ist.

Diskussion: Suizid(-versuche): Eure Meinung? (Beitrag von KillingTime)


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:42
@KillingTime
Oh man. :(
Seine Freundin hatte ihn verlassen? Auch so ein Grund, der eigentlich keiner sein sollte. :(
Das glaube ich, das Du es nie vergißt. :(


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:43
@KillingTime
Oh Gott wie krass! :(


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:45
@DiePandorra

Ja. Nicht nur, dass Männer wegen den Frauen mit Rauchen und Saufen anfangen, sie bringen sich auch wegen ihnen um. :(


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:46
@KillingTime
Manche Dinge sollten wirklich verboten werden ... Frauen zum Beispiel. ;)
Nee, ist OT und eigentlich ist mir auch gar nicht zum scherzen zumute.
Von daher lass ich es hier auch.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:49
@DiePandorra

Ich glaube, wenn sich jemand umbringt, dann tut er das, um jemand anderen zu bestrafen. Also idealerweise den, den er liebt. Was kann es für eine größere Strafe geben, als wenn sich jemand wegen eines anderen umbringt. Zumindest ist das meine Interpretation.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

24.06.2014 um 22:51
@KillingTime
Ja, sehe ich auch so. In der Hoffnung, dass der andere sein Leben lang mit dieser "Schuld" leben muss! Ich glaub, was schlimmeres würde es für mich nicht geben ...


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 00:08
In meiner Depression hatte ich den Suizid schon geplant und hätte ihn auch fast umgesetzt.

Im Rückblick, ohne Depressionsgedanken hab ich da nur ne Facepalm für übrig.

Aber das kann man auch niemandem erklären, was da in einem Kopf vorgeht. Das ist katastrophal.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 00:12
DiePandorra schrieb:Du hättest seine Entscheidung wahrscheinlich nicht ändern können. Versuche sie zu akzeptieren, auch wenn es schwer fällt.
Nein, leider hätte ich nichts ändern können. Ich habe sehr ernst genommen, dass es ihm so schlecht geht. Ich hätte nur einfach nicht gedacht, dass er wirklich DIESEN Schritt geht. :( Seine Meinung früher war, dass Suizid feige ist..

In den letzten Monaten vor seinem Tod hatte er oft Stimmungsschwankungen. Mal klang er verzweifelt, dann auch wieder etwas optimistisch.. Im Nachhinein weiß ich nicht, ob er mich vielleicht auch einfach nur manchmal beruhigen wollte.
Er war ein sehr verschlossener Typ und wir wohnten weit auseinander, wer weiß was er alles vor mir verborgen hat sein Innenleben betreffend.

Seine letzte Sms an mich habe ich noch und werde ich auch behalten, die hat er mir wenige Tage vor seinem Tod geschickt. „Ich denke an dich” war der letzte Satz, den er mir geschrieben hat. :(
DiePandorra schrieb:Einer meiner besten Freunde hat sich vor 3 Monaten das Leben genommen.
Es ist noch immer schwer, das zu akzeptieren ...
Wenn jemand so schwere Depressionen hat und sich nicht helfen lassen will, kann man als Freund so gar nichts machen, als hilflos daneben zu stehen.
Ich kann das sooo gut nachempfinden.. Erinnert mich sehr stark an meinen Bekannten.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 00:23
KillingTime schrieb:Dennoch bin ich der Ansicht, dass jeder Mensch frei darüber entscheiden sollte, ob er dem Schattenreich unseres irdischen Daseins freiwillig entfliehen will, aus welchen Gründen auch immer.
Da muss ich dir ganz klar widersprechen.

Suizid in Verbindung mit einer Krankheit ist keine freie Entscheidung. Hätte man mir damals nicht geholfen, wäre ich vermutlich nicht mehr unter den Lebenden und das wäre sehr schade für mich aus heutiger Sicht.

Das was in einem erkrankten Kopf vorgeht ist quasi ein chemisches Ungleichgewicht mit Abwärtsspirale und führt zu ganz abnormalen Gedankengängen und Handlungen. Ich hab mich gefühlt wie ein Zombie. Ich spreche da aus Erfahrung. Das war der Schock meines Lebens und entsprach überhaupt nicht meiner sonstigen Lebensfreude.

Das ist ne ganz miese Krankheit, die man wieder in den Griff bekommen kann. Aber je nach Schweregrad nicht ohne Hilfe.


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 00:39
@abschied
Es freut mich, dass du dich für das Leben entschieden hast. Kannst du sagen, was dich letztendlich doch noch vom Suizid abgehalten hat?


melden

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 04:29
Einer meiner besten Freunde hat nach einem Disco Besuch bei mir übernachtet zumindest wollte er das weil auch seine Freundin an dem Abend Schluss gemacht hat, wollte er nicht alleine sein... Er hat es sich dann aber anders überlegt und hat gesagt er möchte lieber nach Hause und in Ruhe nachdenken, wollte sich aber erst noch eine Flasche Wasser aus der Küche mitnehmen, er verabschiedete sich und ging ...
20 min. Später bekam ich ein Anruf von seinem Handy er sagte er ist unten auf der Straße und braucht mich SOFORT !!! Ich kam runter und da lag er ... Mit unsrem Küchenmessern in der Hand... Hab meine Jacke ausgezogen und die Pulsadern zugedrückt, den Krankenwagen gerufen und gewartet und gewartet und gewartet... Zum Glück kamen sie rechtzeitig
Er wurde ins Krankenhaus gebracht. ich bin hinterher Gefahren ich habe unsere restlichen Freunde angerufen und wir standen zu 10 Mann um 4 uhr in der früh vor dem Krankenhaus als er rauskam konnte er nur noch weinen und meinte das er solche unglaublichen Freunde nicht verdient hätte ...
Mittlerweile ist es 3 Jahre her und nun ist er glücklich verlobt und wir sind immer noch 11 Leute :)


melden
Anzeige

Habt ihr Freunde/Verwandte/Bekannte, die Selbstmord begangen haben?

25.06.2014 um 18:27
Türkis schrieb:Es freut mich, dass du dich für das Leben entschieden hast. Kannst du sagen, was dich letztendlich doch noch vom Suizid abgehalten hat?
Wenn ich ehrlich bin, waren es die Stimmungsschwankungen. Meine Depression verlief sehr schwankend. Das heisst immer, wenn es mir richtig mies ging, hatte ich keinen Bock auf mein Leben. Im nächsten Moment konnten sich die Gedanken wieder legen, aber auch lange andauern. Zum Glück waren sie nie lang genug.

Und zum anderen, hatte ich sehr gute Unterstützung von meiner Familie, die nicht nur ständig an meiner Seite waren, sondern mich auch in eine Klinik gebracht haben.

Letztendlich haben mir die Medikamente und eine Therapie, den Feinschliff gegeben.

Wenn ich mit einer wieder gesunden Psyche darauf zurück blicke, wie ich mich verhalten und welche Gedankengänge ich hatte, muss ich aus heutiger Sicht sogar schmunzeln, auch wenn es ein ernstes Thema ist.

Seitdem weiss ich, dass man selbst seinem eigenen Gehirn nicht trauen kann. :)


melden
244 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden