Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

808 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Scheidung, Unterhalt, Exfrau ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

02.08.2013 um 13:06
@Blutfeder goes Walden?

In Walden beschreibt Thoreau sein Leben in einer Blockhütte, die er sich 1845 in den Wäldern von Concord (Massachusetts) am See Walden Pond baute, um dort für mehr als zwei Jahre der industrialisierten Massengesellschaft der jungen USA den Rücken zu kehren. Nach eigener Aussage ging es ihm dabei jedoch nicht um eine naive Weltflucht, sondern um den Versuch, einen alternativen und ausgewogenen Lebensstil zu verwirklichen.

Das 1854 veröffentlichte Buch kann nicht als Roman im eigentlichen Sinne angesehen werden, vielmehr ist es eine Zusammenfassung und Ausformung seiner Tagebucheinträge, die er in den symbolischen Zyklus eines Jahres integriert und zusammenfasst. Dabei ist sein Stil geprägt von hoher Flexibilität und Sprachkunst, die die Übertragung in andere Sprachen oft erschwert hat.

Die achtzehn Kapitel des Buches sind unterschiedlichen Aspekten menschlichen Daseins gewidmet, so enthält es zum Beispiel Reflexionen über die Ökonomie, über die Einsamkeit, Betrachtungen über die Tiere des Waldes oder über die Lektüre klassischer literarischer Werke. Im März 1862, zwei Monate vor seinem Tod, bat Thoreau seine Verleger Ticknor & Fields, den Untertitel Life in the Woods in einer anstehenden Neuausgabe nicht mehr zu verwenden. Obwohl sie diesem Wunsch nachkamen, wurde er jedoch in späteren Ausgaben wieder eingesetzt.[2] Die Wirkung von Walden ist untrennbar mit der amerikanischen Geschichte verbunden. Es steht in der Tradition des amerikanischen Transzendentalismus (Thoreau war eng mit Nathaniel Hawthorne befreundet) und hat heute einen festen Platz unter den einflussreichsten Büchern der amerikanischen Literaturgeschichte.

In vor-marxistischer Zeit war es in vielen Arbeiterhaushalten zu finden, im 20. Jahrhundert inspirierte es dann die Naturschutzbewegung ebenso wie die 68er-Generation. Auch außerhalb der Vereinigten Staaten fand es breite Anerkennung, so berief sich beispielsweise Mahatma Gandhi mit seinem Ideal des gewaltfreien Widerstandes und seiner asketischen Lebensführung ausdrücklich auf Walden. (Wiki)


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

02.08.2013 um 13:10
“I went to the woods because I wished to live deliberately, to front only the essential facts of life, and see if I could not learn what it had to teach, and not, when I came to die, discover that I had not lived. I did not wish to live what was not life, living is so dear; nor did I wish to practise resignation, unless it was quite necessary. I wanted to live deep and suck out all the marrow of life, to live so sturdily and Spartan-like as to put to rout all that was not life, to cut a broad swath and shave close, to drive life into a corner, and reduce it to its lowest terms.”
Tolles Buch. Danke fürs dran erinnern :).

@Doors


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

02.08.2013 um 14:17
Der Hass bzw. die Abneigung, die von vielen in diesem Thread dem jeweils anderen Geschlecht pauschal entgegengebracht wird, schockiert mich. Der Thread scheint gerade zu über zu quillen vor Vorurteilen und einer daraus wohl resultierenden passiven Aggressivität dem anderen Geschlecht gegenüber. Aber das wurde von Doors ja schon schön formuliert, wohl besser als ich das könnte. Das Ganze ist echt schon lustig, weils so traurig ist.


melden
zukunftsdenker Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 11:15
@traube

Es geht hier nicht um Hass, sondern um Ungerechtigkeit.

Mein Stiefvater muss beispielsweise Unterhalt an seine Exfrau zahlen, die kerngesund ist, sie arbeitet, hat ein eigenes Haus, was er ihr überlassen hat, wodurch die Miete wegfällt, sie fährt einen dicken BMW, hat einen neuen Lover und mein Stiefvater muss trotzdem zahlen!

Wo ist denn da die Gerechtigkeit?


1x zitiertmelden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 11:32
Zitat von zukunftsdenkerzukunftsdenker schrieb:Wo ist denn da die Gerechtigkeit?
Ohne die genauen Umstände des Einzelfalls zu kennen (hier bräuchte man die Begründung des Urteils, das ihn zu dieser Zahlung verpflichtet), kann man rein gar nichts dazu sagen.

Es besteht immerhin die Möglichkeit, dass es sich nur um eine gefühlte Ungerechtigkeit handelt. Wie es in den meisten derartigen Fällen ist.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 11:36
@zukunftsdenker
Wir kennen den Fall doch gar nicht. Woher sollen wir denn wissen, ob das die ganze Geschichte ist? Wenn er sich ungerecht behandelt fühlt und sie gegen Gesetze handelt, dann muss er das seinem Anwalt mitteilen.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 11:37
@so.what


Wir lernen auf Allmy immer nur eine Seite der Medaille kennen. Manchmal die falsche.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 11:42
@Doors
Persönliche Eindrücke und Erfahrungen reichen nunmal nicht aus, um allgemeingültige Aussagen zu treffen. Man kennt ja nie die ganze Geschichte, kennt jetzt hier im Fall die Urteile etc. nicht. Mir reicht das nicht, um mir eine Meinung zu bilden.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 12:10
@zukunftsdenker
Ich hab mir die ganzen 12 Seiten gegeben und dich hatte ich bei meine Post gar nicht mehr im Kopf.

Ich kann mir gut vorstellen, dass du und dein Vater das als ungerecht empfinden, aber genau so gut kann ich mir vorstellen, dass seine Exfrau es als gerecht empfindet, ganz unabhängig von Faktoren, die ich hier gar nicht beurteilen oder wissen kann. Das Dilemma fängt wohl schon dabei an, dass jeder Mensch ein anderes Verständnis von Gerechtigkeit hat, es also keine objektive Gerechtigkeit gibt, wenn man dann auch noch selbst betroffen ist, kann man das Ganze kaum noch unvoreingenommen sehen, was es noch um einiges komplizierter macht. Aber deshalb gibt es wohl Gesetze und Richter, welche im Idealfall das ganze objektiv und dem Gesetz entsprechend entscheiden. Wobei Gesetze auch wieder von Menschen gemacht sind, und viele leider auch Auslegungssache sind und ein Gericht natürlich auch nicht alle Fakten objektiv kennen kann. Du siehst, so eine einfache Antwort wie gerecht oder nicht gerecht kann es nicht geben.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 12:40
@zukunftsdenker

Also irgendwas ist das faul...Was tut dein Stiefvater denn gegen die Ungerechtigkeiten, bzw. wie schon oben von jemandem gesagt, was sagt sein Anwalt dazu?


2x zitiertmelden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 13:59
Viele Männer können nach einer Trennung keine neue Beziehung, zumindest nicht offiziell eingehen, weil sie sonst noch mehr Geld verlieren, oder die Kinder.
Ich erlebe das gerade bei meinem Partner.
Er und seine Frau sind getrennt, nicht geschieden, und das schon seit Jahren. Er muss ihr Unterhalt zahlen, obwohl sie in einem großen Haus wohnt, einen tollen Job hat und aus reichem Hause kommt.
Für die Kinder zahlt er sowieso.
Wenn er eine neue Partnerschaft beginnen würde, würde sie ihn noch mehr ausnehmen und ihm die Kinder entziehen.
Furchtbar, dass man sich heute nicht mehr "sauber" trennen kann, wenn es eben nicht klappt. Da wird erpresst, gedroht...... und irgendwann hört man dann wieder von einem Familiendrama in den Nachrichten.
Wundert mich ehrlich gesagt garnicht!


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:02
@TiSiMene
Und mit welcher Rechtsgrundlage muss er mehr bezahlen und darf seine Kinder nicht sehen, wenn er eine Partnerin hat?

Klar, kann sie drohen. Total verständlich, dass das belastend ist. Aber durchkommen könnte sie damit nicht, oder?


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:09
Hat sie angeblich schon gemacht. Er hatte damals gerade noch 900.- Euro zum leben, und das als Arzt!
Sie droht ihm ständig.
Seine Kinder bedeuten ihm Alles, er will da nichts riskieren.


1x zitiertmelden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:10
@TiSiMene

Eine neue Partnerin zu haben kann keine Begründung dafür sein, dass die Ex-Frau einem die Kinder vorenthält.

Und ebenfalls frage ich mich: Mit welcher Rechtsgrundlage muss angeblich ein armer (oder normaler) Mann seiner Ex-Frau Unterhalt für sie (nicht die Kinder) zahlen, wenn die angeblich gut verdient, großes Haus und ordentlich Zaster hat?


@zukunftsdenker

Da wir hier die Umstände nicht kennen, kann man nichts dazu sagen.

Ungerechtigkeit ist oft sehr subjektiv.


So eine dumme Braut hat meiner Mutter, die auf einem ausgewiesenen Parkplatz ordnungsgemäß parkte, den Seitenspiegel abgefahren und hat sich dann drüber aufgeregt, warum denn meine Mutter IHR Schaden gemacht hätte!

Die Polizisten (die auch gesagt haben: klarer Fall, die Frau hat den Schaden verursacht) wurden von ihr dann beleidigt, weil sie nicht deren Sichtweise teilten und dann hat sie noch ewig lang vor Gericht Krach gemacht, das sei unfair, sie habe gar nichts getan usw. - während deren eigene Versicherung schon längst den Schaden beim Auto meiner Mutter anerkannt und beglichen hatte.


@Doors

Ein großartiges Buch übrigens, wenn man mich fragt!


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:11
@TiSiMene
Zitat von TiSiMeneTiSiMene schrieb:Hat sie angeblich schon gemacht. Er hatte damals gerade noch 900.- Euro zum leben, und das als Arzt!
Sie droht ihm ständig.
Warum geht dein Freund dann nicht zu einem Anwalt und lässt sich mal entsprechend beraten?

Ich habe noch nie gehört, dass es ein stichhaltiges Argument sei, Kinder vorzuenthalten, wenn der Ex-Partner einen neuen Partner hat.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:15
Das frage ich mich auch ständig, aber ich kann ja nur glauben was er mir erzählt.
Er meinte, er hatte einen miesen Anwalt.
Jetzt will er kein Risiko mehr eingehen.
Vielleicht ist er auch einfach nur feige.


melden
zukunftsdenker Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:16
@Miamaria
Zitat von MiamariaMiamaria schrieb:Also irgendwas ist das faul...Was tut dein Stiefvater denn gegen die Ungerechtigkeiten, bzw. wie schon oben von jemandem gesagt, was sagt sein Anwalt dazu?
Sein Anwalt ist ein Vollidiot und hat sich nicht richtig darum gekümmert. Deswegen hat er einen neuen Anwalt und legt jetzt Widerspruch ein.

Es gibt keine 2te Seite der Medaille. Die Frau ist einfach eine gute Schauspielerin und hat sich als Opfer dargestellt, dass sie zu wenig verdienen würde, sie mehr Geld zum Leben braucht. Kein Wunder, wenn man sich einen dicken BMW kauft und jede paar Wochen in den Urlaub fliegt. :D


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:17
@zukunftsdenker
Wieviel verdient sie denn?


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:17
@zukunftsdenker
Bzw wie alt sind die Kids?


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:18
Schon interessiert, wie viele schlechte Anwälte es offensichtlich gibt...

Es gibt IMMER zwei Seiten. Sie sieht das alles anders, als dein Stiefvater. Also gibt es sehr wohl zwei Seiten. Wer Recht hat, kann man hier nicht ermitteln. Ist aber auch irrelevant. Oder möchtest du deinen persönlich Fall hier diskutieren? @zukunftsdenker


1x zitiertmelden
zukunftsdenker Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:19
@Miamaria

Seinen Sohn darf er übrigens auch nicht sehen, weil seine Ex dem Sohn eingeredet hat, dass sein Vater ein ganz böser Mann ist. Mein Stiefvater wollte ihn oft zu sich holen, anfangs wollte der Sohn auch, aber dann wurde er so von der Mutter manipuliert, dass er nicht mehr will. Das ist das Traurigste an der Sache.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:24
@zukunftsdenker
Ich weiss jetzt nicht, ob es in diesem Thread schonmal erwaehnt wurde, aber ist es nicht heutzutage so, dass ein Mann seiner Ex nur zwei Jahre Unterhalt zahlen muss und dann nicht mehr? Und das auch nur, wenn er mehr verdient als sie, sonst muss sie ihm Unterhalt zahlen?


1x zitiertmelden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:27
@Alarmi

Ich hatte die Neuregelungen schon mal gepostet. Es ist in der Tat eben nicht mehr so, dass Frau, einmal kurz verheiratet gewesen, für immer ausgesorgt hätte, wie es uns einige hier weis machen wollen.


melden

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:27
@Doors
Ich finde die Regelung so auch echt sinnvoll!


melden
zukunftsdenker Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Warum müssen manche Männer Unterhalt für ihre Exfrauen zahlen?

05.08.2013 um 14:30
@basto

Ich weiß nicht, wie viel sie verdient. Aber selbst wenn sie einen Niedriglohn verdienen würde, sie muss keine Miete zahlen. Sagen wir sie verdient 1200 Euro, dann hat sie immer noch genug zum Leben.

Der Sohn ist glaube ich 13 oder mittlerweile 14. Bin mir nicht sicher. Durfte ihn noch nicht kennenlernen. Ich wohne ja auch nicht mehr bei meinen Eltern, aber mich beschäftigt das trotzdem.

Natürlich ist alles subjektiv, aber was ich sehe ist: Dass man seiner arbeitenden, gesunden Exfrau kein Geld zahlen sollte! Vorallem nicht so einer, die versucht einem das Leben zur Hölle zu machen. Wenn sie krank wäre und keinen Job finden würde, dann könnte ich das noch irgendwo nachvollziehen, obwohl ich persönlich sicherlich nicht dafür zahlen würde.


1x zitiertmelden