weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bevormundung?

488 Beiträge, Schlüsselwörter: Vegan

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:07
fairy-tale schrieb:meine meinung stand schon vorher fest! ich wollte nur wissen,ob es als bevormundung gesehen wird.
Auch da würde ich lieber meine Gäste als irgendwelche wirren Allmysten befragen.


melden
Anzeige

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:10
@fairy-tale
selber fleisch mitbringen zu können finde ich aber albern. ich esse selber viel zu viel fleisch und wäre ich bei dir eingeladen fände ich die abwechslung toll. ist doch mal was anderes wie jede 0815 feier/grillfeier wo man immer und immer das selbe isst.
ich würde einfach auf die einladung schreiben, wie bereits erwähnt, dass nur veganes zeug angeboten wird in verschiedensten variationen. die option fleisch selber mitbringen würde ich außen vor lassen. kann mir beim besten willen nicht vorstellen dass damit welche ein großes problem haben.

allen recht machen kann man es sowieso nicht. auch wenn die leute die option haben würden einige sagenm "was für ein schwachsinn, muss ich mein essen selber kaufen...etc"

wenn ihr fleisch machen würdet dann gäbs sicher auch welche die mosern dass es mit eurer
einsicht nicht weit her sein kann und wieso ihr dann nicht selber mal ab und an fleisch esst....


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:15
@atomflunder
würd ich auch nicht machen, aber Milch für den Kaffee würd ich auf jeden Fall mitbringen


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:16
ja, milch schon sofern es kuchen gibt. @Miamaria
kaffee mit soya schmeckt wirklich scheußlich für jemanden
der das nicht gewohnt ist ;-)

und diese vollidioten die sich wegen fehlendem fleisch aufregen wissen sicherlich sowieso nicht dass milch ein tierprodukt ist :-D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:21
@all

Also wird die Einladung dann wohl so ausssehen:

Liebe Familie, liebe Freunde,
wir wollen unsere Hochzeit, Verlobung, Geburtstag, .... feiern.
Wie ihr wisst leben wir veganisch. Wer also zum Festtagsschmaus auch Fleisch oder andere Tierprodukte haben will bringe sie sich bitte selber mit.
Desweiteren wisst ihr ja auch das wir Alkohol strikt ablehnen, wer dennoch etwas alkoholisches trinken möchte möge sich das bitte auch selbst mitbringen.
Zudem wisst ihr ja wie allergisch ich auf Straßenschuhe reagiere, von daher bitte ich euch eure Hausschuhe mitzubringen.
Mein Mann muss leider auch am nächsten Tag arbeiten von daher wäre es praktisch wenn die Feier nicht bei uns stattfinden würde, weil wir es mit dem aufräumen nicht schaffen sonst.

;-)
Alari schrieb:Meines Wissens verfuegen Baeume nicht ueber dasselbe Empfinden und Nervensystem wie Tiere. Ist also schon ein geringfuegiger Unterschied, meinst Du nicht?
Die Tiere die auf diesen Bäumen gelebt haben und deren Lebensraum man dadurch zerstört hat aber schon, oder nicht?
Ethische Gründe dafür ins Feld zu führen ist lächerlich.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:25
@atomflunder

albern find ichs ja auch,aber ich mein ja nur..wer halt nicht drauf verzichten kann...


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:26
@McMurdo
Man kann das ganz gut dadurch vermeiden, indem man Edelhoelzer meidet. Die meisten Holzprodukte werden heutzutage aus eigens gepflanzten Holzplantagen hergestellt. Leben voellig ohne irgendwelchen Tieren zu schaden ist wohl unmoeglich, aber man kann es zumindest so weit vermeiden wie es geht, indem man schonmal auf tierische Produkte verzichtet. Hat aber in diesem Thread wie schon angemerkt reichlich wenig zu suchen - damit kannst Du in den Veganer-Thread gehen, hier ist es OT!


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:27
@McMurdo

alkohol lehne ich nicht ab und das man sich bei uns die schuhe auszieht ist,wie ich schonmal schrieb, in meinem freundes und familienkreis selbstverständlich


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:29
Teile es den Gästen vorher mir und begründe es einfach damit, dass du es nicht zubereiten möchtest. Sollen sie doch selbst entscheiden ob sie es gebacken bekommen, mal einen Abend auf Fleisch zu verzichten.

Solange das Essen trotzdem schmeckt und nicht aus labbrigen gedünsteten Bananen besteht, würde es mich persönlich nicht stören.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:30
@fairy-tale
ich verstehe nicht wo das problem liegt, geht doch ein kompromiss ein und bietet vegane und nicht vegane menues an. im verhälnis 80 -20, so werden die hardliner auch bedient und es gibt keine unstimmigkeiten.

was ich irgendwie nie verstehe ist immer die haltung dabei, das veganer über normal esser quasi immer so hart gegen sie zu gericht ziehen. co-existens ist die bessere lösung.


dabei fällt mir gerade der schluss von hannibal ein, wo er im flugzeug sitzt und dem mädchen ein besonderen leckerbissen anbietet und daber vermerkt, das man mit neuen sachen nie früh genug anfangen kann. :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:31
@SUPERVISOR1982
SUPERVISOR1982 schrieb:ich verstehe nicht wo das problem liegt, geht doch ein kompromiss ein und bietet vegane und nicht vegane menues an. im verhälnis 80 -20, so werden die hardliner auch bedient und es gibt keine unstimmigkeiten.
Das würde nur dann gehen wenn @fairy-tale nicht selbst so ein Veganerfanatiker wäre...


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:32
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:alkohol lehne ich nicht ab und das man sich bei uns die schuhe auszieht ist,wie ich schonmal schrieb, in meinem freundes und familienkreis selbstverständlich
Ich wollte damit überspitzt nur zum Ausdruck bringen wohin sowas führt...


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:43
@McMurdo

wenn sie sehen, es gibt die und die menues, dann ist auch der druck weg und sie werden von ganz alleine auch die anderen menues probieren, schon allein der neugier wegen.

wenn sie dann noch kein alkohol bekommen, laufen sie ganz amok :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 14:53
SUPERVISOR1982 schrieb:bietet vegane und nicht vegane menues an.
Aber sie möchte doch keine tierischen Produkte kaufen. Das lehnt sie ab. Ergo: keine nicht-veganen Menüs für die Gäste, es sei denn, es bringt sich jemand etwas mit.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:08
Wie es aussieht, hat die TE wohl die sozialverträglichste lösung gewählt: vegan mit ankündigung und wer den hungertod fürchtet, der darf was mitbringen. Traurig, dass man für solche selbstverständlichkeiten erstmal nen thread braucht.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:11
ich habe den thread erstellt um mir verschiedene meinungen anzuhören,meinst du ,ich hätte die sonst rausgeschmissen,wenn die sich was mitgebracht hätten, wenn ich den thread nicht erstellt habe? warum wird das jetzt kritisiert,dass ich nen thread erstellt hab? dazu ist das forum da,oder nicht? @univerzal


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:19
Jep, zum diskutieren ist es da, vor allem für solch wichtigen dinge. Nächste frage, veranstalte bald nen veganen kinderfaschung, was soll ich tun? Leute die als schwein verkleidet sind, rausschmeissen oder notschlachten? @fairy-tale


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:24
wo ist denn das problem,dass ich mich für die meinung der anderen interessiere? das heißt doch noch lange nicht,dass ich daraufhin meine meinung ändere oder von diesem thread abhängig mache etc was soll denn das jetzt?


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:32
dass du vor lauter nebensächlichkeiten den kern übersiehst, obwohls mehrere user schon angemerkt haben: ein guter gastgeber zu sein. Sprich, bei neuen gästen mit ankündigung und freiräumen, dass sie notfalls was mitbringen können. Thema erledigt, dann kannste selbst pürierte schwertwalhoden servieren.

Oder man hat halt mit eingespielten gästen zu tun, dann passt es eh. Soviel dazu und jetzt ist es gut, will den schwachsinn nicht noch weiter pushen. @fairy-tale


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:49
fairy-tale schrieb: es ist ja noch eine weile hin.aber wenn dann werd ich es so machen,dass ich die einladungen so schreibe, wie glaube stupormundi schon das beispiel gegeben hat und wenn jemand für sich fleisch mitbringen möchte, soll er das halt machen
Das könnte aber bedeuten, dass du plötzlich 10 Leute in der Küche stehen hast, die ihr eigenes Essen kochen wollen ;)


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 15:50
nee niemals, niemand kommt in meine küche ^^ @.lucy.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 16:42
Jep, denn säugetiere sind dort generell unerwünscht :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 17:03
Wenn ich irgendwo eingeladen bin, esse ich das was ich vorgesetzt bekomme.
Wenn ich zu meiner (russischen) Freundin gehe, kann ich nicht erwarten, das sie Sauerkraut und Schweinshaxe auftischt. Geh ich zu meiner Tante, die Vegetarisch lebt, kann ich nicht ankommen, und ein Leberwurstbrot verlangen.
Wenn sich jemand die Mühe macht, und Essen serviert, werd ich einen Teufel tun, und das Essen kritisieren.
Genauso erwarte ich aber auch, dass sich bei mir nicht Beschwert wird, wenn ich etwas auftische.
Ich würde mich da nicht verrückt machen. Wenn ich Vegetarier/ Veganer aus Überzeugung bin, dann Koche ich auch so. Sollen meine Gäste halt vorher daheim ordentlich Essen, und bei mir Eine Anstandsportion Essen. :D


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 17:26
uni :D

Da gebe ich dir recht @Addy.

Wer schon mal Gastgeber war, und sich viel Mühe gegeben hat, es allen recht zu machen und sich hinterher noch Nörgeleien und sogar Beleidigungen anhören muss, der weiß, wie beschissen man sich dabei fühlt. Gäste haben viele Rechte, aber wenn sie sich wie ein König fühlen wollen, sollen sie sich auch wie ein König benehmen.


melden
Anzeige

Bevormundung?

06.08.2013 um 17:42
@fairy-tale
ohne dass ich den thread jetzt komplett gelesen hätte:
interessante diskussion. aber ich versteh das problem nicht so wirklich - was hat denn deine verwandtschaft für ein problem mit vegetarischem bzw. veganem essen? es zwingt sie doch keiner dazu das zu essen wenn sie's nicht mögen? wobei ich mir das irgendwie nicht so recht vorstellen kann, ich kenne eigentlich niemanden der tatsächlich überhaupt kein gemüse etc. isst, eigentlich isst doch jeder diverse vegetarische bzw. auch vegane speisen...

umgekehrt hat man's natürlich leichter - ich bin selbst allesfresser, aber bisher hat bei mir noch kein vegetarier oder veganer hungern müssen, es gibt immer genug fleischloses und durchaus auch vegane speisen die man völlig getrennt vom fleisch essen kann.
gestern konnte sich die zufällig beim grillen aufgetauchte stieftochter auch noch kräftig den magen vollschlagen weil wie immer auch mehr als genug gemüse gegrillt wurde - teilweise auch in alu gewickelt also frei von irgendwelchem tierischen geschlabbere das womöglich noch am grillgitter gepappt hat. von zucchini, aubergine, mais, kartoffeln und süsskartoffeln kann man durchaus auch ganz gut satt werden.

in meinem freundeskreis und in meiner verwandtschaft käme niemand auf die idee sich über vegetarier oder veganer lustig zu machen, im gegenteil, ich bekäme sicherlich punktabzug wenn ich bei einer familienfeier garnichts vegetarisches oder veganes anzubieten hätte.

als streng veganer oder vegetarischer gastgeber hätte ich allerdings umgekehrt auch kein problem fleisch anzubieten - sofern ich es nicht selbst zubereiten muss, da hätte ich dann wohl tatsächlich ein ernsthaftes problem, weshalb ich dann wohl auch eher drauf verzichten würde.
dann würde ich aber tatsächlich auch in der einladung drauf hinweisen - dann können sie ja zuhause essen wenn sie angst haben verhungern zu müssen.


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Männer weinen nicht203 Beiträge
Anzeigen ausblenden