Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Bevormundung?

488 Beiträge, Schlüsselwörter: Vegan

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:53
@KillingTime

ich schrieb oben schon,dass es wenn dann vegetarische gerichte gab, zum grillen haben wir unser zeug natürlich selbst mitgenommen. und ich musste mir schon öfters diskriminierende sprüche anhören,obwohl ich selbst nie was gesagt habe.


melden
Anzeige

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:54
@john-erik
john-erik schrieb:Und in diesem Moment kocht ihr nämlich nicht mehr FÜR eure Gäste, sondern FÜR eure Prinzipien.
Guter Punkt!


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:54
@Tussinelda
Ich denke, fuer eine Party kann jeder, auch von seiner Familie, erwarten, zumindest mal zu versuchen auf tierische Produkte zu verzichten! Wir reden hier von einer einzigen Party, keinem veganischen Urlaub!


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:55
@fairy-tale
Wenn du Gäste einladest und ausschließlich veganes Essen servierst dann sehe ich hier überhaupt keine Bevormundung. Du lädst ja schließlich keine Fremden ein, sie werden wohl wissen, dass du vegan lebst und müssen damit rechnen auch vegan verköstigt zu werden. Des Weiteren bedeutet veganes Essen ja nicht, dass man an einer Selleriestange knabbert, wer AHnung von der Zubereitung hat, der wird bestimmt auch was Leckeres anbieten können.
Wenn du also ausschließlich vegan anbieten möchtest dann sehe ich da keine Bevormundung.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:56
@CurtisNewton
@KillingTime

wenn es wirklich so ist wie ihr sagt, dann bin ich ganz ehrlich lasse ich das ausfallen..ich will niemanden bevormunden oder vorschreiben,was er zu essen hat. aber ich werde auch nicht für andere fleisch und tierprodukte kaufen.eher lass ich das ganze dann sein. das ist dann halt die konsequenz.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:56
@Alari
natürlich können sie das, genauso kann der Gastgeber aber doch auch einfach Bescheid geben, dass es nur veganes Essen gibt, lecker und verschiedenste Speisen, aber wer möchte, kann trotzdem gerne etwas Nicht-Veganes zum Buffet beitragen....es MUSS doch keiner stur sein......also bei uns funktioniert das hervorragend


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:57
@fairy-tale

Jetzt sei nicht beleidigt. Mach doch wie du meinst. Ich würde wirklich nur bei der Milch nen Kompromiss eingehen, ich denke mal damit wirst auch du leben können.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:57
@Tussinelda
Dagegen habe ich auch nichts gesagt - ich meinte ja selbst, man solle in der Einladung darauf hinweisen, damit jeder Bescheid weiss. Ich schaetze die TE auch nicht so ein, dass sie einen Tobsuchtsanfall bekommt, wenn jemand tierische Produkte in ihrem Haus verzehrt. :)


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:58
@fairy-tale

Respekt für diese Konsequenz.

Ein Kompromiss wäre doch aber vielleicht, wenn Du auf den Einladungen vermerkst, dass ihr nur veganes Essen anbieten werdet. So werden Eure Gäste nicht "überfallen" und sie wissen Bescheid, dass sie ggf. vorher selbst Essen müssen.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:58
@fairy-tale
es gibt doch nicht nur entweder oder, bleibe Deinen Prinzipien treu, kaufe kein tierisches zeug und bereite es nicht zu, lass aber doch anderen die Möglichkeit, vielleicht etwas beizutragen....das nennt man Kompromiss, dann kann sich nämlich niemand beschweren über egal was


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:58
@fairy-tale
Gibt es denn ein Problem damit, in der Einladung anzukuendigen, dass es nur veganes Essen geben wird?


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 08:59
@fairy-tale

Ich wuerde dich als Vegetarier nicht diskriminieren. Aber wenn ich als Fleischesser auf eine Party eingeladen werde, die nicht nur den Sinn hat, dass sich die Gastgeber ueber ihre Gaeste erheben, indem sie ihnen zeigen, oh guckt mal wie toll wir veggi kochen koennen, sondern wenn die Party auch den Sinn hat, dass eure Gaeste satt werden, dann solltet ihr zielgruppengerechtes Essen anbieten.

Ganz ehrlich, ich weiss, dass es ein Affront gegen den Gastgeber ist, wenn man die Party verlaesst und woanders isst. Aber ich habe absolut keinen Klemmer damit, denn der Gastgeber hat schon vor mir einen Affront begangen, naemlich das ausschliessliche Anbieten vegetarischer Kost.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:00
@fairy-tale
john-erik schrieb:Und wenn das alles so toll schmeckt, schreib doch mal auf, was aufs Buffet soll....
Das würde mich jetzt auch mal interessieren.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:01
@Tussinelda
@Alari

nein, ich denke dass ich das auch raufschreiben werde.. @Tussinelda , ja habe ja schon paar seiten vorher gesagt,dass sie das ,wenn es denn unbedingt sein muss, tun können, solange sie es nicht für provokationen ausnutzen,wie ich in dem beitrag schon schrieb..


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:02
@fairy-tale


Also wenn Du es deutlich draufschreibst.....DANN ist es keine Bevormundung, denn alle wissen Bescheid.
Ob Eure Bekannten und Freunde diese Prinzipientreue in der Ausprägung an der Stelle dann gut finden oder nicht, steht dann zumindest auf einem anderen Blatt.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:02
Ich muss zugeben, ich hab diesen komischen Fleischersatz noch nie probiert .
Sojaprodukte, Tofu ......
Möchte ich auch nicht .
Ganz besonders ärgerlich wäre es, wenn ich beschummelt werde.

Seh eine Frikadelle, denk es wäre eine Frikadelle, esse und es ist nur ein Fleischersatz

Das würde ich nie verzeihen


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:02
@fairy-tale
wenn die das zur Provokation nutzen, dann sind die intolerant, blöd und ignorant aber wenigstens hast DU dann alles gemacht, damit die Gäste zufrieden sind ;)


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:02
@KillingTime
Wieso ist es ein Affront, wenn man kein tierisches Essen anbietet? Steht irgendwo geschrieben, dass man das bei einer Party tun muss?


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:03
@McMurdo
@john-erik

wenn es euch so interessiert, mache ich später gerne,extra für euch, einen vegane-rezepte-thread auf. das ist jetzt hier aber nicht das hauptthema.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:05
.lucy. schrieb:Seh eine Frikadelle, denk es wäre eine Frikadelle, esse und es ist nur ein Fleischersatz

Das würde ich nie verzeihen
darf ich fragen,warum? nicht böse nehmen, das interessiert mich jetzt wirklich.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:05
@.lucy.
.lucy. schrieb:Sojaprodukte, Tofu ......
Möchte ich auch nicht .
valess

Schmecken richtig richtig gut! Brauchst nur einmal n winzigen Happen davon probieren, Du wirst sehr positiv überrascht sein!


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:05
@fairy-tale

Vorschlag zur Guete: ihr lasst euch von einem Caterer eine Platte mit Fingerfood machen. Da kann dann alles dabei sein, Gemuese, Fisch, Fleisch. Weder muesst ihr die Sachen selber anfassen, noch zubereiten. Dann ist jeder gluecklich.


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:05
@fairy-tale
fairy-tale schrieb:darf ich fragen,warum?
Wie wuerdest Du reagieren, wenn man Dir einen Fleischhaltigen Auflauf vorsetzt und behauptet, es waeren nur pflanzliche Produkte drin?


melden

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:06
@fairy-tale
Du musst kein fleisch anbieten.
Als Gast muss ich das akzeptieren, kann auch nicht verlangen, dass du gegen Deine Prinzipien verstößt und Fleischgerichte anbietest

Nur vorher Bescheid sagen.
Sonst gibt es böse Überraschungen bei den Gästen

Hungrige Gäste sind schlecht gelaunte Gäste


melden
Anzeige

Bevormundung?

06.08.2013 um 09:06
@KillingTime
aber dann hat man tierisches gekauft......


melden
101 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Back 2 the Roots!41 Beiträge
Anzeigen ausblenden