Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

40 Jahre - Ein Quantensprung?

192 Beiträge, Schlüsselwörter: Leben, Alter, 40, Ü40

40 Jahre - Ein Quantensprung?

20.08.2013 um 11:09
@Kenti

nochmal alles gute mein lieblings-affe :D

lass dich feiern :bier:


melden
Anzeige

40 Jahre - Ein Quantensprung?

20.08.2013 um 11:22
Gibt es ein Leben jenseits der 40?

Theoretisch ja - aber keines, das sich lohnt.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

20.08.2013 um 22:40
@Kenti

Du willst die Meinung von jemanden, der von Euch in der Spelunke schon einen Abgesang erhalten hat?? :D :D

@fumo

Guckuck.. der olle ist noch da ^^ . Sozusagen auferstanden .... aus Latrinen... oder wie der Sozi-Song noch ging.. :)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

20.08.2013 um 23:54
@Gwyddion
Erzähl doch mal wie es war als du 40 wurdest. Oder ist das schon zu lange her? :D

Hab mich mittlerweile damit abgefunden. Was bleibt mir auch anderes übrig? :|


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

20.08.2013 um 23:58
@Kenti

Ehrlich gesagt macht es mir gar keine Angst in 14 Jahren 40 zu sein. Meiner Meinung nach ist man mit 40 noch lange nicht alt, wenn man sich in Form hält sieht man durchaus auch noch für deutlich jüngere Frauen attraktiv aus. Mit 40 hat man auch schon deutlich mehr Erfahrung als ein 20 Jähriger und hat beruflich schon was auf die Beine gestellt. Man ist entspannter, geht mit einer selbstsicheren Routine an die Arbeit und weiß was man will. Viele Dinge um die ich jeden "älteren" beneide, ihr habt das geschafft was noch vor uns jungen Menschen liegt.

PS: 40 ist das neue 30 ;)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

21.08.2013 um 00:02
@Kybernetis
Deinen Beitrag rahme ich mir in Gold ein! Danke! :D

Jetzt fühle ich mich gleich viel besser. :D


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

21.08.2013 um 16:09
Und wie gehts dir nun mit dem Vierer vorne? Anders als vorher? Je nachdem wie du aussiehst, kannst du es machen wie die Frauen und einige Jahre 39 bleiben ;)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

21.08.2013 um 23:24
@Kenti

Mit 40 lernt man erst so richtig interessante Frauen kennen :D

Aber.. alles Quatsch. Das Leben ändert sich in keinster Weise..


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:09
Gwyddion schrieb:Mit 40 lernt man erst so richtig interessante Frauen kennen
Die netten Damen vom ambulanten Pflegedienst?


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:20
Doors schrieb:Gibt es ein Leben jenseits der 40?

Theoretisch ja - aber keines, das sich lohnt.
Eben, das habe ich mir auch schon oft gedacht. Bin 18, denke mir oft älter als 40, höchstens 50 will man doch nicht freiwillig werden. Falls doch, kann ich das ja dann machen aber ich rechne nicht damit.
Lieber kurz und intensiv leben, als 100 werden und ein vergleichsweise langweiliges Leben gehabt zu haben.

Man kann sicher auch ein langes erfülltes Leben haben, aber nach derzeitigem Kenntnisstand wäre das nichts für mich. Lieber mit 40-50 das einzige mal Heroin nehmen und gleich den goldenen Schuss setzen ;)
Doors schrieb:Die netten Damen vom ambulanten Pflegedienst?
:D :D


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:22
@unearthedtru7h

Sicherheitshalber weise ich mal darauf hin, dass ich 58 bin.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:24
Mein aufrichtiges Beileid.
@Doors

Habe aber gerade im anderen Thread gelesen du hast eine Tochter und somit Familie, da sieht die ganze Sache natürlich auch wieder anders aus ;)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:25
@unearthedtru7h

Drei Kinder. Da altert man noch schneller.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 08:28
Dazu Glückwunsch. (Also zu den Kindern, nicht zum Altern :D kann ich mir vorstellen ^^)

So weit wirds bei mir nie kommen, ich werde in diese Welt mit Sicherheit keine Kinder setzen.

Da hört der Egoismus bei mir auf, so bereichernd das für mich auch irgendwann sein könnte.
Schließlich können die sich ja nicht aussuchen ob sie wollen oder nicht, und wenn ich mir vorstelle wie die Welt in 30-40 Jahren aussieht...

Das erspar ich denen lieber und lass sie erstmal weiter "mit den Mücken fliegen" :D


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 10:47
@Doors
Doors schrieb:Die netten Damen vom ambulanten Pflegedienst?
Eher so Frauen wie meine jetzige :D Die ist mal so richtig interessant ..


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 10:51
@Gwyddion

Danke für das Angebot - aber ich habe schon eine.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 18:41
@Doors

Und ich dachte immer.. Du wärst Mormone :D


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 19:19
Kenti schrieb am 19.08.2013:Ich weiss noch, dass ich mit 20 gedacht habe mit 40 werde ich Familie haben, eine Frau und ein, zwei Kinder. Nichts davon hat sich erfüllt. Nun stehe ich kurz davor und frage mich natürlich ob ich etwas falsch gemacht habe.
Aber ich denke , dass ich es genau wieder so machen würde. Es entspricht halt nicht der "Norm".
Könnte von mir sein:)

Ich denk, es ist normal, dass man sich frägt, ob man womöglich wo falsch abgebogen ist. Vorallem, wenn man nicht so lebt, wie die meisten das traditionell eben tun.

40 ist ein Alter, von dem ich mit 20 bestimmte Vorstellungen hatte und nun stell ich fest, dass ich diesen Vorstellungen (von "Erwachsen" und was das so alles mit sich zu bringen hat) nicht entspreche.
Merkwürdiges Gefühl.


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 20:48
@Kenti
Ich weiss noch nicht so recht, ob ich mich freuen soll, das ist meine Meinung. :)
Natürlich freuen was sonst, es gibt genug Menschen die ihren 20 -ichsten Geburtstag nicht erleben können.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 21:16
@threadkiller
Ja, das stimmt schon, aber das "es geht immer schlimmer"-Argument hilft selten;)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

22.08.2013 um 23:46
@Plan_B
@Gwyddion
Es hat sich hat sich so ziemlich gar nichts verändert. ;)
threadkiller schrieb:Natürlich freuen was sonst, es gibt genug Menschen die ihren 20 -ichsten Geburtstag nicht erleben können.
Ich kenne auch Leute, die nicht die 30 geschafft haben. Aber das sind natürlich Einzelschicksale und klar kann ich mich freuen die 40 erreicht zu haben. So wirklich tu ichs aber dann irgendwie (noch) nicht.
Dusk schrieb:Ich denk, es ist normal, dass man sich frägt, ob man womöglich wo falsch abgebogen ist. Vorallem, wenn man nicht so lebt, wie die meisten das traditionell eben tun.
Genau richtig. Ich brauch mich doch nur in meinem Bekanntenkreis umzusehen. Die haben in dem Alter alle Familie und vielleicht sogar ein Eigenheim. Ich hab halt meinen eigenen Lebensstil und der ist auch nicht verkehrt. Nur weil man es nicht so macht, wie alle es einem vorleben oder von einem erwarten, ist man doch kein Idiot. ;)


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

23.08.2013 um 01:01
@Kenti

Ach Äffelchen.. ich hab da noch was aus meinem Blog. Vlt. baut Dich das ja noch auf.. :D
Schrieb ich in dunkler Vergangenheit mal als Einladung..

EINLADUNG zum 40.ten

MANN Leute, das ist abgefahren,
ich vergreise bald, mit 40 Jahren,
Ich denk nach, was wird jetzt kommen,
Rente, Starrsinn und Hang zum Frommen,
In diesem Alter, das glaub ich sehr,
heißt Sex, auch nunmehr „Greisverkehr“,
Es fallen aus, die letzten Haare,
zögerlich ich nur noch Auto fahre,
Süppchen löffeln, tatternd schreiben,
die Gichtgeplagten Hände reiben,
sabbernd Fernsehen, ohne Lätzchen,
in Decke gehüllt, am lauschig Plätzchen,
ständig beim Arzt als bester Kunde,
die Vielzahl meiner Zipperlein macht schnell die Runde,
meckernd und zeternd, den Krückstock schwingend,
kriech ich über die Straßen, nach Luft bald ringend,
ja so überlegt man, bei einem solchen Tage,
ob´s sich noch lohnt das ich Lotto wage,
Beste Wünsche, Blumen und Geschenke,
bei dessen Heben, ich mich schon verrenke,
Ach, da ist schon verzagt,
das Geld ist zum Fenster rausgejagt,
Und wenn ihr nicht wisst, was ihr mir schenken könnt,
dann etwas, was mir nicht soviel vergönnt,
Ich stelle hier ein Sparschwein hin,
füttert es, das macht auch Sinn,

Ihr fragt Euch, wofür soll das Geld dann sein?

Natürlich für meinen Platz im Altersheim!

Und die Moral von der Geschicht:
„Störe meine Greise nicht“


melden
threadkiller
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

40 Jahre - Ein Quantensprung?

23.08.2013 um 16:20
@Dusk
Dusk schrieb:Ja, das stimmt schon, aber das "es geht immer schlimmer"-Argument hilft selten;)
@Kenti
Kenti schrieb:Ich kenne auch Leute, die nicht die 30 geschafft haben. Aber das sind natürlich Einzelschicksale und klar kann ich mich freuen die 40 erreicht zu haben. So wirklich tu ichs aber dann irgendwie (noch) nicht.
@Dusk
Was geht schlimmer ? wir werden immer älter, reicher, wir dürfen mit unseren Enkeln spielen,
reisen, garten pflegen, ich könnte so weiter schreben bis ich umfalle aber ich weiss immer
noch nicht was da schlimm sein soll.
@Kenti
Könntest du schreiben was dich bedrückt, vieleicht könnte ich auch etwas dazu schreiben.


melden

40 Jahre - Ein Quantensprung?

23.08.2013 um 16:47
@threadkiller
Dusk schrieb:"es geht immer schlimmer"-Argument
Hat nix damit zu tun, dass es in "unserem" Fall schlimmer, oder nicht schlimmer wird, sondern ist ein (wenig hilfreicher) allgemeiner Hinweis, indem man quasi einen worst case anführt, wenn jmd ein Problem hat.
z. B. A: *schildert Problem*
B: "Ja, aber in Afrika verhungern Menschen." (->Hier: Sei froh, dass Du noch lebst)
Das mag ja so sein, bringt aber demjenigen mit dem (natürlich viel weniger schlimmen Problem) erstmal nix.
Weisst, wie ich mein?


melden
Anzeige
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

40 Jahre - Ein Quantensprung?

23.08.2013 um 20:51
ich bin in paar wochen auch in dem club. eigentlich kann man denke ich ein gutes leben nach dem 40sten nicht führen. allerdings je älter man wird umso komischer wird man. also führt man wohl ein komisches leben.

hier z.b. einer:

http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/badwater-ultramarathon-warum-laufen-bei-50-grad-spass-macht-a-916703.html
unglaublich genossen"

Beim Wüstenrennen Badwater Ultramarathon laufen nur die ganz Harten. Hajo Palm hat dieses Jahr als einziger Deutscher das Ziel erreicht. Im Interview mit achim-achilles.de erklärt der 63-Jährige, warum Laufen bei 50 Grad Spaß macht und wieso er Trinken in der Sauna trainiert hat.


melden
255 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden