Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

892 Beiträge, Schlüsselwörter: Tradition, UNO, Holland, Nikolaus, Experten, Nitroklaus, Sinterklaas

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 13:56
El_Gato schrieb:Nicht nur die im Bezug auf Schwarze. Aber das scheint ja keiner kapieren zu wollen.
Hier geht es aber um Schwarze und der Grund für das hier besprochene Stereotyp ist eben der Rassismus unserer Vorfahren.
Aber das scheint mancher auf keinen Fall sehen zu wollen.


melden
Anzeige
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 13:56
zidane schrieb:Ich kann durchaus nachvollziehen woher der Begriff 'Neger' stammt, bedeutet ja bloss 'schwarz'.
Ursprünglich tat er das, ja. Kommt vom lateinischen "niger".

Wie kommst du eigentlich darauf, daß das ein Sklavenschiff sein soll? Wenn dies tatsächlich als solches gesehen werden würde, dann könnte ich die Aufregung um den "Zwarten Piet" sogar noch verstehen, aber so?


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:02
El_Gato schrieb:Stereotypen kommen aber nicht von ungefähr, es gibt schon einen Grund, warum sie existieren. SO falsch können sie also gar nicht sein, auch wenn sie sich im Laufe der Zeit ändern.
Der Grund für die Drastellung der Schwarzen als Diener und Sklaven ist also, dass sie von Natur aus Diener und Sklaven sind?
Denke doch bitte nochmal darüber nach, wie dieses Bild entstand: Weisse, hellhäutigere Nordafrikaner und Araber handelten jahrhundertelang um die halbe Welt mit schwarzen Sklaven.
Der Reichtum vieler Kolonien beruhte auf dem Einsatz von Sklaven.
Die Weissen zogen in die afrikanischen Kolonien mit einer militärischen Übermacht ein und unterwarfen die Bevölkerung rücksichtslos.

Welche Chance hatten die Schwarzen, im Bewusstsein der Weissen anders als als rückständige Wilde oder Arbeitsvieh aufzutauchen?

Immerhin wird ihre Musik irgendwann ernst genommen (zu Lois Armstrong wird im Film "High Society" aber noch nicht getanzt ...), entwickelt sich zu einem Markt und fügt den Stereotypen noch eines hinzu: das des fröhlichen Negermusikers aus den Südstaaten, der bei Beerdigungen tanzend durch die Strassen zieht: so fröhlich! Oder auch beim Blues sein Weh besingt: so gefühlvoll! Aber auch das ist nur ein weiteres Stereotyp, das mit den Realitäten der Musiker und den Umständen der Entstehung der Musik nicht viel zu tun hat.
Ich habe einen schwarzen Freund, Schlagzeuger. Über eine Schneekugel, in der die typische Darstellung eines Schwarzen Konga-Spielers abgebildet war, sagte er: rassistisch.
Darüber kamen wir ins Gespräch.


Es geht darum, ob positive oder negative Stereotype überwiegend dargestellt werden, und ob ihnen ein normaler Umgang im Alltag gegenübersteht.
"Reisfresser" oder "Biersäufer" ist unfreundlich, aber dennoch ein Unterschied zu "dummes Arbeitsvieh", denke ich.
Kann ja sein, dass man sich in Holland stellenweise bemüht, das Rassistische der Darstellung zu verändern. Wenn aber Schwarze im Alltag dennoch aufgrund der Darstellung gehänselt/diskriminiert/veralbert werden, dann scheint das Bewusstsein nocht nicht bei allen Holländern angekommen zu sein.

Alle Stereotype aus Gebräuchen und Büchern zu tilgen halte ich für falsch. Immerhin hat man so immer mal einen Anlass, seine Vorurteile zu überprüfen und Veränderungen wahrzunehmen.
Ich lese ja auch Beschreibungen von Frauen in alten Büchern und raufe mir innerlich die Haare ... erleichtert, dass sich auch das verändert hat.

Man müsste wohl nicht die Schwarzen Piets in andersfarbige umtünchen.
Man könnte auch die Rolle verändern, die sie spielen... in "Django unchained" ist der schwarze Django zwar ein Sklave, aber niemand würde den Film rassistisch nennen.
Nicht, dass die Helfer den Nikolaus vom Pferd holen sollen ... :troll:
vielleicht gibt´s da noch andere Möglichkeiten.

Über Knecht Ruprecht auch keiner Witze ... ;D


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:04
@FF
die werden als sklaven dargestellt? tragen die piets ketten?


melden
El_Gato
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:08
FF schrieb:Der Grund für die Drastellung der Schwarzen als Diener und Sklaven ist also, dass sie von Natur aus Diener und Sklaven sind?
Denke doch bitte nochmal darüber nach, wie dieses Bild entstand: Weisse, hellhäutigere Nordafrikaner und Araber handelten jahrhundertelang um die halbe Welt mit schwarzen Sklaven.
Der Reichtum vieler Kolonien beruhte auf dem Einsatz von Sklaven.
Die Weissen zogen in die afrikanischen Kolonien mit einer militärischen Übermacht ein und unterwarfen die Bevölkerung rücksichtslos.
Eben so ist das entstanden. Und nicht nur die Araber haben mit schwarzen Sklaven gehandelt, die Römer haben das auch getan.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:09
FF schrieb:ist der schwarze Django zwar ein Sklave, aber niemand würde den Film rassistisch nennen.
Doch, Spike Lee :D (konnte ich aber auch nicht wirklich nachvollziehen, habe seine Begründung allerdings auch nur flüchtig gelesen)


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:15
@interrobang
Die scharzen Haussklaven trugen keine Ketten. Nicht nur die Ketten machen das aus, was Sklaverei bedeutet.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:16
@interrobang


28% der Marokkanischen Jugend (unter 25) ist arbeitslos und 27% der Surinamischen (diejenigen deren Akzent beim schwarzen Peter nachgemacht wird.). Währenddessen ist die Arbeitslosenquote der weißen Jugend bei gerade einmal 6.9%, der Niedrigsten in ganz Europa. Und jetzt erklär mir doch bitte nochmal das die Stereotypisierung und die rassistische Darstellung in den Medien keinen Effekt auf das Leben der Menschen hat.

Hier, bitte. Wobei, für den letzten Teil sollte man den ganzen Artikel lesen. Ist aber auch egal. Und ich sehe es jetzt schon, du wirst anzweifeln wie groß die Bedeutung von so 'nem kleinen Fest sein kann und so weiter. Wenn man aber sieht das wohl 92% der Holländer auf ihrem Recht bestehen einmal im Jahr rassistisch sein zu dürfen weil es ja Tradition wäre, und Blackface dann okay ist, naja... dann wird man sich fragen dürfen wie fest das Denken in den Köpfen der Leute verankert muss.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:17
@FF
welche haussklaven? hier geht es um die helfer des niederländischen nikolaus.


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:17
Django unchained wird durchaus als rassistisch bezeichnet, vor allem von vertretern und autoren am linken rand. Aber nicht wg der story, sondern weil so oft der begriff 'nigger' fällt.

@zidane
Ich hab den artikel nicht ganz gelesen, wie begründet der blogautor den zusammenhang zw. Arbeitslosigkeit und der allg. darstellung?


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:20
@zidane
und was hat jetzt die arbeitslosenquote mit deiner rassistischen äuserung zu tun das alle niederländer rassisten seien? es gibt etliche gründe für arbeitslosichkeit. zb faulheit, fehlende aus/bildung etc...


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:23
Das man in Holland den nikolaus verbannen will..finde ich lächerlich

Ich habe als kind zwarte piet, nie mit 'negerkinder' in verbindung gebracht, sondern nur mit nikolaus..

Muss mann nicht mehr drüber diskutieren, weil so erging es mir wo ich klein war...
Dabei gibt es in holland mehr negerkindertjes wie hier...

Soll ich jetzt ein tiger ein schaf nennen.....?

Und wer ist dann diskriminiert? Finde beide klasse...

so thema bitte schließen :-)


melden

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:33
CosmicQueen schrieb:Wie man typische Stereotype die schwarze Menschen verunglimpfen, nun mit den Sternsinger vergleichen kann, ist mir ein Rätsel.
Eben erst gesehen, weil ich nebenbei zu tun habe ...

Ganz einfach, weil man diese (mitunter schwarzen oder schwarz angemalte) Kinder zum penetranten Betteln ausschickt, das ist nicht diskriminierend?

Ich durfte als Kind nichtmal Altstoffe sammeln, was in der ehemaligen DDR angesagt war :D , meine Eltern haben mir das verboten!


melden
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:33
Naja, Hauptsache man erinnert jedes Jahr mal schön daran, wie die Verhältnisse zu sehen sind. Ich wüde an so einem Fest nicht teilnehmen, es ist rassistisch und widerwertig.
Kuifje


melden
Anzeige
CosmicQueen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Holland: Nikolaus ein Rassist? UNO fordert ein Ende des Nikolausfestes

25.10.2013 um 14:35
Thalassa schrieb:Ganz einfach, weil man diese (mitunter schwarzen oder schwarz angemalte) Kinder zum penetranten Betteln ausschickt, das ist nicht diskriminierend?
Hä? Wo das denn bitte?


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Radfahrverbot und MPU140 Beiträge
Anzeigen ausblenden