Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

St. Martin diskriminierend?

746 Beiträge, Schlüsselwörter: Religion, Deutschland, Fest

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:37
Helenus schrieb:Ich gebe dieser Gesellschaft ein Jahr. Den atheistischen Staat interessiert es herzlich wenig, wenn Oma XY Demenz hat und mittellos ist oder Obdachloser Z unter einer Brücke krepiert.
Wenn man keine Argumente hat, dann kommt Demagogie?
Mitgefühl gibt es also nur bei religiösen Menschen?
Interessant.
Dass das eine üble Verleumdung ist, muss uns dabei natürlich nicht interessieren.
Helenus schrieb:Aber ja, ihr habt recht: die Kirche ist die Manifestation des Satans auf Erden. Sofort abschaffen bitte :Y:
Nöö, aber vom Staat trennen - vor allem finanziell.
Falls du glauben solltest, dass die Kirche alles was sie hat und bezahlt aus der Kirchensteuer und ihren Mitgliedsbeiträgen finanziert, dann muss ich dir jetzt zurufen: AUFWACHEN!

Und frage lieber nicht, wie christlich die Kirche so als Arbeitgeber ist


melden
Anzeige

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:37
@Vincent
Natürlich gibt es die, ich bin auch atheist und sozial und dazu sogar tolerant gegenüber allen Mitmenschen :o

Man sollte dann, wenn man schon alles christliche Verbannen will, nicht vergessen, dass solche Systeme die Kranke und Schwache auffangen, von der Kirche in unserem Land aufgebaut wurde.
Damit will ich gar nicht alles gutheissen...


@Thalassa
Schweine gibt es überall.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:37
Und bevor ich es vergesse: dieses merkwürdige Pamphlet, wie heißt es doch gleich? Ach ja, Deutsches Grundgesetz! Das sollte dringendst abgeschafft werden. Man munkelt nämlich, dass es von Christen ausgearbeitet wurde. Das geht nun mal gar nicht. Was da drinnen steht: "Verantwortung vor Gott".... brrr, freie Religionsausübung und Bekenntnisfreiheit .... das ist ja regelrecht ekelhaft :-@


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:40
Helenus schrieb:freie Religionsausübung
Ich würde die freie Religionsausübung zu gerne einschränken... Religion bzw. der Glaube an Gott an sich ist obsolet


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:41
collectivist schrieb:Ich würde die freie Religionsausübung zu gerne einschränken... Religion bzw. der Glaube an Gott an sich ist obsolet
Zum Glück sieht die freiheitlich-demokratische Grundordnung das anders. Kannst ja nach Utopia ziehen :P:


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:41
@Helenus

Das Grundgesetz stammt mehr oder weniger von den Amis :) - du solltest dir mal die Rede von Carlo Schmidt damals vor dem neugegründeten Bundestag anhören ... ist noch im Netz, zu lesen und auch auf YT.
Der erste Bundeskanzler der BRD war ein Erzkatholik, der mit eine Stimme Mehrheit seine Wahl gewonnen hat, nämlich seiner eigenen :D .


melden
collectivist
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:42
@Helenus
Das Grundgesetz ist partiell nicht mehr zeitgemäß


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:43
@collectivist
Bitte gerne, der Weg nach Karlsruhe steht jeder natürliche und teilweise juristischen Personen offen ^^


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:43
@groucho
Ach jetzt kommst du wieder aus dein Loch...wer hatte denn keine Argumenten und behauptet einfach mal, dass man der Diskussion nicht gewachsen ist... weil ihm nichts einfiel.DU!


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:43
Ich gebe langsam den Glauben auf, dass wir jemals in einem weltoffenen, toleranten Land leben können :cry:


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:44
@cassiopeia88
Ja ich auch...aber diese Heuchler nerven langsam nur noch.


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:46
Und was auch kaum erträglich ist: dieser Dietrich Bonhoeffer und Graf von Galen. Die müssten mal aus den Geschichtsbüchern gestrichen werden. Die haben sich doch tatsächlich wegen ihres Glaubens erdreistet gegen das Dritte Reich zu rebellieren. So eine Frechheit aber auch :Y:


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:47
Das Problem ist auch dass die Bürger in die demokratischen Entscheidungsprozesse nicht genügend einbezogen werden. Da müsste mehr öffentlich gemacht werden, gerade was interne papers angeht -
Politiker müssen wieder angreifbar gemacht werden. Ein Sessel im Bundestag ist nicht als selbstverständlichkeit zu betrachten. Die sitzen darauf weil sie die Interessen des Volkes vertreten sollen und nicht die der Wirtschaft oder einer Lobby. Willi Brandt ist zurückgetreten weil Günther Guillaume DDR Spion war.


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:50
cassiopeia88 schrieb:Dass aber viele soziale Einrichtungen, wie zum Beispiel Kindergärten, Pflegeheime und sonstiges von kirchlichen Verbänden unterstützt werden und diese vielleicht auch zum Teil durch Steuern, hälst du nicht für grundsätzlich falsch? Dort geht es nämlich nur um den sozialen Aspekt niemand wird missioniert.
Niemand wird in katholischen Kindergärten missioniert, da kommen Ungetaufte offenbar nämlich gar nicht rein:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2013/_09/_08/Petition_45587.nc.html


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:51
@neurotikus

So ist das halt.

Wenn du die Bedingungen für eine Mitgliedschaft im Club nicht erfüllen kannst, kannst du auch nicht Mitglied im Club werden.

,,Wasch mir den Pelz aber lass mich mit Wasser in Ruhe" geht eben nicht.


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:52
@neurotikus
Diese Petition einer Einzelperson sagt mal gar nichts aus, es gibt unzählige evangelische und katholische Kindergärten in denen Kinder aller Kulturen untergebracht sind.

@Kc Stimmt nicht.

Das einzige was Voraussetzung ist, ist dass die Erzieher dieser Konfession angehören müssen.


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:53
@neurotikus

Gibts dazu auch ne Quelle, denn ich habe immer gegenteilige Erfahrungen gemacht. In jeder Einrichtung die einen kirchlichen Träger hatte gab bzw. gibt es neben Christen auch Moslems, Juden und andere Konfessionen.


melden
Tepes1983
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:54
@cassiopeia88
Mal abgesehn davon, dass die Kirche aktiv gegen nazidemos vorgeht usw...alles nur um zu missionieren;)


melden

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:54
@neurotikus
neurotikus schrieb:Niemand wird in katholischen Kindergärten missioniert, da kommen Ungetaufte offenbar nämlich gar nicht rein:
:) Wie mit den Mitarbeitern kirchlicher - vornehmlich katholischer - Einrichtungen umgegangen wird, sollte auch bekannt sein. Die haben nichtmal Streikrecht :( .
Eine Freundin von mir, Pflegekraft in einem großen Unternehmen, wurde entlassen, weil ihre Ehe geschieden wurde - so sozial geht es da zu :) .


melden
Anzeige

St. Martin diskriminierend?

08.11.2013 um 17:54
Nicht schlecht.. :D
Bei Kindergärten von den Bedingungen einer Clubmitgliedschaft Parallenen ziehen.
@Kc


melden
137 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt