weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kinderpuppen für Pädophile

2.118 Beiträge, Schlüsselwörter: Japan, Pädophilie, Real Dolls

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:44
@Bone02943

egal. Wenn sich jemand im Internet Bilder von nackten Kindern anschaut un sich dabei einen runter holt, kann er das Kind auch nicht anfassen.
Trotzdem ekelhaft.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:45
@Rhaenys
Rhaenys schrieb:Bist du so naiv odder tust du nur so?

ps: hast du den artikel überhaupt gelesen??
Klaro. Aber trotzdem... wenn ich hier feststelle, dass diese Puppe bereits von Pädos gekauft worden ist, dann ist das nur eine Vermutung. Warum sollte ein Pädo sowas kaufen? Weil es nach Kind aussieht? Kauf sich ein heterosexueller Mann alles, was irgendwie nach Frau aussieht? Sicherlich nicht! Da spielen schon noch ganz andere Aspekte eine Rolle, um Gefallen an so einem Stück Plastik finden zu können.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:45
Rhaenys schrieb:Trotzdem ekelhaft.
Das seh ich auch so.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:46
vincent schrieb:Die Bilder oben aus dem Link sind doch Kinderpornografie? oO
Wieso werden die hier gezeigt..?
Damit einige schön emotional, scheinheilig ihre Empröung ausdruck verleihen können.

Um mehr geht es in diesem Thema nicht.

Wobei es eventuell auch darum gegangen sein kann, möglichst viele Männer auf diese Puppen aufmerksam zu machen, damit diese nun durch den Kauf Derselben pädophile Neigungen entwickeln können.

Wer weiß, wer weiß.

Einen wirklichen Sinn kann ich in dieser Diskussion nicht entdecken.

Aufgrund der tatsache, daß es um Pädophilie geht, wundert es mich ohnehin, daß es noch nicht geschlossen wurde.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:46
@vincent
vincent schrieb:Die Bilder oben aus dem Link sind doch Kinderpornografie? oO
Wieso werden die hier gezeigt..?
Diese Bilder sind - rechtlich betrachtet - definitiv NICHT Kinderpornografie!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:47
@Mittelscheitel
Nein-nein, ich hab nicht gesagt, dass die Hemmschwelle bei allen, die das spielen, so sinkt, dass sie aktiv werden. Dann wär ich auch schon ein Killer. ;) Nee, die Menschen, die schon eine Voraussetzung mitbringen, die schon den Wunsch haben, in dieser Richtung aktiv zu werden, die haben es aufgrund einer Hemmschwelle trotz ihrer Wünsche noch nicht getan, aber indem sie sich spielerisch oder überhaupt verstärkt mit dem Thema befassen, intensivieren sie ihr Verlangen. Bei Tier-Rippern ist das eindeutig daran zu erkennem, dass ihre Opfer größer werden, bei den Schüler-Amok-Schützen daran, dass sie sich mithilfe der Spiele in die Fantasie hineingesteigert haben.


@nocheinPoet
Beitrag von nocheinPoet, Seite 24 In diesem Posting machst Du in meinen Augen einen großen Fehler; Du relativierst ein Unrecht mit anderen unrechten Taten. Meinst Du denn, man sollte sich über die eine Sache nicht aufregen, weil´s auch noch andere gibt? Also entweder man muss sie ALLE kennen und bekämpfen, oder man darf sich gar nicht äussern? Man darf also nicht die Natur schützen, wenn´s auch irgendwo Krieg gibt, man darf keine japanischen Mädchen schützen, wenn auch libanesische missbraucht werden, man darf Tierversuche nicht anprangern, wenn man kein Veganer ist usw.?
Kein Mensch hat die Kraft und die Zeit und die Leidensfähigkeit, sich mit allen Übeln zu befassen; ich finde es völlig legitim, sich eins herauszpicken oder sich über ein aktuelles aufzuregen, und wenn die Menschen damit aufhören, dann haben wir ein Problem.
Und mal ernsthaft, das Problem ist doch ein ganz anderes, die Frage warum es so einen großen Markt gibt, und wie grundsätzlich mit der Pädophilie umzugehen sei. Es wurde ja schon geschrieben, in Japan wird das kulturell schon ganz anders betrachtet. Gibt sicher einige Filme die hier verboten sind/sein müssten und dort als ganz normal angesehen werden. Unsere Moral ist etwas Konstruiertes, dass sollte nicht vergessen werden, sie hat eine Funktion, hier unter anderem auch den Schutz der Nachkommenschaft. Sex hat aber auch eine soziale Funktion
Ja, Moral und Kultur sind wichtige Themen bei dieser Sache.

Wir Menschen sind ursprünglich auch nur Tiere, und alles, was wir an moralischen und kulturellen Konstrukten errichtet haben, basiert auf unserer tierischen Körperlichkeit, auf Trieben, auf unserem Hormonsystem, meinetwegen basiert hier jetzt auch Mitgefühl mal nur auf Spiegelneuronen.
Messen wir also "Normalität" und "Perversion" mal an unserer ursprünglichen Tierhaftigkeit.

Es ist statistisch nachgewiesen, dass Frauen sich zur Zeit ihres Eisprungs leichter und sexier bekleiden.
Die Körper von Männern und Frauen produzieren Lockstoffe, die gerochen werden, um den Trieb eines passenden Partners auszulösen, für ihn interessanter zu werden und seine Aufmerksamkeit zu erregen.
Das Verhalten von Männern und Frauen ist lesbar, sie werben mit Gestik und Mimik um das andere Geschlecht.

DAS ist die tierische, ehrliche, reine, wahre Grundlage von Sexualität - Hormone und Verhalten.

Und wenn mir jetzt noch einer erzählen will, dass EGAL IN WELCHER Kultur sexuelle Handlungen an Kindern ok und normal wären, dann hat derjenige sich entweder noch nie wirklich Gedanken um dieses Thema gemacht, oder ist derjenige selbst schon nicht mehr normal, seine Sexualität bereits pervertiert.
Kinder geben diese Signale nicht, sie produzieren diese Hormone und Lockstoffe noch nicht, sie sind noch überhaupt keine sexuellen Wesen.
Die sogenannte (früh)kindliche Sexualität ist nichts anderes als ein Kennenlernen des eigenen Körpers, das hat nichts mit Werbe- oder Paarungsverhalten oder -trieb zu tun.
Hormonell und sexuell Erwachsene, die auf Kinder stehen, haben gleich einem Pawlowschen Hund einen falschen Auslöser gelernt, und indem sie Kinder missbrauchen, prägen sie auch ihre Opfer auf falsche Auslöser und Muster. Und dabei ist es ganz egal, ob sie dem Kind körperlichen Schmerz zufügen.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:47
@Jesussah
Jesussah schrieb:Sag das mal einem geschändetem Kind. Bei diesem ist das Maßgebliche der Schmerz.
Mag sein, aber darauf kommt es in dem Kontext nicht an.
Jesussah schrieb:Kannst du denn einen Pädophilen begründen? Und woher?
??? Verstehe nicht, was du damit meinst.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:47
Marcandas schrieb:Diese Bilder sind - rechtlich betrachtet - definitiv NICHT Kinderpornografie!
Das ist nur deine Einschätzung und kein Fakt.
Und nebenbei sollte klar sein, dass es nicht alleine um den rechtlichen Aspekt geht.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:48
bennamucki schrieb:Aufgrund der tatsache, daß es um Pädophilie geht, wundert es mich ohnehin, daß es noch nicht geschlossen wurde
Wieso denn? Hier melden sich ja keine Pädos und reden darüber was sie daran geil finden.
Wenn man den Thread einfach so löschen würde, wäre das Zensur, meiner Meinung nach!


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:49
Marcandas schrieb:Diese Bilder sind - rechtlich betrachtet - definitiv NICHT Kinderpornografie!
Denk ich auch, sie sind halt nur hart an der Grenze. Denn sonst müssten ja alle Bilder die Kinder irgendwie Nackt oder Halbnackt zeigen verboten werden.
Und ich glaube es gibt von fast jedem hier Kinderbilder aus der Badewanne oder sost wo. Die von Eltern gerne mal rumgezeigt werden.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:49
@Rhaenys Selbst wenn sie kein Genital hätten,haben die Leute andere Ideen.Das habe ich erst vor kurzem gelesen,das die Leute den Bereich wenn keiner vorhanden ist Ausschneiden und eine Taschenmuschi oder sonst was Anbauen.Die Neigung ist ja da von daher dann lieber an diese Puppe dann verüben.Der Hersteller sagt ja selber was die jenigen mit ihrer Puppe machen,ist denen selber überlassen.

Es gibt darunter sicher nicht nur Schweine.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:49
@Rhaenys
@Bone02943
Rhaenys schrieb:Trotzdem ekelhaft.
Sehe ich auch so, dennoch kann man nunmal nicht den persönlichen Geschmack des Einzelnen zum Maßstab machen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:52
@Rhaenys

Täten sie es, würde man zum Einen herausfinden, was sie denken und zum Anderen werden sie sowieso sofort gesperrt.

Fakt ist, daß dieses Thema nun auch Leute, die nie von diesem Puppen wußten darauf aufmerksam gemacht hat.
Gute Werbung für den Hersteller würde ich meinen.

Zensur findet hier nunmal statt. Hat man vorhin erst gesehen.

Von daher wäre es am sinnvollsten dieses Thema sofort zu schließen und zu löschen, damit mit nicht unnötig viele Männer nun diese Puppen kaufen wollen.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:53
@klausbaerbel

Aber ist es wirklich besser solche "Probleme" todzuschweigen und in die dunklen Ecken zu drängen?


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:53
@klausbaerbel
Der Betroffene selbst fand diese Puppen gruselig.

@Bone02943

Nein ist es nicht, alles was tabuisiert wird, findet dann vermehrt unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:55
@vincent
vincent schrieb:Das ist nur deine Einschätzung und kein Fakt.
Als Jurist traue ich mir zu, diese meine Einschätzung als Fakt festzustellen. Es ist keine Kinderpornografie!
vincent schrieb:Und nebenbei sollte klar sein, dass es nicht alleine um den rechtlichen Aspekt geht.
Rechtliche Aspekte sind keine isolierte, vom Leben abgetrennte Sichtweisen. Im Gegenteil: das gesamte gesellschaftliche Gefüge mit all ihren Facetten, Varianten und Problemen und sämtlichen menschlichen Erfahrungen und Erkenntnissen daraus werden über gegenwärtig gültiges Recht repräsentiert.


melden
Marcandas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:56
@Bone02943
Denk ich auch, sie sind halt nur hart an der Grenze. Denn sonst müsste ja alle Bilder die Kinder irgendwie Nackt oder Halbnackt zeigen verboten werden.
Und ich glaube es gibt von fast jedem hier Kinderbilder aus der Badewanne oder sost wo. Die von Eltern gerne mal rumgezeigt werden.
Eben! Endlich mal einer, der mit dem Kopf und nicht mit dem Bauch denkt :)


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:57
Bone02943 schrieb:Aber ist es wirklich besser solche "Probleme" todzuschweigen und in die dunklen Ecken zu drängen?
Natürlich nicht.

Aber es wird nunmal so gehandhabt.

@cassiopeia88

Tja, das ist die Meinung eines Pädophilen gewesen. Die darf man hier nicht lesen.

Dafür darf man Sodom und Gomorrah schreien beim Anblick der Puppen und der Phantasie was manche Menschen damit eventuell machen könnten und was vielleicht daraus erwachsen können würde, täte.

Schon irgendwie schräg unsere Gesellschaft.


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:57
@skyze

Es ging mir nicht primär um das vorhanendenseins eines Genitals, sondern um die Präsentierung!
Hast du dir mal die Bilder auf der Website angesehen??

Da wird gezielt zwischen die Beine der Puppe fotografiert, die Puppen in aufreizenden Positionen dargestellt etc...

Man ich reg mich über sowas auf.

Meine These: Wenn sich ein Pädophiler so ne Puppe zu legt, dann wird ihm das irgendwann nicht mehr reichen. Der wird dann nur die Hemmschwelle verlieren, sich an einem Kind zu vergehen.

Ist genau das selbe wie mit Kinderpornograhie. Die können versuchen ihre Triebe damit versuchen zu befriedigen, werden aber auf Dauer "nicht glücklich damit"


melden

Kinderpuppen für Pädophile

24.11.2013 um 15:58
Marcandas schrieb:Als Jurist traue ich mir zu, diese meine Einschätzung als Fakt festzustellen. Es ist keine Kinderpornografie!
Oh man.. hoffe mal, nicht viele Juristen sind so drauf. Du präsentierst einfach mal deine Einschätzung, deren Grundlage du auch nicht näher erläuterst, als Fakt.
Marcandas schrieb:Rechtliche Aspekte sind keine isolierte, vom Leben abgetrennte Sichtweisen. Im Gegenteil: das gesamte gesellschaftliche Gefüge mit all ihren Facetten, Varianten und Problemen und sämtlichen menschlichen Erfahrungen und Erkenntnissen daraus werden über gegenwärtig gültiges Recht repräsentiert.
Die "Aufklärung" hättest du dir sparen können -.-


melden
270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Und jetzt?105 Beiträge