weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

406 Beiträge, Schlüsselwörter: Menschen, Gesellschaft, Psychologie

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 20:58
Primpfmümpf schrieb:Dann belügst du dich auch nicht selbst.
darum gehts nicht, ich bin ehrlich zu mir selbst. die frage ist doch eher die: mit welchem recht lügen, betrügen, stehlen und verletzen die anderen menschen ?

ich meine hier jetzt explizit die menschen, welche sich vorteile mir ihren unehrlichkeiten verschaffen und meistens noch auf kosten anderer ?


melden
Anzeige

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 20:59
pi18 schrieb:eigentlich ist doch die frage: wieso strenge ich mich an mit ehrlichkeit usw, mir etwas zu erarbeiten, wenn ich doch sehe, dass es bei den betrügern viel schneller und einfacher geht ?
um irgendwann mit stolz zurückzublicken, was man alles mit ehrlichkeit und ohne lug ung trug erreicht hat.. denn erst dann kann man von wahrem glück sprechen..
dann hat es halt etwas länger gedauert bis man auf den selben stand ist, wie der betrüger.. wayne.. dafür bin ich mit mir selbst im reinen und das ist für mich das wichtigste und hat priorität


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:01
pi18 schrieb:darum gehts nicht, ich bin ehrlich zu mir selbst. die frage ist doch eher die: mit welchem recht lügen, betrügen, stehlen und verletzen die anderen menschen ?
lass sie doch. Es ist ihr recht. Nur nicht deines.


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:03
ohne lug und trug und ja ich kann das nachvollziehen, was du sagst. ist eig auch meine meinung, nur langsam fall ich für mich eben vom glauben ab. ich seh nur noch überall lügner und die kommen immer ohne den geringsten widerstand weiter. ebenso können die ganz prima richtiges zu falschem machen - ob nun verhalten oder etwas, das man "arbeitet".
Primpfmümpf schrieb:Es ist ihr recht.
NEIN ! das ist es nicht. es ist niemandes recht, andere menschen -womit auch immer- zu verletzen oder sich zu deren nachteilen einen vorteil zu verschaffen. keiner, KEINER hat ein recht dazu. auch nicht "die".


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:06
NEIN ! das ist es nicht. es ist niemandes recht, andere menschen -womit auch immer- zu verletzen oder sich zu deren nachteilen einen vorteil zu verschaffen. keiner, KEINER hat ein recht dazu. auch nicht "die".
Natürlich es es unrecht, aber nur für das Opfer. Für den Lügner ist es recht so, sonst würde er nicht Lügen. Und wie du weißt ist Ehrlichkeit nicht ohne Grund der bessere Weg


melden
purple_haze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:06


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:16
@pi18
ich verstehe schon was du meinst und manchmal fall ich auch so in ein loch, wo ich mir denke.. scheiß drauf, ich werd auch ein miststück..
aber dann denk ich mir, was daran so toll ist, zu einem monster zu werden, das alle hassen und keiner mir nachtrauern würde wenn ich verrecke.. wenn ich nichts mehr, was ich erreicht habe, so genießen kann, wie wenn ich mir alles mit fleiß erarbeitet hätte.. ich würde ungeliebt, unglücklich sein und unter gehen.. früher oder später


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:21
Darth_sweety schrieb: wo ich mir denke.. scheiß drauf, ich werd auch ein miststück..
ich könnt das gar nicht. und du wahrscheinlich auch nicht. entweder man ist "nett" oder man ist ein arschloch, trainieren kann man das glaub ned.

was mir grad hilft:
ihr dürft nicht verzagen, auch das bittere leid, das über uns gekommen ist, ist vergänglich
und in meinem kopf meldet sich grad schon ein zweifel, den es niederzukämpfen gilt ..


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:28
pi18 schrieb:ich könnt das gar nicht. und du wahrscheinlich auch nicht.
können ist das falsche wort. können würden wir es sicherlich, weil wir wissen, wie es geht - man lehrt es uns ja jeden tag. anwenden könnten wir es nicht. ich würde mich vor mir selbst ekeln.


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:40
pi18 schrieb:ich würde mich vor mir selbst ekeln.
ja.. wozu dann noch mit dem gedanken spielen, genauso zu sein wie die?

wäre doch schon alles gesagt, weshalb man es besser sein lassen sollte ^^


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 21:58
Der TE hat folgendes geschrieben:
TanselOengel schrieb:Vielleicht sind ja die Menschen die wir als Böse empfinden in Wirklichkeit gar nicht Böse, sondern das es ihnen nur an Umgangsformen fehlt
wenn etwas fehlt, kann man sich das im laufe der jahre aneignen. man ist überall in einem umfeld, welches einem aufzeigt, wie man sich so im leben verhält
TanselOengel schrieb:und dass sie so geworden wie sie sind weil sie vielleicht eine schlechte Vergangenheit hatten?
und das ist ne gern benutzte ausrede dieser leute, die zieht aber nicht weil:
TanselOengel schrieb:Ich habe nur Angst das ich der Mensch werde, der ich niemals sein wollte
jeder ist seines glückes schmied. ich hab in meinem direkten umfeld vier so derbe lügner, mir wurde das als kind vorgelebt, dass wenn man lügt, kriegt man, was man will - im kindergarten haben wir gelernt, dass man nicht lügt, weil es was böses ist und daheim hab ich den arsch voll bekommen, wenn ich gelogen hab. ich hab mir schon als kind geschworen, niemals so ein arschloch zu werden und ich bin keins. ich lüge nicht, ich bin ehrlich, ich geb fehler zu usw usf und so leb ich mein leben seit jahren. nun sitz ich in der arbeit und vor mir steht jmd, der mir direkt ins gesicht lügt und sich dadurch einen vorteil verschafft und ich krieg hinterher ärger dafür.

kann mir mal einer sagen, wieso die das tun, wieso sie dafür nicht bestraft werden, wie die leute damit leben sollen, die darunter leiden, wann das aufhört und wieso das überhaupt sein muss ?


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 23:08
TanselOengel schrieb:Warum sollte man dann selber "gut" sein, wenn jeder nur einen ausnutzt?
Könnte man nicht viel mehr erreichen wenn man selber auch die Seite wechselt?
aber stellt sich dann nicht die frage ob du noch du bist?

man sollte immer selbst ausloten was man sich selbst zumuten will und was nicht. klar immer allen alles recht machen zu wollen macht den mensch ansich nur selbst fertig ABER wenn man den mittelweg für sich selbst findet das man sich selbst treu bleiben kann und sich gleichzeitig nicht alles gefallen lässt, sehe ich kein problem darin "gut" zu sein.

"gut" darf eben nicht mit "naiv " verwechselt werden


melden
Primpfmümpf
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 23:14
pi18 schrieb: ich lüge nicht, ich bin ehrlich, ich geb fehler zu usw usf und so leb ich mein leben seit jahren. nun sitz ich in der arbeit und vor mir steht jmd, der mir direkt ins gesicht lügt und sich dadurch einen vorteil verschafft und ich krieg hinterher ärger dafür.
Mir schleicht sich so der Gedanke ein dass du nicht so richtig weißt wie du dich Lügnern gegenüber verhälst um diese Lügner zu tollerieren.

Erzähl doch bitte mal was dort auf deiner Arbeit vorgefallen ist. Ja, bin neugierig ;)


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 23:17
@Primpfmümpf lügen sind lügen, da gibts nix zu tolerieren.

ich bin übrigens auch neugierig. ich erzähl dir das gerne mal alles in ruhe, wenn du drei wochen zeit hast, mir deine ungeteilte aufmerksamkeit zuteil werden zu lassen.


melden
TzingTzing
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

28.11.2013 um 23:46
@purple_haze

Ich muss echt zugeben ich habe eben eine Gänsehaut bekommen bei der Ansage, das finde ich klasse :)


melden
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

29.11.2013 um 00:01
@TanselOengel

Weist du, man hat mir echt Wehgetan, mich Verleumdet und mir alles genommen.

Oft hab ich mich gefragt, warum, kannst du nicht einfach sein wie SIE?

Einfache Antwort, ich bin mir zu schade, auf deren Niveau herab zu sinken.

Lieber bleib ich ehrlich und quäl mich, ehe ich anderen eventuell genau das widerfahren lasse, was mir widerfuhr. Ehe ich auch Unschuldige schade, wie Mir unschuldig geschadet wurde.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

29.11.2013 um 01:34
Schrotty schrieb:Lieber bleib ich ehrlich und quäl mich
Aber genau das wollen sie doch. Erlauben sich einfach alles und brauchen nicht einmal Konsequenzen fürchten, weil sich die "Guten" schon selber zähmen. Jeder der es wagt, sich an einem Unschuldigen zu vergreifen, soll es bereuen. Man muss ihnen schon einen Grund geben, damit aufzuhören.


melden

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

29.11.2013 um 01:56
Man sollte allein schon aus Eigennutz ein ehrlicher und im Grunde gerechter Mensch sein.

Meistens wissen das, sofern man grenzen wahren kann, andere menschen auch zu honorieren.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

29.11.2013 um 02:00
Shionoro schrieb:Meistens wissen das, sofern man grenzen wahren kann, andere menschen auch zu honorieren.
Aber nur die, die deine Ideale befürworten. Den Anderen ist völlig egal, wie gut du bist. Wenn du ihnen die zweite Backe auch noch hinhältst, schlagen sie ungeniert nochmal zu.


melden
Anzeige

Wieso lohnt es sich den Weg des Gerechten zu gehen?

29.11.2013 um 02:02
ich find auch nicht, dass man in irgendeiner form groß leidet, nur weil man fair ist und freundlich.
Im gegenteil, langfristig gesehen tut man sich mit egoismus keinen gefallen.

@Zeo

Leute die so sind möchte ich in meinem Leben auch nicht haben.
Muss ich auch nicht, denen gegenüber muss man natürlich lernen gesunde grenzen zu wahren, genau wie gegenüber allen Menschen.

Freundlichkeit und ausnutzen lassen sind ja zwei paar schuhe.

Wenn jemand mich einmal ausnutzt wenn ich ihm einen gefallen tue dann tue ich das kein zweites mal und sag das auch so.
das ist dann aber ja nicht ungerecht.

ungerecht oder hinterlistig muss ich nicht handeln um gegen ungerechtigkeit und hinterlist die mich betrifft vorzugehen.


melden
186 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden