weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sexualität und Selbsteinschätzung

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 21:43
KillingTime schrieb:Jaja... mir kommt das alles ziemlich hochgestochen vor. Man kann auch Dinge kaputtanalysieren.
Mit deiner Kaputtanalysierung hast du meine Analyse kaputtanalysiert :D
Ja klar ist das "hochgestochen" wir sind in einem FORUM wo es genau um solche Begriffsklärungen und unterschiedliche Sichtweisen geht. Schlicht und einfach Kommunikation!

Das nicht jeder was mit diesen Begriffen anfangen kann ist klar, das liegt auch daran das du damit nichts verbindest oder eben viele andere auch nicht, aber es gibt Menschen die damit etwas verbinden und diese haben doch durchaus das Recht dies zu thematisieren oder? Kaputtanalysieren kann man jede menschliche Definition, wir könnten es auch wie Tiere machen und über nix mehr nachdenken. Bei Tieren ist die Sexualität eh gänzlich unbefangener Natur, wenn die "Druck" haben besteigen die fast alles, Tiere sind damit omnisexuelle Wesen xD

Jedoch KEIN Tier kann pansexuell sein, das übersteigt die Sexualität, im Prinzip ist es eine Form von Asexualität bei der man Sex haben kann oder nicht, das spielt keine Rolle mehr, man findet Menschen mehr auf geistiger Ebene oder aufgrund ihres Verhaltens und ihres Charakters attraktiv. Man kann es nicht kaputtanalysieren da diese zwei Begriffe gänzlich unterschiedlich sind. Das man dies nun begrifflich erfassen möchte bleibt jedem selbst überlassen, man muss es nicht aber man kann und so kann man auch darüber philosophieren, was ich als Bestandteil eines Forums das zur Kommunikation und zum Austausch von Meinungen und Sichtweisen dient. Deine Sichtweise ist klar und deutlich jedoch lasse es doch anderen offen wie sie über dieses oder jenes denken. In vielen Punkten sind wir ja auch einer Meinung, in der Hinsicht jedoch nicht ;)
Anja-Andrea schrieb:Ich bin zu 100% unbestimmt.Ich dachte mal ich bin hetero, aber so sicher bin ich mir da nicht mehr.
Einfach die Gefühle und Regungen erforschen. 100%ige Klarheit muss es nicht geben, auch das ungewisse kann reizvoll sein, solange man zu seinen Gefühlen steht und keinem oder sich selbst mit diesen schadet :)

@Helenus
Wenn man von einem Kreisdiagramm mit Uhrrotation bei der Prozentangabe ausgeht bist du damit 100% Homo bei einer Drehung, dann wieder 100% Hetero, 100% Homo, 100% Hetero, 100% Homo, 100% Hetero, 100% Homo, 100% Hetero, 100% Homo, 100% Hetero, 100% Homo. Tja damit schließt sich der Kreis, Glückwunsch ja du bist tatsächlich schwul :D

Aber mal ehrlich die Hyperbel mit der 100%igen Homo- oder Heterosexualität ist in meinen Augen recht eindimensional, irgendwie langweilig, aber dies sei jedem selbst überlassen, hattest du noch nie eine Frau in irgendeiner Weise bewundert? (nicht sexuell, das 1% spricht nicht für den sexuellen Aspekt) ;)

Ich glaub nicht an das 100% (und alles darüber) Paradigma, ja es gibt Homo- und Heterosexualität, jedoch glaub ich da nicht an eine 100%ige absolute und bis aufs Blut totalitäre Festlegung und sei es nur hier und da ein kleiner Aspekt. Selbst wenn dieser minimal ist und kaum vorhanden. Wenn doch, dann hab ich das Gefühl diese Menschen sind sexuelle Sturköpfe :D

@lone_dog
Diese 1% sind irgendwo mal da, man muss ja nich gleich ne Latte haben aber es kann ja ne Form von gleich- oder fremdgeschlechtlicher Bewunderung sein, je nach dem wem dieses 1% gilt :D


melden
Anzeige
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 21:44
@cRAwler23

Weiß ich doch, wir haben das vor ner Weile alles schonmal im Transen-Thread durchgenudelt. ;)


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 21:50
@lone_dog
"Transe" ist das Äquivalent zu "Schwuchtel", wobei ich den Begriff Tranny oder Tgirl/Ladyboy noch akzeptabel finde, aber solche Begriffe sind nich die feine Art und nein ich bin kein Moralapostel! :D

Aber hast recht, jap das haben wir schon "durchgenudelt" aber neues Thema und nun kann man sich hier in der Hinsicht etwas mehr in diese Richtung begeben, in dem anderen Thema ging’s ja eher um Unklarheit der Geschlechts- Identität.


melden
Anja-Andrea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 21:52
@cRAwler23
Ja, ich würde den Begriff Transe auch abwertend finden.


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 21:58
@cRAwler23

Darüber haben wir im Transen-Thread auch schon gesprochen. :D


melden
Helenus
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 22:38
cRAwler23 schrieb:aber dies sei jedem selbst überlassen, hattest du noch nie eine Frau in irgendeiner Weise bewundert? (nicht sexuell, das 1% spricht nicht für den sexuellen Aspekt) ;)
Ich will mir keine Feinde machen :X

Aber ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie Interesse an einer Frau/einem Mädchen ( bin ja noch jung :D ) hatte.

Ich bin sogar - zu gewissen Teilen - misogyn, also frauenfeindlich :D

Mir gefällt der weibliche Körper nicht. Ich mag die Dinge nicht, die Frauen machen ( abgesehen vom Sex mit Männern :D ).

Was mich zur Annahme verleitet, dass ich wirklich im Sinne der Kreisrotation zu 1000% homosexuell bin :Y: :D


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 22:44
...sapiosexuell. :D


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

04.12.2013 um 22:58
@lone_dog
Ja ja *seufz* :D
Helenus schrieb:Ich will mir keine Feinde machen
Also Misogynie is in meinen Augen so bescheuert wie Misandrie beides ist Schwachsinn und bedenke immer auch du stammst aus einer befruchteten Eizelle die von einer Frau gereift wurde. Generell ist Sexismus Quark.
Helenus schrieb:Aber ich muss wirklich sagen, dass ich noch nie Interesse an einer Frau/einem Mädchen ( bin ja noch jung :D ) hatte.
Und was ist mit Dragqueens? Oder dem einen oder anderen femininen Fummel? *aufsavaschiel* :D
Oder dient das nur der Karikatur einer Frau?
Helenus schrieb:Mir gefällt der weibliche Körper nicht. Ich mag die Dinge nicht, die Frauen machen ( abgesehen vom Sex mit Männern :D ).
Bist ja auch 1000% Homo, klar das sich bei dir nur beim Anblick des gleichen Geschlechts was regt, doch so meinte ich das auch nicht, das mit dem 1% war nen nonsexueller Aspekt, sprich du wirst doch bestimmt die eine oder andere Freundin haben mit der du dich gut verstehst oder? Um mehr geht es bei diesem 1% nicht, gilt auch für Heteros die gute Freunde gleichen Geschlechts haben ;)

Btw. die Frau gibt es wie auch den Mann eigentlich nicht, es gibt Individuen und so können Frauen von feminin bis maskulin alles mögliche verkörpern wie auch Männer von maskulin bis feminin. Anima und Animus eben. Hast du denn eine Anima?
Helenus schrieb:Was mich zur Annahme verleitet, dass ich wirklich im Sinne der Kreisrotation zu 1000% homosexuell bin :Y: :D
Ist ja auch dein gutes Recht, von mir aus kannst du den Kreis noch auf 10000% erhöhen oder ach was soll’s, ∞%, zum Glück sind aber die Orientierungen vielfältiger als reine Monosexualität wie ich reine Homo- und Heterosexualität betrachte, Monokulturen sind so öde, aber einen gemeinsamen Nenner haben wir, es gibt immer Menschen die sich ergänzen und ins Beuteschema passen egal um welche sexuelle Präferenz es da auch immer gehen mag :D

@Interalia
Bin ich auch, jedoch nen bissel physisch darf es bei mir schon sein :D


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 03:10
Den Begriff "Transe" lehne ich auch ab, wenn dann eher Transfrau. Aber eigentlich war ich seelisch nie was anderes als eine Frau, nur das ich das Unglück hatte in einen Männerkörper geboren wurden zu sein, mit all seinen Folgen...


melden
Jesussah
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 03:28
@cRAwler23


Wie wird man eingestuft, wenn man seine Sexualität nur für den Nachwuchs einsetzt,gebraucht? :)


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 07:18
voll hetero :Y:

@Jesussah
religiös gehandicapt.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 10:38
cRAwler23 schrieb:Also Misogynie is in meinen Augen so bescheuert wie Misandrie beides ist Schwachsinn und bedenke immer auch du stammst aus einer befruchteten Eizelle die von einer Frau gereift wurde. Generell ist Sexismus Quark.
Jaja und irgendwann einmal hat er auch ins Fruchtwasser gepinkelt, das getrunken und dann wieder reingemacht, so wie jeder Mensch im Entwicklungsstadium. Trotzdem muss man das nicht gut finden.

Hast schon recht, @Helenus.


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 10:49
Ich muss sagen ich hab keinen blassen Dunst was ich bin :D
Ich such mir eigentlich nur männliche Zeitgenossen, finde Frauenkörper aber viel schöner und finde Sex langweilig :D

Was bin ich?
*n Euro ins Schweinchen werf*


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 10:53
Ganz klar hetero :D

@Jinana

Du bist Bisexuell...


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 11:01
Ich muss sogar sagen ich bin eine totale Gynozentrikerin, was die Diskussion um Helenus angeht. Die Weiblichkeit steht für mich persönlich im Mittelpunkt des seins...


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 11:26
hetero


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 11:31
Ich vermute, dass ich heterosexuell bin. Zumindest waren meine partnerschaftlichen Beziehungen immer mit Männern. Bin wohl heteroasexuell...oder so :D. Ich liebe meinen Partner schon als meinen Partner und Lebensgefährten, aber Sex ist mir total egal. Ich selbst hätte von mir aus niemals Sex mit anderen Menschen. Mich würde es aber auch nicht die Bohne stören, würde mein Mann jetzt ankommen und sagen, dass er sich in seinem Körper unwohl fühlt und eine Geschlechtsangleichung möchte. Dann wäre ich halt mit einer Frau verheiratet, wäre mir auch recht. Vielleicht ist es einfach Zufall, dass meine Beziehungen mit Männern waren. Ich steh auf nichts, eigentlich. Ich find Menschen auch grundsätzlich weder anziehend noch abstoßend, weder häßlich noch schön. Für mich sind alle biologische Masse und neutral. Das ich jemanden schön finde, kommt erst mit der Zeit, wenn ich die Person kennen lerne. Genauso wie anders herum. Wenn ich jemanden vom Verhalten und Charakter unerträglich finde, find ich die Person auch häßlich.

Was weiß ich, was ich bin :D. Der Trieb mit anderen Menschen intim zu werden, ist definitiv keiner vorhanden. Noch nie, kann mich nicht erinnern jemals jemanden "geil" gefunden zu haben. Find auch alles was damit zusammenhängt total befremdlich. Flirten, drüber reden das dieser oder jener total heiß ist, etc. pp., solche Sachen find ich total strange :D.


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 15:07
@so.what

Du scheinst ganz offensichtlich A-Sexuell zu sein, dann hat man nämlich kein Bedürfnis nach Sex und Intimität.


melden

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 15:20
@kybernetis
Es gibt verschiedene Formen von Asexualität. Allen gemein ist aber die Unlust, mit anderen Menschen intim zu werden. Das ist korrekt, ja :).

Ich bin sehr körperlich mit meinem Mann. Ich küsse gerne, ich kuschel gerne, sowas. Aber sobald es sexuell wird, find ich es uninteressant. Es ekelt mich nicht, es macht mir auch keine Angst oder so. Ich steh halt nur nicht darauf. Find daran weder Spaß noch sonstwas. Weiß nicht, wie jemand der nicht gerne spazieren geht und nicht versteht, wieso man das gerne tut?! So vielleicht. Es gibt mir nichts.


melden
Anzeige

Sexualität und Selbsteinschätzung

05.12.2013 um 15:22
@so.what

Oh man, ich hoffe deinem Mann geht es genau so, sonst werdet ihr über kurz oder lang ein Problem bekommen. Ich könnte mir nicht vorstellen mit einer Frau zu leben die kein sexuelles Interesse an mir hat, das gilt denke ich überhaupt für die Große Mehrheit der Männer.


melden
318 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden