Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

113 Beiträge, Schlüsselwörter: Schizophrenie, Trauerfeier

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:46
Vielleicht kann er die Gebärdensprache gar nicht und wollte halt mal öffentlich irgendwo auftreten.
Der sieht nicht so aus als hätte er irgendwo Englein schweben sehen...

Liebe Grüße
Luma30


melden
Anzeige

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:48
@Luma30
Ich seh schon, du kennst dich mit Schizophrenie ja wirklich aus. ;)


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:49
RobbyRobbe schrieb:Und außerdem, wenn an so einer großen Veranstaltung (Trauerfeier) mit so vielen Prominenten und Politikern, erwartet man auch, dass dort Menschen arbeiten,welche nunmal Nerven aus Stahl haben und immerzu Kompetenz zeigen.
Das hast du richtig erkannt,dort arbeiten MENSCHEN.


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:52
pokpok schrieb:Diese Fragen sind doch Beweis genug dass selbst so ein Thread einen Schizophrenen übermannen können.
Diese Fragen gehen wenigstens in eine andere Richtung und bedarfen nicht der spekulation über den Dolmetscher...

@CthulhusPrison
Hab sowas ähnliches gedacht ;)
pokpok schrieb:Das hast du richtig erkannt,dort arbeiten MENSCHEN.
Ja die machen Fehler - das ist unvermeidbar. Aber sie versuchen den Fehler zumindest du beenden, und machen nicht einfach weiter. Wenn man mit einer Situation überfordert ist, sollte man doch am besten nichts tun, anstelle etwas, was falsch ist. Aber das kann man ja auf die Krankheit schieben...


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:52
@CthulhusPrison
CthulhusPrison schrieb:Das klingt für mich eher nach Feigheit:
Ja, er hat auf anderen Veranstaltungen der ANC "gedolmetscht".
Aber er war kein anerkannter Dolmetscher der Südafrikanischen Gebärdensprache.
Stellt sich immer noch die Frage, wie er zu dem Job kam.
Die Trauerfeier wurde doch von einigen Menschen mitverfolgt.
Dass das nicht auffliegt, dass der Mann die Gebärdensprache nicht beherrscht, das musste doch im Vorfeld klar sein. Niemand kann so naiv sein und annehmen, dass kein einziger Gehörloser und Kenner der Gebärdensprache das aufdeckt.
Den Schwachsinn, er hätte plötzlich Engel gesehen, also wer das glaubt...


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:54
pokpok schrieb:Es gibt zig Artikel wo jeweils etwas anderes geschrieben wird. Man kann sich wohl nur das für sich passende raussuchen. ;)
Naja ich beziehe mich nur auf den aus "Die Welt". Es gibt auch Beweise für seine Aussagen aber natürlich nicht für alle. Da ist auch noch zu lesen:
Thamsanqa J. versteht die Aufregung nicht. "Wenn ich falsch übersetzt habe, warum ist es jetzt ein Problem? Warum hat sich niemand aufgeregt, als ich bei der Beerdigung von Albertina Sisulu (Witwe des ehemaligen ANC-Präsidenten Walter Sisulu) und vielen anderen großen Events in Südafrika dolmetschte?", sagte er. Die Frage ist berechtigt, er war bislang gut im Geschäft. Archivmaterial belegt, dass Thamsanqa J. sowohl bei der Feier zum 100-jährigen Parteibestehen des Afrikanischen Nationalkongress (ANC) im Januar 2012 und dem Parteitag im Dezember des gleichen Jahres arbeitete.


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 10:59
CthulhusPrison schrieb:Thamsanqa J. versteht die Aufregung nicht. "Wenn ich falsch übersetzt habe, warum ist es jetzt ein Problem? Warum hat sich niemand aufgeregt, als ich bei der Beerdigung von Albertina Sisulu (Witwe des ehemaligen ANC-Präsidenten Walter Sisulu) und vielen anderen großen Events in Südafrika dolmetschte?", sagte er. Die Frage ist berechtigt, er war bislang gut im Geschäft. Archivmaterial belegt, dass Thamsanqa J. sowohl bei der Feier zum 100-jährigen Parteibestehen des Afrikanischen Nationalkongress (ANC) im Januar 2012 und dem Parteitag im Dezember des gleichen Jahres arbeitete.
„Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muss, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt.“


Damit verabschiede ich mich aus diesem Thread.


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:01
pokpok schrieb:„Eines der traurigsten Dinge im Leben ist, dass ein Mensch viele gute Taten tun muss, um zu beweisen, dass er tüchtig ist, aber nur einen Fehler zu begehen braucht, um zu beweisen, dass er nichts taugt.“
... von George Bernard Shaw
pokpok schrieb:Damit verabschiede ich mich aus diesem Thread.
Dann machs gut. ^^


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:05
Steht eigentlich irgendwo, daß sich irgendein Gehörloser während der Trauerfeier über ihn oder sein Unvermögen zu dolmetschen - egal, ob er nun Engel gesehen hat, oder nicht - beschwert hätte?


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:12
@Thalassa

Während der Trauerfeier wird es wohl schwierig gewesen sein. Wo sollte man sich während der Trauerfeier beschweren?

Der Chef der südafrikanischen Gehörlosenvereinigung, Bruno Druchen, sprach von einer „Verhöhnung der Sprache“.


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:13
@Thalassa
Ja man hat sich online darüber beschwert.

Auch wieder in "Die Welt" zu lesen:
Schon während des Events hatten Gehörlose in aller Welt über Twitter darauf hingewiesen, dass der füllige Mann, der sowohl die Reden von US-Präsident Barack Obama als auch Zuma übersetzte, mit seiner Gestik eine durchaus kreative Fantasiesprache erfunden hatte. "Bitte holt diesen Clown von einem Gebärdendolmetscher von der Bühne", schrieb Bruno Druchen, der Präsident des südafrikanischen Verbands der Gehörlosen auf dem Kurznachrichtendienst


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:16
Vielleicht hat er ja nurin irgendeinen afrikanischen Dialekt übersetzt, den keiner kennt?


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:17
@Puschelhasi
Nein denn er hat seinen Fehler ja eingestanden.


melden
melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:18
@CthulhusPrison

Hmja, also ich weiss nicht was ich dazu sagen soll, ein starkes Stück.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:21
@Casa_blanca

Ja, warum hat man keinen weissen Interpreter genimmen, wenn es keinen Schwarzen gibt die das können, laut Artikel gibt es ja nur 6 Stück...


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:24
@Puschelhasi

Warum hat man nicht.
Du sagst es.
Vielleicht weil keiner gewußt hat, dass er die Südafrikanische Gebärdensprache nicht beherrscht.
MMn eine Blamage. War ja nicht irgendeine Trauerfeier.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:27
Worüber soll man da denn nun diskutieren?
Shit happens.

Schade nur, dass es gerade bei Mandelas Trauerfeier war.


melden

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:27
Casa_blanca schrieb:Vielleicht weil keiner gewußt hat, dass er die Südafrikanische Gebärdensprache nicht beherrscht.
Natürlich beherrscht er sie. Er war doch schon öfters aufgetreten.


melden
Anzeige
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schizophrener sabotiert Mandelas Trauerfeier

13.12.2013 um 11:28
Es wusste nur keiner dass der Typ ein Verrückter ist...


melden
348 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt