Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

1.711 Beiträge, Schlüsselwörter: Frauen, Männer, Diskriminierung, Gleichberechtigung, Emanzipation
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:23
@Tussinelda
Tussinelda schrieb:@CosmicQueen
aber die Puppe kocht, putzt nicht und sie bekommt keine Kinder, die sie dann erziehen muss, kostet aber trotzdem Geld.......das ist natürlich scheisse
Blöd. Für Frauen, die alldies nicht können müsste man extra Frauenakademien einrichten und alle ab 14 anschreiben.


melden
Anzeige

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:32
Tussinelda schrieb: Zuhause bleiben, Kochen, Kinder kriegen, gut aussehen und selbstverständlich auf den Mann hören, egal was der von sich gibt...
fast wie eine Sekretärin, nur etwas anstrengener.


melden
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:35
Aether schrieb: Blöd. Für Frauen, die alldies nicht können müsste man extra Frauenakademien einrichten und alle ab 14 anschreiben.
Spam!


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:39
@hawaii
Aether schrieb:
Blöd. Für Frauen, die alldies nicht können müsste man extra Frauenakademien einrichten und alle ab 14 anschreiben.
Spam!
Dein Liebhaber aus Dinslaken ist Spam.

Ähnlich wie die Einberufung der Männer zur Armee brauchen wir auch das selbige für Frauen, eben halt für Haushalt, Kinder und Pflege anderer.

Damit auch die Vorstadtjaqueline mit ihren langen Plastikfingernägeln und Smartphoneal lernt, wie das leben richtig geht.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:42
Aether schrieb:Ähnlich wie die Einberufung der Männer zur Armee brauchen wir auch das selbige für Frauen, eben halt für Haushalt, Kinder und Pflege anderer.
Ich bin ja kein Fan deiner radikalen Einstellung zur Frau, vor allem weil ich so eine Frau niemals haben wollen würde.

Aber dieser Gedanke hat doch etwas. Nicht dass er mir auf den ersten Blick sinnvoll erscheint, aber es gibt eben die Wehrpflicht ( also bei uns zumindest) für Männer.

Da soll wohl der Charakter geformt werden, Dienst am Land, ect, also so machohafte Dinge, die den früheren Mann eben so auszeichneten.

Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 10:54
insideman schrieb:Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?
klingt nicht schlecht.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:04
insideman schrieb:Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?
Was für ein schwachsinn...


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:07
@aseria23
insideman schrieb:
Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?
Was für ein schwachsinn...
Nein, perfekt. Es sollte Pflicht vor Studium und Ausbildung sein.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:09
aseria23 schrieb:Was für ein schwachsinn...
Ich weiß, diesen Schwachsinn erleben Männer aber doch schon seit ewig. Nur damit ihr Frauen mal wieder darauf aufmerksam gemacht werdet, dass es auch anders eine Ungerechtigkeit gibt, welche auf den von euch so verhassten alten Rollenbildern fußt.

Gefällt euch nicht? Na dann schnell Massendemos organisieren, um Männer nicht mehr in diese Rolle zu zwängen.

Ich meine wir werden da in ein Rollenbild gezwungen von vor 50 Jahren, das ist schlimm. Wir müssen der starke Mann sein, in Rudelduschen uns säubern und wie Rambo mit gefühlten 2 Tonnen Gepäck durch den Matsch marschieren.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:09
@aseria23

insideman schrieb:
Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?
Was für ein schwachsinn...

Nein, perfekt. Es sollte Pflicht vor Studium und Ausbildung sein.
deserteure sollten hart bestraft werden...da fällt mir ein, wieso können sie sich nicht in der feldkantine usw. nützlich machen?


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:11
insideman schrieb:Ich meine wir werden da in ein Rollenbild gezwungen von vor 50 Jahren, das ist schlimm. Wir müssen der starke Mann sein, in Rudelduschen uns säubern und wie Rambo mit gefühlten 2 Tonnen Gepäck durch den Matsch marschieren.
in amerika, das für uns die kriege führt, bekommen die jungs von ihrer freundin post, dass sie ihn nichtmehr liebt und einen neuen stecher gefunden hat, derweil er gegen die taliban kämpft....


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:12
Billy73 schrieb:in amerika, das für uns die kriege führt, bekommen die jungs von ihrer freundin post, dass sie ihn nichtmehr liebt und einen neuen stecher gefunden hat, derweil er gegen die taliban kämpft....
Dank hat viele Gesichter.


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:13
@insideman

In deutschland ist doch die wehrpflicht schon längst abgeschafft. Vielleicht bei dir nich (wo kommst du eigentlich her?) aber das könnte ja auch nur noch ne frage der zeit sein. Abgesehen davon ist es natürlich total kontraproduktiv jemand anderem ein system aufzuzwingen statt selbsr dafür zu kämpfen, dass das eigene abgeschafft wird..

@Billy73

Ja du magst hollywoodfilme...wir habens ja verstanden.


melden
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:14
@Billy73
@aseria23

insideman schrieb:
Was würde hier besser als Pendant herhalten, als ein 6 monatiger Haushaltskurs für alle Frauen?
Was für ein schwachsinn...

Nein, perfekt. Es sollte Pflicht vor Studium und Ausbildung sein.
deserteure sollten hart bestraft werden...da fällt mir ein, wieso können sie sich nicht in der feldkantine usw. nützlich machen?
Genau. Dazu noch Frauen, die Kinder bekommen können, aber bis 27 keine bekommen haben, extra sanktionieren.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:17
NACHRICHTEN
Vier von zehn Deutschen wollen wieder die Wehrpflicht
22MRZ
2014
aChristian Dewitz| c0| FAUF EINEN BLICK, AUS DEN STREITKRÄFTEN, Bundeswehr
f
|
t

Weimar. Gut drei Jahre nach Aussetzung der Wehrpflicht wünscht sich fast jeder vierte Deutsche (38 Prozent) eine Rückkehr zum Pflichtdienst in der Bundeswehr. Das ergab jetzt eine bundesweite Umfrage der Thüringischen Landeszeitung zur deutschen Außen- und Sicherheitspolitik. 46 Prozent der Befragten lehnen eine Wiedereinführung der Wehrpflicht ab (16 Prozent ohne Meinung oder keine Angaben).


Für die Erhebung der Thüringischen Landeszeitung (TLZ) hatte das beauftragte Erfurter Meinungsforschungsinstitut INSA-CONSULERE zwischen dem 14. und 17. März insgesamt 2102 Menschen aus ganz Deutschland befragt. Die Umfrageergebnisse wurden in der TLZ-Ausgabe vom 22. März veröffentlicht.

Gespalten sind die Bürger auch in der Frage, ob es ein Fehler war, die Wehrpflicht auszusetzen. 39 Prozent der Befragten finden, dass es falsch war. 44 Prozent finden das Gegenteil.

Rund 8,4 Millionen Männer zur Bundeswehr eingezogen

Die Allgemeine Wehrpflicht war im Juli 1956 in Deutschland eingeführt worden. Die Länge der Wehrdienstdauer schwankte. Die Höchstdauer betrug 18 Monate, der Autor dieses Kurzbeitrages beispielsweise wurde 1976 als „W15er“ eingezogen, zuletzt dauerte der Grundwehrdienst nur noch sechs Monate. Nach Auskunft der Bundeswehr leisteten bis zum Januar 2011 rund 8,4 Millionen Männer ihren Wehrdienst ab.

Am 15. Dezember 2010 beschloss die Bundesregierung die Aussetzung der Wehrpflicht. Dafür waren maßgeblich zwei Gründe verantwortlich. Zum einen war die Personalstärke der Bundeswehr auf rund 230.000 Soldaten gesunken (und sollte im Zuge der Neuausrichtung der Streitkräfte noch weiter bis auf 185.000 Mann sinken). Zum anderen veränderte sich die Bundeswehr von einer Armee der Landesverteidigung zu einer Armee im weltweiten Auslandseinsatz.

Der Bundestag stimmte der Aussetzung der Allgemeinen Wehrpflicht in Deutschland am 24. März 2011 zu, der Bundesrat am 15. April 2011. Das Gesetz trat am 1. Juli 2011 in Kraft. Einberufungen zum Grundwehrdienst finden seit Januar 2011 nur noch auf freiwilliger Basis statt. An die Stelle des Grundwehrdienstes ist der Freiwillige Wehrdienst von bis zu 23 Monaten getreten – für Frauen und Männer. Die ersten sechs Monate sind für beide Seiten – den Dienstherrn und den Soldaten beziehungsweise die Soldatin – als Probezeit gedacht.

In Sicherheitsfragen nicht nur auf die USA bauen

Zurück zur TLZ-Umfrage. Der Aussage „Die Bundeswehr kann in ihrer gegenwärtigen Verfassung Deutschlands Sicherheit gewährleisten“ stimmen 38 Prozent der Befragten zu, 32 Prozent lehnen sie ab (30 Prozent haben keine Meinung zu dem Thema oder wollten keine Angabe machen).

Klarer ist das Meinungsbild bei der Aussage, Deutschland solle seine Sicherheit auch weiterhin den US-Amerikanern überlassen. 69 Prozent sprechen sich dagegen aus. Nur etwa jeder Zehnte (12 Prozent) stimmt dem zu. Bei der Aussage „Deutschland sollte sich klar auf der Seite des Westens und gegen Russland positionieren“ teilen 44 Prozent der Befragten diese Auffassung, 30 Prozent lehnen sie ab.

„Mangelnde Wehrfähigkeit ermuntert Aggressoren“

Mit Fortdauer der Spannungen zwischen dem Westen und Russland könnte in Deutschland auch eine Debatte über die Wiedereinführung der Wehrpflicht einsetzen. Die TLZ-Umfrage ist ein erster Fingerzeig. Zu den Wehrpflicht-Befürwortern gehört Michael Wolffsohn, Historiker und emeritierte Professor an der Universität der Bundeswehr München (er lehrte an der Universität von 1981 bis 2012 Neuere Geschichte).

In seinem am 16. März in der Tageszeitung Die Welt veröffentlichten Beitrag „Russlands Vorgehen zeigt – zurück zur Wehrpflicht!“ warnt er davor: „Die durch Russland erzwungene Annexion der Krim (zeigt) erneut, dass mangelnde Wehrfähigkeit Aggressoren ermuntert.“ Außerdem werde die Wehrpflicht in Deutschland auch wiederkommen – so die Prognose des Historikers – weil die bereits jetzt bestehende „unbestreitbare Personallücke“ bei der Bundeswehr durch „die Vermehrung humanitärer Interventionen vergrößert wird“. Wolffsohn schließt seinen Welt-Kommentar zur Krimkrise: „Das Wiedereinsetzen der Wehrpflicht ist … alternativlos … Noch kann sich die Regierung dazu nicht durchringen. Vielleicht wird es auch nicht mehr diese Regierung sein, die die Wehrpflicht wieder einführt. Mittelfristig ist dieser Schritt aber unumgänglich.“
http://www.bundeswehr-journal.de/2014/vier-von-zehn-deutschen-wollen-wieder-die-wehrpflicht/


melden

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:18
aseria23 schrieb:n deutschland ist doch die wehrpflicht schon längst abgeschafft. Vielleicht bei dir nich (wo kommst du eigentlich her?) aber das könnte ja auch nur noch ne frage der zeit sein. Abgesehen davon ist es natürlich total kontraproduktiv jemand anderem ein system aufzuzwingen statt selbsr dafür zu kämpfen, dass das eigene abgeschafft wird..
Nein leider nicht, da die Wehrpflicht erst bestätigt wurde.

Und schon längst?? Das war doch 2011.

Seit wann fordert ihr gleiche Rechte und eine Abkehr des Rollenbildes der Neandertaler? Das klingt jetzt nach Häme.

Wie gesagt, das perfekte Pendant wäre ein 6monatiger Haushaltskurs, wo du lernst wie man auf Kinder aufpasst, das Haus sauber hältst und etwas Leckeres zum Abendessen zubereitest.

Und das ganze würde es in deinem Nachbarland nach wie vor geben, und wäre in deinem Land vor laaaaaaanger Zeit, im Jahr 2011, abgeschafft worden.

Na da möchte ich die Alice Schwarzers des Forums hier erleben.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:20
insideman schrieb:Wie gesagt, das perfekte Pendant wäre ein 6monatiger Haushaltskurs, wo du lernst wie man auf Kinder aufpasst, das Haus sauber hältst und etwas leckeres zum Abendessen zubereitest.
dazu noch ne pizza-studie wo unter den oecd ländern die besten hausfrauen geranked werden.


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:22
aseria23 schrieb:@Billy73

Ja du magst hollywoodfilme...wir habens ja verstanden.
ohne die ami-rambos wäre schland putins schlampe....


melden
Billy73
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:24
insideman schrieb:Nein leider nicht, da die Wehrpflicht erst bestätigt wurde.
biste sicher? - quelle?


melden
Anzeige
Aether
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kann man Männer und Frauen gleichberechtigen?

17.08.2014 um 11:24
@Billy73
insideman schrieb:
Wie gesagt, das perfekte Pendant wäre ein 6monatiger Haushaltskurs, wo du lernst wie man auf Kinder aufpasst, das Haus sauber hältst und etwas leckeres zum Abendessen zubereitest.
dazu noch ne pizza-studie wo unter den oecd ländern die besten hausfrauen geranked werden.
Da wären die deutschen Frauen im Gesamtpaket schonmal ganz weit hinten.

Türkische, russische Frauen, spanische, asiatische ganz weit vorne.


melden
362 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt