Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

556 Beiträge, Schlüsselwörter: ZOO, Inzucht, Giraffe
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:00
univerzal schrieb:Aber mei, nun isser schon Löwenfutter, der Marius.
Teile von ihm sind mit Sicherheit schon in einem perestaltisch fortgeschrittenerem Stadium angelangt. :troll:


melden
Anzeige
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:00
@univerzal
Mein ich doch auch. Feines Festessen für die Löwen.
Da hat die Giraffe noch gutes geleistet.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:04
lone_dog schrieb:Teile von ihm sind mit Sicherheit schon in einem perestaltisch fortgeschrittenerem Stadium angelangt.
Ich kann mir vorstellen, was das ist. Und ja, das ist Natur. Die Starken fressen die Schwachen. Das kann, sollte so auch in einem Zoo stattfinden.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:06
Mit wem hatte die Giraffe eigentlich Unzucht ?


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:09
@Mittelscheitel
Mit niemandem


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:09
@Halbu

Lebendfütterung ist in einem Zoo verboten, und generell auch durch das Tierschutzgesetz abgedeckt. Eine artgerechte Fütterung ist so also nicht ohne weiteres bei Tieren in menschlicher Obhut (es gibt Ausnahmeregelungen) möglich.

Ethisches Hauptproblem bei Lebendfütterung ist die Chancenungleichheit aufgrund fehlender Flucht,-Ausweich,- oder Versteckmöglichkeiten der vermeintlichen Beute.

Wer einmal zufällig oder in freier Wildbahn in den Genuß des Spektakels eines jagenden Leoparden, Löwen oder anderen Beutegreifers kommt, ist ein Glückspilz, solange nicht selbst die Beute.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:13
Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet
Äh jop, das ist natürlich n eigenes Thema wert, also die Giraffe ist "pöhse" gewesen, indem sie Inzucht betrieb, aber daß man sie deswegen gleich tötete, kann ich net verstehen, denke Psychotherapie wäre besser gewesen, warum sollte man kranke Menschen, oder gar Tiere deswegen gleich töten ?? :ask:


melden
lone_dog
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:14
@ackey

Interessante Interpretation von Biopsychologie.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:17
@ackey
Die Giraffe bedurfte keines Psychologen, sondern eines Schlachters, der es happenmässig für die Löwen zerlegte.
Meiner Meinung sollte man nicht wegen jedem Unsinn demonstrieren/protestieren/I-net Aufrufe starten.
Es gibt genug andere Probleme.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 21:21
Halbu schrieb:Meiner Meinung sollte man nicht wegen jedem Unsinn demonstrieren/protestieren/I-net Aufrufe starten.
Es gibt genug andere Probleme.
Dem kann ich nur zustimmen. :)


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 22:30
Halbu schrieb:Und ja, das ist Natur. Die Starken fressen die Schwachen. Das kann, sollte so auch in einem Zoo stattfinden.
Du meinst also, die Löwen sollen freigelassen werden und sich an Pflegern und Besuchern laben?


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 22:34
@gerhard86
Eigentlich meinte ich, das man ab und an Giraffen, Antilopen, Gnus, Wasserschweine und ähnliches in das Löwengehege treiben sollte.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 22:43
@Halbu
Das mit der Situation in der Natur zu vergleichen bzw zu rechtfertigen ist einfach skurril, zumindest solange das Löwengehege kleiner als ein paar km² ist. Bei so beengten Bedingungen wie in Zoos ist das Bolzenschussgerät definitiv die bessere Lösung, als das Beutetier im Löwengehege zerfetzen zu lassen nachdem es vermutlich in das Gitter gerannt ist und sich alle Knochen gebrochen hat.


melden
Halbu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 22:45
@gerhard86
Skurril ist richtig. Aber besser als das ständige -Huh, die arme Giraffe- Geheul. :troll:


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

10.02.2014 um 23:11
@Halbu
Dein Ansatz ist die Zoobesucher mit schreienden Giraffen und Wasserschweinen die im Gitter verklemmt von Löwen zerfetzt werden so abzuhärten, dass es sie irgendwann nicht mehr stört? ;-)


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

11.02.2014 um 02:33
Warum hat man die Giraffe denn nicht einfach kastriert? Würde mich nicht wundern, wenn demnächst dann die in "Gewahrsam" genommenen Hunde verfüttert werden.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

11.02.2014 um 02:41
Ja diejenigen müssen sich dann eben bei Gott verantworten, du sollst nicht töten heißt es, mir wäre neu das sich das nur auf Menschen bezieht, wenn es natürlich ohne Nutzen gemacht wird aus niedrigen Beweggründen ist es eben schlimm, so lang Tiere uns Menschen nicht töten hat auch keiner das Recht Tiere zu töten, so wäre es gerecht.
Gerechtigkeit gibt es aber nur bei Gott und nicht hier auf der Erde von dem her muss jeder selbst wissen was er tut, also ich hätte das Tier nicht getötet, irgendwie wäre es schon gegangen wenn man es am Leben gelassen hätte.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

11.02.2014 um 06:28
Vielleicht sollten die, die das Schlachten und Verfüttern so furchtbar finden, mal dies hier lesen.......das sind die Zuschauer, denen man eine Schlachtung und Verfütterung nicht "zumuten" kann, weil das ja so grausam ist......ansonsten scheinen die aber reichlich ignorant, wie ja immer wieder zu beobachten ist, da gibt es die Scheibenklopfer, die Fütterer, die Blitzlichtbenutzer trotz Verbot, die, die immer laut sind, auch wenn um Ruhe gebeten wird etc.
http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/unachtsame-zoo-besucher-eisbaer-anton-stirbt-an-verschluckter-jacke-a-952635...


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

11.02.2014 um 06:40
KillingTime schrieb:Ist es wirklich "Inordnung" Kinder so etwas sehen zu lassen? Was denkt ihr darüber?
Ja, finde ich schon. Zumindest in der Regel, denn als wenn Kinder nicht wüssen, wie die Natur funktioniert, oder wo z.B das Fleisch herkommt, dass sie essen. Ich habe das früher auch immer gewusst.
Nightshot schrieb:Ja diejenigen müssen sich dann eben bei Gott verantworten, du sollst nicht töten heißt es, mir wäre neu das sich das nur auf Menschen bezieht
Im Ernst jetzt ?


melden
Anzeige
Serpens
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

11.02.2014 um 06:42
Das Einzige was ich an der Sache nicht verstehe:
Warum schlachtet man die Giraffe vor den Augen der Besucher?
Ich meine klar, Fleisch wächst nicht auf Fleischbäumen, es stellt sich eben nur die Frage nach dem Grund.
Konnte dazu leider nichts finden.

Ob es jetzt richtig war das Tier zu schlachten, oder aber nicht, konnte ich noch nichteinmal für mich selbst beantworten.


melden
663 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt