Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

556 Beiträge, Schlüsselwörter: ZOO, Inzucht, Giraffe

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:31
@kleinundgrün
Aus dem Grund erlauben manche Religionen ja auch kein Schweinefleisch. Wobei die Gefahr wohl gebannt ist wenn man's ordentlich kocht.


melden
Anzeige
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:31
@Zyklotrop
Wäre so eine Aktion auch in Deutschland möglich gewesen?

Kaum. Nach geltender Rechtssprechung ist es in Deutschland zwar legal, Zootiere zu töten, wenn sie krank sind oder verfüttert werden sollen - "aber nicht aus Gründen des Populationsmanagements", wie Thomas Kauffels sagt, Vorstandsmitglied beim Verband Deutscher Zoodirektoren (VDZ). Deutschland nehme damit in Europa eine Sonderstellung ein. Im Klartext: Bloß weil sich für überzählige Löwen, Luchse oder Lemuren kein Abnehmer finden lässt, dürfen diese hierzulande nicht einfach geschlachtet werden. Ein entsprechendes Urteil bestätigte im Dezember 2010 das Landgericht Magdeburg. Mehrere Mitarbeiter des dortigen Zoos wurden verwarnt, weil sie drei Tigerbabys getötet hatten. Die Angeklagten gaben damals an, es habe keine Möglichkeit gegeben, die Jungtiere artgerecht unterzubringen.
Quelle: http://www.spiegel.de/panorama/getoetete-loewen-im-zoo-kopenhagen-fragen-und-antworten-zu-zootieren-a-960901.html

Es gibt dazu kein Gesetz, aber ein Gerichtsurteil, dass eben die Tötung aufgrund eines schlechten Populationsmanagements nicht erlaubt ist.

@ahri
Alari schrieb:Du hast doch gesehen was passiert, wenn die Zoos es oeffentlich zugeben!
Jupp, in der Tat. Die Art und Weise war und ist viel zu direkt und plötzlich für so ein sensibles Thema (mal die Menschen ausgenommen, denen Tiere eh am Arsch vorbeigehen).


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:37
@crusi

Ich glaub du wolltest @Alari adden und nicht mich :vv:


melden
crusi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:39
@ahri
Oh, tut mir leid^^

@all
Wer gerade die Zeit hat, sich das alles durchzulesen und zu Gemüte zu führen, kann sich mal §11 des Tierschutzgesetzes in Deutschland durchlesen.
Da steht eben auch drin, dass Bestimmungen über die Tötung von Zootieren durch Gerichtsbeschlüsse abgeändert werden dürfen.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:45
@crusi
@Zyklotrop

§ 17 TierSchG
Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1.
ein Wirbeltier ohne vernünftigen Grund tötet oder
und das Urteil dazu:

http://www.djgt.de/system/files/26/original/Urteil_AG_Magdeburg_Tigertötung.pdf

Vermutlich spielte es eine Rolle, dass Tigerbabys so süß sind (jedenfalls was die Anzeige anging) ....


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

27.03.2014 um 13:46
@crusi
Ich finde, dieser Artikel legt sehr schoen da, warum die Toetung von Zootieren unvermeidlich ist:

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere-in-zoos-muessen-zur-bestandserhaltung-sterben-12865173.html


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 15:21
Is ein starkes Stück den gesunden Giraffenbullen wegen Inzuchtgefahr zu töten.
Es hätte auch Möglichkeiten gegeben dafür zu sorgen das er sich nicht mehr fortpflanzen kann.
Ich denk mal das es hierbei darum ging Futterkosten einzusparen.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 15:55
Tötung wegen Inzuchtgefahr? Na, da sehe ich für manche BewohnerInnen bayrischer Alpentäler aber rabenschwarz!


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 19:16
Ich frage mich ja, warum es die wenigsten Leute kümmert, dass täglich unzählige Tiere getötet und zu Nahrungsmitteln verarbeitet werden, um einen permanenten Überfluss zu generieren, welcher gar nicht benötigt wird - aber das große Gejammer und die empörten Diskussionen geschehen, wenn es ein Zootier trifft?


melden
Zfaktor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 20:54
@Kc
Es ist ja nun mal so das Schwein und Co.in unserrem Kulturkreis das Pech haben Nutztierre
zu sein,da ist auch wirklich allerhand im Argen wie mit dennen bis zur Schlachtung
umgegangen wird.
Hunde und Katzen sowie Giraffen /Affen usw. sind aber keine Nutztierre sondern die
Lebensbegleiter des Menschen bzw.man soll sich an ihrem Anblick erfreuen.
Die dann aufgrund von an den Harren herbeigezogenen Gründen vom Leben zum Tode
zu befördern ist ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und gehört deftig bestraft.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 21:10
Ich sehe das ganz so (zwiespältig):

-einer Seits, kümmert es niemanden, dass Millionen von Nutztieren täglich abgemurxt werden, weil wir sie in uns hineinstopfen.
Dazu wurde die Giraffe an die Löwen verfüttert, was eine natürliche Sache ist. Um es noch natürlicher zu machen, hätten sie die Giraffe den Löwen lebendig zum Fraß vorwerfen sollen. Wäre aber auch fies, weil die Giraffe keine Fluchtchance hat

-auf der anderen Seite ist es schon ein Unding, dass wir aus niederen Motiven Tiere abmurxen. Und damit man sowas nicht weiter rechtfertigen sollte, müssten somit auch die Zoos und die Tierhaltung im Allgemeinen abgeschafft werden. Ja nun, auch Hunde und Katzen werden genug aus niederen Gründen eingeschläfert

ist schon eine schwierige Angelegenheit, da Stellung zu beziehen.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 21:30
Und jetzt wurde sogar eine ganze Löwenfamilie dort getötet,die zuvor diese Giraffe noch zum Fressen bekam....die sollten diesen Zoo schliessen.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 21:34
@-Rhagodes-
ne ganze Familie? Ich dachte nur ein altes Löwenpaar, wie ich das gehört habe.

Aber was soll man machen


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

29.03.2014 um 21:37
@Alano

Ich hab gelesen, dass dort sogar die Jungtiere erschossen wurden sind, nur ein paar Monate alt..


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

16.10.2015 um 10:10
Ein ähnlicher Fall hat sich nun mit einem Löwen im dänischen Odenser Zoo ereignet:

http://www.spiegel.de/panorama/daenemark-zoo-in-odense-zerlegt-toten-loewen-a-1057992.html

Die Überschrift kommt für mich mal wieder sehr manipulativ rüber:

,,Vor den Augen von Kindern..." -> ach nein, wie furchtbar, die armen Kleinen sind jetzt sicher voll traumatisiert und heulen los, wenn Mama und Papa das nächste Mal Schweineschnitzel auftischen :D

Wenn man nicht will, dass seine Kinder sowas sehen, dann geht man halt nicht zur Zerlegung von einem Tier hin, fertig.

Davon abgesehen finde ich nichts falsches dran, wenn auch Kinder lernen, dass für diverse Lebensmittel mit tierischen Bestandteilen, Wurst, Steak, Scheibensalami, Fischstäbchen usw. eben Tiere sterben müssen und verarbeitet werden.
Vielleicht bringt es sie schließlich auch zum Nachdenken darüber, wie sie sich ernähren möchten (als Jugendliche und Erwachsene) oder ob der Umgang der Menschen insbesondere mit den so genannten Nutztieren so korrekt ist.
Und nicht verändert werden sollte ;)

Das Rumgeheule, Kinder dürften sowas nicht sehen, finde ich schwachsinnig.

Auch, als Deutschland noch ländlicher war und nicht so viele Menschen in den Städten gewohnt haben, sondern es mehr Dörfer gab, mehr Bauernhöfe, gehörten Schlachtungen von Tieren dazu, trotzdem sind nicht alle Kinder deshalb mental kaputt gegangen.


melden

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

16.10.2015 um 15:43
Vor Kinderaugen... . Ja, die Überschrift IST manipulativ!

Ich finde es eine gute Sache wenn die K8nder sehen, woraus Lebewesen bestehen. Kinder sind neugieriger, aufnahmefähiger als Erwachsene und wurden noch nicht dazu "gelehrt" was sie denken sollen. Vielleicht werden dort ja einige später Biologen oder Ärzte werden. Oder Metzger.


melden
Anzeige

Giraffe wegen Inzucht Gefahr getötet

16.10.2015 um 15:47
Als 5 jähriger habe ich meinen Verwandten beim Hühnerschlachten zugeschaut mir den halben Schädel einer geschlachteten Sau ganz genau angeschaut und mit der Oma Bratwürste gemacht.... . Ich fand es interessant.

Heutzutage würde wohl das Jugendamt einschreiten.
....... Wir leben in einer komischen Zeit...


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

378 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Sterbehilfe73 Beiträge