Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:10
@sinti


Wir verstehen uns eben ;-)


melden
Anzeige

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:13
@laja27
klar weiß man noch nicht definitiv wie sich das Kind entwickelt aber das ist ja völlig egal, sich kümmern
muss man in jedem Fall. Von daher versteh ich nicht so ganz worauf du damit hinaus wolltest.

Ich würde mich übrigens auch um meine Eltern kümmern. Aber ich finde es falsch das gesetzlich festzulegen.


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:22
@laja27

Daumen hoch ;)!

Das ist doch auch ein gesunder Menschenverstand. Ich hoffe nur immer, dass so einige mal tief in ihre Herzen blicken und sich das verkümmerte, tiefsitzende wieder vor die Augen halten. Dann erkennt man auch wie wichtig Eltern, sowie auch Kinder sind und das man Füreinander da ist.

Und nicht nur ein Teil eines Zahnrades dieses Systems ist, mit doppelt vergebener Steuernummer :D


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:22
@Syrah


Damit wollte ich sagen, dass du dich auch um dein Kind kümmern musst, egal wie es sich entwickelt und du dir das nicht aussuchen kannst.

Nehmen wir mal einen Jungen, der seine ewig studieren geht und mal hier und da anfängt und wieder abbricht. Der steht dann mit 24 bei den Eltern und will sein tolles Fach Archäologie studieren, obwohl die Jobs rar sind, aber die Eltern müssen dennoch blechen, obwohl sie wissen, dass ihr Junge faul ist und nur das Studentenleben genießen will

Nur als Beispiel. Da müssen die Eltern eben auch zahlen und so sollte es eben auch gemacht werden, wenn die Kinder groß sind und die Eltern alt und schwach.

Es kann doch nicht immer und überall gleich der Staat einspringen. Wie stellst du dir das denn vor?


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:23
ich denke es liegt an der erziehung und hat nichts mit unserer kultur oder konsumgeilheit zutun.
da heutzutage eben erwartet wird das man schnellst möglich von zuhause auszieht sobald man volljährig ist.
viele kinder die später von zuhause ausziehn kümmern sich später freiwillig um ihre eltern.
ich denke spontan an deutsche mit migrationshintergrund ^^
bei ihnen ist es normal nicht sofort auszuziehen und wird auch nicht gefordert.


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:28
@sinti


Ich bin ganz ehrlich - früher hätte ich auch so gedacht. Als ich noch Teenie war, konnte ich meine Eltern auch nicht ab. Gerade mit meinem Vater gab es Probleme und ich habe ich wirklich gehasst, weil er soviel Falsch gemacht hat und ein richtiges A.... war, ABER seitdem ich Kinder habe, sehe ich die Dinge anders. Ich habe gemerkt, wie wichtig Familie ist, egal was passiert ist, man kann sich wieder zusammenraufen. Selbst meinen Bruder würde ich helfen, obwohl er sich aufgeführt hat, wie eine Axt im Walde und mich eigentlich permanent gehasst hat und für alles die Schuld gab. Ich war halt seine jüngere Schwester, die mit den bösen Eltern unter einer Decke steckte.

Blödsinn sich deswegen zu streiten. Menschen machen Fehler, niemand ist perfekt und man muss lernen zu verzeihen. Gerade bei meinem Vater merke ich, dass er heute einiges wieder gut machen will, was damal schief gelaufen ist und deswegen kümmert er sich auch immer ganz toll um meine Jungs, weil es ihm wehtut, dass seine Beziehung zu seinem Sohn so kaputt ist.

Ich finde, man sollte jedem eine Chance geben, vorallem wenn es Familie ist.


Ich finde deine Einstellung sehr gesund und es freut sowas auch in heutiger Zeit noch zu lesen ;-)


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:33
@Konstrukt


Unsere Erziehung ist doch schon ganz stark von Kosumgeilheit geprägt. Da müsste man vielleicht einen extra Thread aufmachen, da könnte ich Dinge erzählen...... ;-)

Ich bin mit 18 von zu Hause weg. ich habs nicht mehr ausgehalten, dennoch würde ich mich um meine Eltern kümmern und ich kenne eigentlich so gut, wie keine Eltern, die verlangen, dass ihre Kinder schnell ausziehen???

Natürlich sollte Sohn mit 30 ein eigenes Leben haben, aber meist hängen die Eltern doch sehr an den Kindern und wollen sie gar nicht ziehen lassen.

Und bei den Migranten ist es einfach, dass die Familie ein Teil des Lebens ist. Man ist füreinander da. Es ist selbstverständlich, dass man sich hilft. Kinder gehören zum Leben dazu und man ist am Boden zerstört, wenn es keine gibt, weil man sie dort als Bereicherung des Lebens empfindet und nicht als Last, die einen einschränkt.
Zudem sind Migrant meist religiös geprägt und ob nun Bibel oder Koran: Du sollst Vater und Mutter ehren und daran halten dich sich auch und respektieren die Eltern sehr, egal ob sie nun früh ausziehen oder spät, wobei viele ja schon früh ausziehen um eigene Familien zu gründen.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:39
@laja27
laja27 schrieb:Ich bin mit 18 von zu Hause weg. ich habs nicht mehr ausgehalten, dennoch würde ich mich um meine Eltern kümmern und ich kenne eigentlich so gut, wie keine Eltern, die verlangen, dass ihre Kinder schnell ausziehen???
wieso hast du es nicht mehr ausgehalten?

meine eltern verlangen später nicht von mir das ich mit 18 ausziehe.
ich dachte an eltern die ihre kinder vor die tür setzen weil sie zb ihre ausbildung nicht anfangen oder immer abbrechen.


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:44
@Konstrukt


Das muss ich hier nicht unbedingt weiter ausführen ;-)
Es war eben keine gute Zeit, man hat mich lange angelogen und ich habe erst spät erfahren, was meine Eltern eigentlich für Menschen waren.Muss man nicht verstehen ;-)


Ich kenne keine normalen Eltern, die ihre Kinder vor die Tür setzen, wobei ich es verstehe, wenn sie dies tun, wenn ihr Kind sich komplett weigert irgendwas zu machen was mit Schule, Arbeit oder Ausbildung zu tun hat.

Mein Bruder wollte hatte kein Interesse an Schule, Ausbildung und Arbeit war auch scheiße und zum Schluss nahm er Drogen und beklaute seine eigenen Eltern. Irgendwann war Schluss und sie haben ihn rausgeworfen und es fiel ihnen gewiss nicht leicht! Sie haben alles versucht, aber sie haben keinen Zugang zu diesem Jungen gefunden. Was soll man da als Elternteil machen, wenn selbst Jugendämter und Psychologen nicht mehr weiter wissen??


Es ist immer leicht von außen zu urteilen, aber ich möchte nicht mit solchen Eltern tauschen, die mitansehen müssen, wie ihr Kind abrutscht und sich das eigene Leben versaut und seine Eltern wie Dreck behandelt. Vollkommen hilflos kannst du dann zusehen..........ändern kannst du nichts.

Das wünsche ich niemanden.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 10:50
@laja27

ich würde als elternteil wissen wollen warum mein kind süchtig geworden ist :X
die anderen probleme die er schulisch oder beruflich hätte, wären für mich nicht so wichtig.

und wie gehts deinem bruder jetzt?


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:35
@Konstrukt


Er lebt in seiner eigenen Welt und gibt anderen die Schuld für sein persönliches Versagen.

Natürlich fragt man sich als Elternteil, warum es so weit kommen musste, aber du wirst nie eine Antwort dafür finden. Es spielen immer mehrere Faktoren eine Rolle, warum ein Mensch so abrutscht.
Und glaube mir, wenn du mal so weit bist und deine Kinder in diesem Entwicklungsschritt sich befinden, dann wirst auch du dich für die Schulausbildung und für die Berufsausbildung interessieren, allein aus dem Grund, weil jeder sich für sein Kind ein gutes Leben wünscht.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:36
@laja27

ja schon, aber was bringt es wenn er arbeitet aber immer noch drogensüchtig oder depressiv ist :X


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:40
@Konstrukt


Drogenabhängigkeit und Berufstätigkeit schließen sich eigentlich gegenseitig aus. Ich spreche hier von richtigen Drogen. Drogensüchtige sind kaum in der Lage einen Beruf täglich 8 oder mehr Stunden nachzugehen.

Und es steht auch gar nicht zur Diskussion, was nun schlimmer ist: Drogen oder Arbeitslosigkeit.

Als Eltern hat man Verantwortung für sein Kind und man versucht es so zu erziehen, dass es weder mit Drogen in Kontakt kommt, noch dass es den ganzen nur im Bett liegt und zockt anstatt sich ein Leben aufzubauen und eine Berufsausbildung zu machen.

Ich würde weder ein drogenabhängiges Kind, noch ein faules arbeitsloses Kind lange unterstützen. Es gibt Regel an die man sich halten muss und JEDER hat seine Recht, ABER auch seine Pflichten zu erfüllen!

Punkt.


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:43
Wie heisst es so schön:,,Blut ist dicker, als Wasser."

Irgendwer muss auch für alte oder invalide Menschen aufkommen.

Anstatt immer nur zu fordern, dass ,, die Gesellschaft" oder ,, irgendwer anders" für Kosten aufkommt, anstatt Verantwortung immer nur von sich zu weisen, sollte man mal anfangen, seine eigene Verantwortung wieder wahr zu nehmen.

Es mag einem seine Familie im Sinne von Verwandten vielleicht nicht gefallen. Aber man hat sie nun einmal.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:43
@laja27
laja27 schrieb:Drogenabhängigkeit und Berufstätigkeit schließen sich eigentlich gegenseitig aus. Ich spreche hier von richtigen Drogen. Drogensüchtige sind kaum in der Lage einen Beruf täglich 8 oder mehr Stunden nachzugehen.
und weshalb wurde es dann von ihm verlangt?^^
er scheint ja schon ziemlich drin zustecken und braucht hilfe von außen.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:44
@Kc

und was passiert wenn man mit 17 auszieht? :troll:


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:45
@Konstrukt

Was soll dann sein? Ich verstehe deine Frage nicht.


melden
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:47
@Kc

achso konntest es ja nicht wissen ^^

ich meine den beitrag was ich mal geschrieben hab :)

Beitrag von Konstrukt, Seite 6


melden

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:47
@Konstrukt


Was wurde von ihm verlangt??

Er hat Drogen genommen und seine Eltern beklaut.
Es gab so viele Dinge, die er sich geleistet hat. Irgendwann machen die Eltern da auch nicht mehr mit.

Heute ist er erwachsen und muss sich selber Hilfe suchen, wenn er welche möchte. Er steckt aber so tief in seinem Selbstmitleid drin, dass man kaum an ihn rankommt.

Die ganze Dinge liegen fast 14 Jahre zurück. Meine Eltern haben sich damals genau richtig entschieden. Es wäre noch schlimmer gekommen, wenn sie ihn einfach hätten machen lassen.


melden
Anzeige
Konstrukt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

BGH Urteil - Kinder müssen für ihre Eltern zahlen

14.02.2014 um 11:51
@laja27
laja27 schrieb:Mein Bruder wollte hatte kein Interesse an Schule, Ausbildung und Arbeit war auch scheiße und zum Schluss nahm er Drogen und beklaute seine eigenen Eltern. Irgendwann war Schluss und sie haben ihn rausgeworfen und es fiel ihnen gewiss nicht leicht! Sie haben alles versucht, aber sie haben keinen Zugang zu diesem Jungen gefunden. Was soll man da als Elternteil machen, wenn selbst Jugendämter und Psychologen nicht mehr weiter wissen??
es klingt für mich so als würden sie nur wollen das er wieder funktioniert.


melden
242 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt