Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

676 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 16:32
@maretta

Da will ich dir jetzt nicht wiedersprechen, vermutich hast du recht


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 17:43
Das Problem bei Facebook ist ja auch das man nicht einfach aussteigen kann. Da mittlerweile jeder dort angemeldet ist und alles darüber verläuft verpasst man einfach zu viel. Man bekommt mit den meisten ja nur noch über Facebook Kontakt..


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 17:48
@anele
Wenn Du meinst, die eigenen Gefühle für die anderen zu unterdrücken, dann ist das auch nicht das, was ich meine. Ich unterdrücke nämlich die Gefühle, die mich nicht glücklich machen. Und das ist gesunder Egoismus.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 17:59
@lernender


Gefühle zu unterdrücken ist nie der richtige Weg.
Annehmen von dem was ist. Das lehrt die Psychologie, der Buddhismus, und andere Glaubens und Lösungsrichtungen.
Gefühle zu unterdrücken führt zu Leid.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:11
cutesunshine schrieb:Man bekommt mit den meisten ja nur noch über Facebook Kontakt..
So ist es. Und jene, die fb "verteufeln" haben selten über ihre familiären Kontakte hinaus weitere Bedürfnisse nach sozialen Kontakten. Mit anderen Worten für viele ist Familie alles und das Leben, da gibt es dann kaum noch Ressourcen für andere Leute und wieder andere brauchen Beziehungen wie ein Stückchen Brot, daher bedienen sie sich häufig sozialer Netzwerke auf die Gefahr hin, dass sie dann dafür "gescholten" werden.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:15
@maretta
Was haben die Menschen früher ohne soziale Netzwerke gemacht? Sind die alle untergegangen oder haben die eher gelernt sich mit sich selbst auseinander zu setzen?


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:18
@maretta

lol zumindest konnte man damals nicht im Minutentakt Mitteilen was man den jetzt gerade macht lol

Ne im ernst ich glaube das ist eine neue Form sich teilweise zu profilieren und etwas Darstellen zu wollen, ein kleiner Geltungsdrang anders kann ich mir die Posterei nicht vorstellen.

Und ganz schrecklich finde ich die selbst in Szene gesetzten Bilder!


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:22
@anele
Ich hab auch einen Facebook Acc.. aber ich besitze schon mal keine Duckfaces.. und bin kaum dort.. ich lese mal rein... manchmal schreibe ich mit wem .. aber eher selten.. was ich jedoch beobachten kann ist viel interessanter :D


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:27
@Eya

Na ich sag’s gleich, ich habe nix gegen Fb und habe mir bis jetzt nicht mal wirklich Gedanken dazu gemacht außer ein paar vieleicht aber kein Kopfzerbrechen.

Aber dein Beobachten liest sich lustig, damals haben die alten Omas am Fenstersims auch beobachtet, heute macht man es anscheinend im Fb haha


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:36
@anele
Ne die Omis sitzen heute auch auf FB und beobachten die Jugend was die so für Schwachsinn hoch laden.. so verbittert bin ich noch nicht :D
Wenigstens schreien diese nicht mehr ständig vom Fenster man solle leise sein..

Ne im Ernst, ich überlege gerade was ich gemacht habe, bevor ich ein Handy hatte, Internet und all das.. Ich war draußen, in der Natur.. spazieren oder sonst was und habe die Menschen real getroffen.

:D


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:40
@jero4802
jero4802 schrieb:Dann versteh ich dich aber auch nicht.
Du bist hier in diesem Thread ja sowas wie der größte Skeptiker, bist aber selbst bei Singelbörsen angemeldet, kommst also mit deiner jetzigen Situation nicht wirklich klar und suchst in dieser Gesellschaft Nähe über eine Online Plattform weil du sie scheinbar im echten Leben nicht finden kannst. Das ist paradox.
Also du scheinst aber ein ziemlich deutliches Urteil über die Gründe, die mich dazu bringen hier zu schreiben, gefasst. Wenn du meine Beiträge vollständig gelsen hättest, würdest du erkennen, dass ich geschrieben hatte, dass ich eine Freunidin habe und es demnach nicht nötig habe Singlebörsen zu nutzen.
Ich habe früher welche ausprobiert.
Des Weiteren habe ich nie die Singlebörsen kritisiert und verstehe deien Einwand nicht:
jero4802 schrieb:Du bist hier in diesem Thread ja sowas wie der größte Skeptiker, bist aber selbst bei Singelbörsen angemeldet,....
jero4802 schrieb:... und suchst in dieser Gesellschaft Nähe...
Das hätte ich in jeder x-Beliebigen Gesellschaft gemacht und es wär in keiner wirklich einfach gewesen.
Das liegt- auch wenn ich mich wiederhole- nicht am Handy, Internet, Fernsehen etc., sondern an dem Menschen selbst. Man steht sich selbst im Weg.
jero4802 schrieb:kommst also mit deiner jetzigen Situation nicht wirklich klar
Du gehst also davon aus, dass jeder, der Singlebörsen benutzt, nicht mit der Situation klar kommt?
Es gibt Leute, die schüchtern sind und die zuerst lieber auf Entfernung mit einem Potzenziellen Partner sich austauschen. Es gibt auch Leute, die einfach keine Zeit haben in eine Bar zu gehen, um dort neue Leute kennezulernen.


@Eya
Eya schrieb: was ich jedoch beobachten kann ist viel interessanter
Also, was ich auf FB beobachten kann, finde ich eher traurig.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:41
@Eya

Ich kenne eine Familie da schreibt die Mutter vom Wohnzimmer der Tochter per Fb sie soll mal net so faul im Zimmer rumliegen und die Wäsche waschen gehen.
Und man glaubt es nicht, der Vater sitzt auch ein einem anderen Zimmer und guckt die Homeshopping Sender und Bestellt was ihm gefält. Wenn es Geschirr ist, das bringt er aber nicht in die Küche wenn es geliefert worden ist sondern das steht in seinem Zimmer.

Und das glaubt man auch nicht, Mutter und Tochter arbeiten im Pflegebereich und der Vater ist Polizist sogar ein Hoher und war auch schon im TV


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:42
ähhh schrieb:Also, was ich auf FB beobachten kann, finde ich eher traurig.
Wieso traurig? Soll doch jeder machen was er glaubt.. Ich finde es interessant.. wie Menschen die ich real kenne auf FB zu Pornstars mutieren oder zur Duckfaceprinzess.. :D


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:46
@Eya
Früher haben sich meiner Empfindung nach auch nicht so viele Menschen wie heute abgeschottet.
Mein Bruder z.b. denkt bereits laut über einen Wellnessbereich im eigenem Haus nach. Für mich ist das wieder einmal mehr ein Rückzug aus dem öffentlichen Leben in den privaten Bereich. Schön für ihn und seine Frau. Offenbar besteht kein Bedarf an weiteren Kontakten. Wenn das jeder Haushalt so machen würde bräuchten wir keine Wellnesshotels mehr.

Außerhalb sozialer Netzwerke Kontakte zu knüpfen bzw. diese auch zu erhalten ist schon jetzt schwierig genug. Diese Tendenz hat meiner Einschätzung nach ihren Höhepunkt noch nicht erreicht. Doch ich bin mir sicher, dass wir kurz davor stehen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:46
@anele
Eine Familie die sich virtuell unterhält :D klasse :D schicken die sich auch die Bilder vom Abendessen gegenseitig? Aber vielleicht streiten diese dadurch weniger, weil da reicht doch nur ein böses Smiley und alles ist geklärt ^^


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:49
@Eya

Ne streiten genug und essen tun sie meist ohnehin nicht zusammen wegen der extrem Unterschiedlichen Dienstzeiten


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:50
@maretta
Ich würd eher sagen, sie schotten sich ab weil man es ihnen möglich macht, eben durch soziale Netzwerke etc. pp. Wir haben heut zu Tage soviel mediale Ablenkung, dass wir nicht so sehr darauf angewiesen sind und es langsam verlernt haben auf Menschen zu zugehen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 19:52
@anele
Ich weiß nicht, ich finde dass dies keine gute Entwicklung ist.. da wir eben soziale Wesen sind und ein social Network kann dies niemals ersetzen.. die Nähe und Wärme die man im Realen erhält.. Allein second live.. ich habe das nie gespielt, aber es zeigt auf, wie unzufrieden viele mit ihrem realen Dasein sein müssen um sich ein virtuelles Leben erschaffen zu müssen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 20:03
Aso naja was die Menschliche Nähe betrifft da hat die Tochter auch so ihre Geheimnisse wie sie diese Befriedigt, also ich glaube da mangelt es ihr nicht – werde ja schon rot nur beim Erzählen, ist aber wirklich so,.. das es Foren gibt keine Ahnung wie die heißen - sie hat‘s schon gesagt ich hab‘s vergessen, und wenn die Eltern übers Wochenende mal weg sind schnappt sie sich den Laptop und sucht sich einen, zwei je nachdem aus die kommen in ihre Wohnung und dann geht’s zur Sache, und mehr braucht und will sie nicht, sagt sie!

Scheint auch in das neue Weltbild zu passen man liest ja des öfteren das sollche dan Ermordet wurden


melden
Anzeige
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 20:03
Es gibt kaum noch tiefe Beziehungen sondern hauptsächlich oberflächliche Bekanntschaften. Menschen sind austauschbar geworden.
jeder entscheidet im grunde selbst über die tiefgründigkeit seiner beziehungen ...
dank des i-nets gestalten sich persönliche kontakte, in welcher form auch immer,
als oberflächlich und schnelllebig ...

und austauschbar ... so hart es sich anhört ... scheinen viele genau das zu sein ...
ob es in der arbeitswelt ist oder sonstwo ...

leider ... ex und hopp ist die devise ...


melden
536 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt