Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

676 Beiträge, Schlüsselwörter: Beziehungen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 20:58
@maretta

Ja leider es ist so, die Wrtschätzung fehlt einfach, jeder kennt den Preis aber keiner den Wert!


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:02
@maretta
Nehmen wir beides.. ersetz und erwerbbar...

@anele
Von welchen Werten sprichst du? Sind doch eh alle gleich ... :)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:09
@anele
Nein, das meinte ich nicht.
Viele Leute sagen: "Jetzt zeigst du dein wahres Gesicht!" Die Kehrseite der Medaille: Er oder sie konnte in der Beziehung nie so sein wie er oder sie wirklich ist. Oder derjenige, der im Augenblick der Trennung das wahre Gesicht sehen will wollte es aus Angst vor Trennung nie zuvor sehen.

Es geht um das Vorhandensein der wohlwollenden und beglückenden Liebe. Die begehrende und verstehende Liebe ist zwar schön, doch für sich alleingenommen auch wieder zu wenig.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:10
@Eya
Okay, das passt.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:14
Ich finde, dass das Leben immer mehr den Sinn verliert, bzw. einen "falschen" Sinn bekommt.

Ich kann mich noch an Zeiten erinnern, da saß ich als Kind da, die Erwachsenen haben sich zum Laternenlicht versammelt und plaudern.
Für mich als Kind gab es kein schöneres Gefühl auf der Welt, als mit den anderen Kindern da zu sitzen und zu lauschen, es war beharrlich, es war einfach schön.

Dann sind wir als Kinder auf Bäume geklettert, haben Räuber und Gendarmen und Verstecken gespielt, Fangen, später Fußball und andere Sportarten, man wäre am liebsten de ganzen Tag draußen gewesen und war traurig, dass man irgendwann wieder rein musste, es war fantastisch.

Selbst später, als die Videospiele kamen, traf man sich und ging zu einem Kumpel, zockte 1-2 Stunden, dann ging es wieder raus.

Heute sehe ich die 10 -Jährigen sich gegenseitig YT-Videos vorführen, ohne den Blick vom Smartphone zu nehmen.
Da fängt es schon an und zieht sich durch alle Generationen, man sieht nirgends, dass sich jemand 20 Minuten am Stück unterhalten kann, ohne auf sein Smartphone zu schauen zwischendurch, man verpasst ja sonst was Wichtiges, man schreibt Leuten, die nicht da sind, ist man aber bei diesen Leuten, schreibt man wiederum anderen, die nicht da sind.

Die Videospiele sind heute darauf ausgelegt, dass man sein Zimmer gar nicht mehr verlassen muss, man muss nur auf einen Knopf drücken und schon hat man alle seine Freunde im Spiel, man muss sich nicht mehr Treffen.
Bei Spielen gibt es Erfolge, die einen dazu bringen, dass man fast unendlich spielen kann und immer neue Sachen "freischaltet" durch spielen.
Früher brauchte ein gutes Spiel einen guten Koopmodus ( Dass man zu zweit oder mehr Leuten an einer Konsole spielen kann), heute gibt es fast keine Spiele mehr mit einem "guten" Koopmodus, man würde denken, dass neue Konsolen mehr Möglichkeiten dazu bieten, aber stattdessen wird viel mehr Wert auf Onlinefunktionen gelegt uind sie rücken in den Vordergrund.

Da ist es dann kein Wunder, wenn schon Grundschüler gar nicht mehr aus dem Haus wollen und lieber zu Hause vor dem Rechner oder der Konsole hocken, wie traurig ihre Kindheit dadurch ist, wissen die leider nicht.

Ich habe jetzt nur einen Teil der Faktoren genannt, die dazu führen, dass sich die Gesellschaft so entwickelt, wie sie es tut.
Wie man das aufhalten soll? Weiß ich nicht, schwierig durchzusetzen.
Viele wollen das aus Bequemlichkeit auch nicht mehr ändern, es ist aber beängstigend, ich erwische mich selber, wie ich ständig das Smartphone zücke, um bloß nichts zu verpassen, ich kann mich nicht mehr entscheiden, welchen Film ich gucken soll, es gibt keine Höhepunkte mehr im Leben, auf die man sich früher wochen- oder gar monatelang gefreut hat.

Ich habe mich früher z.B.: wochenlang auf einen Film gefreut, der im fernsehen beworben wurde, heute kann ich mir jederzeit was ich will im Internet ansehen, das ist bequem, aber falsch und erschafft eine Leere, die uns so langsam auffrisst.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:20
@Roydiga

Wow echt toller Beitrag und sehr ehrlich, danke :)


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:23
@Roydiga


Sehr gut be/geschrieben.
Ich denke du hast es sehr getroffen wie sich viele Menschen fühlen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 21:44
@Roydiga

Jesus Maria, was für ein ehrlicher Beitrag besser hätte ich das nicht schreiben können, ich habe zwei Söhne der eine hatte nur die PS1 und 2 beide ohne Internet und er hatte noch diese Kindheit von der du schreibst, der kleine Sohn ist 13 und leider hat die PS3 mit W-Lan bekommen weil alle haben sie bekommen, und ich kann mich nicht befreien mehr davon, nein ich kann sie ihm weg nehmen aber das Problem er wäre alleine im Hof den alle seine Freunde auch die welche die er bequem erreichen könnte wenn er sein Zimmer Fenster öffnen würde Unterhalten sich nur noch per Headset, ich versuche das mit dem gemeinsamen essen zu erzwingen, oder mal wohin zu gehen was wirklich nur mit druck Ausübung funktioniert. Mit den Gesprächen hast du auch recht, mit dem großen Sohn konnte ich philosophieren über Gott und die Welt der Kleine hat keine Zeit weil er muss ans Headset zu seinen Freunden. Und ich sehe leider auch kein Licht am anderen ende!


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:11
@anele
Schließ dich doch mal mit den Eltern der Freunde zusammen. Ich denke sie werden ähnliche Probleme mit ihren Kindern haben. Wenn ihr alle zusammen die PS3 etc. für eine bestimmte Zeit wegnehmt, dannn hätten die Kinder keine andere Wahl als draußen zu spielen.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:17
@ähhh

Na wenn das so leicht wäre, habe ich schon versucht bei einer zumindest doch das geht nicht vorallem diese Etern kaufen den Sohn alles was er will, wenns sein muss auch doppelt und dreifach bekommt in der Woche 100 -200 Euro paysafecard, da läuft auch etwas schief !


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:18
@Roydiga

well done ... :)

es wird keine wirkliche nähe mehr zugelassen ... ob bewusst oder unbewusst, sei dahingestellt ...
aber traurig ist es schon ...


melden
lernender
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:23
@jero4802
Wenn ich Gefühle unterdrücke, unter denen ich leide, wer leidet dann darunter? Ich jedenfalls nicht. Und andere auch nicht. Höchstens diejenigen, die sich gerne an Leid ergötzen, aber die sind mir egal.


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:24
Hallo,

dass elektr. Geräte und Spielekonsolen heutzutage die Leute vom Focus bringen, mag ja wahr sein.

Aber bei Kindern sehe ich es nicht so, dass sie anders, als früher, sich vermehrt den Videospielen hingeben.

Das trifft auf einzelne vor allem Jugendliche zu.

Allerdings sehe ich heut zu tage immer noch genauso wie früher die Kinder draußen spielen. Und auch die Kinder aus meiner Familie, aus meinem Bekanntenkreis und so weiter spielen nicht nur Videospiele.

Allerdings sind sie durchweg alle samt frecher geworden, diese Bälger.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:26
Liegt es denn wirklich daran, dass wir nicht mehr Gefühle zulassen wollen? Ist es denn nicht eher so, dass wir alle schon so viele Narben davon getragen haben und aufgrund dessen, unsere Gefühle verstecken und kaum noch jemanden Einblick in unser Allerheiligstes, unsere Gefühlswelt, nehmen lassen?
Ja, die Kindheit war unbeschwert und frei…
Es ist sowohl bewusst als auch unbewusst, sich zu verschließen und sich in sich selbst zurück zu ziehen…


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:26
@lernender
lernender schrieb:Wenn ich Gefühle unterdrücke, unter denen ich leide, wer leidet dann darunter? Ich jedenfalls nicht.
widersprichst du dir hier nicht gerade selbst?? ...


melden
mal_schauen
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:32
@Binibona
Binibona schrieb:viele Narben davon getragen haben und aufgrund dessen, unsere Gefühle verstecken und kaum noch jemanden Einblick in unser Allerheiligstes, unsere Gefühlswelt
das mag schon sein ...

meist erstickt man doch selbst erwachende gefühle im keim ...


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:37
@ähhh
Wenn das bloß so einfach wäre...
Außerdem denken nicht alle Eltern wie @anele .
Vielen ist es nur Recht, dass ihr Kind sich 10 Stunden selbst beschäftigt, ohne ihre Aufmerksamkeit in Anspruch zu nehmen, man ist genervt von Arbeit, hat vielleicht auch Probleme in der Beziehung, hat "besseres" zu tun oder will einfach nur seine "Ruhe" haben und, wie sie schon schreibt, geben die auch lieber Unmengen an Geld dafür aus, dass ihrem Liebling bloß nichts fehlt, was sie damit anrichten, ist ihnen in den meisten Fällen auch nicht wirklich bewusst.
Ich spiele selbst auch ab und zu online Shooter-Spiele und, wie ich es vorhin einer Userin geschrieben habe, wenn man da hört, was mittlerweile 10-jährige durch das Headset vom Stapel lassen (In Erwachsenenspielen), da graut es einem, aber die Anonymität und die Eltern (Die ihnen die Spiele besorgen und dann nicht mal schauen, was ihr Kleiner macht) machen es möglich.

@mal_schauen
Genau das ist es, ich will da auch keine verschwörungstheoretischen Zusammenhänge entwickeln, einfach nur sagen, wie es ist und es ist leider so.


Ich will noch ein Beispiel nennen, was Spiele angeht:
Fifa (Fußballspiel) war immer mal wieder für ein Treffen unter Freunden gut.
Man konnte verschiedene Mannschaften wählen und dann einfach einen Turniermodus auswählen und schon stand der "Spielplan" und alle Statistiken wurden vom Spiel errechnet.

Man traf sich alle paar Monate mal zu so einem Abend, bis zu 15-16 Leuten.
Sogar auf der Ps3 war das möglich bei Fifa 14 (das neuste Fifa).
Dann kam die Ps4 und wisst ihr welchen Modus sie entfernt haben aus dem Spiel?
Genau, den Turniermodus, jetzt besteht das Spiel fast ausschließlich aus Onlinemodi, wo nur ein Spieler an einer Konsole spielen kann.
Natürlich kann man Spiele austragen und dann die Statistiken und Spielplan selbst erstellen, aber, wer sich damit auskennt, weiß, dass das nicht dasselbe ist.

Es ist einfach überall zu beobachten, ich kann mir nur erklären, dass es vielleicht aus marketingstrategischer Sicht Sinn macht, dass somit alle Spieler gezwungen werden sich das Spiel zu kaufen und da wären wir wieder an de Punkt, wo sich alles nur noch um Profit dreht, nichts hat mehr Herz und Seele, alles nur noch kalkuliert und der Beitrag zur Entwicklung der Gesellschaft ist allen dabei völlig egal.

Würden Unternehmen wie Individuen funktionieren, wäre das sicherlich anders.


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:38
@mal_schauen
mal_schauen schrieb:meist erstickt man doch selbst erwachende gefühle im keim ...
Da gebe ich dir Recht! Ich hatte in dem Fred, wo es um Altersunterschiede ging schon mal gepostet, dass man eigentlich schon viel früher, also bevor man überhaupt Gefühle zulässt, das Stoppschild zückt, unter dem Motte „was nicht sein darf, nicht sein kann“
Also passiert genau das! Man erstickt seine Gefühle im Keim, weil diese nicht mit der „Gesellschaft“ konform laufen…


melden

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:45
lernender schrieb:
Wenn ich Gefühle unterdrücke, unter denen ich leide, wer leidet dann darunter? Ich jedenfalls nicht.

Vlt. nicht so sehr heute oder morgen aber doch auch, weil ein gelebtes Primärgefühl Leben freisetzt. Im anderen Fall wird das Leben gebunden.
Dann ist es hilfreich zu wissen, dass das menschliche Gehirn nicht gelebte Primärgefühle nicht vergisst. Da kann Demenz auch nicht darüber hinwegtäuschen. Das heißt, alle ungelebten Gefühle kommen dann wieder gnadenlos zum Vorschein und warten darauf nachgeholt zu werden. Ich hoffe ich hab das richtig in Erinnerung. Der Fachbegriff in der Betreuung solcher Menschen heißt Validation.
Das war es für heute. Gute Nacht!


melden
Anzeige

Die Gesellschaft ist krank - Beziehungen.

03.03.2014 um 22:47
@Binibona
Binibona schrieb:Liegt es denn wirklich daran, dass wir nicht mehr Gefühle zulassen wollen? Ist es denn nicht eher so, dass wir alle schon so viele Narben davon getragen haben
Ja ist bestimmt so nur warum werden einem immer Narben zugefügt?

Ich für mich kann sagen weil wir noch etwas lernen müssen, wiest ihr ich habe wirklich viel hinter mir und frage mich des Öfteren warum immer mir, alles sind Ar...löcher, die schnelle oberflächliche und einfachste Erklärung. Doch ich weiß es stimmt nicht es liegt an mir, alle meine Graubereiche werden mir so gezeigt ich muss sie nur erkennen um an mir arbeiten zu können!
Wenn ich nicht Nein sagen kann, werden immer welche kommen und fordern solange bis ich nicht mehr kann, was den anderen auch wiederum erschreckt den so kannte er dich ja nicht.

Gefühle Unterdrücken ein Beispiel das mir einfällt ist der Kaffee, als ich meinen Mann kennen lernte machte ich ihm (ihr wisst schon das sind noch die Schmetterlinge im Bauch) jeden Morgen einen Kaffee, das hätte sich verflüchtigt wenn es nicht schon eingebürgert gewesen wäre und so wurde ich hin gewissen „ Kaffee? Heute keinen? Lachend dann doch einen gemacht, mit den Jahren und den Problemen und der abnehmenden liebe wurde meinerseits Zähneknirschend weiter Kaffee gekocht ich unterdrückte meine Gefühle weil es schwer war aus dem Muster auszubrechen und ich warum auch immer der falschen Harmonie wegen nicht wollte das er denkt ich liebe ihn nicht mehr, was wahrscheinlich gestimmt hätte aber muss wahrscheinlich auch der Gewohnheit gegenüber gewesen sein, Frieden zu bewahren!


melden
245 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Profiling106 Beiträge