Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Mann von heute

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:26
@-ripper-
Oje also ich dreh mich langsam im Kreis
Lassens wirs, nennen wir mal als Beispiel Harald Glööckler, es gibt Männer die so aussehen wollen wie er, er ist aber jmd. und sein Aussehen ist seine Vermarktung, wenn aber ein niemand so aussieht und sich so benimmt finde ich das einfach furchtbar. Das ist nunmal meine Meinung.
Viele von euch verstehen wohl auch nicht ganz was ich meine also lass Ichs jez wohl besser mich noch mehr rein zu reiten.


melden
Anzeige

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:28
@jimtom

Ich find den Glööckler auch zum kotzen und ich finde seine Nachahmer zum kotzen. Ich finde seinen Lifestyle zum kotzen und ich finde sein Aussehen zum kotzen.

Na und?

Ich muss ihn ja nicht mögen.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:28
@jimtom
Frauenquote:

Die Frau muss dann eingestellt werden wenn sie die gleichen Qualifikationen hat, oder besser ist, wie ein Mann.
Daran finde ich nichts falsches. Warum denn unbedingt nen Mann einstellen wenn die Frau das gleiche kann? Da wurden die Frauen doch eher benachteiligt. Und jetzt ist das , wie ich finde , so ganz gut geregelt.
Meine Schwester hat aus dem Grund auch ihren Job bekommen. Und sie ist sogar besser als der Mann, der auch eingestellt wurde.

Männer die sich Augenbrauen zupfen find ich ok, mag das auch nicht wenn da so ein fetter Balken über den Augenhängt.
Die Männer verlangen das von den Frauen doch auch, das sie schön aussehen. Also warum nicht auch der Mann? Gegen Körperpflege und Bewusstsein kann man eigentlich nichts sagen.
Wenn der Mann gern Hauteng trägt, dann mag er das so. Das hat nichts mit härte zu tun.

Es gibt Männer die sich eben nicht gerne mit Autos beschäftigen, sondern eher mit Make up. (Make Up Artist) Oder dachtest du so Sachen wie Film Blut, Veilchen, aufgeplatzte Lippen und so interessiert nur Frauen?? Nein, nicht nur. ;)
Das machen häufig Männer. Verweichlicht sind sie deswegen nicht.


Oder wie meinst du sollten harte Männer von heute sein? Sollten alle hart sein?
:)


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:28
@jimtom
Doch die verstehen schon, aber das ist hier leider die Methode wie man auf allmy Diskussionen führt. Immer schön im Kreis.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:28
@jimtom
Harald G. ist genauso nur ein Mensch wie jeder andere auch, nur das er ein gutes Stück populärer ist.

Schließe mich in der Sache @-ripper- an.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:35
@-ripper-
Aber dan teilst du doch die ansichten von jimtom!
was machst du dan hier so n wind ?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:35
@jimtom

Ist der glööckler nich eh schwul? Wenn ja, ist das doch eh nochmal ne ganz andere schiene. Aber ich weiss trotzdem was du meinst.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:36
@-ripper-
Ja gut das kann schon sein das es noch 2-3 Dinge gibt wo die Frauen wirklich noch benachteiligt werden, hast schon recht beim Lohn ist es teilweise noch so.

Wenn jetzt der Lohn auch noch ausgeglichen wird, und auch noch ne Frauenquote kommt sind die Frauen endgültig das starke Geschlecht, sind sie jetzt eh schon, weil die Männer so dumm sind und das ermöglichen, weil mit Gleichberechtigung hat das alles dann nicht mehr viel zu tun.

Das Geld das die Frauen jetzt weniger verdienen holen sie doch sofort wieder rein, musst ja nur mal beim Ausgehen beobachten wie oft man die Frauen einladet überall und der Mann oder gar die Männer bezahlen.
Am Schluss kommt es aufs gleiche raus.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:37
Ich find an Glööckler nicht schlecht, is ein schlauer Kerl der mit der Masche sogar viel Geld verdient, warum wohl?!

Naja wie gesagt es dreht sich im Kreis.
jimtom schrieb:Einfach mal Interesse halber, wie denkt ihr über den Mann bzw. das Bild des Mannes von heute?

Meiner Meinung nach wird der Mann immer mehr zur Frau und die Frau eher zum Mann. Es gibt immer mehr Kerle die so extrem auf ihr äußeres achten dass man sich fast schon fremdschämt.
Auf Wiedersehen


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:37
@jimtom
Ach so, und ich kenne keinen Geschäftsmann der mit ungepflegten Händen ins Büro geht., Das ist das äußere Auftreten das A und O. Das heißt auch saubere Hände. Maniküre heißt ja nicht Kunstnägel oder so. Man kann auch als Mann zur Maniküre gehen. Ist doch schön wenn die Hände gepflegt sind. Auch als normaler Mann, ohne Anzug; finde ich das nicht falsch.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:39
@zaramanda
bitte was ?
Nägel knipsen und Hände waschen. Was braucht man den als man mehr für "gepflegte Hände"?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:41
@low_milk
Bei ner Maniküre für Männer wird auch nicht viel mehr gemacht. Nägel Knipsen,evtl etwas feilen, und ne schöne Handmassage. Was ist daran falsch?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:43
@low_milk

Ich teile gar nichts. Vor allem nicht solche Pausenhofmeinungen.

@Nightshot

Gleichberechtigung bedeutet nicht das man ein starkes Geschlecht braucht. Übrigens sind die Männer schon längst nicht mehr das starke Geschlecht. Und das haben sie ihrer Unflexibilität zu verdanken:

http://www.zeit.de/2014/02/maenner-krise-maennerbewegung


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:44
@zaramanda
Alles ? Allein schon der Gedanke für sowas Geld auszugeben. Meine Verachtung für jeden Mann der sich sowas gibt.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:45
@-ripper-
-ripper- schrieb:Und das haben sie ihrer Unflexibilität zu verdanken
Du meinst Überbevorteilung der Frauen ?


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:45
@low_milk
Ja, für dich vielleicht.,
Es ist ja jedem selbst überlassen wofür er sein Geld ausgibt.

.... ... Meine Verachtung für jeden der so etwas nicht akzeptieren kann. Wobei, ich ignoriere eher....

Leben und leben lassen.


melden
Nightshot
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:52
Da fällt mir gerade etwas lustiges ein (ist eigentlich nicht lustig) aber egal.

Bei uns gibt es so viele Bettler auf den Straße vor dem C&A saß eine Frau da hatte fast jeder 4.-5. was rein geschmissen 200 Meter weiter saß vor dem Supermarkt ein Mann im Schneidersitz da hab ich gehört wie einer sagte zu seiner Frau "die faule Sau soll Arbeiten gehen"
Verstehe nicht warum so viele bei den Frauen sofort auf die Knie fallen, warum denn wenn sie eh das starke Geschlecht sind.
Irgendwas passt da nicht ganz zusammen.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:53
@low_milk
@Nightshot


Vielleicht werden eurer Auffassung nach Frauen überbevorteilt, welche ich nicht teile. Sie waren einfach anpassungsfähiger und haben die Zeichen der Zeit erkannt.

Männer haben sich in ihr Geschlechterspezifisches Rollenbild drängen lassen, und tun dies noch immer. Und daran zerbrechen viele weil sie zu schwach und zu feige sind zu sagen das sie es nicht schaffen. Viel mehr muss man die Maske nach außen hin aufrechterhalten, bloß nicht einknicken und notfalls haut man sich eben Tabletten und ne Flasche Jack rein, dann schafft man es die Erwartungen zu erfüllen.

Und was machen die Frauen so nebenbei? Sie holen sich das Wahlrecht, die Unabhängigkeit von Haus und Hof, die Anerkennung der alleinerziehenden Mutter, Kanzlerinnen, Ministerinen. Sie gehen in die Politik und werden selbstständig.

Und der Mann steht morgens um 6 Uhr früh auf. Wirft sich eine Kopfschmerztablette ein und fährt mit einer Flasche Korn auf die Arbeit. Eigentlich könnte er zu Hause bleiben und bequem den Haushalt schmeißen, seine Frau verdient sowieso mehr als er. Aber dann würden die Kollegen vom Kegelverein lachen und in eine weiche Sau schimpfen. Da geht er lieber buckeln.


melden

Der Mann von heute

05.03.2014 um 01:53
@-ripper-

Ich musste kurz schlucken hierbei, das ist ganz schön wahr und traurig:
Als die Finanzkrise in den USA begann, schnellten die Scheidungszahlen in Manhattan nach oben. Reihenweise lösten die Frauen ihre Ehen auf. Ihre Männer hatten über Nacht jeglichen Sex-Appeal eingebüßt.

Die Frauen mochten sich der Gescheiterten entledigt haben. Danach waren sie allein.

Wenn es eines Tages eine Männerbewegung gibt, die Frauen können sich freuen.


melden
Anzeige
hawaii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der Mann von heute

05.03.2014 um 02:38
@jimtom

Heul doch!
Beschwerst dich wie ein Mädchen...echte Männer verschwenden ihre Gedanken nicht an solche Gegebenheiten, die haben nämlich besseres zu tun. :D


melden
109 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden