Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:29
@spiller1983
dafür trieb der in der b787 anfangs die piloten regelmäßig zur verzweiflung. ich sag nur trim failure...


melden
Anzeige
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:29
@spiller1983
@all

Hallo leute,

da wir hier ja einige wissende unter uns haben, mal ne ganz dumme Frage.... was ist wenn in der maschine sämtliche Monitore ausfallen.
Erklärt das dann den Flug unterhalb vom Radar wegen Sicht. etc....
Geht es überhaupt technisch oder gibt es sowas wie ein Not Strom Speicher.

Danke


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:32
@mrtony
würde bedeuten auf vfr zu fliegen, also sichtflug. dadurch bedingt niedrige höhe. würde aber auch jeden piloten zur notlandung veranlassen.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:33
Wenn man die Laufzeit der Pings von verschiedenen Standorten misst, müsste sich doch eigentlich recht schnell die Position der Blackbox ermitteln lassen.

Früher wurden U-Boote so aufgespürt. Die haben ein Funkspruch gesendet und schon haben die Ortungsschiffe, deren Position gehabt.

Wieso funktioniert das heute nicht mehr? Da messen die sogar einmal volle 2 Stunden das Signal und wissen nichts damit anzufangen!

Da jammern die nur rum, die Batterie ist bald alle. Nur was nützt die größte Batterie der Welt, wenn man ganz offenbar verlernt hat, das Signal genau zu orten? :|


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:33
@fravd

Vielleicht hat es die Sicht im Cockpit nicht mehr zugelassen, das es zu einer Landung kam durch Rauch etc....


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:34
@fravd
Das kann die RJ70 / RJH ( BAe 146 ) aber auch ganz gut ;)
Vor dem Takeoff muss diese heruntergetrimmt werden um beim Start nicht wie ein Pfeil mit einer VS von 4000 nach Oben zu schießen.


-@mrtony
Dafür hat man noch die Meschanischen anzeigen. In einer Boeing jedenfalls.
Beim Airbus wäre dies sehr schlecht.
Allerdings haben der Pilot und Copilot eine Art von Laptop vor sich, damit können sie im Fall der Fälle die aktuellen Daten beziehen.


melden
mrtony
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:35
@spiller1983

Also gibt es ein Not Strom Speicher an Bord.
Und ist es möglich das sowas passiert sein kann. Deswegen auch der Flug ziemlich weit unten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:35
@joanlandor
Vielen Dank für eine etwas mehr fakteninduzierte „VT“, die zwar nicht durch einen Indizienbeweis gefolgert werden kann, aber zumindest nicht an der Uninformiertheit des Urhebers scheitert! Schön, von Leuten konkrete Vermutungen zu hören, die alles im Thread kennen.

Obwohl auch Menschen mit sehr viel Flug/Nautik/Sonstwas-Erfahrung aufgrund der dürftigen Faktenlage sich eher zurück halten.

Kurze Frage in die Runde: Ist der Schalter für den Autopiloten in der verschwundenen Maschine ein manueller („Hardware“-)Schalter (gewesen)?

Edit: gewesen wollt ich ja eigentlich noch nicht schreiben…


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:37
@mrtony
Für den Notstrom gibt es die RAT
Wikipedia: Ram_Air_Turbine


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:43
Diese Blackbox ist offenbar ein absolut vorsintflutliches Gerät.

Wieso ist die Blackbox nicht schwimmfähig?
Wieso hält die Batterie nur 30 Tage?
Wieso sendet die nur dumme Pings und nicht gleich ihre letzte GPS-Position? Das wäre doch nur ein anderer Morsecode!

Flugzeuge sind eben doch nur billige Seelenverkäufer, die Fluggesellschaften investieren einfach keinen Cent, den sie nicht auch unbedingt investieren müssen! :|


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:45
@Ashert001
Wahrscheinlich ist die Blackbox an einer geschützten Stelle im Flugzeug untergebracht, an der ihr Schwimmfähigkeit wenig bringen würde.

Würde ja wenig Sinn ergeben, wenn dat Ding vom Flugzeug an den Boden geschmiert wird ;)

Aber das mit GPS unterschreibe ich. Wenn die das aufzeichnen kann, kann sies doch auch senden…


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:48
@Ashert001
komm jetzt aber bitte nicht, wie ein user im tagesschau forum, auf die idee, jeder passagierjet müsse kuven für ne wasserung und jeder pilot ein kapitänspatent haben.

die technik mag dir einfach erscheinen, aber sie ist bewährt und was noch viel wichtiger ist, weit weniger störanfällig als scheinbar modernere systeme.
eine erhöhung der batterielebensdauer ist ja in der mache und 90 tage sind für die faa jetzt bei neuen maschinen schon pflicht.
je komplexer das ausgesendete signal, des mehr leidet die ortungsfähigkeit. gerade die regelmäßigkeit der pings lässt sie ja vor den hintergrundgeräuschen herausstechen.
sinnvoll wäre es aber schonmal, alle a/c mit elt auszurüsten. Wikipedia: Distress_radiobeacon


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:48
@Ashert001
Die Box ist ja schließlich im Flugzeug verbaut und baumelt nicht an Ihr ;)


melden
joanlandor
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:48
@fravd
fravd schrieb:8.) militärisches Radar, aber bisher hat sich bis auf Malaysia und Thailand kein Land dazu geäußert, obwohl auf Karten und bei anderer Recherche heraus kam, dass das militärische Radar weltweit sehr großflächig angelegt ist
-australien hat sich ja zu anfang noch mit seinem 3500km weit reichendem othr radar gebrüstet, mit dem sie ja sogar jeden kleinen privatflieger sehen könnten. jetzt erfahren wir, dass dies gar nicht dauerhaft in betrieb ist. und je näher die angenommene absturzstelle an die austr. küste rückt, desto peinlicher wird es...
Ich kanns nicht glauben ;).
fravd schrieb:10.) Lithiumbatterien in MH370
-sind als .eli in elektrischen geräten verbaut. und solche fracht ist heutzutage auf fast jedem linienflieger geladen. hab hier in fra kaum noch eine maschine ohne .eli an bord. davon abgesehen befinden sich auch fast immer solche lithiumbatterien im gepäck der passagiere. die sind da nämlich (noch) nicht verboten. was neben den mangostanen noch geladen war, wissen wir ja immer noch nicht, da das cargo manifest nach wie vor unter verschluss gehalten wird.
10.) Es soll noch Holz als Fracht angegeben sein. Oder meinten die die "Bäume" von diesen Mangodingern? Weil in einem Bericht hieß es, dass sie jeden interviewt haben der was mit den Bäumen zu tun hatte und dass das ewig gedauert hat.
fravd schrieb:12.) 20 Mitarbeiter von Freescale die in dem Flugzeug waren
-nur leider waren es nicht die mit dem tollen neuen patent. wäre ja sonst auch zu einfach gewesen.
12.) Die 20 Mitarbeiter haben nichts mit dem Patent zu tun und ich hab auch andere Patente mit der Passagierliste abgeglichen, aber das ist immerhin ein Fakt, dass sie dabei waren, den wir eindeutig wissen.
fravd schrieb:13.) und meine obligatorischen Zeugen aus Malaysia, Vietnam und auf den Malediven (deren Flugzeug immer noch nicht ermittelt ist), die ein tieffliegendes Flugzeug gesehen haben
-du hast dir wenigstens die mühe gemacht, eine alternative erklärung zu suchen, was sie gesehen haben könnten, anstatt anzunehmen, sie hätten überhaupt nichts gesehen (sind wahrscheinlich auch alles nur verrückte vtler ;o) ). übrigens wurden ja ganz am anfang die zeugenaussagen vom mal. festland seitens der behörden komplett ignoriert, hatte man doch gerade erstmals die radarkontakte dementiert.
13.) Wieso lässt sich das nicht aufklären. Ich wünschte ich würde endlich die Erklärung bekommen. Es gibt immerhin 2 veröffentlichte Namen von der Sichtung aus Malaysia, aber so überhaupt nichts aus Male. Da werde ich skeptisch und deswegen schau ich dann genau drauf. Wenn ich wenigstens ein Flugzeug aus der Richtung gefunden hätte (und ich hab eine ganze Nacht deswegen recherchiert) dann würde ich jetzt Ruhe geben, aber so...
Weswegen ich daran festhalte ist die Tatsache, dass das Flugzeug ebenso wie auf den Malediven tief geflogen ist. Und eine andere Route eingenommen hat als andere Flugzeuge. Und weil das Flugzeug von der Strasse Malakkas westlich geflogen ist. Wenn der Ping-Satellit ausgerechnet über diesem DG ist und auch noch aus USA....Hm, ich bilde mir da eben meine VT (trotzdem <3 USA! Aber wir sich schon etwas informiert hat, weiß vielleicht was ich meine). Ich würde sie auch gerne belegt sehen. Mit nur darüber lustig machen geht das halt nicht. Ich brauche Fakten!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:51
@joanlandor
joanlandor schrieb: dass PER und PEK ähnlich geschrieben wird.
Das sind nur Flughafencodes Bsp.
Flughafencode: TXL wäre Berlin Tegel
Für den Autopilot brauchst du den IATA-code und der ist 4 stellig Für Berlin Tegel EDDT

WMKK. IATA-Code für Kuala Lumpur
ZBAA für Peking


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:52
oder auch ICAO genannt.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:54
@Ashert001
@fravd
In der Berliner Zeitung wurde sogar was von 60 Tagen in Bezug auf MH370 berichtet, war aber anscheinend falsch.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:54
@aelx_phew
4-stellig = ICAO (für alle technischen und navigatorischen belange)
3-stellig = IATA (z.b. für check-in, telexe, etc.)

@Lingu
The manufacturer of the underwater locator beacons (ULB), that were mounted to the flight data and cockpit voice recorders of MH-370, specified their ULB would transmit ultrasonic pulsed sounds at 37.5kHz +/- 1kHz at 160dB (re 1µPa). After a period of 30 days the ULB would still transmit at that frequency at 157 dB. The manufacturer did not publish any data beyond 30 days (certification criteria). Other manufacturers specifying their ULBs also at 160dB initially and 157dB after 30 days state the ULB would still transmit after 90 days though at around 150dB, the frequency drift may exceed 1kHz.
( http://avherald.com/h?article=4710c69b&opt=0 )


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:57
spiller1983 schrieb:Die Box ist ja schließlich im Flugzeug verbaut und baumelt nicht an Ihr
Die Blackbox ist sicher im Heck untergebracht:

blackbox

Dagegen hat doch keiner was. Nur wieso kann sie von dort nicht das Heck einfach verlassen und auftauchen?

Dafür hätte man doch nur eine billige Ausstiegslucke mit einbauen müssen. Das wäre nicht mehr als nur ein Rohr mit einem Treibsatz, der nach einer gewissen Zeit zündet und die Blackbox einfach ins Wasser schießt!

Das sind doch nur einfachste physikalische Prinzipien die man da hätte nutzen können!


melden
Anzeige
medibibi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

08.04.2014 um 23:59
@Celladoor
Celladoor schrieb:Wozu braucht es Physiker wenn Schindluder mit der Geheimhaltung von Rohdaten getrieben wird? Wenn es so wäre gäbe es keine Grundlagen und ohne Grundlagen kann auch ein Physiker nichts aussagen. Letztlich steckt dahinter wieder eine VT die niemand durchschauen kann (ausser natürlich die Leute in Blogs und Foren).
Genau deshalb bedarf es Wissenschaftler, um die Fehler der Methode zu entlarven. Die Mehrzahl der Bevölkerung, Anwesende eingeschlossen haben die Angaben von INMARSAT völlig unreflektiert übernommen und sich zu eigen gemacht. Nur durch die Physiker und Ingenieure ist es gelungen aufzuzeigen, dass INMARSATs Datenanalyse eher auf witzenschaftlicher Grundlage basiert.
INMARSAT lügt, das wissen wir. Warum sie lügen wissen wir nicht.
Da lässt sich vortrefflich drüber streiten weshalb die lügen, was aber einem Wissenschaftler meist egal ist.
VTs passen eher zu Menschen die dem Glauben mehr Gewicht schenken als dem Wissen.


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden