Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:19
@DearMRHazzard
Schon mal von Menschen gehört die kein Problem haben sich selber in die Luft zu jagen aus Religiösen gründen? Für so unwahrscheinlich halte Ich es nicht.

@Alano
der war schlecht :P


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:19
@tuskam
Was ist das?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:20
@Leona001
Wikipedia: Charles_Berlitz


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:22
@tuskam
Ich hab von dem noch nie was gehört ^-^


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:22
ok nun eine Verschwörungstheorie :D … spekulieren darf man ja :

Es gibt ja Gerüchte seit Jahren wonach es eine geheime Militärische Agenda geben soll die die Welt durch inszenierte Angst zusammenzuschweissen soll . Vietnam,der Golfkrieg , der Krieg gegen den Terror - sollten Etappen sein dieses Ziel zu erreichen . Soweit ich mich erinnere wäre danach eine atomare Katastrophe gekommen ( hatten wir ja mit Fukushima ) und danach , als letztes Ziel , sollte eine Bedrohung aus dem Weltall ( Asteroid ) oder eine inszenierte Invasion von Ausserirdischen das Ziel sein sämtliche Bevölkerungsgruppen und Religionen auf der Welt nach einem Feind strebend zusammenzu schweissen . Diese Theorie ist nicht auf meinem Mist gewachsen . Das gleich vorweg . Aber das ist ein Mystery Forum . Hier darf man ja auch mal etwas abseits des standards spekulieren , höhö :D

Meine Frage war immer wenn das wahr sein sollte ( was rational betrachtet ja schlussendlich ein vernünftiges Ziel wäre - Frieden zu haben damit sich die Menschheit wichtigerem stellen kann als sich gegenseitig die Köpfe einzuschlagen ) - wie würde - egal welche Nation der Welt , es schaffen eine Invasion durch ausserirdische zu inszenieren ? Was wenn viele Ufo Sichtungen der letzten Jahrzehnte Experimente waren um zu testen in wie weit die Bevölkerung darauf hereinfällt , inwieweit man neutralem Radar entkommen kann usw usw .

Egal wie man es dreht oder wendet - sei es durch Holographische Beams a la Lasershow gen Wolkendecke , ferngesteuerte Drohnen , neue Flugtechnik usw - früher oder später würde der Schwindel auffallen weil nicht alle Nationen mitziehen und die ein oder andere Nation selber Untersuchungen anstellen würde . Man bräuchte ehere so etwas wie eine Phantom Bedrohung , etwas was nicht greifbar ist aber trotzdem tragisch genug um es einen Sündenbock in die Schuhe zu schieben .

Nun haben wir ein Flugzeug , seit bald einer Woche vermisst , mit 239 Menschen an Bord . Das scheinbar nirgendwo abgestürzt ist und selbst wenn vielleicht niemals gefunden wird . Radarsignale die belegen das Flugzeug ,oder besser gesagt ein unidentifizierbares Objekt, flog nach Westen vom letzten möglichen Punkt der das verschwinden der Maschine vom Flugradar markiert . All das in einem Land in dem es einen grossteil muslimischer Bevölkerung gibt in stabilisierter Gesellschaftsform als wir diese im nahen Osten vorfinden die alle strenggläubig ihrem religiösen Glauben nachgehen . Trotzdem gibt es keine offizielle Bekennerschreiben irgendwelcher Al Quaida Gruppierungen usw. Verschwunden ist das Flugzeug quasi vor den Augen der ganzen Welt . In einer Zeit grösster Überwachung , NSA Skandals usw . An einem Ort auf der Welt in der das Flugzeug eigentlich sehr schnell hätte gefunden werden müssen da gutes Wetter und flaches Wasser . Malaysische Regierung ist quasi paralysiert und traut sich nicht mit offiziellen News nach aussen und alles sieht sehr danach aus als drängen die Amerikaner mit ihren Infos ständig darauf die Malaysische Regierung zu zwingen mehr Infos preis zugeben da man Pings des Satelliten via rolls royce registrierte usw usw .

Im Prinzip sucht die halbe Welt gerade wenn man so will die Flugroute eines "UFOs" ab da dieses Radarsignal kein Transpondersignal abgab . Mit der Verantwortung über diesen Vorfall hätte die amerikanische Regierung auch die Verantwortung darüber abgegeben die Welt über eine mögliche Präsenz von Ausserirdischen zu informieren und damit erklären zu müssen warum sie ihr wissen so lange zurück hielt da nun lediglich Malaysia am Pranger steht . Was passiert wenn nun auf einer Pressekonferenz herauskommt mit irgendeinem "Beweis" das man mutmasst irgend ein Flugobjekt das von keiner Nation dieser Erde stammt hat das Flugzeug entführt ? damit würde man psychologisch eine Angst und Wut auf ein nicht greifbares Phantom schüren , einen Grund haben das Weltall mit neuen Waffen aufzurüsten und die Religionen dieser Welt aufzubrechen . Ohne das irgendwer jemals eine Alien Invasion a la Independence Day miterleben musste .

ok es ist eine zugegeben verrückte Theorie . aber man sollte sich nicht so sehr vom wort "aliens" leiten lassen sondern eher im kopf behalten das Amerika ein neues Phantom braucht gegen das sie in den krieg ziehen kann oder das zumindest genutzt werden kann das Volk via Angst zu fesseln .


das aber wirklich nur als kleine verrückte Theorie und denkanstoss .
persönlich glaube ich momentan rational gedacht an einen Absturz im indischen Ozean durch irgendeine Verkettung blöder Ereignisse Druckabfall etc . So etwas gab es bereits 2007 etwas weiter östlich der Flugroute .

Aber FALLS , und ich sage nur FALLS ;) , es so kommt wie ich da oben geschrieben habe müsste ich wohl lachen aber sagt nicht ich hab die Theorie nicht mitgeteilt .


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:24
@Leona001
naja egal .. ist auf jeden fall mal wieder was für den VT Thread ;)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:26
@robikenobi
robikenobi schrieb:Vietnam,der Golfkrieg , der Krieg gegen den Terror
Die Kriege sollen also inszeniert gewesen sein? Ähm..wohl kaum...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:28
@tuskam
Jop :)


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:29
0x1E schrieb:Schon mal von Menschen gehört die kein Problem haben sich selber in die Luft zu jagen aus Religiösen gründen?
Natürlich. Ich habe nur gerade gewaltige Probleme mir in der Praxis eine Entführung vorzustellen.

Das grösste Problem was ich habe ist, man hat doch sicher alle Passagiere an Bord gecheckt, nicht zuletzt weil man ja nun auch die Angehörigen kennt die sehnlichst auf Nachrichten warten was mit ihren Verwandten geschehen sein könnte.

Gerade die Amerikaner und Chinesen müssten doch was merken.
Da diese Möglichkeit einer Entführung ja besteht haben die sicher auch die Angehörigen schon alle befragt. Die Polizei in Malaysia stand ja sogar vor dem Haus des Piloten und betrieben Überwachung.

Dazu kommt, es gibt keine Forderungen, auch nach 6 Tagen noch nicht. Was soll denn das bloss für eine Entführung sein ? Wenn das hier eine Frachtmaschine wäre dann meinetwegen, aber das ist eine Passagiermaschine mit über 200 Menschen an Bord. Will man die denn alle töten ohne Forderungen zu stellen ? Wozu denn bloss, was will man denn mit der Maschine ?

Selbst wenn da jemand seine private Luftflotte um ein Prachtstück erweitern wollte, so eine Maschine muss gewartet werden. Irgendwann wird zwangsläufig jemandem auffallen das ein Ersatzteil die Registriernummer der entführten MH370 trägt und dann fliegt alles auf.

Ich kapiers nichts.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:29
@Schenkel : Ohne jetzt darüber endlos philosophieren zu müssen - jeder hat darüber eine eigene Meinung . Ich habe auch geschrieben das diese " Etappen Theorie" nicht auf meinem Mist gewachsen sind :D


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:30
Falls es noch nicht gepostet wurde:

Das seit fast einer Woche vermisste malaysische Flugzeug ist Insidern zufolge gezielt Richtung Westen geflogen. Darauf deuteten Daten der malaysischen Streitkräfte hin, sagten mehrere mit den Ermittlungen vertraute Personen am Freitag.

Eine Maschine, bei der es sich um Flug MH370 von Malaysia Airlines handeln solle, sei zwischen Luftfahrt-Wegemarken über dem Andamanischen Meer westlich von Malaysia aufgetaucht. Die Punkte würden von Verkehrsflugzeugen auf dem Weg in den Nahen Osten oder nach Europa genutzt. Das sei ein Hinweis, dass die Boeing 777 bewusst in das Gebiet gesteuert worden sei. Die Ermittlungen konzentrierten sich nun auf Sabotage oder eine Entführung.

Die US-Regierung teilte zudem mit, dass Satelliten am frühen Samstagmorgen - mehrere Stunden nach Verschwinden der Maschine von den Radarschirmen - ein Signal von den Triebwerken registrierten. Sollte die Boeing tatsächlich noch stundenlang in der Luft geblieben sein, wäre es möglich, dass sie deutlich außerhalb des vietnamesischen Luftraums niederging. Vietnam hat nun die Suche nach der Boeing zurückgefahren. Die Suchoperation werde nicht länger als "dringend" eingestuft, sagte der Sprecher des Rettungskomitees am Freitag.

Indien und USA suchen jetzt im Indischen Ozean

Die Erkenntnisse stützen die bisher von Malaysia dementierte Theorie, dass die Maschine Hunderte Kilometer von ihrem Kurs abwich und Richtung Indischer Ozean flog. Indien hat drei Schiffe und drei Flugzeuge oder Hubschrauber in die Region zwischen Thailand und den Andamanen-Inseln geschickt, wie ein Regierungsbeamter am Freitag in Neu Delhi sagte.

Nach Informationen des US-Senders CNN haben die USA ihren Zerstörer "USS Kidd" vom Südchinesischen Meer, wo zunächst die Absturzstelle der Maschine vermutet wurde, in den Indischen Ozean verlegt. In einer beispiellosen internationalen Suchaktion sind Dutzende Flugzeuge und Schiffe seit vergangenem Samstag im Einsatz, um das Malaysia-Airlines-Flugzeug zu finden. Die Boeing 777-200 mit 239 Menschen an Bord scheint spurlos verschwunden.

"Wall Street Journal" bleibt bei Langflug-Theorie

Auch das "Wall Street Journal" untermauerte seine vom malaysischen Verkehrsminister dementierten Recherchen, dass die Maschine noch Stunden nach der letzten Radarerkennung Signale sandte. Das Blatt korrigierte lediglich erste Angaben, dass die Signale von den Rolls Royce-Triebwerken stammten. Vielmehr hätten malaysische Satelliten die "Pings" aufgefangen, berichtete die Zeitung am Freitag unter Berufung auf Ermittler. Das bedeute, dass die Maschine Stunden nach dem Verschwinden noch intakt war. Der Verkehrsminister sagte hingegen, dass es solche Signale nicht gegeben habe. Boeing wollte sich auf die Nachfrage der Zeitung nicht äußern, wie das Blatt schreibt.

Berichte über "Ereignis" im Meer

Die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua hingegen nährte am Freitag ursprüngliche Vermutungen, dass das Flugzeug doch zwischen Malaysia und Vietnam ins Meer stürzte. Chinesische Forscher hätten ein "Ereignis" am Meeresboden gemessen und dies als eine mögliche Spur zu der Boeing gewertet. Dieses nicht näher beschriebene "Ereignis" sei eineinhalb Stunden nach dem letzten Kontakt zu der Maschine registriert worden.

Quelle: stern


melden
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:30
ist schon uralt


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:31
@robikenobi
Das hab ich auch nicht geschrieben ;) War mir schon bewusst, dass es nur eine weitere Theorie im weiten den Internet :o


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:31
@Schenkel :

zum Vietnam Krieg zb :
"
Am 30. November 2005 gab der US-Geheimdienst NSA geheime Dokumente frei und bestätigte damit indirekt, aber offiziell, dass der Vietnamkrieg infolge einer bewussten Falschmeldung an US-Präsident Johnson begann "

Wikipedia: Tonkin-Zwischenfall


aber das nur nebenbei ...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:32
DearMRHazzard schrieb:Dazu kommt, es gibt keine Forderungen, auch nach 6 Tagen noch nicht. Was soll denn das bloss für eine Entführung sein ?
Genau so gut könnten wir davon einfach nichts wissen, weil die Verhandlungen bewusst hinter verschlossenen Türen geführt werden. Etwa um die Verhandlungen nicht zu behindern. Und die Passagiere könnte man sonst wohin verschleppt haben und beispielsweise in einer Lagerhalle gefangen halten, bei so einer Entführung ist alles möglich. Und wenn niemand genau weiß wo diese Menschen sind kann auch nichts gecheckt werden.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:33
@Schenkel :

zum Golf Krieg :

Die Brutkastenlüge bezeichnet die Behauptung, irakische Soldaten hätten bei der Invasion Kuwaits im Jahr 1990 kuwaitische Säuglinge in einem Krankenhaus in Kuwait-Stadt getötet, indem sie Frühgeborene aus ihren Brutkästen rissen und auf dem Boden sterben ließen. Die zuerst von einer angeblichen kuwaitischen Krankenschwester vor einem Teil des amerikanischen Kongresses berichtete Geschichte stellte sich später als Erfindung einer amerikanischen PR-Agentur heraus. Sie gilt als bekanntes Beispiel für gezielte Desinformation, um Politik, Medien und Öffentlichkeit zu manipulieren. Sie hatte Einfluss auf die öffentliche Debatte über die Notwendigkeit eines militärischen Eingreifens zugunsten Kuwaits und wurde dabei unter anderem vom damaligen US-Präsidenten George H. W. Bush und von Menschenrechtsorganisationen vielfach zitiert. Erst nach der US-geführten militärischen Intervention zur Befreiung Kuwaits, dem Zweiten Golfkrieg, stellte sie sich als Fälschung heraus."

http://de.wikipedia.org/wiki/Brutkastenlüge


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:34
@Schenkel :

und zum Krieg gegen den "Terror" - der quasi im Endeffekt alles und jeder sein kann der sich gegen die öffentliche Ordnung in welcher weise auch immer stellt , also ein grosses nicht greifbares Phantom darstellt - muss man eigentlich nicht mehr viel sagen …

aber nun back to topic . CNN berichtet wieder vom Flugzeug...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:35
@DearMRHazzard

Naja, die These mit der Entführung wär ja dahingehend, dass die Verhandlungen bewusst abseits der Öffentlichkeit geführt würden - könnte ja eine Forderung der Entführer sein.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:36
warum ignorierte und dementierte Malaysia eigentlich so vehement die Signale des Satelliten welche von Rolls Royce aufgefangen wurden ?


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 14:40
Verstehe ich das richtig, dass man inzwischen schon eine genaue Flugroute bis zu diesen komischen Inseln hat?


melden
152 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden