Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:35
Bitte Links nicht vergessen. Wäre leichter für die anderen den Infos zu folgen.


melden
Anzeige
Alano
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:36
hier, mit dem indischen Ozean ist nichts Neues

Beitrag von Alano, Seite 118

den Tipp habe ich den Behörden gegeben


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:39
DearMRHazzard schrieb:Sollte die Hypoxie-Theorie zutreffend sein dann gehe ich davon aus das sie niemals ihre Flughöhe von 36.000ft änderte. Alles was sich änderte war die Flugrichtung, dass war´s.
@DearMRHazzard
Ja das könnte wirklich so hinkommen!
Das Wall Street Journal schreibt darüber:

Mindestens fünf Stunden nach dem mysteriösen Verschwinden des Malaysia-Airlines-Flugs MH370 von den zivilen Radarschirmen nahmen Kommunikationssatelliten noch regelmäßig Daten-„Piepser" zur Position, zur Fluggeschwindigkeit und Flughöhe des Jets auf, berichten mit den Ermittlungen vertraute Personen.

Einsatzkräfte haben ihre Suche nach dem Flugzeug nun auf ein neues Zielgebiet Hunderte von Kilometern westlich der ursprünglichen Flugroute verlagert.

Das letzte Piepen, das ein Satellit empfing, wurde von irgendwo über dem Wasser ausgesandt, sagt eine der informierten Personen. Sie fügt hinzu, dass sich das Flugzeug zu dem Zeitpunkt auf einer „normalen" Reiseflughöhe befunden habe.
Die Experten wissen nach Angaben der Sachkenner nicht, warum die Übertragung plötzlich abbrach. Eine Person aus der Branche erwähnte die Möglichkeit, dass jemand an Bord das entsprechende Funksystem per Hand ausgeschaltet haben könnte.

Die Sachkenner, zu denen ein Militärvertreter, der Branchenvertreter und andere Personen zählen, wollten nicht sagen, von welchem Ort das Übertragungssignal genau stammte und welche Flugroute sie möglicherweise ermittelt haben.

Dennoch wollen die USA jetzt Spähflugzeuge in ein Gebiet im Indischen Ozean entsenden, das mindestens 1.000 Meilen westlich der Malaiischen Halbinsel liegt, von wo aus die Maschine gestartet war. Nach Angaben von Kommandeur William Marks, einem Sprecher der US-Marine, werde ein US-Militärschiff Kurs auf die Straße von Malakka an der Westküste Malaysias nehmen und an ihrem nordwestlichen Eingang bleiben.....

.....Laufend ändert sich auch die Lage. Einige Personen, die den Stand der Ermittlungen kennen, hatten ursprünglich gesagt, die Übertragungssignale stammten aus Kontrollsystemen, die in den beiden Triebwerken vom Typ Rolls-Royce Trent 800 sitzen. Nun hat sich aber herausgestellt, dass die Daten aus dem ins Nichts funkenden Satellitenkommunikationssystem stammten.



http://www.wsj.de/article/SB10001424052702304914904579437871793050850.html


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:39
KethuDar schrieb:Von ner geraden Linie darf man hier eh nicht ausgehen, da man ja, wie bereits angesprochen, die Umweltbedingungen bedenken muss, die vermutlich eh keiner kennt.
Sehe ich nicht so. Der Autopilot hält eine Maschine konstant auf Kurs. Daran können Windrichtungen/-stärken nichts ändern. Der Autopilot gleicht das wieder aus.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:39
Angeblich sind die so genannten 'pings' die den Kommunikationssatelliten noch erreichten die Signale von ACARS.
Aufgrund dieser Hinweise schickt die US Navy gerade einen Zerstörer Richtung Indischen Ozean.

Quelle: http://edition.cnn.com/2014/03/13/world/asia/malaysia-airlines-plane/index.html?hpt=hp_t1


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:40
@Doverex

Siehst Du, die Hypoxie-Theorie wird immer deutlicher ;-).


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:41
@DearMRHazzard
Was wäre wenn die Instrumente und Messsysteme dem Autopilot falsche Daten lieferten?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:47
@DearMRHazzard

Anhand der ganze Berichte bezüglich der Kommunikationssysteme, welche wohl per Hand abgeschaltet wurden, sollte man sich die Frage stellen, ob der Autopilot überhaupt in Benutzung war.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:49
jimbo schrieb:Was wäre wenn die Instrumente und Messsysteme dem Autopilot falsche Daten lieferten?
Dann hätten sich die Piloten irgendwann mal gemeldet ;-).

Es geht hier darum das die Piloten sich nie wieder gemeldet haben und das der Transponder keine Daten mehr sendete.
Sollte die Hypoxie-Theorie stimmen dann hat es ein Kabinendruckproblem gegeben auf das nicht angemessen reagiert wurde an Bord mitten in der Nacht. Ein Pilot war evtl. nicht im Cockpit, was nicht unüblich ist, und der andere im Cockpit litt unter akutem Sauerstoffmangel welches seine Gehirnfunktionen so derart beeinträchtige welches irrationale Aphatie auslöste und der Pilot vermutlich, vergleichbar mit den Handlungen eines Betrunkenen, den Transponder deakivierte und am Autopiloten herum fummelte weil er glaubte er muss wieder nach Kuala Lumpur und braucht auch den Transponder nicht mehr weil er in seinem Wahn glaubte er sei in Peking.

Sauerstoffmangel im Hirn kann zu wirklich verrückten Handlungen führen. Zu sehen am Beispiel Helios-Flug 522.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:51
Darum sage ich ja, wo wollte MH370 nach Peking hin ? Wieder zurück nach Kuala Lumpur ?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:55
Bei Helios-Flug 522 z.B. sprach der deutsche Pilot in deutsch zu seinen Passagieren, obwohl kein Deutscher an Bord war. Alles eine Folge der beginnenden Hypoxie zu diesem Zeitpunkt.

Auch der Umstand das der Co-Pilot damals überhaupt nichts tat und nur herum sass obwohl im Cockpit eine Warnleuchte nach der anderen anging und ein penetranter Warnton höchste Gefahr signalisierte war eine Folge der Hypoxie.

Oder das niemand erkannte das der Schalter für die Druckkabinenreglerung auf MANUELL stand anstatt auf AUTOMATIK haben die beiden nicht mehr kapiert obwohl sie es gesehen haben müssen.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 08:59
Nur zum Verständnis:
Druckabfall der Kabine entsteht nicht nur durch äussere Einflüsse richtig? Dieses Problem könnte auch durch ein falsch funktionierendes dafür zuständiges System hervor gerufen werden?!


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:01
jimbo schrieb:Druckabfall der Kabine entsteht nicht nur durch äussere Einflüsse richtig?
Richtig !
jimbo schrieb:Dieses Problem könnte auch durch ein falsch funktionierendes dafür zuständiges System hervor gerufen werden?!
Exakt.

Helios-Flug-522 :

Das Flugzeug war Baujahr 1997 und zuvor bei der Deutschen BA in Betrieb. Bereits im Dezember 2004 kam es zu einem Druckabfall in der Kabine und ein Problem mit einem Auslassventil wurde vermutet. Es kam zudem zu Problemen mit der Sauerstoffmaske des Copiloten und die Durchsage für die Passagiere erfolgte nur auf Deutsch.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:03
@DearMRHazzard
@jimbo


Du fängst doch aber nicht an, nach und nach die Kommunikation ausser Betrieb zu setzen, wenn du ne Sauerstoffunterversorgung hast... dazu bist du dann überhaupt nicht mehr in der Lage.

Und dass die Kommunikation aufgrund eines Kabinen-Unterdruckes mal eben ausfällt, ist eher unwahrscheinlich... ^^

Bin ich der einzige der das nicht ganz nachvollziehbar findet?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:07
KethuDar schrieb:Du fängst doch aber nicht an, nach und nach die Kommunikation ausser Betrieb zu setzen, wenn du ne Sauerstoffunterversorgung hast... dazu bist du dann überhaupt nicht mehr in der Lage.
Die Frage ist : Was haben die Piloten oder der Pilot zu der Zeit alles getan im Cockpit ? Wer weiss, wenn man einer Hypoxie ausgesetzt ist dann kann das zu völlig irrationalen Handlungen führen. Vielleicht hat ja einer der Piloten wie blöde nur noch Knöpfe gedrückt und damit verschiedene Dinge einfach deaktiviert und dennoch konnte die Maschine unter der Kontrolle des Autopiloten sicher weiter fliegen ?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:07
@DearMRHazzard
Danke. Die ganze Technik dahinter ist halt für einen Laien schwere Kost, aber hier wird man ja geholfen.
Meine Annahme ist ja, das sie Ursache für eine Druckabfall auch die Ursache für den Ausfall der Piloten sowie die Systeme ist, worauf hin eine Kursabweichung statt fand.
Stellt sich nur die Frage ob noch von Hand oder irgendwie automatisch und ob ein Flugzeug ohne Piloten und ohne Autopilot noch einen stabilen Flug aufweist...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:10
KethuDar schrieb:Du fängst doch aber nicht an, nach und nach die Kommunikation ausser Betrieb zu setzen, wenn du ne Sauerstoffunterversorgung hast... dazu bist du dann überhaupt nicht mehr in der Lage.
@KethuDar
Ich glaube, nur mit der Blackbox & Voicebox, wenn sie gefunden werden, kann man wirklich all den möglichen näheren Umstände, die dazu führten, auflösen.

Obwohl ich immer auch das Gefühl habe, dass da was verheimlicht wird und die Öffentlichkeit nur Bruchstücke der Wahrheit erfährt. WIESO kann ich auch nicht sagen. Ist nur so ein Gefühl.

Auf alle Fälle ist die Hilfsbereitschaft der Länder enorm!

be3ccf BirDheBCUAASh-r


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:12
jimbo schrieb:Stellt sich nur die Frage ob noch von Hand oder irgendwie automatisch und ob ein Flugzeug ohne Piloten und ohne Autopilot noch einen stabilen Flug aufweist...
Meiner Einschätzung nach spielen sich alle Flüge zu 90% mit dem Autopiloten ab. Der Autopilot führt die Maschine sicher ans Ziel.
Ich möchte auch bezweifeln das man bei einer so modernen Maschine durch wildes herum drücken auf allen möglichen Knöpfen eine Boeing-777-200 zum Absturz bringen kann wenn man nicht vorher den Autopiloten deaktiviert.

Allerdings kann man die Kommunikationsysteme deaktivieren. Ich denke nicht das die auch an den Autopiloten gekoppelt sind denn Kommunikationssysteme haben ja nichts mit der Fluglage zu tun.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:16
Autopilot ist doch eigentlich nur ein reines Messinstrumente-basierendes System welches alle variablen Überwacht und korrigieren kann


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

14.03.2014 um 09:16


Das ist interessant. Man dreht einfach an einem Knopf und schon fliegt die Maschine eigenständig einen anderen Kurs. In diesem Video sieht man sehr schön wie das bei einer Boeing 777 aussieht.

Bei einer beginnenden Hypoxie hat der Co-Pilot vielleicht genau an diesem Knopf herum gedreht weil er urplötzlich der Meinung war er müsse wieder nach Kuala Lumpur fliegen. Leider wurde er ohnmächtig noch bevor er den Drehknopf weiter drehen konnte also flog die Maschine an Kuala Lumpur vorbei und hinaus auf den indischen Ozean und stürzte dann aus Spritmangel irgendwann ab.


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden