weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

23.122 Beiträge, Schlüsselwörter: Flugzeugabsturz, Malaysia, Boeing 777, Flug Mh370

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:29
We saw smoke flares dropped, gps locators too. HMAS Success was v close and will be trying to find and bring inboard objects now #mh370


melden
Anzeige
chüls
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:30
Ich verliere langsam den Überblick. Ist das hier wieder was neues oder nur eine alte Meldung neu aufgewärmt?

http://www.derbund.ch/panorama/vermischtes/Flugzeug-entdeckt-weiteres-kreisfoermiges-Objekt/story/19885858


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:43
Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst! **heute um 12:12**Seite 679**

Und heute wurde bekannt, dass es für den Co-Piloten das 1. Mal war, dass er eine Boing 777 flog...


<----- Blödsinn.

Ein Pilot steigt nicht einfach in ein Flugzeugmuster und düst drauf los.

Ein jeder Pilot legt eine Prüfung zu jeder Maschine ab, für die Er vorgesehen ist.

Bis ein Pilot in eine 777 steigt, ist es ein weiter Weg auf der Karriere Leiter.

Damit Er diese Boeing im Linienflug steuern darf, muss Er so einige Flugstunden auf dieser Maschine absolviert haben.

Außerdem gleichen sich die Systeme der B772 (777-200) mit denen der B747 und auch der 767.
Die Bedienung ist im Grunde die selbe. Genau genommen, steuert sich jede Boeing Maschine gleich. Nur die Anordnung der einzelnen Anzeigen und Schalter sind halt anders.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:53
@ISF
Nö keine frang Frage. Nur so. Bin noch so Top Informiert über das ganze und lese nur am Rande ein bisschen mit.
Hatten uns nur gerade in der Arbeit gefragt ob das Teil überhaupt sendet oder ob es eine kleine Spur gibt.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:53
spiller1983 schrieb:Ein Pilot steigt nicht einfach in ein Flugzeugmuster und düst drauf los.

Ein jeder Pilot legt eine Prüfung zu jeder Maschine ab, für die Er vorgesehen ist.

Bis ein Pilot in eine 777 steigt, ist es ein weiter Weg auf der Karriere Leiter.
Es wurde nicht gesagt, dass er das allererste Mal ein Flugzeug gesteuert hat...hier (solltest du Englisch verstehen):
The co-pilot on the missing Malaysia Airlines flight had never flown a Boeing 777 before, it emerged today.

Chief executive of the airline, Ahmad Jauhari Yahya said the company was "very strict" in making sure pilots were properly trained and evaluated for the task of flying a bigger plane.

Fariq Abdul Hamid had been monitored by pilots on five previous flights on 777s, but this was his first without.

Mr Jauhari confirmed: "The co-pilot is new to the type, he has moved up from our lower fleet."



http://www.mirror.co.uk/news/world-news/live-chinese-plane-spots-white-3276634#ixzz2wsdsYvwX
Er hatte also Training usw.


melden
Ashert001
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:56
Kann es sein das diese Flugschreiber technisch alle völlig veraltet sind?

Mehr als nur ein Iridium Satellitenhandy, in einer schwimmfähigen Boje, welches das Flugzeug nach einiger Zeit einfach ausspuckt, müsste die doch gar nicht sein!

R44 9575 Extreme on Yellow Med Res

Damit hätten die das Flugzeug doch längst gefunden!

Können diese billigen Seelenverkäufer nicht mal an was anderem sparen, als an etwas was es in jedem Laden um die Ecke gibt? :|


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:57
Mein Beitrag war die Antwort auf dem eins vorredners von Seite 679.
Dort stand nur:



Und heute wurde bekannt, dass es für den Co-Piloten das 1. Mal war, dass er eine Boing 777 flog...





---von dem Bericht selbst wusste ich nichts.

Nur die Aussage des des Männiken von Seite 679 war Falsch. Welche ich Korrigieren wollte.



Natürlich hatte Er Training gehabt.


melden
fakten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 12:57
Ich habe noch mal die Verschiedenen Szenarien gedanklich durchgespielt und lege mich jetzt einfach mal fest.

Es gibt viele Gründe, die gegen einen Brand oder einen technischen Defekt sprechen. Auch halte ich es für wenig plausibel, dass der Pilot Selbstmord begehen wollte und deshalb die Maschine erst nach 7 Stunden abstürzen ließ. Eher unwahrscheinlich ist mMn auch die Vermutung, dass die Maschine irgendwo gelandet ist (um bspw. für einen zukünftigen Terrorakt versteckt zu werden). Dies wäre auf irgendeinem Radar entdeckt worden.

Ich vermute folgendes:

Der oder die Piloten wollten einen Anschlag verüben oder sind von Terroristen dazu gezwungen worden. MH370 sollte dazu bspw. in China in ein Hochhaus fliegen. Die "hochverdächtige" Fracht, welche von dem Maersk Containerschiff stammt, enthielt vielleicht hochbrennbare "Brandbeschleuniger" oder gar A- oder B-Waffen (-Teile). Möglicherweise war diese Fracht aber auch geheim und sollte eigentlich nach China gebracht werden. Der Terroranschlag kam vielleicht irgendwie zufällig dazwischen und die Täter wussten einfach nichts von dieser Fracht.

Irgendein Militär, evtl. das US-amerikanische, hat das Flugzeug dann entweder über dem Golf von Thailand abgeschossen (siehe die von mir verlinkte Radaraufzeichnung). Oder das Flugzeug wurde über eine gezielte Cyberattake durch das Militär unter Kontrolle gebracht, nach Südwesten ferngelenkt und irgendwo entlang des südlichen Korridors abgeschossen - oder noch besser (keine Abschussspuren!): einfach weiter auf Kurs gelenkt, bis die Maschine wegen Treibstoffmangels in der Nähe des jetzigen Suchgebiets abstürzte. Die seltsamen Flugmanöver (erst 35.000 ft, dann 12.000 ft) könnten evtl. Versuche der Piloten/Entführer sein, die Kontrolle zurück zu erlangen. Oder dies sollte über die Fernsteuerung gezielt alle Passagiere inkl. Piloten und Entführern ausschalten.

Dass diese Operation nicht publik gemacht wird, dürfte klar sein, zumal, wenn die tatsächliche Fracht geheim gehalten werden soll. Entweder werden uns demnächst Wrackteile präsentiert, die keine Rückschlüsse auf einen gezielten Abschuss geben oder die nicht von MH370 stammen.

Alternativ könnte die Maschine auch durch das Militär zur Landung gezwungen worden sein, um die wertvolle Fracht zu bergen, halte ich aber auch für unwahrscheinlich.

@ alle, für die das zu viel VT ist, bitte einfach drüber weglesen. Ist nur meine Meinung. ;)


melden
clubmaster
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:05
fakten schrieb:Es gibt viele Gründe, die gegen einen Brand oder einen technischen Defekt sprechen. Auch halte ich es für wenig plausibel, dass der Pilot Selbstmord begehen wollte und deshalb die Maschine erst nach 7 Stunden abstürzen ließ. Eher unwahrscheinlich ist mMn auch die Vermutung, dass die Maschine irgendwo gelandet ist (um bspw. für einen zukünftigen Terrorakt versteckt zu werden). Dies wäre auf irgendeinem Radar entdeckt worden.

Ich vermute folgendes:

Der oder die Piloten wollten einen Anschlag verüben oder sind von Terroristen dazu gezwungen worden. MH370 sollte dazu bspw. in China in ein Hochhaus fliegen. Die "hochverdächtige" Fracht, welche von dem Maersk Containerschiff stammt, enthielt vielleicht hochbrennbare "Brandbeschleuniger" oder gar A- oder B-Waffen (-Teile). Möglicherweise war diese Fracht aber auch geheim und sollte eigentlich nach China gebracht werden. Der Terroranschlag kam vielleicht irgendwie zufällig dazwischen und die Täter wussten einfach nichts von dieser Fracht
Ich glaube dass das ursprüngliche anvisierte Ziel irgendwo im indischen Ozean lag bzw. evtl. in Ostafrika. Die Maschine ist wohl auch deutlich weiter nördlicher nieder als man jetzt mutmaßlich Trümmer gesichtet hat. Entführung der Fracht oder geplanter Terrorakt scheinen mir momentan am Plausibelsten.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:08
Die Karte gibt ein bisserl einen Überblick, wo und wie weit die Trümmer auseinander sind!

f02148 Australia


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:10
@fakten
hätte dann nicht einer der Passagiere telefoniert oder eine SMS geschrieben?
(man merkt ja als Passagier irgendwie dass etwas nicht stimmt)
Gibt es überhaupt keine Nachrichten von Passagieren an Angehörige? (ich habe nicht den ganzen Thread gelesen)


melden
fakten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:13
@akropolis: Ich denke, dass die Piloten oder die Terroristen einige Mittäter hatten, die die Passagiere in Schach hielten. Unter vorgehaltener Waffe oder unter der Drohung, eine Bombe zu zünden wurden dann sämtliche Handys und elektronischen Geräte eingesammelt und deaktiviert.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:15
akropolis schrieb:hätte dann nicht einer der Passagiere telefoniert oder eine SMS geschrieben?
Na...es wurde schon oft erklärt, dass man vielleicht auch zu schnell flog oder zu hoch/nieder, und deswegen einfach kein Netz war um zu telefonieren/SMS zu schreiben usw. (Oder sie waren schon alle tot)
Also, dass es keine solchen Zeichen von Passagieren gibt, find ich, beweist gar nichts.


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:15
@fakten
habe gerade eine Nachricht zum Thema gefunden:
http://www.n-tv.de/panorama/Warum-telefonierten-die-Passagiere-nicht-article12514241.html
Zu allen Rätseln rund um die vermisste malaysische Passagiermaschine drängt sich noch eine weitere Frage auf: Warum hat kein einziger Passagier während der mysteriösen Umleitung der Boeing 777 versucht, Angehörige zu kontaktieren - wie es im Zeitalter der Smartphones sonst jederzeit der Fall ist und wie es auch während der Terroranschläge vom 11. September 2001 geschehen war. Möglicherweise jedoch kann gerade das Fehlen jeglicher Anrufe oder E-Mails den Ermittlern bei der Suche nach Antworten helfen. ...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:17
ich dachte die Passagiere wären alle gecheckt worden und es hat keine Auffälligkeiten gegeben?


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:18
@Alvac
Hieß es, aber ob das stimmt, weiß man ja nie...


melden
fakten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:18
Zumindest keine, die bekannt gegeben wurden...


melden

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:18
StellaBanks schrieb:Also, dass es keine solchen Zeichen von Passagieren gibt, find ich, beweist gar nichts.
@StellaBanks
Volle Zustimmung!
Die Frage wurde ja hier auch schon seitenlang diskutiert.
Alvac schrieb:ich dachte die Passagiere wären alle gecheckt worden und es hat keine Auffälligkeiten gegeben?
@Alvac
Bleibt noch die Möglichkeit, dass sich auf andere Wege i-welche Terroristen an Bord schmuggelten ;)


melden
fakten
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:18
Genau, evtl. sogar die Cabin-Crew?


melden
Anzeige

Flugzeug mit 239 Menschen an Bord vermisst!

24.03.2014 um 13:19
Hier übrigens die Passagierliste (wurde vermutlich ebenfalls bereits gepostet?)

http://www.scmp.com/news/asia/article/1443730/full-malaysia-airlines-flight-mh370-passenger-list

Ob die stimmt weiss ich natürlich nicht..


melden
264 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden