Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Aufhebung des Inzest-Verbots

1.448 Beiträge, Schlüsselwörter: Familie, Moral, Inzest, Verbote, Inzucht, Gendefekte

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 11:58
@Lilith101
Lilith101 schrieb: Klar dann legalisieren wir doch auch Beziehungen von Älteren zu Minderjährigen, sie können ja schließlich auch nichts für ihre Gefühle. Nein, das ist absolut nicht zu vertreten
Beziehungen ohne sexuelle handlungen sind auch zu minderjährigen möglich. Das ist auch heute nicht verboten. Wenn sich also eine 90jährige in einen 14jährigen verliebt und das auf gegenseitigkeit beruht, die eine beziehung eingehen aber nich "rummachen" dann interessiert das niemanden ausser angewiederte dritte, die sich gestört fühlen.

Und warum beim inzest der vaginale verkehr (mehr ist beim heutigen inzest nicht verboten) weiterhin verboten bleiben soll, dass erschließt sich mir aus deinem beitrag nicht ganz. Ja wo kommen wir denn da hin, wenn ein sinnloses verbot aufgehoben wird, weil jegliche andere inzestiöse sexuelle handlung sowieso schon erlaubt ist? Was ändert sich denn nach aufhebung? Hast du angst, dass plötzlich bruder und schwester am rumvögeln sind weils nicht mehr verboten ist oder was?


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:02
gastric schrieb:Wenn sich also eine 90jährige in einen 14jährigen verliebt und das auf gegenseitigkeit beruht, die eine beziehung eingehen aber nich "rummachen" dann interessiert das niemanden ausser angewiederte dritte
Ich bin ein angewiederter Dritter und finde das überhaupt nicht normal. Von beiden Seiten nicht.
gastric schrieb:Und warum beim inzest der vaginale verkehr (mehr ist beim heutigen inzest nicht verboten) weiterhin verboten bleiben soll, dass erschließt sich mir aus deinem beitrag nicht ganz.
Für mich gehören jegliche sexuelle Handlungen unter Geschwistern bzw. verboten. Nicht nur der vaginale Verkehr (wahrscheinlich lässt sich das aber gesetzlich nicht festschreiben, denn es entstehen ja "nur" beim vaginalen Verkehr ernsthafte Konsequenzen)
gastric schrieb:Hast du angst, dass plötzlich bruder und schwester am rumvögeln sind weils nicht mehr verboten ist oder was?
Nein, habe ich nicht. Aber ich finde nicht, dass man etwas so unnatürliches auch noch legalisieren oder dulden sollte.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:09
@Lilith101
Sex ist das natürlichste der welt. Und der natur ist es auch vollkommen egal wer mit wem. Es entspricht lediglich nicht unserer norm, aber das ist absolut kein grund etwas unter strafe zu stellen. Wirklich schlimm, wenn man etwas verbieten will, was einen selbst weder benachteiligt noch betrifft... verkehrte welt.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:12
@gastric
Es benachteiligt potenzielle Kinder die daraus entstehen könnten. Das müsste doch Grund genug sein, oder nicht?


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:15
gastric schrieb:Und der natur ist es auch vollkommen egal wer mit wem.
Gerade im Bezug auf mögliche Nachkommen, geboren durch inzestiösen Verkehr, ist es der Natur eben NICHT egal... denn ansonsten würde ja nicht die Gefahr der Behinderungen so rasant ansteigen dabei, oder?

Also.. genau DA versucht die Natur einen Riegel vorzuschieben, jedenfalls ganz sicher beim Menschen.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:16
@moric
Richtig, du nimmst mir die Worte von der Tastatur


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:20
gastric schrieb:Sex ist das natürlichste der welt. Und der natur ist es auch vollkommen egal wer mit wem.
Nein, ist es nicht, weil die Natur der Sache ist, dass man gesunden Nachwuchs hervorbringt. Deshalb kommt Inzest nicht mal im (Säuge-)Tierreich, außer vlt. mal bei Kanickeln, die in Gefangenschaft leben, vor.

Ansonsten gibt es hier natürliche Abwehrmechanismen des Körpers, die Inzest verhindern.

Verliebt man sich in Mami / Papi / Bruder / Schwester / Sohn / Tochter, bzw. hat sexuelle Gelüste zu diesem Part, dann ist man schlichtweg unnormal, handelt wider der Natur und braucht ganz dringend psychologische Hilfe!


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:26
Kältezeit schrieb:Verliebt man sich in Mami / Papi / Bruder / Schwester / Sohn / Tochter, bzw. hat sexuelle Gelüste zu diesem Part, dann ist man schlichtweg unnormal, handelt wider der Natur und braucht ganz dringend psychologische Hilfe!
Hm... in den meisten Fällen würde ich dir da zustimmen... aber es gibt ja diesen speziellen, wahrscheinlich aber auch seltenen Fall, bei dem Bruder und Schwester sich ineinander verlieben, ohne zu wissen, dass sie Geschwister überhaupt sind.

Ich meine mich daran zu erinnern, dass für genau diesen Fall das Gesetz dahingehend gelockert worden ist... aber das greift nur dann, wenn diese Geschwister, die davon nichts wissen, sich später treffen, ineinander verlieben, eine Beziehung eingehen und DANN kommt heraus, dass sie Geschwister sind.

Ich glaube, in diesen Fällen ist es dann erlaubt... im Familienverbund ist es nach wie vor verboten, jeglichen sexuellen Kontakt untereinander zu haben... oder irre ich mich da jetzt?

Also... in dem von mir geschilderten speziellen Fall, sehe ich es als nicht so verwerflich an, wenn da eine Beziehung eingegangen wird... allerdings ist doch dann eine Kinderzeugung immer noch verboten, oder?

Oder ist NUR die Kinderzeugung verboten, das Eingehen einer Beziehung zwischen Bruder und Schwester aber nicht?


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:27
Kältezeit schrieb:Nein, ist es nicht, weil die Natur der Sache ist, dass man gesunden Nachwuchs hervorbringt. Deshalb kommt Inzest nicht mal im (Säuge-)Tierreich, außer vlt. mal bei Kanickeln, die in Gefangenschaft leben, vor.
Das ist so aber nicht ganz richtig, im Tierreich gibt es sehr wohl Inzest auch bei Säugern. Bei Hunden / Katzen / Affen usw. ist das schon sehr oft beobachtet worden. Vögel scheinen es zu vermeiden...

Ewwww, gerade entdeckt ... ist ja wie bei Wrong Turn, nur heftiger oO

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article122842038/40-koepfige-Inzest-Familie-im-Busch-entdeckt.html


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:28
Kältezeit schrieb:Nein, ist es nicht, weil die Natur der Sache ist, dass man gesunden Nachwuchs hervorbringt.
Wenn das die Natur der Sache ist , dann sind wohl auch homosexuelle Beziehungen nicht normal. Denn da kommen ja gar keine Nachkommen bei raus.


melden
Kältezeit
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:29
@Spukulatius
Spukulatius schrieb:Das ist so aber nicht ganz richtig, im Tierreich gibt es sehr wohl Inzest auch bei Säugern. Bei Hunden / Katzen / Affen usw. ist das schon sehr oft beobachtet worden.
In Gefangenschaft, ansonsten nicht!

Habe dazu mal recherchiert und nichts gefunden. Du könntest mir aber natürlich Quellen liefern, die deine Aussage untermauern.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:30
McMurdo schrieb:Wenn das die Natur der Sache ist , dann sind wohl auch homosexuelle Beziehungen nicht normal. Denn da kommen ja gar keine Nachkommen bei raus.
Das ist etwas vollkommen anderes... Nachkommen können zwischen gleichgeschlechtlichen Paaren nicht gezeugt werden... was ja auch offensichtlich ist... das kann man nicht mit dem Inzest-Fall vergleichen, da es einfach nicht "geht", ein Kind gemeinsam zu zeugen.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:31
@Lilith101
Kinder können immer benachteiligt werden egal, ob durch inzest entstanden oder in der falschen gegend aufgewachsen, die falschen eltern vorhanden ectpp. Selbst genetisch gesehen haben manche nicht verwandte paare teilweise eine höhere chance auf behinderte kinder als geschwister. Wenn es danach geht, dann müsste das kinderkriegen generell genehmigungspflichtig werden.

@moric
moric schrieb:Gerade im Bezug auf mögliche Nachkommen, geboren durch inzestiösen Verkehr, ist es der Natur eben NICHT egal... denn ansonsten würde ja nicht die Gefahr der Behinderungen so rasant ansteigen dabei, oder?
Jain. In der natur sind behinderte eher selten überlebensfähig. Evolutionär hat sich inzest aus diesem grund nicht richtig durchgesetzt, da die individuen, die dieses verhalten gezeigt haben, quasi ausselektiert wurden. Das heißt aber natürlich nicht, dass sich damit das thema für die natur erledigt hat. Gibt ja keinen plan sondern immer mal wieder versuche...

@Kältezeit
Kältezeit schrieb:Ansonsten gibt es hier natürliche Abwehrmechanismen des Körpers, die Inzest verhindern.
Auch hier ein Jain. Einige schimpansenfamiliengeschwister haben spielerischen sex, werden aber vor dem abschluss von älteren tieren unterbrochen.

Natürlich ist inzest nicht die regel sondern eine ausnahme, aber es ist und bleibt natürlich.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:36
@Lilith101
@moric
also soll das verbot der verhinderung von erbkrankem nachwuchs dienen?


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:38
@DoctorWho

Dann müsste ja auch Menschen mit Erbkrankheiten (Trisomie 21 usw.) der Sex verboten werden, da muss mehr dahinter stecken.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:42
@Spukulatius
korrekt, das wäre der logische schluß.

an dieser unlogik und der unfähigkeit, das schutzgut korrekt und wertungswiderspruchsfrei zu definieren, krankt ja auch das urteil des bundesverfassungsgerichts. das obiter dictum ist da weitaus konsequenter und meiner meinung nach vorzugswürdig.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:45
@gastric
Natürlich können Kinder immer benachteiligt werden. Aber warum das mit Absicht drauf anlegen? Ich denke, Menschen mit Behinderungen werden sich 100 Mal mehr Gedanken darüber machen Kinder in die Welt zu setzen. Bei Inzest haben wir einfach immer noch den Punkt, dass es einfach wider der Natur ist. Wer gegenüber seinen nächsten Verwandten sexuelle Bedürfnisse hat, ist meiner Meinung nach genauso krank wie ein Pädophiler.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:51
(OT)Meiner Meinung nach sind Pädophile nicht krank, das sind schlicht und einfach Verbrecher der allerschlimmsten Art, nicht therapier- oder heilbar.

(Topic)Wer sich sexuell zu irgendeinem Blutsverwandten hingezogen fühlt ist mit Sicherheit nicht krank, es gehören ja auch immer mind. zwei Personen zu einer zünftigen Nummer, das währen dann ja schon zwei Kranke in einer Familie...

Meine Oma seelig (hatte nichts mit der am laufen) sagte immer "Wo die Liebe hinfällt, bla bla"

Btw. ist homosexueller Inzest eigentlich okay?


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:53
Spukulatius schrieb:Meiner Meinung nach sind Pädophile nicht krank, das sind schlicht und einfach Verbrecher der allerschlimmsten Art, nicht therapier- oder heilbar.
Ich habe bewusst das Wort Pädophil gewählt, da sie nämlich doch krank sind. Anders wie z.B. Kinderschänder aber auch hierzu gibt es entsprechende Threads.


melden

Aufhebung des Inzest-Verbots

15.09.2015 um 12:57
@Spukulatius
Spukulatius schrieb:Btw. ist homosexueller Inzest eigentlich okay?
da die norm nur von beischlaf spricht, kann es homosexuellen inzest nicht geben


melden
193 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Probleme mit Nachbarin241 Beiträge