Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:38
@Ford
Ford schrieb:, weil ich ihm dann nur wenig bieten kann
Ich denke mal so gross geschätzt daß du mit den Kindern mit wenig Geld viel grössere Perspektive haben kannst als mit viel Geld, schon alleine dadurch daß dein Kind mit allen erfahrungswerten aufwächst oder aufwachsen kann.


melden
Anzeige

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:41
Threadkiller2 schrieb:Ich denke mal so gross geschätzt daß du mit den Kindern mit wenig Geld viel grössere Perspektive haben kannst als mit viel Geld, schon alleine dadurch daß dein Kind mit allen erfahrungswerten aufwächst.
Was nützen dem Kind Erfahrungswerte, wenn es eine schreckliche Kindheit durch Hänseleien hatte, weil ich ihm nie etwas kaufen konnte und es auch so zu Hause gelangweilt durch altes und kaputtes Spielzeug ist, wenn ich ihm denn überhaupt welches kaufen konnte?

Kinder müssen nicht mit gekauften Sachen überflutet werden. Aber ein paar Dinge sollte man ihm schon gönnen. Ich kann mit meinen Kindern dann trotzdem noch in den Park gehen oder irgendwo wandern ohne Handy und gekauftem Schrott.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:42
little.human schrieb:Aber ja, diese Frauen die ihre Kinder total krass drillen, für "Barbywettbewerbe" oder so.. denen gehören sie wieder weggenommen. :|
Wobei das ja kein deutsches Phänomen ist, soweit ich weiß. Sondern eher in Amerika ein Problem. Oder etwa doch?

@Ford
"Was bieten können"
Ist auch eine ziemlich überzogene Vorstellung. Wozu muss man dem Kind denn unbedingt IPhone o.Ä. kaufen? Ist es nicht besser ihm zu zeigen, dass für dessen Produktion bspw. Menschen in anderen Ländern ausgebeutet werden? Oder die Umwelt ausgeschlachtet, Regenwald gerodet und Erde großflächig abgetragen wird, nur um an ein paar Gramm Coltan zu kommen?

Gerade das nachhaltige Wirtschaften kann man besser beibringen und vor allem verstehen, wenn man weniger Geld im Monat zur Verfügung hat. Auch fällt mir da der Begriff "Wertschätzung des eigenen Lebens" ein.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:46
Ford schrieb:Was nützen dem Kind Erfahrungswerte, wenn es eine schreckliche Kindheit durch Hänseleien hatte, weil ich ihm nie etwas kaufen konnte und es auch so zu Hause gelangweilt durch altes und kaputtes Spielzeug ist, wenn ich ihm denn überhaupt welches kaufen konnte?
Ich habe von Anfang an klar gemacht gehabt, dass man das Kind schon versorgen können muss. Und dazu gehört doch auch, dass es keine kaputten Sachen nutzen muss, vor allem nicht in der Öffentlichkeit... -.-
Außerdem haben Elternteile doch min. ein ganzes Jahr Zeit, um etwas für das Kind ansparen zu können. Dann ist auch die Konsole oder sonst etwas wahlweise zu Weihnachten oder zum Geburtstag drin. Und auch diese Sachen gibt es alle als Gebrauchtwaren zum kleinen Preis.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:47
crusi schrieb:Wobei das ja kein deutsches Phänomen ist, soweit ich weiß. Sondern eher in Amerika ein Problem. Oder etwa doch?
Glaube auch dass das "nur" bei den Amis so schlimm ist. ;)


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:49
@little.human
Aber du hast doch Recht. Solche "Eltern" sind wirklich untragbar und da täte mir das Kind auch sehr leid...


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:49
Meine Jüte, es geht doch nicht nur um das neueste Handy. Es geht doch vordergründig darum sein Kind in seinen Talenten fördern zu können und auch Möglichkeiten aufzuzeigen die man nicht unbedingt auf Spielplätzen findet. Und das hat nunmal seinen Preis.


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:50
crusi schrieb:Aber du hast doch Recht. Solche "Eltern" sind wirklich untragbar und da täte mir das Kind auch sehr leid...
Da kommt mir noch so ein Fall aus der Ukraine oder so in den Sinn.. der Vater war irgendwie so ein krasser Bodybuilder, und "steckte" seinen Sohn damit an, der auch richtig übel trainierte, obwohl's nachweislich schlecht für das Wachstum ist. Ist denen halt egal, und keiner macht was. :|


melden
Valkyre
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:50
crusi schrieb:"Was bieten können"
Ist auch eine ziemlich überzogene Vorstellung. Wozu muss man dem Kind denn unbedingt IPhone o.Ä. kaufen
;) nur ein weiterer grund sich kein kind zuzulegen: die meisten menschen leben und arbeiten nur mehr fürs kind wenn es da ist, es ist ja nicht nur privat, schulen und ausbildung sind extrem kostenintensiv, nicht nur wegen dem zubehör, auch wegen den ganzen veranstaltungen, und dann hat das kind irgendwann auch mal freunde mit denen es unbeidngt öfter was machen will.. dann kommt irgendwann: darf ich das das das das und das haben?


melden
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:51
pokpok schrieb:Und das hat nunmal seinen Preis.
Psychische oder körperliche Beschwerden im Erwachsenenalter sind also okay für dich? :o:

Edit: Die Kinder wissen in dem Alter doch noch nicht mal, was sie wollen!


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:54
pokpok schrieb:Meine Jüte, es geht doch nicht nur um das neueste Handy. Es geht doch vordergründig darum sein Kind in seinen Talenten fördern zu können und auch Möglichkeiten aufzuzeigen die man nicht unbedingt auf Spielplätzen findet. Und das hat nunmal seinen Preis.
Daher hatte ich vorhin ja auch in einem Beitrag geschrieben, dass das kein Argument ist. Es gibt unzählige preisgünstige Möglichkeiten, sein Kind geistig zu fördern. Sportvereine, kirchliche Angebote, Spielmannszüge (da kann man auch kostenlos beigebracht bekommen, ein Instrument nach Noten zu spielen) nur als Beispiel.


melden

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:56
crusi schrieb:"Was bieten können"
Ist auch eine ziemlich überzogene Vorstellung. Wozu muss man dem Kind denn unbedingt IPhone o.Ä. kaufen? Ist es nicht besser ihm zu zeigen, dass für dessen Produktion bspw. Menschen in anderen Ländern ausgebeutet werden? Oder die Umwelt ausgeschlachtet, Regenwald gerodet und Erde großflächig abgetragen wird, nur um an ein paar Gramm Coltan zu kommen?
Das ist nicht das, was ich meine.
Dem Kind kann man schon zeigen, welche Folgen die Herstellung hat. Die Kinder aus der Schulklasse wird das aber nicht sonderlich interessieren und dann sitzt mein in Sachen Ausbeutung aufgeklärtes Kind alleine auf dem Schulhof, weil es heutzutage nunmal ohne Handy "uncool" ist.

Ich würde ihm das mit der Ausbeutung erklären, aber trotzdem ein Handy kaufen. Kein dämliches iPhone (mag Apple nicht so...), sondern ein günstigeres Smartphone. Hauptsache, es hat ein ordentliches Handy. Würden alle Leute mit Skateboards durch die Gegend fahren, würde ich meinem Kind dann eben ein Skateboard kaufen.
Es soll einfach nicht ausgegrenzt werden, nur weil ich meine Meinung strikt vertreten will.
crusi schrieb:Gerade das nachhaltige Wirtschaften kann man besser beibringen und vor allem verstehen, wenn man weniger Geld im Monat zur Verfügung hat. Auch fällt mir da der Begriff "Wertschätzung des eigenen Lebens" ein.
Das ist richtig. Da stimme ich dir gut. Nur sollte man auch dafür sorgen, dass das Kind ein soziales Umfeld aufbaut.
Ich spreche da aus Erfahrung. Ich habe nie irgendwelche Sachen bekommen, die jeder hatte, weil meine Eltern das unnötig fanden. So war es für mich schwer, an die anderen Kinder anzuknüpfen und mitreden und -machen zu können.
Es hat zwar zum Glück dennoch geklappt, weil ich stark genug war und ab und zu doch mal von Bekannten was als Geschenk bekam, aber nicht jedes Kind schafft das. Manche fallen unten durch.

Du musst beachten, dass man speziell bei Kindern manche Sachen mitmachen muss.
crusi schrieb:Ich habe von Anfang an klar gemacht gehabt, dass man das Kind schon versorgen können muss. Und dazu gehört doch auch, dass es keine kaputten Sachen nutzen muss, vor allem nicht in der Öffentlichkeit... -.-
Das war nur mal als extremes Beispiel gemeint. ;)


melden

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 20:59
crusi schrieb:Daher hatte ich vorhin ja auch in einem Beitrag geschrieben, dass das kein Argument ist. Es gibt unzählige preisgünstige Möglichkeiten, sein Kind geistig zu fördern. Sportvereine, kirchliche Angebote, Spielmannszüge (da kann man auch kostenlos beigebracht bekommen, ein Instrument nach Noten zu spielen) nur als Beispiel.
Gutes Argument! Den Sportverein möchte ich nochmals besonders betonen.
Ich möchte auf keinen Fall, dass meine Kinder dick werden. Einfach aus dem Grund, weil sie es dann in der Kindheit sehr schwer haben. Sie sind nicht nur körperlich beeinträchtigt, sondern werden dann ebenfalls gerne Opfer von Hänseleien.


melden
crusi
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:00
Ford schrieb:Das ist nicht das, was ich meine.
Dem Kind kann man schon zeigen, welche Folgen die Herstellung hat. Die Kinder aus der Schulklasse wird das aber nicht sonderlich interessieren und dann sitzt mein in Sachen Ausbeutung aufgeklärtes Kind alleine auf dem Schulhof, weil es heutzutage nunmal ohne Handy "uncool" ist.

Ich würde ihm das mit der Ausbeutung erklären, aber trotzdem ein Handy kaufen. Kein dämliches iPhone (mag Apple nicht so...), sondern ein günstigeres Smartphone. Hauptsache, es hat ein ordentliches Handy. Würden alle Leute mit Skateboards durch die Gegend fahren, würde ich meinem Kind dann eben ein Skateboard kaufen.
Es soll einfach nicht ausgegrenzt werden, nur weil ich meine Meinung strikt vertreten will.
Natürlich möchte ich auch nicht, dass irgendwelche Eltern ihren Kindern wegen eigener Moral etwas verbieten und es deshalb darunter leiden muss.
Aber warum sollte man sich als Erwachsener dem Willen fremder Kinder beugen?
Ich würde vielmehr verlangen, dass die anderen Eltern ihre Kind gefälligst sozial und tolerant erziehen sollen! Kann ja nicht angehen. Hier in Deutschland wird zurzeit ja auch eine Generation der Egoisten groß (lt. Spiegel... ).


melden

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:05
crusi schrieb:Aber warum sollte man sich als Erwachsener dem Willen fremder Kinder beugen?
Man beugt sich nicht dem Willen fremder Kinder, sondern dem der Gesellschaft.
crusi schrieb:Ich würde vielmehr verlangen, dass die anderen Eltern ihre Kind gefälligst sozial und tolerant erziehen sollen! Kann ja nicht angehen. Hier in Deutschland wird zurzeit ja auch eine Generation der Egoisten groß (lt. Spiegel... ).
Das wollen alle anständigen Leute wie du und ich. Wir wissen aber, dass das schwer oder garnicht umzusetzen ist. Die Gesellschaft hat sich dahin gewandelt. Und sie wird sich auch weiterentwickeln. In 20 Jahren wird das alles sicher wieder ganz anders aussehen.

Sie werden zu Egoisten, weil sie so erzogen werden. Die Eltern bringen ihnen nicht bei, wie man sich zu verhalten hat und was es heißt, Familie und Freunde zu haben.
Für das Verhalten von Kindern sind meistens die Eltern verantwortlich, weil sie sie so geformt haben.


melden

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:19
@crusi
crusi schrieb: Auch fällt mir da der Begriff "Wertschätzung"
Ich nehme nur den Begriff Wertschätzung hier raus, denn der bedeutet wirklich was für mich, ich wuchs in einem Land auf wo man weiss wie eine Orange schmeckt, ich meine damit wie eine Orange
wirklich schmeckt denn das wirkliche hat eigene Bedeutung.


melden

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:33
Valkyre schrieb:dann kommt irgendwann: darf ich das das das das und das haben?
Man kann auch einfach "nein" sagen, wenn man die Welt nicht um ein verzogenes Balg bereichern will.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:36
@Lagertha
Lagertha schrieb:Man kann auch einfach "nein" sagen, wenn man die Welt nicht um ein verzogenes Balg bereichern will.
so siehts aus ;alles andere ist nur rumgeschwafel


melden
pokpok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:39
crusi schrieb:Es gibt unzählige preisgünstige Möglichkeiten, sein Kind geistig zu fördern. Sportvereine, kirchliche Angebote, Spielmannszüge (da kann man auch kostenlos beigebracht bekommen, ein Instrument nach Noten zu spielen) nur als Beispiel.
Sportvereine gibt es nicht umsonst. Dabei ist auch zu bedenken das viele Vereine zu Meisterschaften fahren die noch extra bezahlt werden müssen. Sportausrüstung nicht zu vergessen. Kirchliche Angebote sind toll für Eltern die wirklich nichts haben und dass ist es was Kinder eben auch mitbekommen; Soziales Umfeld mit Gleichgesinnten "armen Kindern.

Spielmannszüge machen viele Fahrten nach außerhalb, muss also auch extra bezahlt werden.

Es geht nicht darum Noten zu lernen, dafür geht es in die Schule. Es geht darum Talente und Interessen zu fördern. Wo bringst du es hin wenn es Geige oder Klavier, und wenn es ganz schlimm kommt, beides erlernen möchte.
Zu all dem kommt noch hinzu Hobbys zu finanzieren, Ausflüge zu machen (zB Kletterwald, Kanufahrten usw). Das läuft aber alles so "Nebenbei" zwischen Klamotten kaufen, Schulbedarf finanzieren. Will man sein Kind dafür bestrafen dass es Talente und Interessen hat?

Nein reich muss man nicht sein, aber wenigstens sollte man in der Lage sein, auch wenn man nicht alle Wünsche erfüllen kann, sein Kind zu fördern. Ich sehe es sogar als Pflicht an.


melden
Anzeige
little.human
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Luxusgut und Statusobjekt Kinderwunsch?

08.11.2014 um 21:46
Lagertha schrieb:Man kann auch einfach "nein" sagen, wenn man die Welt nicht um ein verzogenes Balg bereichern will.
Wie charmant. :{


melden
620 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Gefühle46 Beiträge