Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

6.638 Beiträge, Schlüsselwörter: Islam, Christentum, Frieden, Koran
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 11:39
@FF

Sorry, konnte erst jetzt antworten...
Grundsätzlich fände ich es nett, wenn Du versuchen würdest, so zu schreiben, dass Dir auch andere User folgen können. Selbst mir fällt das streckenweise schwer, weil ich mich mit diesem Thema nicht auf einer so theoretischen Ebene auseinander gesetzt habe.
Ich geb mir Mühe.. bin aber eher Schreibfaul. XD
"Naturwissenschaftliche Erklärungsebene" für den Koran? Tut mir leid, da kann ich Dir nicht folgen. Gehören Geschichte, Soziologie und Psychologie neuerdings zu den Naturwissenschaften
Ehm. O.o

Du bist aber keine Kreationistin, oder? XDDDDDDD

"Im Genuss von Tatsachen aus empirischer und rationaler wissenschaftstheoretischen Methodiken lassen sich die Entstehung des Korans auf naturwissenschaftliche Erklärungsmodelle reduzieren."

Die Anmerkung enthält eine grobe meta-wissenschaftliche Erläuterung zur Phänomenologie. Dabei gibt sie einen kurzen Aufschluss über die Methodologie im Rahmen der Wissenschaftsphilosophie konträr zu normativen Ansprüchen auf metaphysische Weltbildkonflikte. Er richtet sich speziell an Apologeten, Theologen und Esoterikern. Sie missbrauchen dazu auch schon mal ganz gerne holistische Denkansätze. -.-
Gehören Geschichte, Soziologie und Psychologie neuerdings zu den Naturwissenschaften
Im Übrigen lassen sich diese Disziplinen nicht gänzlich den Naturwissenschaften zu ordnen.
Außerdem: Ich schrieb nicht von den Ursprüngen des Islam, sondern von ganz aktuellen, heutigen Situationen, die in den letzten ca.100 Jahren entstanden sind.
Von den Kriegen und Gemetzel, die gerade geführt werden. Man kann auch noch weiter ausholen, aber mir geht es um den ganz praktischen heutigen Umgang mit der Religion und wofür man sie verantwortlich macht.
Wofür macht man sie denn verantwortlich?

Es wird aus rein wirtschaftlichen und politischen Interessen der jahrzehntelang unterdrückte Konflikt geschürt.
[/I]

Richtig, da im Quran keine eindeutige Normregelung für u.a. die Erbschaft der Herrschaft verfasst wurde, wird schon seither um jene durch spezielle Auslegung gekämpft.

Sozialpsychologisch lassen sich diese inner-islamischen-historischen Ereignisse um Mohammeds Gründung einer neuen politischen Ordnung auf wirtschaftliche und politische Interessen zusammenlegen, die durch die Monopolisierung der Handelszentralen Medina und Mekka aus Mohammeds Machtausweitung dessen Karawanenherrschaft hervorgehen könnten.
[/I]

Kannst du Gegenthesen oder Argumente aufstellen?
Jetzt haben wir ein neues, schönes Beispiel für Fehleinschätzungen, was religiöse Traditionen angeht: Weihnachten, Advent, Ostern sind ursprünglich keine christlichen Feste. Sie wurden lediglich "umgewidmet".
Weihnachtsbaum, Adventskranz, Osterhase ... warum soll man die nicht mit Andersgläubigen und Atheisten teilen?
ö.ö

Eine andere Frage:
Warum sollte man Traditionen nicht "umwidmen", um präventiv gegen Missbrauch zu handeln?
Was müssen Kinder im Vorschulalter so wichtiges über die speziellen Unterschiede wissen, außer der Speisevorschriften, dass sie nicht gemeinsam auch im Sinne dieser Grundlagen erzogen werden können?
Überaus interessante Frage!
Ich habe als Kind auch Bücher über indische Göttersagen gelesen und Divali gefeiert, ohne anzunehmen, dass Kinderhochzeiten und Witwenverbrennungen etwas gutes sind.
Meine Erfahrungen in einer angelikanischen Schule waren hinsichtlich der Religion sehr viel unangenehmer als die mit Hindus oder Muslimen.
Ich vermute, dass Du dich nicht deskriptiv mit dem Islam und dessen Methodologie und Philosophie hinsichtlich derer politischen Formen und pädagogischen Ausprägungen beschäftigt hast.

Bist du nun wirklich Kreationistin? ö.ö


melden
Anzeige
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 11:56
Ich korrigiere kurz!

Es sollte heissen:

Ich vermute, dass Du dich nicht "deskriptiv" mit dem Islam und dessen diverser Erscheinungen -speziell - in Methodologie und Philosophie hinsichtlich derer politischen Formen und pädagogischen Ausprägungen beschäftigt hast.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 12:06
und hier zeigt sich mal wieder deutlich: "Haters gonna hate".

Danke FF, das Du den Humanismus hoch hältst.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 12:09
@AnnJuJutsu
Ich muss da @FF echt Recht geben. Sich intellektuell und erhaben zu fühlen ist ja ganz nett. Pseudointellektuelle Spielchen haben gelegentlich sogar was. Aber seriös wird er es ohnehin erst, wenn nicht Muslime Beiträge über den Islam mit Niveau bekommen, die sie auch halbwegs nachvollziehen können. Dieser Thread ist ja auch keine Islamwissenschafts-Vorlesung.

Aber was ich mitbekommen hab, dass du eine Ahmaddiya bist? Dann bist du ja auch nicht gerade super objektiv. Was verständlich ist, wenn die Ahmaddiya in Pakistan als Minderheit von den erzkonservativen Muslimen echt schlecht behandelt werden. Ich schätze aber mal, das hat nichts mit dem Islam zu tun.


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 12:12
@kofi

Ich bin manchmal sarkastisch und dann Teilzeit-Ahmadiyaa-Methaphysikerin-Guru. XD


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 12:32
kofi schrieb:Ich schätze aber mal, das hat nichts mit dem Islam zu tun.
Natürlich nicht! Das ist alles aus dem Kontext gerissen! Der Koran schafft nur Frieden.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:09
@AnnJuJutsu
kofi schrieb:wenn die Ahmaddiya in Pakistan als Minderheit von den erzkonservativen Muslimen echt schlecht behandelt werden. Ich schätze aber mal, das hat nichts mit dem Islam zu tun.
AnnJuJutsu schrieb:Das ist alles aus dem Kontext gerissen! Der Koran schafft nur Frieden.
Äußert sich denn der Koran zu den Ahmaddiya?


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:18
@AnnJuJutsu
AnnJuJutsu schrieb:Der Koran schafft nur Frieden.
Unser Schweizer Kabarettist und Satiriker Andeas Thiel kommt da gerade zu einem anderen Ergebnis
Die Gewaltexzesse mordender Muslime hätten nichts mit dem Koran zu tun. Die heilige Schrift sei friedlich und voller Güte. Das ist falsch. Der Koran ist ein einziger Aufruf zur Gewalt, eine Anleitung für Krieg und Unterdrückung. Als ich das Buch las, war ich schockiert.
http://www.weltwoche.ch/weiche/hinweisgesperrt.html?hidID=552772

Andreas Thiel greift in einer «Streitschrift» den islamischen Propheten Mohammed frontal an. Nun sorgt sich das Umfeld des Satirikers um dessen Leben.

Im Artikel bezeichnet Thiel den Propheten Mohammed als «Sklaventreiber, Kinderschänder und Massenmörder». Der Koran sei eine Sammlung von «Hasstiraden» – Weisheiten oder das Wort Gottes suche man darin vergeblich. «Neben Aufrufen zu Gewalt und ein paar überholten, primitiven Richtsprüchen ermüdet die Lektüre bloss durch die unaufhörliche Selbstbeweihräucherung Mohammeds und die unablässige Betonung seiner angeblich göttlichen Gesandtschaft – im Wechsel mit Schmähungen von Ungläubigen und üblen Drohungen gegen diese.»

«Wer die Liebe wählt, legt den Koran beiseite»

Thiel geht so weit, dass er den Koran als «Kern des Übels» bezeichnet. «Dass islamistische Fanatiker zu Terroristen werden, ist kein Wunder. Denn Rache und Gewalt durchziehen die Lehre Mohammeds wie sonst nichts anderes.» Thiel kommt zum Schluss: Wer sich als Muslim für die Grundlage seiner Religion interessiere, lasse sich entweder von der Schrift Mohammeds radikalisieren oder wende sich von ihr ab. «Wer die Liebe wählt, legt den Koran beiseite.»(…)
http://www.20min.ch/schweiz/news/story/Heftige-Koran-Kritik—ist-Thiel-in-Gefahr–13992279


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:20
@Herbstblume
Ich glaube das meinte AnnJuJutsu auch genau so ;)


melden
Herbstblume
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:20
@Lingu

Weiß ich doch ;)


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:28
@Herbstblume
Na denn ;)


Ich finde schon, dass man unterscheiden muss zwischen den normalen Gläubigen und den Fundis.

@AnnJuJutsu
„Im Genuss von Tatsachen aus empirischen und rationalen wissenschaftstheoretischen Methodiken lässt sich die Entstehung des Korans auf naturwissenschaftliche Erklärungsmodelle reduzieren.“
Verstehe ich immer noch nicht: wie kann man denn die „Entstehung“ von Büchern naturwissenschaftlich untersuchen?


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:30
Lingu schrieb:rationalen wissenschaftstheoretischen Methodiken
Ist valide wissenschaft auch mal irrational? Wusst ich gar nich ;)!


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:34
@aseria23
Und sogar empirisch! Mann, das muss ja die Créme de la Créme der Wissenschaftstheorie sein! ^^

Scheint mir ein bisschen geschwurbelt zu sein.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:37
@Herbstblume
Andreas Thiel gilt als rechtsbürgerlicher Komiker. Er bezeichnet "Sozialdemokraten" als "Sozialisten", die die Macht anstrebten, nennt sich selbst einen freiheitsliebenden "Anarchisten" und steht staatlichen Subventionen des Kulturbetriebs kritisch gegenüber.[3] Der Künstler wanderte 2009 nach Island aus, da er die seiner Meinung nach hohen Steuern in der Schweiz nicht mehr zahlen wollte.[4]
Na mich wundert eigentlich gar nix mehr bei dir. Am besten holen wir noch nazis dazu, lassen die dann einen "lustigen" sketch machen und wundern uns dann das jemand beleidigt ist.


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:40
@Herbstblume
@cejar
@Lingu
Lingu schrieb:Äußert sich denn der Koran zu den Ahmaddiya?
Ja, diese Äußerungen lassen jedoch nur mit einem "Heiligen Geist"-Modus richtig erfassen.
Mirza Ghulam Ahmad sah sich als Prophet, Messias, Mahdi und die Endzeitverkörperung Krischnas. Die Lehre der Ahmadiyya basiert weiterhin auf dem Koran, der Hadith und der Sunna, jedoch haben die Schriften und Offenbarungen von Mirza Ghulam Ahmad eine erhebliche Bedeutung. Die Lehrmeinung der Ahmadiyya weicht insbesondere in der Stellung Mirza Ghulam Ahmads, der Christologie (Jesus in Indien), der Rolle des Mahdi, des Dschihad und in der Behandlung der Apostasie erheblich vom orthodoxen Islam ab. Die Ahmadiyya-Lehre wird unter den orthodoxen Gelehrten als Irrweg angesehen und die Anhänger dieser Lehre als Apostaten betrachtet.
Wikipedia: Ahmadiyya

Der Quran und Allah sind für eine falsche Interpretation dessen Verse und Wörter nicht verantwortlich zu machen, obgleich Allah Schöpfer aller Dinge und allwissend ist.
cejar schrieb:und hier zeigt sich mal wieder deutlich: "Haters gonna hate".

Danke FF, das Du den Humanismus hoch hältst.
aseria23 schrieb:Ist valide wissenschaft auch mal irrational? Wusst ich gar nich ;)!
Alle die, den Quran kritisieren, geben sich der Gefahr aus, gegen den Islam zu hetzen - und somit einschließlich gegen den Humanismus und die Glaubens- und Religionsfreiheit zu stehen, da der Quran lediglich den wahren Glauben offenbart und vor falschen Glauben und Religionen warnt, wie alle außer dem Islam und außerdem im Jenseits vor Anspannung statt Entspannung warnt.

Wacht auf, die Wahrheit lässt sich rational und empirisch BEWEISEN!
Lingu schrieb:Verstehe ich immer noch nicht: wie kann man denn die „Entstehung“ von Büchern naturwissenschaftlich untersuchen?
Es geht um Tatsachen. Der Koran ist die absolute Wahrheit.


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:45
AnnJuJutsu schrieb:"Im Genuss von Tatsachen aus empirischer und rationaler wissenschaftstheoretischen Methodiken..
Der Islam ist die absolute Wahrheit.
AnnJuJutsu schrieb: ...lassen sich die Entstehung des Korans auf naturwissenschaftliche Erklärungsmodelle reduzieren."
Er enthält Allahs Worte und Gabriel hat sie dem Propheten zugeflüsert und diese wurden rezitiert und im Quran verfasst. Die Wahrheit lässt sich rational und empirisch BEWEISEN. Überprüft es selbst.


melden

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:46
@AnnJuJutsu
Bei der Bewertung deines Sarkasmus-Modus bewege ich mich irgendwo zwischen 'lustig' und 'anstrengend' :D


melden
AnnJuJutsu
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:49
@Lingu
Lingu schrieb:Bei der Bewertung deines Sarkasmus-Modus bewege ich mich irgendwo zwischen 'lustig' und 'anstrengend'
Es gibt teilweise ganz ganz ganz schön ausgekochte Apologeten und Theologen.

Man kann sie nur mit ihren eigenen Waffen schlagen :D


Das war eine ernste Antwort:

Die Anmerkung enthält eine grobe meta-wissenschaftliche Erläuterung zur Phänomenologie. Dabei gibt sie einen kurzen Aufschluss über die Methodologie im Rahmen der Wissenschaftsphilosophie konträr zu normativen Ansprüchen auf metaphysische Weltbildkonflikte. Er richtet sich speziell an Apologeten, Theologen und Esoterikern. Sie missbrauchen dazu auch schon mal ganz gerne holistische Denkansätze. -.-


melden
Anzeige

Schluss mit der Hetze gegen den ISLAM!

28.11.2014 um 14:57
Wacht auf, die Wahrheit offenbart lässt sich rational und empirisch BWEISEN!
Vielleicht. Aber nicht irrational und schon gar nicht naturwissenschaftlich ^^


melden
426 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt