Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

1.193 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kind, Polizei, Erschossen, Spielzeugwaffe

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 15:57
@PrivateEye
PrivateEye schrieb:Zählen abgeknallte Polizisten auch in deine Rechnung rein?

Im übrigen gibts genug Festnehmen mit Überlebenden. Sonst hätten die Gerichte schon längst zugemacht statt überlastet zu sein.

Ich glaube, mal 4 Wochen Praktikum dort wären eine Alternative. Du hättest jede Menge zu erzählen, falls du sitzend, nicht liegend zurückkehrst.
ne...
für mich wäre das wahrlich nichts...
PrivateEye schrieb:In der Tat sind dort die Gesetze anders ausgelegt. Und kulturelle Unterschiede gibt es gewiss auch. Trotzdem sträube ich mich davor, dass ALLE gerne schießen, wann immer sie können (nicht dürfen) aus Spaß am Töten.

Stimmt, Angst ist ein mächtiger Faktor. Auf beiden Seiten. Und wo keiner mehr etwas zu verlieren hat, steigt auch die Gewalt rapide und extrem.
am ende sind bei diesen fall,
wieder einmal alle die verlierer...

und so lange sich nichts ändert,
wird es nicht besser...

und die unruhen steigen...


melden
Anzeige

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 15:57
@-ripper-
Ist eine gute Frage, da gebe ich dir Recht. Aber sollte man einem möglicherweise Bewaffneten die Möglichkeit geben, stiften zu gehen? Auf einer möglichen Flucht könnten andere, Unschuldige in Gefahr kommen. So sehe ich das jedenfalls.

Schnell die Person isolieren/überrumpeln, scheint mir da die beste Alternative zu sein. Vor allem, wenn man relativ alleine ist und die potentielle Gefährdung anderer unterbinden will.

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 15:58
@Koman
Natürlich sind dort alle die Verlierer, keine Frage.

mfg
Eye


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 20:35
Traurig. Aber mir stellt sich eher die Frage, warum gibt es so etwas sinn freies wie Spielzeugwaffen überhaupt ?

Tödliche Waffen an sich sind ja schon verrückt aber das ganze auch noch als Spielzeug .....

Ich möchte keinem Menschen mit einer Waffe gegenüber stehen.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 20:40
@frseh
das möchte sicher keiner, aber Waffen sind einfach etwas faszinierendes, auch wenn ihr gebrauch häufig Suboptimal ist
Und da ein Geistig gesunder Mensch keinem Kind eine echte Waffe in die Hand drücken würde, gibt es eben spielzeugwaffen


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 20:43
Ich finde an Waffen nichts faszinierendes, darum verstehe ich es auch nicht.
Jedem das seine aber Aufklärung währe besser als Kindern oder anderen Menschen Waffen zu geben.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 20:47
@frseh
gegen aufklärung habe ich nichts
ich finde auch, dass jeder der einen Waffenschein möchte, während dieser ausbildung auch ein Tier schlachten muss(welches natürlich nachher gegessen wird) damit er wirklich verinnerlicht, was waffen anrichten können


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 20:59
Das Problem ist leider sehr vielschichtig.
Aber ich glaube es bringt nicht viel wenn Menschen die einen Waffenschein haben möchten ein Tier schlachten und es essen.

Leider wird in Filmen immer alles extrem verharmlost. Da bekommt der Held xx Schuss ab und 10 Minuten später springt er wieder wie gesund durch den Film. (Absolut unrealistisch aber leider nehmen viele Menschen dieses für voll)

Und dann in den Nachrichten. Da wird immer alles Zensiert, damit man die Zuschauer nicht schockt.

Wenn man in den Nachrichten einmal sehen würde was Waffen anrichten und auch die mittlerweile sehr extreme Gewalt, dann würden viele Menschen nach meiner Meinung umdenken. Aber das bringt ja keine Quote, sondern nur rügen vom Medienrat.

Alleine schon ein Autounfall in einem Film..... Wenn man selbst schon einmal in einen Unfall (egal ob selbstverschuldet oder durch andere verursacht verwickelt war) dann kann man sich schon besser vorstellen was dabei passiert.

Aber wenn man nur Action Filme sieht in denen nach Unfällen, die im 'normalen Leben' schwerste folgen haben mit einem Pflaster behandelt werden und der Schauspieler ist direkt wieder fit, wird man auch davon aus gehen das es nicht so schlimm ist von 5 Kugeln getroffen zu werden. Und wenn diese Menschen dann wirklich einmal einen Unfall hatten oder von Kugeln getroffen wurden, ist es für diese meist zu spät und die nächste Generation der Ahnungslosen hat schon übernommen.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 21:05
@frseh
frseh schrieb:Leider wird in Filmen immer alles extrem verharmlost. Da bekommt der Held xx Schuss ab und 10 Minuten später springt er wieder wie gesund durch den Film. (Absolut unrealistisch aber leider nehmen viele Menschen dieses für voll)
Nicht umbedingt, es gibt auch welche, bei denne die Verletzungen bleiben, Die Hard zum beispiel, da humpelt er am ende immernoch
frseh schrieb:ber wenn man nur Action Filme sieht in denen nach Unfällen, die im 'normalen Leben' schwerste folgen haben mit einem Pflaster behandelt werden und der Schauspieler ist direkt wieder fit, wird man auch davon aus gehen das es nicht so schlimm ist von 5 Kugeln getroffen zu werden. Und wenn diese Menschen dann wirklich einmal einen Unfall hatten oder von Kugeln getroffen wurden, ist es für diese meist zu spät und die nächste Generation der Ahnungslosen hat schon übernommen.
da denk ich weniger an filme, eher an die A-Team-Serie
da haben die autos der Bösen sich gefühlt hundertmal überschlagen und die klettern dann komplett unverletzt raus
frseh schrieb:Wenn man in den Nachrichten einmal sehen würde was Waffen anrichten und auch die mittlerweile sehr extreme Gewalt, dann würden viele Menschen nach meiner Meinung umdenken. Aber das bringt ja keine Quote, sondern nur rügen vom Medienrat.
Nicht umbedingt, da immernoch das Medium Film im wege steht. Ich meine ein ehemaliger Freund von mir, sah die Brutalsten Horror und Action Filme aber fing an zu Kotzen, wenn wirklich mal Blut floss

Desshalb der Vorschlag von Mir, das gleiche wird auch bei der Ausbildung der US-Army-Rangers gemacht. da werden Hühner und hasen auf einem umzäunten gelände freigelassen, die anwerber müssen dann jeweils eins einfangen, schlachten und nachher essen. ansonsten iss man durchgefallen und bekomtm auch nix zu essen an dem Tag
Wenn man sowas im echten leben sieht, dann macht das wesentlich mehr eindruck als im fernsehn, selbst wenn es NAchrichten sind und die Bilder echt sind


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 21:14
Ich finde die Hemmschwellen werden leider immer niedriger.

Und dadurch das ein schwächerer dann aufrüstet um nicht unterlegen zu sein,
findet dann ein Wettrüsten statt.


melden
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 21:25
@blutfeder
Deine Idee finde ich gut , allerdings das mit den Tieren muss nicht sein , die haben keinem was getan.
Es gibt soviele sexualverbrecher und kinderschänder die sinnlos in ihren Zellen hocken und darauf warten wieder auf die menschheit losgelassen zu werden um sich das nächste kind zu krallen.


die wären da besser aufgehoben in deinem Gedankenexperiment.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 21:28
@Heijopei
eigendlich schon, jedoch ist das nciht möglich und es ist kein problem, wenn ein Tier zu Nahrungszwecken geschlachtet wird, solange es das eigene ist, oder dafür bereit gestellt wird


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

29.11.2014 um 21:28
@Heijopei
Deine Hemmschwelle scheint auch schon nicht mehr existent zu sein.
Ich bin gegen deine Idee.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

30.11.2014 um 11:16
@Heijopei
Heijopei schrieb:Deine Idee finde ich gut , allerdings das mit den Tieren muss nicht sein , die haben keinem was getan.
Es gibt soviele sexualverbrecher und kinderschänder die sinnlos in ihren Zellen hocken und darauf warten wieder auf die menschheit losgelassen zu werden um sich das nächste kind zu krallen.
Anders ausgedrückt: Enthemmung im Umgang mit Schusswaffen verhindern zu wollen, indem man der Entmenschlichung Vorschub leistet. Wow! Ich hoffe einmal sehr, das war sarkastisch gemeint.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

30.11.2014 um 11:29
Zwei Gedankenansätze habe ich noch.
Es wird immer geschrieben, die Polizisten wären hingefahren und hätten geschossen. Gefahren ist aber nur ein Polizist und geschossen hat der Beifahrer. Das hört sich vielleicht kleinlich an, aber vielleicht hat der Fahrer den Beifahrer unvorbereitet in diese Position gebracht.
Im Vordergrund des Videos kann man den großen Parkplatz nicht sehen. Vielleicht waren dort viele Autos und Leute, die die Polizei schützen wollte, indem sie in die Schusslinie fahren.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

30.11.2014 um 11:47
@DonRock18
na das würde ja erst Recht davon zeugen, dass die Polizisten irgendetwas falsch machten, wenn man den Partner mal so direkt in die Schusslinie fährt.........es ist nirgends etwas geschrieben von Menschenansammlungen oder Personen, die sich in Gefahr hätten befinden können, also muss man nicht davon ausgehen, dass dem so war. Auch hätten sich dann sicherlich mehr Personen bei der Polizei gemeldet


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

03.12.2014 um 07:28
hier äussern sich Police Procedure Experts
http://www.cleveland.com/metro/index.ssf/2014/12/police_procedure_experts_quest.html
"The tactics were very poor," said David Thomas, senior research fellow for the Police Foundation. "If the driver would have stopped a distance away so that the primary officer wasn't right there to get involved in shooting, it may have played out differently."
Williams said approaching Tamir from a distance would have not only put the officers at an advantage for firing at Tamir if he was a threat to them, but also would have given them an opportunity to communicate with the boy.
und hier noch etwas
"We train adults to make those assessments to be able to serve and protect," Johnson said. "It's not just a police officer who needs to go home safe. It's Tamir Rice who also needed to go home safe that night. And the adults failed him."

He added: "The death of Tamir Rice should not have happened, did not need to happen and something like this should never happen again."
http://www.nydailynews.com/news/national/ex-nypd-dad-killed-tamir-rice-similar-story-article-1.2029943
der Vater des Polizisten, der geschossen hat sagt, sein Sohn hatte keine andere Wahl als zu schiessen........
aber warum wurde dann 4min lang keine erste Hilfe geleistet? Tamir lebte da ja noch


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

05.12.2014 um 12:39
Und noch ein unschuldiger unbewaffneter Schwarzer wurde von faschistischen weissen Polizisten erschossen... Das macht mich so wütend dass ich mir manchmal echt einen Serienmörder wünsche der es nur auf die Polizei absieht.

http://m.diepresse.com/home/panorama/welt/4612492/index.do


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

05.12.2014 um 12:50
Der Polizist schoss direkt nachdem er aus dem Wagen ausstieg. Für mich ist hier nicht erkennbar, dass er die Situation zuerst anders zu lösen versuchte und dann Gewaltanwendung der letzte Schritt war nachdem andere versagten.

Los ging es schon damit, dass die Polizei mit ihrem Wagen auf die Wiese fuhr und direkt neben dem Kind stehn blieb statt in einigem Abstand vom Kind zu bleiben und erstmal mit ihm zu reden.


Ich denke die Schuld liegt hier einzig und allein bei den Beamten.


Stellt euch die Situation mal so vor. Ein weißer Mann im mittleren alter läuft mit einer Waffe herum. (wie es in den USA regelmäßig der Fall ist) Die Polizei fährt an ihn ran, ein Polizist steigt 2 Meter neben ihm aus und erschießt ihn sofort.
Es würde ein Aufschrei durch die Nation gehen, gerade vom rechten Flügel aus, da dieser Mann der nur seine 2nd Amendment Rights ausübte kaltblütig erschossen wurde.

Aber wenns ein Kind ist, kein weißer und die Waffe nich echt ist, soll die Erschießung plötzlich zu rechtfertigen sein?
Die USA haben ein großes Problem und ich hoffe ehrlich gesagt, dass die Proteste anhalten und die Politik wirklich handeln muss.
Kameras allein werden das Problem nicht lösen, wie man in dem Garner Fall sieht bringt es nichts wenn man die vorsätzliche Tötung einwandfrei auf Video hat und belegen kann, dass es keine Gegenwehr oder sonstige Gründe für die Polizei gab anzugreifen.
Der einzige der da verurteilt wird ist derjenige der es gefilmt hat...


melden
Anzeige

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

05.12.2014 um 23:41
Venom schrieb:Und noch ein unschuldiger unbewaffneter Schwarzer wurde von faschistischen weissen Polizisten erschossen... Das macht mich so wütend dass ich mir manchmal echt einen Serienmörder wünsche der es nur auf die Polizei absieht.
Ich krieg nen Kackreiz, wenn ich so eine plakative Scheißhausparole lese...


melden
87 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden