weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

1.193 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Kind, Polizei, Erschossen, Spielzeugwaffe
Heijopei
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

06.12.2014 um 20:11
@Tussinelda
Es kommt immer auf die gegebenheiten an die zum Zeitpunkt des Ereignisses vorgeherscht haben.
Im nachhinein mit Ermittlelungserkenntnissen anzukommen die der Beamte nicht wissen konnte ist unfair.
Aber das ist es dann was die öffentlichkeit zu lesen bekommt , wie es wirklich war weiss nur der Beamte , und glaub mir niemand schiesst gerne auf Menschen wenn er im Dienst ist.


melden
Anzeige

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

06.12.2014 um 20:27
@Heijopei
das glaube ich, aber das rechtfertigt trotzdem nicht, sich so in eine angeblich gefährliche Situation zu begeben und damit dann die praktisch sofortigen tödlichen Schüsse zu rechtfertigen. Er hätte gar nicht im Polizeidienst sein dürfen, wenn ihm schon Untauglichkeit bescheinigt wurde......das interessierte nur wohl niemanden


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

06.12.2014 um 23:10
Heijopei schrieb:Ach komm mach dir nichts vor , in keinem anderen Land der Welt ist der Rassismus immer noch so präsent wie in den USA und darf vor allem frei parktiziert werden.
Das bedeutet also für dich, dass jeder Polizist, der jemandem im Dienst tötet, ob bewaffnet oder nicht, ob gerechtfertigt oder nicht, pauschal erstmal ein Rassist ist?

Ich bezog mich nämlich bei der Aussage auf einen Post, der polemischer kaum sein könnte, bei dem eine Quelle genannt wurde, die nicht mal ansatzweise die Aussage des Users bekräftigte.

Ich sehe das etwas anders, hab das auch mal an einem Link, der hier gepostet wurde etwas verdeutlicht ( Beitrag von OddThomas, Seite 36 ).

Kurzer Auzug:
91 % der getöteten Weißen wurden durch weiße Polizisten erschossen. Rassismus?
78 % der von schwarzen Polizisten getöteten waren ebenfalls schwarz. Rassismus?
68 % der insgesamt getöteten Schwarzen wurden von weißen Polizisten getötet.
Klingt erst mal drastisch, wenn man aber bedenkt, dass der Bevölkerungsanteil der Schwarzen bei etwa 12-13 % liegt und dementsprechend wohl auch die Zusammensetzung der Polizei aussieht, ist das in absoluten Zahlen auch weitestgehend erklärbar (Viel mehr weiße Polizisten --> höhere Wahrscheinlichkeit, in Situationen mit eventuellem Schusswaffengebrauch zu kommen ).

Die Gewalt gegen die Polizei hat ebenfalls in den letzten 30 Jahren mehr als stark zugenommen.
Somit kommt es auch sicherlich vermehrt zu Situationen, in der von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden muss. Ich meine hier den gerechtfertigten Schusswaffengebrauch.
Als Folge daraus sehe ich zum Beispiel, dass der Finger da schneller am Abzug ist, wobei leider auch oft unbewaffnete oder gar unschuldige Menschen zu Schaden kommen.
Diese Vorfälle sollen auch ordentlich aufgearbeitet werden.

Aber der generelle Rassismusvorwurf, bei nahezu jedem Schusswaffengebrauch bei dem Schwarze involviert sind, ist für mich halt Nonsens.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

07.12.2014 um 04:11
@Heijopei
Heijopei schrieb:In den USA ein absolut legitimes Mittel der Strafverfolgung , gerade wenn da noch eine Spielzeugwaffe im Spiel war.
Schwachsinn. In den USA ist es vielerorts legal Waffen sichtbar bei sich zu tragen.
Das ist keine Straftat.

Wäre das Kind kein Kind sondern ein Erwachsener weißer Mann gewesen, dann hätte es einen Aufschrei aus dem rechten Lager und der Waffenlobby in den USA gegeben, da die Polizei grundlos einen Bürger erschossen hat der seine 2nd Amendment Rights ausgelebt hat.
Heijopei schrieb:Moralisch verwerflich aus unserer Sicht, aber in einem Land wo fast jeder mit einer scharfen rummrennt nicht verwunderlich.
Demnach könnten Polizisten also einfach durchs Land fahren, Leute abschießen und würde immer mit der Begründung davon kommen, da sie sich selbst verteidigten, da die Person ja eine Waffe gehabt haben könnte.

So ist das in den USA aber nicht.
Die Polizisten haben auf die Situation völlig falsch reagiert. Die wussten, dass der Junge eine Waffe hat. Dann sollten sie nicht so nah ran fahren. Wenn sie aber doch so nah ran fahren, können sie nicht einfach aussteigen und direkt losballern mit der Begründung, dass es Gefahr bestanden hätte.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

07.12.2014 um 12:52
Erst gestern abend im dunkeln wieder erlebt, da "spielen" ca 5 Kinder im Alter von ~12 Jahren mit Spielzeugwaffen, rennen sich hinterher, schießen sich ab oder ballern auf irgendwelche Ziele. Da hat man doch schon im ersten Moment gar keine angst. Es sind nunmal Kinder.
Das zeigt eigentlich nur das in den USA viel zu viele echte Schusswaffen im Umlauf sind. Für ein Kind ist es ja nicht schwer an die Waffen der Eltern zu kommen. Und dann werden immer mehr Menschen einfach so von Polizeibeamten erschossen, die dem Beruf wohl scheinbar nicht gewachsen sind. Ein ekelhafter Kreislauf.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

07.12.2014 um 12:55
Heijopei schrieb:Und das ist das einzig relevante ,für einen Beamten in solch einer Situation, und er handelt nach Protokoll.

alles was danach kommt , Kind und all das ,wusste der Beamte nicht zu dem Zeitpunkt .
Soll man sich als Polizist also wirklich nach Protokoll her in so eine gefährliche Lage begeben?
Schau doch wie nah sie an dem "Ort des Verbrechens" gehalten haben. Wird das so gelernt, dass man so nah neben einem bewaffneten aussteigt und sich der Gefahr aussetzt schon im Auto von ihm erschossen zu werden?


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 07:37
na herrlich, die 14jährige Schwester wurde in Handschellen hinten ins Polizeiauto verfrachtet, keine Polizei informierte die Mutter, als sie ankam sollte sie "ruhig bleiben" sonst würde sie auch ins Polizeiauto verfrachtet...
http://www.theguardian.com/us-news/2014/dec/08/mother-accuses-police-mistreating-family-tamir-rice-shooting


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:31
@1.21Gigawatt
1.21Gigawatt schrieb:Die Polizisten haben auf die Situation völlig falsch reagiert.
Wer bist du denn, das beurteilen zu können? Bist du beim GSG9? Hast du eine Schulung beim SWAT bekommen?
Du hast doch keinen Pieps einer Ahnung von täglicher Polizeiarbeit, wie willst du denn beurteilen was die richtig und was die falsch machen?
1.21Gigawatt schrieb:Schwachsinn. In den USA ist es vielerorts legal Waffen sichtbar bei sich zu tragen.
Das ist keine Straftat.
In Ohio, wo sich das zugetragen hat ist es aber illegal.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:40
@Deepthroat23
Ohio ist ein open carry state, es ist also NICHT illegal


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:42
@Tussinelda

Laut Wikipedia nicht

Wikipedia: Datei:USA_Carry_Map.jpg


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:47
Open carry[edit]
Ohio is a traditional open-carry state. The open-carry of firearms by those who legally possess the firearm is a legal activity in Ohio with or without a license. While legal, the practice is not common in urban areas and often results in police responding. Furthermore, one must have a concealed handgun license to carry a loaded handgun in a motor vehicle regardless of whether or not it is concealed.
Wikipedia: Gun_laws_in_Ohio


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:51
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Wer bist du denn, das beurteilen zu können? Bist du beim GSG9? Hast du eine Schulung beim SWAT bekommen?
Eine derartige Situation aus der Ferne zu beurteilen wird schwer möglich sein.

Möglich ist es jedoch die gesellschaftliche Situation der amerikanischen Bürgerschaft zu beobachten. Mit "Abstand".

Wenn Polizisten derart gefährdet sind, verletzt, bzw. erschossen zu werden, und aufgrund dessen einen Jungen erschießen, oder einen Mann zu viert oder zu fünft "erwürgen", dann ist das schon ein (verzweifeltes) Bild, das sich zeigt.

Die Gesellschaft Amerikas ist erschüttert von Angst und Misstrauen und daraus resultiert diese Art von Unzulänglichkeit. Die Waffen sollen lediglich darüber hinweghelfen, bzw. -täuschen.

Zudem ist es mittlerweile bekannt, dass die amerikanische Gesellschaft noch nicht über den Rassismus hinausgewachsen ist. Obwohl die Amerikaner (angeblich) so stolz sind auf ihre multikulturelle Vereinte Nation, sind sie an dieser Hürde gescheitert, die sie selbst überwinden wollten.


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 09:58
@Phantomeloi
Phantomeloi schrieb:Wenn Polizisten derart gefährdet sind, verletzt, bzw. erschossen zu werden, und aufgrund dessen einen Jungen erschießen, oder einen Mann zu viert oder zu fünft "erwürgen", dann ist das schon ein (verzweifeltes) Bild, das sich zeigt.
Stell das doch nicht so hin als wäre das die Regel.
Der 12jährige hat die Anweisung "Hände hoch" missachtet und genau das Gegenteil getan, nämlich seine Knarre gezogen.
"Erwürgt" wurde niemand. Mag sein, dass du das so dramatisch darstellen willst, fakt ist aber, dass er sich der Polizei widersetzt hat und nicht am Würgen, sondern an seinem Asthma gestorben ist.

Du stellst das so dar, als wäre ohne Vorwarnung und einfach mal so "sicher ist sicher" ein kleines Kind abgeschossen worden und als wäre einfach mal eben eier erwürgt worden.
Phantomeloi schrieb:Zudem ist es mittlerweile bekannt, dass die amerikanische Gesellschaft noch nicht über den Rassismus hinausgewachsen ist.
Ja, na klar. Ich bin jedes Jahr 1-2 mal in den USA für mehrere Wochen und ich habe bisher nichts anderes erlebt, als das komplett selbstverständliche Zusammenleben verschiedener Kulturen und Rassen.

Der Rassismus der immer herbei geredet wird, entsteht immer dann, wenn ein Schwarzer erschossen oder nieder geknüppelt wird.
Dann ist das Geschrei immer groß, zumindest wenn der Täter ein Weißer war.
Andere Dinge, Schwarzer erschießt Weißen oder Schwarzer erschießt Schwarzen ist im Höchstfall eine Randnotiz wert.

@Tussinelda

dann war wohl der eine Wikipedia Link falsch.
Kann wohl bei so einem "jeder kann schreiben" Projekt passieren.
Ok, war dann mein Fehler.


melden

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 10:05
@Deepthroat23
der Gerichtsmediziner im Falle Garner sagte ganz klar, dass Garner aufgrund des chokeholds und dem Druck auf den Brustkorb gestorben ist, er hat es als Mord eingestuft. Er hat mehrmals gesagt, er könne nicht atmen, der ganze Arrest war sowieso unbegründet, aber der Fall wird im anderen thread behandelt......
schön, wenn Du als Tourist in den Staaten bist, aber da erlebst Du wohl kaum das "echte" Leben......und es wäre nett, wenn hier nicht von "Rassen" geredet würde ;)


melden
Phantomeloi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

09.12.2014 um 10:13
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Du stellst das so dar, als wäre ohne Vorwarnung und einfach mal so "sicher ist sicher" ein kleines Kind abgeschossen worden und als wäre einfach mal eben eier erwürgt worden.
Nein, ich stelle das nicht dar, sondern ich beobachte das aus weiter Ferne und kann nachvollziehen, warum es zu solchen Taten kommt.

Dass Kinder in den USA kindgerechte, kleine (barbie-rosa oder hulk-grüne) Waffen haben (dürfen) und das auch gewollt ist, das ist nur eine Beobachtung. Die sauge ich mir nicht aus den Fingern.
Deepthroat23 schrieb:Ja, na klar. Ich bin jedes Jahr 1-2 mal in den USA für mehrere Wochen und ich habe bisher nichts anderes erlebt, als das komplett selbstverständliche Zusammenleben verschiedener Kulturen und Rassen.
Jüngste Studien zeigen etwas anderes. Afroamerikaner sind (bereits in der Schule) nicht gleich gestellt wie "Weiße". Das Problem kommt sowohl von den "Schwarzen" selbst, als auch von den "Weißen".
Wenn du es anzweifelst, dann suche ich dir die Studie raus.
Deepthroat23 schrieb:Der Rassismus der immer herbei geredet wird, entsteht immer dann, wenn ein Schwarzer erschossen oder nieder geknüppelt wird.
Dann ist das Geschrei immer groß, zumindest wenn der Täter ein Weißer war.
Andere Dinge, Schwarzer erschießt Weißen oder Schwarzer erschießt Schwarzen ist im Höchstfall eine Randnotiz wert.
Kann es sein, dass du die Situation nicht sachlich genug betrachtest?
Dann lassen wir die Diskussion lieber.


melden
Anzeige
ThunderBird1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Kind mit Spielzeugwaffe wird von Polizist erschossen

15.12.2014 um 06:35
Warum hat man nicht sowas benutzt wie eine ballistisches Schild?

scfl.01

Naja, ich hab ja das Video gesehen, wie die da angerast kamen. :Kopfschüttel:


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

253 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden