Menschen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ich bin nicht Charlie!

473 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Islam, Christen, Meinungsfreiheit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Buhmann0815 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:44
@SagopaKajmer
es gibt sogar Frauen (oder Männer) die drauf stehen.
Nicht alle MOslimischen Frauen werden gezwungen sich zu verschleiern und trotzdem tun sie es !
In der Türkei ist es einer Frau verboten einen SChleier zu tragen wen sie ein öffentliches Amt einnimmt.
Kinder werden auch heute noch von iihren Eltern geschlagen (in Deutschland) obwohl es Gesetze dagegen gibt.
Worauf ich hinaus will ? Auf Vieles .
Wenn ich schreibe , dann schreibe ich oft aus dem Bauch heraus.


1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:45
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Sei dir mal dabei nicht so sicher, jeder Mensch hat seine Macken. Wenn sie jedoch klein sind, kaum "aktiv", dann erkennen wir die auch nicht. Der eine Psychopath tötet Menschen, der andere quält Tiere und der Dritte begnügt sich damit, wie er zwei frischen Eltern ihr Pokemonbaby nimmt und es freilässt.
Klingt wie ein absurder Witz, ist aber ernst gemeint. :D
Ja klar. Vorallem der Psychopath weiß ja nicht, dass er ein Psychopath ist da er kein Mitgefühl mit seinen OPfern hat und hält es für normal, zu töten.

Vll steckt in jedem von uns ein Psychopath nur wir könnens besser kontrollieren oder gut verstecken..

Das mit Pokemon...ich habe keine Ahnung von Fabelwesen :D
Zitat von PikaPika schrieb:Das ist ganz normal, Tinky.
Du kanntest keine Russen, hast dich dementsprechend daran orientiert, was dir darüber gesagt wurde. Außerdem hat dein Cousin einen besonderen Stellungswert in deinem Leben und du hast ihm seine Geschichten leichter für bare Münze genommen, dir wird das keiner übel nehmen, denn du wusstest es nicht besser.
Ja, das ist so.


1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:47
@Buhmann0815

Reden wir denn momentan von Menschen, denen es einfach nicht gefällt, dass provoziert wird und diese ihre Meinung dann dazu auch kund tun oder von Radikalisten, die daraufhin beispielsweise dann Menschen umbringen?

Denn wie schon erwähnt, Provokation gibt einem meiner Meinung nach noch lange nicht das Recht andere Menschen umzubringen.

Wenn ich dich mit dem Messer bedrohe und du mir daraufhin in den Kopf schießt um dich zu verteidigen, dann würde ich das außerdem eher als Notwehr bezeichnen.


1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:51
@rocketcock
Das nennt man auch "Bitch Slap".
Cool, wusste ich net ^^


@Buhmann0815
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Wenn ich schreibe , dann schreibe ich oft aus dem Bauch heraus.
First of all, das tue ich auch gerne :D
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:es gibt sogar Frauen (oder Männer) die drauf stehen.
Nicht alle MOslimischen Frauen werden gezwungen sich zu verschleiern und trotzdem tun sie es !
In der Türkei ist es einer Frau verboten einen SChleier zu tragen wen sie ein öffentliches Amt einnimmt.
Kinder werden auch heute noch von iihren Eltern geschlagen (in Deutschland) obwohl es Gesetze dagegen gibt.
Worauf ich hinaus will ? Auf Vieles .
Ich kann mir vorstellen, dass Frauen darauf stehen weil der Mann auch dominiert, weil er diesen Beschützerinstinkt hat. Und die Frau halt beschützt werden will (instinktiv) aber Frauen schlagen ist mal garnicht so männlich.

Türkei.. wird ja auch von einem Bimbo regiert.

Wenn du während Ramadan in die Türkei reist, und als deutsch-türke-moslem nicht fastest dann wirst du da schon blöd angeguckt aber Frauen mit Kopftuch dürfen nicht in eine Universität rein.. Was soll ich sagen?


melden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:51
@SagopaKajmer
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Vorallem der Psychopath weiß ja nicht, dass er ein Psychopath ist da er kein Mitgefühl mit seinen OPfern hat und hält es für normal, zu töten.
Psychopath ist nicht gleich Psychopath. Es gibt auch Psychopathen, die Mitgefühl haben können, es aber durch eine andere Sache "relativieren" und ihre Opfer trotzdem autistisch ermorden. Und Psychopathen können schon wissen, ob sie einer sind, nur spielt das ihnen keine Rolle, weil die meisten Psychopathen sich wegen anderen Gründen über die Menschen stellen. Wäre ich ein Psychopath, wäre es mir wirklich egal. Es ist nur ein Begriff und Allmys most hated klingt viel cooler. :D
Zitat von SagopaKajmerSagopaKajmer schrieb:Ja, das ist so.
Wahrlich, mein Sohn. Es ist so.

@ahri
Zitat von ahriahri schrieb:Reden wir denn momentan von Menschen, denen es einfach nicht gefällt, dass provoziert wird und diese ihre Meinung dann dazu auch kund tun oder von Radikalisten, die daraufhin beispielsweise dann Menschen umbringen?
Guck mal, die Moslems sehen es als große Provokation, wenn man ein Götzenbild des Propheten erstellt. Weil das in ihrem Glauben verboten ist.
Wenn sie jetzt dagegen vorgehen, unabhängig davon wie unmoralisch und wie schrecklich es ist, was tun sie? Sie haben sich zu sehr provozieren lassen und lassen ihre Wut raus.

Wenn ich dich hier provoziere, dass du wie ein Faultier aussiehst, und du mich dann daraufhin schlägst, ist es dasselbe. Auch wenn die Ursache und die Folgehandlung eine andere ist.

Ich schließe damit nicht aus, dass sie dann Radikalisten sein können (Radikarl?), aber das macht sie nicht weniger Moslem.


1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:57
Jetzt mal ohne Scheiß;

Bitte nehmt mir das nicht übel, dass ich das so offen hier schreibe aber mein rechtes Ei tut weh..undzwar seit dem ich hier in diesem Thread schreibe... Und als erstes kam mir in den Sinn; "Ist das Gottes Art, mich zu bestrafen?" Ich meine als ex moslem so über den Islam zu schreiben...

Hätte ich Kopfschmerzen oder Rückenschmerzen würde ich das nich mit Gottes Strafe assoziieren aber so ein empfindliches Teil... und einfach so schmerzen?

Oh man, ich glaube ich bin zu müde für den Scheiß

Ich geh schlafen

machts gut


melden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 05:58
@SagopaKajmer
Soviel dazu, dass du eine Pause vom Idioten sein brauchst. :D
Wenigstens wissen wir beide, wie ich das meine. Hau rein. :bier:


melden
Buhmann0815 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:00
@Pika

das meine ich auch , auch die Terroristen sind Moslems, denn sie sind kein e CHristen und auch keine Heiden.
Sie glauben an Gott (also Allah), selbst wenn sie falsch handeln sind sie immer ncoh MOslems.

Wenn ein Christ total falsch lieg tkann er exkomuniziert werde (in der Katholoischen KIrche)
genaus sowas gibt es bei den Moslems.


Wenn also kein wichtiger Imam die Terroristen ausschliest bleibeb sie auch MOslems.

Wenn irgendein MOslame das Gegenteil beweisen kann dann soll er hier sprechen , ich ,öchte Niemanden diskreditiern odnern in Wahrheit ein Gespräch fördern was die Wahrheit ans Licht bringt.
Aber dazu bracuhe ich Moslems, denn ich bin keiner ich kann Euch also nicht ausreichend verteidigen weil ich nicht über genügend Hintergrundwissen verfüge !
Zwar sympathieresiere ich mit dem Islam aber kann kein MOslem werden denn für mich war Jesus der Sohn Gottes, das ist unvereinbart mit Euerer Religion.
Trotzdem sym,pathiesiere ich.


1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:05
@Buhmann0815
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Sie glauben an Gott (also Allah), selbst wenn sie falsch handeln sind sie immer ncoh MOslems.
Ja, AK. Sie sind Moslems. Sie entscheiden aber selbst, wie sie die Regeln des Islams befolgen und irrtümlicherweise handeln sie im Namen Allahs und urteilen über die Menschen, über die eigentlich Allah allein urteilen sollte.
Wenn sie sich als Moslem verpflichtet fühlen, jemanden umzubringen, weil er eine Karikatur von Mohammed gezeichnet hat, dann heißt es nicht, dass sie den Islam richtig oder falsch interpretiert haben. Es heißt nur, dass sie sich als Moslem einsetzen. Falsche Taten von Moslems haben genauso wenig was mit den Islam zutun wie die guten Taten. Und wäre ich gerade nicht so verdammt hungrig, würde ich dir auch erklären, warum es gar keinen Sinn macht, darüber zu diskutieren, weil es egal sein kann, was in jedem der heiligen Bücher drin steht. Fühlt sich Jemand als Moslem/Christ/Pika gekränkt, dann handelt er. WIE er handelt, unabhängig davon, was im Buch steht, ist eigene Sache.
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Zwar sympathieresiere ich mit dem Islam aber kann kein MOslem werden denn für mich war Jesus der Sohn Gottes, das ist unvereinbart mit Euerer Religion.
Jesus ist immerhin ein Prophet, ist doch auch was? Und wäre er nicht gestorben, würde er noch heute leben.

Aber manchmal kommt es mir vor, als sei jeder Wahrhaftige ein Moslem, um junge Leute zu beeindrucken, dem heiligen Club beizutreten. :D


melden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:07
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Guck mal, die Moslems sehen es als große Provokation, wenn man ein Götzenbild des Propheten erstellt. Weil das in ihrem Glauben verboten ist.
Wenn sie jetzt dagegen vorgehen, unabhängig davon wie unmoralisch und wie schrecklich es ist, was tun sie? Sie haben sich zu sehr provozieren lassen und lassen ihre Wut raus.
"Wut rauslassen" oder verärgert sein, schön und gut. Andere Menschen deswegen umzubringen ist meiner Meinung nach eben nicht mehr im Rahmen dessen, was in Ordnung ist. Das aber ganz unabhängig von Religion oder sonstigem.


1x zitiertmelden
Buhmann0815 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:10
@ahri
Zitat von ahriahri schrieb:"Wut rauslassen" oder verärgert sein, schön und gut. Andere Menschen deswegen umzubringen ist meiner Meinung nach eben nicht mehr im Rahmen dessen, was in Ordnung ist. Das aber ganz unabhängig von Religion oder sonstigem.
es IST halt so !
Wir können "versuchen" andere Völker zu zwingen so wie wir zu sein.

Oder wir hören einfach damit auf . . .

Was ist leichter ?


DAS ist mein Prophet !
http://www.focus.de/politik/ausland/werk-erscheint-nach-dem-tod-des-autors-scholl-latour-rechnet-mit-putin-gegnern-ab_id_4118233.html


melden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:17
@Buhmann0815

Ah, Menschen bringen andere Menschen um, ist halt so. Warum was dagegen machen und es nicht einfach hinnehmen oder wie?

Außerdem will ich damit ja gar nicht sagen, dass alle Moslems so sind. Dass alle Menschen "so sein sollen wie wir" hab ich auch nirgends behauptet. Wie schon gesagt, ganz unabhängig von Religion, Herkunft, Pokemontyp (ums mal wie Pika zu machen :D) sollte einfach kein Mensch ermordet oder gefoltert werden.

"Leichter" ist es natürlich zu sagen "Ach macht eh jeder was er will".. Aber gut finde ich das nicht.

Würde man zu allem in der Welt sagen "Ist halt so", dann wäre das ganz schön traurig.


1x zitiertmelden
Buhmann0815 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:23
@ahri
Zitat von ahriahri schrieb:@Buhmann0815

Ah, Menschen bringen andere Menschen um, ist halt so. Warum was dagegen machen und es nicht einfach hinnehmen oder wie?
Ah Menschen provozieren andere Menschen um, ist halt so, Warum was dagegen machen und es nicht einfach hinnehmen oder wie ?
Außerdem will ich damit ja gar nicht sagen, dass alle Moslems so sind. Dass alle Menschen "so sein sollen wie wir" hab ich auch nirgends behauptet
/ZITAT]


@Buhmann0815
Du hast es nicht behauptet, es will auch Niemand wissen was Du (oder ich) behauptet, was interessiert ist was die Lügenpresse druckt und was die Masse glaubt. Ob Du was behauptet hast ist also irrelevant wir glauben dass wir am demokratischen Prozess teilhaben und irgendwas bestimmen. Aber wir bezahlen nur Steuern und/oder erhalten unsere Sozialhilfe, mehr nicht.

In anderen Ländern wird das Staatsoberhaupt vom Volk gewählt, das wissen Viel nicht.

Pseudodemokratie-Deutschland. Nur weil unsere Mägen voll sind glauben wir keine Sklaven zu sein.



1x zitiertmelden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:28
@ahri
Es geht ja nicht darum, dass wir es werten sollen, wie sie damit umgehen, ob es richtig ist, was weiß ich, sondern dass das in ihrer Natur ist, dass sie so handeln und nicht, weil sie vom Islam genötigt wurden, so zu handeln. Über Götzenbilder stehen im Islam die selben Sachen wie im Christentum. Aber was unterscheidet die Christen und die Moslems?


melden

Ich bin nicht Charlie!

16.01.2015 um 06:30
@Buhmann0815
Zitat von Buhmann0815Buhmann0815 schrieb:Ah Menschen provozieren andere Menschen um, ist halt so, Warum was dagegen machen und es nicht einfach hinnehmen oder wie ?
Ganz einfache Frage. Ist es deiner Meinung nach angemessen Menschen für Provokationen umzubringen?

@Pika

Ich hab ja auch nur davon geredet, dass manche Menschen (ich schreib jetzt auch bewusst keine spezielle Religion) ihren Glauben als Rechtfertigung nehmen andere Menschen umzubringen.
Ich denke nicht, dass der Islam sie dazu genötigt hat.


melden