weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

_lazuli
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.06.2009 um 09:39
@moorsumpf

Ich habe hier mal mehre Wochen gefragt was man eigentlich noch tun kann um Ruhe ich das Kind zu bekommen. Was wirklich gut und hilft ist die Natur mit dem Kind wandern gehen am besten als Familie. Burgen ansehen oder Berge besteigen macht auch viel Spass - nebenbei. Einer sagte auch Pfandfiner wären gut.

Wie alt ist das Kind denn?


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

30.06.2009 um 10:47
@ _lazuli
sie ist 12 Jahre und in der Pupatät angekommen. Sie geht in einen Kampfsport und mind. 1x die Woche zum Schwimmen. Da ich leider aus Gesundheitsgründen nicht viel Wandern kann und schon gar nicht Bergsteigen fällt dieses flach. Die Pfadfinder gibt es hier nicht im Umkreis hatte ich auch schon nachgesehen. Sie war auch früher viel reiten, aber da ist ja auch immer der finanzielle Aspekt da.
Also wir sitzen nicht den ganzen Tag nur dumm rum, nein wir fahren schon so oft wie möglich Raus und unternehmen etwas.
Aber die ganze Geschichte was mich hier daran störte, ist, das man hier die Schuld bei den Eltern gesucht hat, und ich finde man kann nicht alle in einen Sack stecken. Natürlich ist es für mich auch leichter wenn sie ihre Tabletten nimmt, und ich weiß auch den Risiken, aber ich möchte doch auch für sie ein angenehmeres Leben haben.
Und solange mir keiner eine andere vernünftigere Lösung unterbreiten kann, finde ich das den besseren Weg. Ich stopf sie ja nicht damit voll, das sie nicht mehr sie selbst ist, wie gesagt, es hängt auch viel damit zusammen wie der Arzt ist, und das man auch Therapien macht. Wobei ich es in ihrer Entscheidung lasse wo sie hin möchte und wo nicht. Ich habe schon eine Logopädin gehabt, mit der ist meine Tochter gar nicht warm geworden, dann ist es ihre Entscheidung ob wir es weiter machen oder nicht. Sie dazu zwingen bringt ja garnix.


melden
dependence
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 10:23
Ritalin ist nicht nur bei Krankheiten zu gebrauchen... ;)


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 12:22
dependence schrieb:Ritalin ist nicht nur bei Krankheiten zu gebrauchen...
Aber dann ist es Missbrauch!
Da für mich der Umgang mit "Stillhalter" oder Drogen schon eh sehr fragwürdig ist, kann ich den Gebrauch von Ritalin & Co nicht gut heißen, egal ob aus "Spaß" oder der "Heilung" dient.

Gruß
Ibis


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 12:26
@Ibis
ritalin ist doch kein stillhalter. du glaubst gar nicht, wie viele ADSler froh sind, das es das zeug gibt...!


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 12:42
Wer ist froh auf ein Medikament angewiesen zu sein?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 13:03
@Ibis
ich kenne da einige, weil sie endlich das gefühl haben, geerdet zu sein.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 15:55
Brauche ich dazu tatsächlich eine Chemische verbidung in Form von Ritalin um geerdet zu sein?
Meines Erachtens ist dies eine Erziehungsstufe die gelehrt werden muss.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 16:24
@Ibis
bist du ADSler?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:25
Sagen wir es mal so, als ich im Ritalingeeigenten alter war, gab es diese Krankheit noch nicht. Ich wurde Zappelphilipp oder Rotzlöffel genannt. Kein Schrank war vor mir sicher, da musste ich hoch klettern, das Szenario kennt man ja. Meine Eltern liesen mich in Vereinen Sport treiben, Fußball und Kick-Boxing. Ich war viel in der Natur. Das und die Geduld meiner Mutter haben mir sehr geholfen.

Ich habe heute noch einen immensen Bewegungsdrang, kann mich schlecht stillhalten und beiße Fingernägel. Konnte mich früher schlecht unterordnen und und und ...

Dennoch würde ich sagen, dass aus mir was geworden ist. Mein leben ist einigermaßen ausgeglichen, bis auf die üblichen Probleme die jeder hat und kennt.

@chilichote


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:26
Und das alles ohne Medikamente!


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:40
"Brauche ich dazu tatsächlich eine Chemische verbidung in Form von Ritalin um geerdet zu sein?"

nein. ich bin der ruhigste mensch der welt. also entweder ist ads kurierbar oder einfach nur eine kopfsache.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:46
@Ibis
du kannst für dich das gerne so sehen. aber es gibt dennoch so einige ADSler, die sehr gerne ein medikament nehmen würde (und es tun), das ihnen hilft, ein wenig ausgeglichener zu sein. ich finde das nicht verwerflich, im gegenteil. was würde ich dafür geben, das ritalin bei mir wirkt...!

@Gabrieldecloudo
bei vielen legt sich das mit dem alter.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:46
@Gabrieldecloudo

Kurierbar vielleicht nicht, aber eine Kopfsache damit umzugehen, ja.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:51
@chilichote
Ich will hier keine Propaganda starten, dass es alle nicht mehr nehmen sollten. Meiner Meinung nach sollten erst andere Dinge beachtet werden als gleich sein Kind mit dem tollen Mittelchen zu "bearbeiten". Meine Bedenken liegen im Bereich der Nebenwirkung und die Art wie schnell Ärzte Mütter dieses Rezept vorlegen.
Ich kann doch keinem Kind Medikamente geben nur damit Eltern, Lehrer und das gesamt Umfeld vom Kind "seine Ruhe" hat. Bei der Aufklärung fängt das Problem an, nicht bei der Einnahme des Medikament, da ist es, für mich, leider schon zu spät.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 17:54
@chilichote

definiere "alter"


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 18:23
@Ibis
ich geb dir vollkommen recht, generell bevor medis verabreicht werden, sollten alle anderen möglichkeiten ausgelotet werden. nur, bei einigen bringen ergotherapie, psychotherapie und was es sonst noch so gibt, nichts.

@Gabrieldecloudo
kann ich nicht. es wird bei einigen besser mit den jahren. hauptsächlich (aus meiner erfahrung) aber eher bei der hyperaktivität (die ich nicht habe) und impulsivität.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 18:31
Damit lassen sich Eltern ihre Verantwortung nehmen, man kann ja dann immer sagen, es hat nicht gewirkt hat oder mein Kind ist krank, egal ob bewusst oder unbewusst. (Schuldzuweisungen) Fakt ist, dass unsere Gesellschaft es nicht zu lässt mehr Zeit in die Erziehung der Kinder zu stecken. Und mit Zeit meine keine Einrichtungen wie Schule, Kindergatren oder Hort sondern die reine Erziehung der Eltern.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 18:33
@Ibis
da bin ich nicht mir dir einer meinung, denn ich bezweifle, das ADS erziehungssache ist.
das sind vorurteile von annodazumal.


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.07.2009 um 18:39
@chilichote
Du hast mich falsch verstanden!
Ich meine den UMGANG mit diesen Kindern und deren Erziehung mit ADS und Co.

Ich meine nicht, dass eine schlechte Erziehung vorausgegangen ist.

Genauer lesen bzw nachfragen.

Danke


melden
114 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Die Welt und Du52 Beiträge
Anzeigen ausblenden