weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

Dmt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.04.2008 um 03:34
@victorb

Ist der ADS bzw. ADD Test auch wirklich vertrauenswürdig, oder muss ich da irgendwelche versteckten Kosten bezahlen? Sollte man nen falschen Namen angeben wenn man den Test macht, wer weiss was die mirt den Daten machen???
Naja, ich werd mir jetzt erst mal den Test ausdrucken und die Fragen schon mal handschriftlich beantworten. Der Test scheint gut zu sein, aber ich vertraue dem
Test irgendwie nicht.


melden
Anzeige
Dmt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.04.2008 um 04:30
Ich muss aber zugeben, ein paar Fragen des ADD Tests stören mich, z.B.

"Do you have trouble paying attention to details and routines?"

Die Frage ist ziemlich widersprüchlich, finde ich.
Ich bin zwar durchaus unaufmerksam wenn's um die Beobachtung alltäglicher Sinnesobjekte geht und leider übelst unstrukturiert.
Aber ich beobachte sehr gerne und aufmerksam jegliches Detail,
obwohl mir meine Umwelt manchmal vorwirft ich würde nichts wahrnehmen.
Das kann ich so auf gar KEINEN Fall unterstreichen !

Auf die Frage, ob es für mich stressig sei, Routinen und Details Aufmerksamkeit zu geben, antworte ich mit einem klaren Jain.

Falls ich überhaupt Aufmerksamkeitsdefizite habe, was bisher noch nicht diagnostiziert wurde, dann habe ich sie nur auf speziellen Bereichen.
Meine Nase ist zum Beispiel sehr schlecht ausgeprägt, ich rieche fast gar nichts nur extremen Gerüch. Dafür kann ich sehr gut hören.

Ich finde ADS klingt irgendwie diskriminierend, vor allem falls es keine Krankheit ist, sondern sich einfach nur auf eine andere Gehirnstruktur bezieht mit anderen Schwächen und Stärken, als bei "normalen" Gehirnen. Autismus ist zum Beispiel nachgewiesener massen auch keine Krankheit, die Leute sind einfach so drauf und können damit auch ein glückliches Leben führen.
Vielleicht sind diese Gehirne nicht krank, behindert, schlechter, besser, sondern schlicht und einfach nur anders. So sehe ich ADS, nachdem was ich recherchiert habe und sich sogar mit eigenen Erfahrungen deckt.
Ich glaub ich frage mal Neurologen.

P:S:
Sorry, dass ich grad so wirsch schreibe, bin ein wenig übernächtigt und schlaflos.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

19.04.2008 um 02:53
Link: www.adhs-deutschland.de (extern)

Hallo dmt,

vorab: ADS ist keine Krankheit, ADS ist eine Zivilisationskrankheit!
Unter entsprechenden geselschaftlichen Bedingungen kann es sogar von Vorteil sein.
Die Berühmtheiten dessen Namen ich gepostet habe waren ja nicht krank, sie wussten ihr besonderes Anderssein zu nutzen.

Geh nich einfach zu irgendeinem Neurologen!!!! Tu dir das nicht an wenn du nicht wirklich große Probleme hast!!
Wende dich besser erst an eine der Selbsthilfegruppen, über adhs-deutschland.de findest du eine in deiner Nähe.
Deutschland ist Entwicklungsland in Sachen ADS. Viel zu schnell ist man geneigt einem Arzt zu vertrauen, bei tatsächlichem Vorligen eines ADS und einem Therapeuten der dies für eine Mode hält kann es böse enden.

Ich möchte dir auch gern das Buch `ADS - das kreative Chaos´ von meinem Bekannten und ´Leidensgenossen´ Dr. Walter Beerwerth empfehlen

also, nicht unterkriegen lassen

Victor


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

19.04.2008 um 03:11
Zivilisationskrankheit...hm...eher eine evolutionäre Neuprojektierung


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

19.04.2008 um 03:22
Link: www.hypies.de (extern)

MammaNeu: Bin neu hier
Hallo, hallo, ich bin neu hier.
Meine Nerven sind fast hin,
hat mein Kind wohl diese Störung,
wirkt denn wirklich Ritalin?
14:12 Uhr



Hannekanne: Re: Bin neu hier
Ach, Du arme gute Neue,
keine Schuld musst Du Dir geben,
denn so ging es uns doch allen,
die mit ADS-Last leben.
14:21Uhr



Werich77 Re: Bin neu hier - Achtung!
Halt, zuerst noch mehr erzählen,
bis wir merken, ob's ein Fake ist.
Hören wir die falschen Worte
sind wir sicher, dass es Mist ist!
15:13Uhr



MammaNeu: Ja, was ... Kind macht Probleme
Ja, was soll ich denn jetzt sagen?
Unser Sohn, der wird bald acht.
In der Schule gibt's nur Ärger.
Und mein Mann ist aufgebracht.

Hört, das Kind ist nicht zu lenken.
Über Regeln wird gelacht,
üble Reden, nur noch Chaos.
Auf uns lastet ein Verdacht! ;-(
16:07Uhr




Werich77 beiseite, per private-mail
ins Forum gesprochen:
Bei Neuen muss stets Vorsicht walten,
da hält sich besser ein Verdacht,
ob da Stänkerleute kommen
ob sich hier wer lustig macht.
16:11Uhr




TanteTrude liest vor (unbekümmert):
"Das Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom (ADS, mit Hyperaktivität ADHS) ist
eine stark genetisch bedingte Störung des Gehirnsystems (vor allem einer
Minderfunktion des Frontalhirns), also eine Schwäche, für die ein Schüler und
seine Eltern nicht verantwortlich gemacht werden können."
16:19Uhr



HanneKanne Re: Ja, was ... Kind macht Probleme
Ja, hier schreiben Aufgeklärte, Eltern,
von uns kannst Du so viel lernen,
hör Du nur auf TanteTrude,
musst vom Zweifel Dich entfernen.

Hallo, Trude, Erich, Mütter,
(leise) ja ich glaub, der Fall ist echt.
17:33Uhr



TanteTrude liest vor:
"AD(H)S ist eine als weitgehend ererbtes Handicap anzusehende Störung des
Gehirnsystems bzw. ein chemisches Ungleichgewicht in bestimmten Gehirnregionen
und kann auch durch bestmögliche Erziehung und optimale Umweltbedingungen
nicht „geheilt“ werden."
17:34Uhr



Werich77 Dein Kind ist auch kreativ!
Störung, stimmt. Doch gibt's auch Gutes,
was auch Dein Kind bestimmt besitzt,
ADS heißt nicht nur Elend,
nein, auch kreativ, begabt, gewitzt.
17:38Uhr



TanteTrude liest vor:
"AD(H)S-Kinder benötigen starke, aber nicht zu viele Reize, um sich einer Sache
konzentriert zuwenden zu können."
17:39Uhr



FachMannEck Re: Dein Kind ist auch kreativ!
Halt, es braucht die Diagnose,
um die der Fachmann mit dem Schweiße
auf der Stirn so mühsam ringt,
alles andere führt zu Scheiße,
die ein rasches Ende bringt.

zum Publikum, fröhlich ironisch:

Der Mensch in asozialen Zeiten,
erst dekadent, dann desperat,
sucht einen Weg, die Welt zu ändern -
wogegen man dann Ärzte hat.
17:45Uhr




TanteTrude liest vor:
"Keine störenden Reizquellen! Wichtige Maßnahme: AD(H)S-Schüler an Einzeltische
in unmittelbarer Nähe des Lehrers setzen, wo sie möglichst keinen Blickkontakt zu
anderen Schülern, zum Fenster oder zur Türe haben."
17:52Uhr



HanneKanne Nachsicht, dein Kind kann nicht anders
Ach, das Kind tut nichts absichtlich,
wenn das ADS es treibt.
Mit MPH*1 läuft's bei uns bestens,
will nur hoffen, dass es bleibt.
18:07Uhr



TanteTrude liest vor:
"Ein AD(H)S-Schüler, der träumt, abgelenkt ist oder auf seinen Nachbarn einredet,
tut dies nicht bewusst. ... Sie sollten das betroffene Kind vor allem als Leidenden,
nicht als mutwilligen Täter ansehen, der andere bewusst „nerven“ will."
18:08Uhr



Werich77 Re: ... dein Kind kann nicht anders
Ohne Schuld, wenn's ADS ist!
Und was soll es andres sein,
wenn der Fachmann es geschrieben,
auf ein Blatt so weiß und fein.

An HanneKanne: Kommt Lena Leidemann heute noch rein?
18:47Uhr



Hannekanne Re:Re: ... dein Kind kann nicht anders
Wenn die guten Lehrer merken, wie
der Dämon Störung weicht,
werden sie Dein Kind gleich fördern und
das Leben wird so leicht.

An Werich77: Nein Lena kommt heute nicht.
18:51Uhr



TanteTrude liest vor:
"ADS ist meist gekoppelt mit Lernstörungen wie z.B. Legasthenie,
um mal ein Beispiel zu nennen."
18:53Uhr



FachMannEck
(denkt:)... es muss Dyslexie heißen ...

(schnell laut:) Re: Re: Bin neu hier
Eine Rundum-Diagnose!
Ja, das mache nur recht bald jetzt.
Finde Dir den besten Facharzt,
der "ADS" auf das Papier setzt,

1000-Dank für Trudes Forum,
für ihr Werben - unentgeltlich.
Für ihr Wirken unter Armen,
heilig fast und doch so weltlich.
19:01Uhr



HanneKanne Re: Re: Re: Bin neu hier
Ja, unter aufgeklärten Müttern, ist
die Selbsthilfe das Beste,
immer schreiben, raten, treffen
und dann gibt es auch noch Feste.
19:14Uhr



MammaNeu Re: Re: Re: Re: Bin neu hier
Ich komm wieder, ich komm wieder,
denn ich fühl mich so geborgen,
ich versteh jetzt und begreif jetzt,
mit Euch enden meine Sorgen.
20:21Uhr



Werich77 Ohne Schuld wenn's ADS ist
So da geht sie und bald kommt sie
jeden Tag schon zu uns wieder,
ohne Schuld, wenn's ADS ist.
Und nun geht der Vorhang nieder.
20:46Uhr


FachMannEck im Gehen zufrieden:
Die "Schuld" erst recht ins Spiel zu bringen
um dann "Unschuld" zu verkaufen!
Wo Diagnose Ablass wird,
versammelt sich das Volk zu Haufen.

Wenn Foren Wallfahrtsplätze werden
und Wissenschaft wird Religion,
wenn MPH das letzte Ziel ist,
dann freut das einen Fachmann schon.
20:51Uhr Abgang




HanneKanne Re: Ohne Schuld wenn's ADS ist
Ja, sie ging schon. Küsschen Trude,
nein, was wir uns so gut kennen.
Ach, mir qualmen schon die Finger,
während Mann und Kind längst pennen.
20:59Uhr



TanteTrude Re: Re: Ohne Schuld wenn's ADS ist
Dann bis morgen, gegen Dummheit,
Störungs-Leugner und die Welt.
Ach, was habt ihr doch für Sorgen,
und ich hab sie schon gezählt.
21:21Uhr



Die Bühne bleibt leer, dann hört man...



Gütige Stimme hinter dem Vorhang:

"Da ist ein Ungeheuer*2 in Deinem Kopf, Schneckchen, das müssen wir vertreiben, hörst Du? Wir gehen morgen zum Doktor, der kann das wegmachen ..."


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

19.04.2008 um 03:32
´evolutionäre Neuprojektierung´

so ist das!

ADS ist heute ein Projekt, ein gesellschaftlich gewünschter behandlungswürdiger Vorwurf!

mannmannmann..... hab ich wieder meine Medies vergessen??? grmpfh


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

19.04.2008 um 13:14
ADS kann schwerwiegende Probleme im gesellschaftlichen zusammenspiel verursachen. Die Probleme entstehen vorwiegend durch die allgemeine Reizüberflutung in unserer Zeit. Dieses "Störungsbild" hat aber auch etliche positive Seiten, die von den einschlägigen Medikamenten unterdrückt werden. Ich empfinde das als echten Verlust-für alle Beteidigten. Man kann diese positiven Seiten sehr fut für die eigene Lebensgestaltung nutzen.( Wohl bekanntester ADSler: A. Einstein).
Nur kommt leider das Umfeld häufig damit nicht besonders gut klar- Ist schon interessant, daß die meisten ADSler sich verstehen...einfach weil sie auf die gleiche weise "ticken"
Und noch eine (subjektive Beobachtumg): Die, die am lautesten gegen Ritalin (weil BTM ) wettern, sind oft die Selben, die am wenigsten mit den Begleiterscheinungen des ADS umgehen können!
Aber schwerwiedgenden Ausprägungen darf man eine medikamentöse Therapie nicht vorenthalten. Egal welche Form des ADS vorliegt...allen gemeinsam ist ein Mangel des Botenstoffes Dopamin. Allen Ritalinkritikern mag gesagt sein: es geht hierbei nicht um ein Ruhigstellen, sondern lediglich um den Ersatz eines Körpereigen Stoffes, der bei sogenannten Gesunden vorhanden ist. Man verweigert einem Diabetiker ja auch kein Insulin.
Habe den read nicht komplett gelesen-viekkeicht wiederhole ich jetzt Beiträge. Denoch ne kleine Richtigstellung:
Ritalin ist zwar BTM-pflichtig, jedoch ist da Suchtpotenzial eher gering aufgrund der kurzen Halbwertzeit.
Und-nur Psychater und Neurologen dürfen Ritalin verordnen.
Außerdem ist Ritalin nur angebracht bei echtem ADS und bei anderen Störungen mit hyperaktiven Begleiterscheinungen! Dies wird fälschlicher Weise immer in einen Topf geworfen.

Abschießend ein Zitat(gilt nicht nur für Ritalin sondern für alle Substanzen, die wir dem Körper zuführen-incl. unserer Ernährungsbetandteile):

Jedes Ding ist Gift
kein Ding ist ohne Gift
allein die Dosis mach ein Ding zum Gift!
J


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

23.04.2008 um 13:41
Link: de.wikipedia.org (extern)


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

23.04.2008 um 13:41
Wikipedia: Methylphenidat



.... und wie sie alle noch heissen mögen.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

23.04.2008 um 14:48
Was für eine chemische Scheisse.
Wie kann man das Kindern verfüttern, ohne mal zu gucken was da eigentlich verabreicht wird? und wenn mans weis, wie kann man das verantworten?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

23.04.2008 um 16:27
Oh ganz einfach,es ist billiger als Abenteuerspielplätze zu bauen bzw zu betreuen.
Ich nehme ja DL-Amphetaminsulfat,nur traut sich kaum ein Arzt das zu verschreiben.
Wie dem auch sei,als Ausgangsprodukt dient in jedem Falle Herba Ephedrae,das kannst du auch im Garten züchten


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

24.04.2008 um 16:09
Warhead schrieb:Oh ganz einfach,es ist billiger als Abenteuerspielplätze zu bauen bzw zu betreuen.
Stimmt, davon abgesehen, die Hersteller verdienen sich dumm und dämlich...


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

24.04.2008 um 22:05
Bei mir hat auch kein Wald,kein See und kein Abenteuerspielplatz geholfen.
Allerdings verdienen die Hersteller bei mir auch nix,mein Zeug wird von der Apothekenlaborantin stundenlang synthetisiert und angerührt


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.04.2008 um 13:34
Warhead schrieb:Bei mir hat auch kein Wald,kein See und kein Abenteuerspielplatz geholfen.
Allerdings verdienen die Hersteller bei mir auch nix,mein Zeug wird von der Apothekenlaborantin stundenlang synthetisiert und angerührt
Wie meinst du? Der Wald hat dir nicht geholfen, hast du es auch versucht?
Ich meine, dass du hier nicht diese Mittel verharmlosen sollt, da sie sehr schädlich für Dich sind. Nur mal am Rande, als es das Mittel noch nicht gab, hat das "draußen Spielen" Wunder bewirkt....


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

28.04.2008 um 15:30
´als es das Mittel noch nicht gab, hat das "draußen Spielen" Wunder bewirkt....´

Das ist so nicht richtig!
Methylphenidat wird seit 1948 zur Therapie des ADS eingesetzt, vorher gab es andere Stimulantien. Die Patentrechte gelten seit 50Jahren
nicht mehr, an MPH wird nicht wirklich viel verdient.
Ampetamin wird in Apotheken hergestellt, da verdient keiner der Konzerne dran.

Die armen Eltern die sich von dem BTM-Rezept und dem Gelaber anderer verunsichern lassen und dann zu Atomoxetin greifen machen den Konzern (Lilly) reich, mehr Nebenwirkungen sind zu ertragen, Langzeiterfahrungen gibts noch nicht öffentlich (ich weiß von Bekannten dass die wirkund nach über einem Jahr gen Null geht), ist ja auch klar, die Entwicklungskosten sind noch nicht wieder im Sack, Atomoxetin war ein Fehlversuch, sollte ein Antidepressivum werden, das kostet und das Geld wird nun bei den verunsicherten Eltern geholt. Werbung ist hier gleich rechts:
´Einfach Kind sein, vom Aufstehen bis zum Schlafengehen´
Na sowas? Die haben die Werbung geändert, wurd auch Zeit! bis vor Kurzem haben die direkt auf der ersten Seite mit ´nicht BTM!´ geworben.

Zum Thema ´draußen spielen`und
´ADS kann schwerwiegende Probleme im gesellschaftlichen zusammenspiel verursachen.´

Das ist doch alles sehr kurz betrachtet! Früher hatten Kinder nicht nur mehr Platz und Zeit sondern ein komplett anderes zusammenleben.

Nicht ´ADS kann schwerwiegende Probleme im gesellschaftlichen Zusammenspiel verursachen´ sondern das moderne !unnatürliche! gesellschaftliche Zusammenspiel sorgt dafür das immer mehr Kinder mit ADS-Veranlagung aus dem gesellschaftlichen Raster fallen und dadurch erst krank und behandlungswürdig werden.

Ich schreib später noch genauer....

vic


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

28.04.2008 um 17:15
Das draussen spielen hat in sofern Wunder bewirkt das mein Beliebtheitsgrad munter in den Keller sank.
DL-Amphetamin ist nicht schädlich,ich bin schädlich,und zwar nicht nur für mich sondern auch für andere.Oder fändest du's ok wenn ich ausflippe wegen ner Lappalie und dir die Türe zusammentrete...wenn du Glück hast...hast du weniger von der Sorte trete ich noch zusätzlich dein Auto und dich dazu zusammen,das sind doch herrliche Aussichten,da mag man gar nicht mehr genug von mir und meinesgleichen bekommen.
Das hälst du natürlich für einen Witz,hat meine Freundin auch für ne Übertreibung gehalten...nun hab ich ihre Wohnungstüre mit drei Tritten zu Brennholz verarbeitet,Altbau wohlgemerkt,nicht ne Türe aus Sperrholz und Presspappe.
Wenn ich dich aus deinem Gemäuer zerre bist du doch der Allererste der nicht schreit "MEHR WALD"!nein du schreist "WEG MIT IHM,NEUTRALISIEREN!"


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

28.04.2008 um 21:49
@victorb
Mag ja sein das es seit Jahren eingesetzt wird, aber im "Umlauf" dieser Zeit und den Erkenntnissen, dass fast jedes Kind "krank" sei, ist es sehr groß im "kommen", leider.

Ich meine, dass es nach wie vor gesünder ist seine Kinder nicht mit Ritalin und Co zu füttern.

Gesellschaftliche Probleme sind auch meist von den Eltern erzogen worden, oder das Kind hat ein Problem nicht verarbeiten können. Aber generell es dann mit Drogen beruhigen finde ich falsch.


@Warhead
Eins sage ich dir, Ausflippen kannst du alleine besser steuern als ein Medikament. Du benutzt es nur als Vorwand um die so "leichter" zu rechtfertigen.
Davon abgesehen halte ich mich nicht für "krank" und aggressiv, aber eins kann ich dir sagen, meine Tür bleibt stabil...
...mit dieser Aussage zeigt es sich..., wie du dich selber siehst und gibst.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

29.04.2008 um 00:54
Wenn sich der rote Vorhang senkt ist gar nichts mehr steuerbar.Aber die Diskussion mit dir ist eh fürn Arsch,ich könnte nem Blinden genausogut was über Farben erzählen,du bist halt ein NT und kannst es schon von deiner Wahrnehmung her nicht verstehen


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

29.04.2008 um 13:17
ich meine... wie meinst du... meiner Meinung nach...

von gesellschaftlichen Gültigkeiten geprägte individuell gebildete Standpunkte taugen hier nicht wirklich und diffamieren die Betroffenen und deren reales Leid.

QIbis
Was hällst du von der Meinung dass man Diabetikern vom Typ B, also Leuten die selbstverschuldet durch ungesunde Ernährungkrank werden Insulin verweigert. Die hätten es doch wissen müssen und Insulin kosstet der Gesellschaft auch viel Geld. Sollen die halt jetzt aufpassen was sie essen und der Zwang auf Leben und Tod mit sich und seinem Körper klar zu kommen ist doch die beste Schule, und wenn sie es nicht packen auch gut, ein Sozialkostenfaktor weniger für uns zu zahlen.

über 10 000 Deutsche bringen sich im Jahr um, etwa ein Drittel von denen verabschieden sich weil sie durch unerkannte und somit unbehandelte ADS dem jahrelangen schon in der Schule erlebten gesellschaftlichen Druck des Anders- und Nichterwünschtseins nicht mehr aushalten können.

Es ist also deine Meinung, dein von gesellschaftlichen Gültigkeiten geprägter individuell gebildeter Standpunkt diese ADS-Spirale nicht im Kindesalter zu durchbrechen und krank werden zu lassen?
Natürliche Auslese?

Ich hab hier schon einige male gefragt: WAS WILLST DU AKTIV GEGEN DIESE UND ANDERE MISSTÄNDE TUN?
Antworten darauf bekomm ich keine, alle machen weiter wie bisher, alles Duckmäuser, alle Mitläufer! Nur nicht auffallen und unbeliebt werden, immer schön sagen was die anderen hören wollen, arschkriechen, erst 3´er, dann 5´er und hoffentlich bald den 7´er BMW fahren!
Gesellschaftliche Veränderungen? ´Achja, hoffentlich passiert da mal was´ `wiebitte? ich soll demonstrieren gehen? mich nasspritzen lassen? mit dem Lafontaine zusammen? aber die von den anderen Parteien sagen doch dass der ein kommunistischer Verbrecher ist, und die sind in der Mehrzahl, neee da hab ich Angst, nacher werd ich noch beobachtet vom BND und so...´

Warhead äusert sich in der letzten Zeit sehr aggressiv. Ich kann das sehr gut nachvollziehen wenn ich mir seinen ´Werdegang´ vorstelle, meiner ist ja nicht viel anders.
Dumme Komentare und Meinungen schüren das nur weiter. Kommunikation geht anders, aber das ist ja Bestandteil unseres defekten gesellschaftlichen Zusammenspieles.

Nochmal zu ADS:
ADS ist KEINE KRANKHEIT! Die als ADS gekennzeichnete Symptomatik macht es Betroffenen in unserer Gesellschaft nahezu unmöglich zu sein wie sie sind und somit krank und behandlungsbedürftig.
Die Gesellschaft erzeugt kranke ADS´ler, aber desshalb zu sagen ´dann sind ja auch die Medikamente unsinnig´ ist bei den reell gegebenen Umständen kurzsichtig und dumm


vic


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

29.04.2008 um 14:03
´...mit dieser Aussage zeigt es sich..., wie du dich selber siehst und gibst.´

tssss....

ja das isser, der in der Schule erlernte gesellschaftliche Zeigefinger.

destruktive Kommunikation

und natürlich, wird vom gemeinen brutalen Warhead verlangt dass er sich doch mal zusammenreißt, ´wie sich´s gehört´.

´...wie du dich selber siehst und gibst...´

Warum bestätigst du es dann? Nenn mir einen guten Grund dafür.


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden