weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.06.2011 um 23:35
...

ich versteh etwa nur die hälfte :o

was meinst du mit anderen stofflichkeiten gwöhnt? du hast der wirklich gesagt, dass du nen speedersatz brauchst? :troll:
mit ärztin meinst du welche art von arzt? und wie oft nimmst du das?
und erläuter mal kurz deine beschwerden warum du grade dl-amphe nimmst.
und da du ja anscheinend mehrere präparate kennst, welches mittel bringt welche wirkung?
wollt mal in den ferien mal den hausarzt anfragen ob der mir irgendwas verschreiben kann, bin mir aber nicht sicher, was das geeigneste für mich ist. für nen psychiater etc. hab ich keine zeit, da gibt es wartezeiten von mindestens einem halben jahr oder man ist privatpatient, was mehr geld kostet, als wir grade über haben.

würd mir gerne auch paar zeilen von apollyon anhören


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

07.06.2011 um 23:46
Mh hab das Zeug lange genommen, bis zu 18ten Lebendsjahr. Seit ich klein bin.
Sucht, nö.

Geholfen hats wirklich. Nehme das Zeug aber jetzt nichtmehr.

Das Problem ist auch das viele andere nicht lernen damit umzugehen. Es si schwirieg und manchmal bin ich auch überfordert und dan nschalte ich ab. Was dazu führt das ich unter freunden wie auf Droge bin ^^ außerhalb bin ich dann meist einfach nur zappelig und aufgedreht.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 00:15
@el_cojones
Ich war bei ner Spezialistin...einer angejahrten Kinderärztin die sich mit ADHS und Asperger schon an der Uni beschäftigte...vor vierzig Jahren.Bei der absolvierte ich nach Vorschrift einen dreimonatigen Anamnesemarathon mit hochnotpeinlichen Befragungen,Lebenslauf,Zeugnissen,EEG und Blutbild,meilenlangen Fragebögen für die Altvorderen...undundund.
Beschwerden...*hüstel*...bei Disbalancen mit mir oder mit meiner Umwelt hau ich öfter Sachen kaputt,Autos,Ampeln,Telephonzellen,Möbel,in die Quere kommende Leute...ich vergesse viel,zum Beispiel den Kauf eines U-Bahntickets,oder ich verpeil es das Teil zu entwerten,ich schaffe es nicht Prioritäten zu setzen,mache alles auf einmal oder bin so gelähmt das ich das alles ganz liegenlasse.Die Schwarzfahrerei führt einen direkt in den Knast,alles andere natürlich auch,weshalb ich mittlerweile auch bei zwanzig Grad unter Null im Schneesturm per Velo meine Wege zurücklege


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 00:52
@lordIronfist

das mit den wie auf drogen habe ich auch vorallem in der schule. mir wird ständig was von glasigen augen/durchblick gesagt

@Warhead
nagut, so extrem mit dem vergessen ist es bei mir nicht. körperlich aggresiv werd ich überhauptnicht.

und dieses dl-amphetamin wirkt gegen die aggresivität und vergessen besser als ritalin?
apollyon meinte ja es wirkt ein wenig pushender, hört sich eher kontraproduktiv gegen dieses impulsive an.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:12
@el_cojones
Es wirkt gegen die Lähmung an,man kann strukturiert arbeiten,wenn ich was zum turnen will dann greif ich zum Schnatterpulver.
DL-Saft ist Medizin und wird geschluckt,geschlürft,hinter die Binde geschüttet...wwieauchimmer.
Schnatterpulver ist Droge,wird traditionell genäselt...möglichst in der sozial kontrollierten ritualisierten Form.Sprich mehrere Leute sitzen/stehen/reden/arbeiten/machen/installieren was,einer schmeisst eine Pulverpyramide auf eine Kachel/einen Spiegel/Schachbrett/Seziertisch,schreddert den Haufen ordentlich durch,macht Zebrastreifen daraus,Wellenmuster,Oktaeder oder irgendwas kornkreisartiges und die Platte respetive Tieflader geht im Kreis herum
el_cojones schrieb:das mit den wie auf drogen habe ich auch vorallem in der schule. mir wird ständig was von glasigen augen/durchblick gesagt
Kenn ich,wenn ich morgens total durchgeholt in die Schule taumelte mit diesem Blick

tDDy59f boris-karloff-monsters-gal-431

dann hörte ich regelmässig "Boooaaarrr,is der wieder breit"
Dabei war ich stocknüchtern,schon der Gedanke dafür Gras zu verschwenden war schauderhaft.
Die anderen kifften sich auf der Toilette die Birne matschig...diese verbrauchte Luft,diese gefühlte weltweit beschissenste Klimaanlage die regelmässig in die Knie ging wenn die Aussentemperaturen auf 25° stiegen...wuuuaaa


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:19
@Warhead

wie siehts mit der impulsivität aus?



an einigen tagen hatte ich auch tatsächlich diesen blick, bei den mich mehrere leute gefragt haben ob ich was geraucht habe, das war aber eher selten :D


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:40
@el_cojones
Ich mach aus langen Dienstwegen ganz Kurze,Hirarchien halt ich für Deppenkram,ich schmeiss in Sekundenbruchteilen alles übern Haufen und reagiere nichtlinear


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:44
Also wenn ich Kinder hätte, würde ich bevor ihm irgend eine Chemikalie reinhaue, vorher dafür sorgen, dass der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird und gleichzeitig die Hölle zufriert!
Zuerst mal Zeit nehmen fürs Kind.. ihm Liebe schenken.. Dann werden auch sogenannte ADS/ADHS Syndrome mit der Zeit geheilt werden!


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:47
@Warhead

nagut, ansonsten würde das zeug ja auch zum zombie machen :D

@Dude

natürlich


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:53
@Dude
Vergiss nicht Wald,viel Wald,und schwimmen...schwimmen hilft garantiert


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 01:55
? @Warhead


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 02:09
@Dude

die waldspaziergänge sind zum entspannen und um seine innere ruhe zu finden. vorallem das zweite ist besonders wichtig bei ad(h)s leidenden. ist doch eigentlich weit bekannt unter den pädagogen


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 02:24
@el_cojones
Hilft nur nichts,wenn man seine Urschreie loslässt kommt meist in Lichtgeschwindigkeit der Förster mit ein paar Bullen im Schlepptau


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 03:45
Ritalin ist das schlimmste was man gegen ADHS machen kann.
Ich war als Kind bis zu meinem 13. Lebensjahr selber Hyperaktiv, ich konnte im Unterricht nicht still sitzen, hab mich durch andere Mitschüler schnell provuzieren lassen und habe mich mit ihnen geprügelt. Heute bin ich ein Gewaltloser Mensch und verabscheue jede Form von Gewalt.
Nochmal zu dem Ritalin, ich habe das anfangs auch bekommen vom Arzt verschrieben und meine Mutter hat mitbekommen das durch diese Chemietabeltten alles nur noch schlimmer geworden ist.
Danach habe ich Tabletten auf pflanzlicher Basis bekommen, das sind solche kleinen Kügelchen, die haben geholfen. Bei dem Sohn meiner Tante wurde auch Hyperaktivität fest gestellt und sie telefonierte mit meiner Mutter und diese hat ihr auch sofort abgeraten Ritalin zu nehmen sondern liebe Wirkstoff auf pflanzlicher Basis.
Gebt euren Kindern bloß nicht diese Chemie.


melden
Dude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 05:05
ach spaziergänge! ja logisch.. das unterschreib ich sofort.. ich liebe sie und sie geben mir kraft.. und ich mache sie gerne obwohl mir ads's fern sind... seespaziergänge haben ne ähnlich wirkung.. oder tagträumend durch den sand wandeln :)
@el_cojones
du wählst die falschen wälder @Warhead


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 12:21
@el_cojones
ähnlich bei mir, nur war ich früher auch arg aggresiv ^^
bei mir Hilf am besten: Spazieren, Radfahren (auspowern irgendwie) und zoggn. ALles was beruhigt oder Hirnlos ist :P


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 15:34
@lordIronfist

ich hab mal nen halbes jahr anständiges kickboxen gemacht und ausser, dass ich körperlich fitter war, hat sich überhaupt nichts bei mir getan. die ganzen ärzte empfehlen ja sogar kampfsport. entweder reicht mir sport bezüglich der dopamin produktion nicht oder das ist aberglaube.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 15:37
@el_cojones

DL-Amphetamin gibt es nicht als Fertigpräparat, sondern nur als sogenannte Rezepturarznei, das bedeutet, es wird nach den Anweisungen des Arztes in der Apotheke angemischt. Dextroamphetamin wiederum ist als Fertigarznei erhältlich, aber eben nicht in Deutschland. Man kann es zwar importieren, aber der Aufwand ist enorm: Auslands-BTM Rezept, Importformulare und ein schlußendlicher Preis, der durch die Decke katapultiert. Trotzdem, wer sich´s leisten kann hätte damit das bestversträglichste ADS-Mittel überhaupt. Anscheinend wird es in D wohl bald Vyvanse geben, mit dem Wirkstoff Lisdexamphetamin.

Meinen Arzt konnte ich überzeugen, dass ich Ritalin bzw. Amphetamin brauche, weil ich in meiner alten Wohnung synthetisches Koks hergestellt habe, jahrelang meiner Abhängigkeit frönte und ständig überall Stress bekam. Allerdings muss ich sagen, dass meine gesundheitlichen Probleme so massiv waren, dass es ohne Selbstmedikation nicht ging. Das hat er dann auch eingesehen.

PS: DL-Amphetamin ist als Dauermedikation gedacht. Einfach einwerfen wie man´s gern hätte- das macht kein Arzt auf Dauer mit.

@Warhead

Safer Sniefen- Ja. Aber Ritalin ist gesnieft trotzdem Verschwendung und bedenke auch mal die Toleranzentwicklung. Zudem ist es wirklich ätzend für die Schleimhäute, wenn man keine Nasenspülungen oder so macht.

@Vantulus

Du stellst das so hin, als ob Ritalin schädlich sei, nur weil es chemisch ist. Nochmal für alle Nervensägen: Einem Molekül ist es wurscht, ob es synthetisch oder pflanzlich ist!

Das pflanzliche Mittel, die Kügelchen- das waren Globuli, die überhaupt keinen messbaren Effekt haben.

Gruß,

A.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 15:43
Dude schrieb:Also wenn ich Kinder hätte, würde ich bevor ihm irgend eine Chemikalie reinhaue, vorher dafür sorgen, dass der Teufel mit dem Beelzebub ausgetrieben wird und gleichzeitig die Hölle zufriert!
Zuerst mal Zeit nehmen fürs Kind.. ihm Liebe schenken.. Dann werden auch sogenannte ADS/ADHS Syndrome mit der Zeit geheilt werden!
funktioniert nicht unbedingt...
weiß ich aus eigener Erfahrung, aus der Sicht des Kindes, du kannst dich kümmern wie du willst, aber den Mensch und seine Art änderst du nicht, das kann, wenn überhaupt, nur der Betroffene selbst. Es sind in der Folge natürlich Konflikte zwischen Kind und Eltern vorprogrammiert, neben den "normalen" eben auch noch andere, aber im Laufe des "Erwachsenwerdens" schwinden diese Extreme ab, treten aber immer noch infolge des eingeprägten Verhaltens bei außerordentlichen Situationen auf.


melden
Anzeige
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

08.06.2011 um 16:10
@Apollyon


welche art von arzt? und kannst du kurz deine symptome aufzählen?
welche vorteile hat denn das dl-amphetamin gegenüber ritalin? und welche nebenwirkungen von ritalin fallen jetzt z.B. aus?


melden
153 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden