weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ritalin gegen ADS/ADHS

Ritalin gegen ADS/ADHS

14.09.2010 um 11:13
Hallo,
habe mich gerade ein wenig in einen Bericht eingelesen und dachte, dass diese Passage gut hier her passt.
6.1 Behandlung mit Stimulanzien

In Deutschland wurden Psychostimulanzien erstmals in den 70er Jahren zur Therapie des Hyperkinetischen Syndroms (HKS) eingesetzt. Seit einigen Jahren wird in den Medien viel über Ritalin und verwandte Medikamente (Medikinet, Equasym) berichtet, doch nicht alles ist wahr. Wahr ist:

* Ritalin heilt ADS/ADHS nicht.
* Ritalin ist kein Beruhigungsmittel.
* Ritalin ist kein Medikament gegen schwieriges, zur Gewohnheit gewordenes Verhalten.
* Ritalin kann einem Menschen nicht soziale Fähigkeiten oder den Umgang mit Gefühlen beibringen.
* Ritalin ist kein Mittel für bessere Schulnoten, eine höhere Motivation, Begabung oder Intelligenz.
* Ritalin macht bei oraler Einnahme in der üblichen Dosierung nicht körperlich abhängig.
* Wenn Ritalin wirkt, beweist dies nicht, dass ADS/ADHS vorliegt.

Ritalin wirkt stimulierend. Der darin enthaltene Wirkstoff Methylphenidat regt die Durchblutung im Hirn an. Etwa 80 Prozent der mit Stimulanzien behandelten Kinder werden dadurch ruhiger und können sich besser konzentrieren. Die motorische Unruhe lässt nach, die Impulsivität verringert sich und die Konzentrationsspanne wird größer. In vielen Fällen verbessert sich die Feinmotorik, was zu einer besseren Handschrift führt. Diese Verhaltensänderungen sind jedoch nicht von Dauer: Sobald der Körper das Medikament abgebaut hat, ist das Kind genauso unkonzentriert und/oder unruhig wie zuvor. Eine medikamentöse Behandlung des Aufmerksamkeitsdefizit-Syndroms sollte daher immer von therapeutischen Angeboten begleitet sein.

Jedes Medikament, das wirkt, zeigt zusätzlich unerwünschte Wirkungen. Die häufigsten Nebenwirkungen von Stimulanzien sind Appetitlosigkeit und Schlaflosigkeit. Manche Eltern berichten, dass sich ihr Kind für nichts mehr zu interessieren scheint und dass Kreativität und Selbstbild leiden. Bei hohen Dosierungen kann es zu einer verstärkten Nervosität, einem stärkeren Herzschlag und Kopfschmerzen kommen. Schwere Schädigungen sind bislang nicht nachgewiesen worden. Studien über die langfristigen Wirkungen von Stimulanzien stehen allerdings noch aus.

Die Gabe von Stimulanzien bei Verhaltensauffälligkeiten wird immer wieder kontrovers diskutiert. In manchen Fällen scheint es angemessen, das Leben des Kindes und seines sozialen Umfelds durch eine Medikation zu erleichtern. Andererseits gibt es Fälle, in denen zu schnell und ohne zusätzliche Therapien verordnet wird. An erster Stelle sollte daher eine umfassende, auch psychosoziale Faktoren berücksichtigende Diagnostik stehen.
Quelle: http://www.ads-kurse.de/Was_ist_ADS_ADHS.htm


Viel Spaß beim lesen.

Gruß
IBIS


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

14.09.2010 um 13:48
ich finde die diagnose adhs wird viel zu leicht getroffen und ritalin oder ähnliches zu schnell verschrieben ( in den usa sinds in den schulen in der mittagspause schwer beschäftigt die schüler mit ritalin abzufüllen ) und einige pharmafirmen verdienen damit sehr viel geld.


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

18.05.2011 um 22:26
entschuldigt, dass ich jetzt schon bekanntes nochmal frage, aber großartig lust auf 41 seiten zu lesen, habe ich grade nicht.

kann mir einer seriöse daten zu ads und die wirkung von ritalin geben?
im interent findet man ständig andere infos, die sich nach ner zeit irgendwie widersprechen.

hat man bei ads jetzt eine erhöhte/zu niedrige dopaminkonzentration oder ist es, dass in diesen synaptischen spalt zu viel dopamin sammelt und es dann für die weiterleitung von informationen fehlt?

und wie wirkt ritalin? erhöht es die dopaminkonzentration oder vermindert es die? wenn es vermindert, warum?


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

20.05.2011 um 05:01
@el_cojones
Eigentlich wirkt Ritalin nur bei einem Drittel wirklich,einem weiteren Drittel schadet es eher da es mitunter Psychosen auslöst,bei dem verbliebenen Drittel passiert gar nichts.
Ich selbst nehm DL-Amphetamin...am liebsten wär mir natürlich Metamphetamin

http://www.ads-portal.de/ads-ursache.htm

http://www.mysnip.de/forum-archiv/thema/2306/859108/Wirkmechanismus+von+Ritalin.html


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

20.05.2011 um 22:32
auf der ersten seite steht ja nur, dass angenommen wird, dass ein ungleichgewicht besteht. irgendwie unbefriedigende antwort.

und der zweite geht ja in die richtung von zu vielen dopamin-transportern.

wenn aber ritalin hilft, würde es adslern ohne medikamenten was bringen, ihr dopamin level hoch zu halten, aber dopamin rezeptoren und diese transporter und alles was zur aufnahme führt niedrig, oder ist das jetzt falsch?


produziert der körper bei sport jetzt dopamin sowie rezeptoren dazu? muss ja eigentlich

bei zuckereinnahme ist das ja auf jedenfall so.


andererseits funktioniert das belohnungszentrum ja viel schwächer, wenn man die rezeptoren u. transporter niedrig hält, was recht förderlich für diverse süchte sind und auch allgemein eher dämpfen.

als laie hört sich die behandlung irgendwie falsch an aber das nichts tun eben auch ...



hmm, dann erzähl doch direkt mal etwas von deinem zeug. erinnert mich vom namen her irgendwie eher an harten drogen ;)


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

23.05.2011 um 18:22
@Warhead


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

24.05.2011 um 00:26
@el_cojones
Was mich betrifft bin ich eher Ausdauersportler...ich bin zweimal Berlinmarathon gelaufen,ich schwimme stundenlang im Meer,am liebsten kämpfe ich gegen fiese Strömungen und Verwirbelungen bis zur Erschöpfung an,ich verlasse das Wasser herrlich entspannt...während alles um mich herum hysterisch herumkreischt weil man mich schon ertrunken oder weit abgetrieben wähnte.Nach ner Stunde ist alles wieder wie gehabt,die Spannung in der Magengegend,die Unruhe,der diffuse Druck.Für mich ist ist dieser Kampf im Meer oder das Treten in die Pedale bis die Oberschenkel brennen die Belohnung,Belohnung ist wenn mal kein Druck da ist,denn den hat unsereiner nahezu permanent.
In solchen Situationen setzt der Körper Endorphine frei,die setzt er auch bei einer Schlägerei frei.Endorphine widerum haben ebenfalls Einfluss auf die Dopaminausschüttung,nun leben wir nicht in einer südamerikanischen favela wo man sich den ganzen Tag um seinen Brotkanten kloppen muss.
Ritalin hilft...und zwar in erster Linie den Herstellern.In seiner Wirkung ist es hochpotent,oder es wirkt gar nicht.Hochpotent heisst das auf jeden Fall eine Wirkung erzielt wird,das kann auch ne Psychose sein.DL-Amphetamin jedenfalls ist nicht dafür bekannt das es Psychosen auslöst,es wirkt eher klinisch,kühl und die Wirkung ist nicht steigerbar,im Gegensatz zu anderen Amphetaminen die man sich so auf Parties einpfeift und die zum Grossteil eher verpeilt machen weil im Labor nur ein drittklassiger Panscher statt ein Laborant am werken war..Ich hab die letzten zehn Tage Ephedrinpillen gefuttert,mein Schlafrhytmus wurde total zerrüttet,mehr als drei bis vier Stunden Schlaf am Stück war nicht drin.Und ich machte parkinsonähnliche Symptome aus,plötzlich fingen meine Finger an zu zittern,ich beobachtete den Effekt mit Neugier,schliesslich griffen die Ausfälle auch auf die Hände und Fussohlen über,etwas was ich auch schon vereinzelt von Ritalin hörte,also das muss ich mir nicht geben

Wikipedia: Dopamin


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

24.05.2011 um 23:49
@Warhead

ich nehme jetzt mal einfach an, dass du adhs hast. ist das richtig?

großartiges zu dl-amphetaminen find ich jetzt nichts, hast du zufällig irgendwelche guten seiten auf lager? und wie hast du das verschrieben bekommen?
hausarzt oder psychologe? eher für regelmäßigen konsum geeignet oder auch wenn in kürze/demnächst was größeres ansteht, die deine volle konzentration braucht?

ich selber bin eher der ads kandidat, wobei ich ständig irgendwas mit meinen händen machen muss. erst mit einem stift, den ich drehen kann, oder sonstig anderes, bin ich glücklich :D

hmm, wenn ich jetzt so überlege ist das ein wenig phasenabhängig. mir wird auch manchmal gesagt, dass ich ein wenig hyperaktiv bin, allerdings bin ich emotional eher gedämpft, weswegen diese impulsität überhauptnicht auftritt.

inwiefern meinst du diese "kühl" bei der wirkung von dl-amphetaminen? ebenfalls emotional? bevor ich wie ein zombie wirke, bleib ich doch lieber verträumt. eignet sich das, um sich auf eine tätigkeit zu fokussieren? ich hab nämlich extrem das problem bei den ungeliebten hausarbeiten der schule. schlimm ist das bei referaten, erst brauch ich stunden, um überhaupt anzufangen, wenn ich dann eine zeile schreibe, wird die wieder gelöscht und bin dann wieder am ausgangspunkt bis es irgendwann um 1-2uhr nachts (am tag der abgabe) plötzlich doch, aber eben sehr langsam, funktioniert. meißt brauch ich doch noch für eine dina4 seite etwa 2 stunden, weil ich mich so extrem schnell ablenke. lernen für klausuren sieht ähnlich aus, aus den geplanten 4stunden werden 2, in der ich effektiv 30min lerne.

eigentlich hab ich medikamente abgelehnt, da sie ja nur die symptome bekämpfen und der gedanke, dass nach dem absetzen, konzentrationstechnisch der alte bin + diesen rebound effekt haben mir überhaupt nicht gefallen hat. blutwerte sind laut hausarzt (vor 2jahren, zustand hat sich nicht verändert) in ordnung. verschiedene vitaminpräperate erzielten auch keine nennenswerte verbesserung, die vom homeopathischen neurologen verschriebene medikamente ebenfalls nicht (nux vomica).
aufgrund den leistungen in der schule bin ich doch irgendwie gezwungen, auf medikamente zurückzugreifen, ich schaff es überhauptnicht selbst in griff zu bekommen.

der neurologe selber, hat mir adhs diagnostiziert. aber davon überzeugt, dass er auch fähig ist, bin ich eher nicht.


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 00:03
ach und mit sport hab ichs auch versucht.

ein halbes jahr konsequent kickboxen. angefangen hab ich mit 5x die woche, was sich nach einem monat immer mehr auf 2x die woche stabilisiert hat.
grade kampfsport wird adslern ja empfohlen, da neben dem harten trainining, die ausdauermäßig sehr auspowert, eben noch die kraft an den pratschen/boxsack/anderen menschen rausgelassen wird :D


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 00:44
P.S.
Wie hat der Neurologe ADHS diagnostiziert,wie war die Anamnese...hast du ellenlange Fragebögen ausfüllen müssen,ebenso wie deine Eltern,EEG gemacht,Schulzeugnisse angeschleppt,stundenlange hochnotpeinliche Befragungen,Lebenslauf uswusf??


@el_cojones
Also du schiebst alles vor dir her bis zum letzten Drücker in der letzten Minute in der letzten Sekunde.Pünktlichkeit ist kein Problem,denn jeder hat sich schon vor Urzeiten daran gewöhnt das du und die Pünktlichkeit erbitterte Feinde sind...ich hatte mal in nem Zeugnis 110 Verspätungen...diese Wichser,was bilden die sich ein,sollen sie mit dem Unterricht um zehn nach acht anfangen,ach was,viel zu früh,zur Mittagszeit wenn ich wach bin und leistungsfähig.
Mit Kühl meine ich die eher etwas sterile Wirkung,auch beim Vögeln hat man etwas weniger Spass,da hab ich mit Crystal ganz andere Sachen erlebt

http://www.pfalzklinikum.de/uploads/media/Info_Hyperkinetisches_Syndrom.pdf

du kannst dich ja mal durch die verschiedenen Diskussionen wühlen

http://www.eve-rave.ch/Forum/viewtopic.php?f=7&t=7309

http://www.ads-bei-erwachsenen.de/wbb2/thread.php?threadid=2220&threadview=1&hilight=&hilightuser=1408&sid=1d2a182e3b28a...

http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erwachsene-medikamente/8890-d-l-amphetaminsulfat-7.html

Das ist nicht meine Wohnung,das ist die Wohnung von Horse Badorties,aber der Unterschied ist nur minimal

Ich bin ganz allein in meinem Apartment, meinem mit-Müll-bis-an-die-Decke- reichenden Apartment. Stapel von Notenblättern, Stapel von Müllsäcken, die vor Abfällen platzen und Türme von verkrusteten Pfannen auf dem Fußboden, überzogen von unbestimmbaren Flecken schimmligen Elends auf fettigem Untergrund. Meine Bude, Mann, meine eigene kleine Lower East Side Horse Badorties Bude.

Bin grad aufgewacht, Mann. Horse Badorties ist grad aufgewacht und kriecht in einem See verabscheuungswürdiger Dreckhaufen, Mann, die er Heim nennt. Gehe durch die Räume meiner Bude, Mann, durch zerbrochenes Glas und Gebirge von dreckigen Klamotten, aus denen ich meine Garderobe des Tages wählen werde.

Hier, in einen Mülleimer gestopft, ist ein Paar unglaublich verknitterter Dreckhosen. Und hier, Mann, neben einem Stapel feuchter Zeitungen ist ein Hemd, mit einem Ärmel. Alles was ich noch brauche, Mann, ist ein Binder, und dort ist schon eine perfekt passende japanische Gummispielzeugschlange, die ich einfach in einen akzeptablen Knoten formen kann, der wie ein knotiger Spaghetti-Ball aussieht.



SPAGHETTI! MANN! Ich weiß ich es wieder. Das war der Grund, weshalb ich aus meinem Müllhalden-Bett gekrochen bin, Mann, wegen dem Knurren meines Magens. Es ist Zeit für ein Frühstück, Mann. Aber erst muss ich ein Ferngespräch nach Alaska machen.

Muss ein Telefon finden. Wichtiger Deal in der Mache. Suche nach einem Telefon, kämpfe meinen Weg durch Berge von Notenseiten, Mann, stapeln sich bis zur Decke. Und hier ist ein elektrisches Verlängerungskabel, Mann, das perfekt zu einem Gürtel gemacht werden kann, um meine herunterfallenden Horse Bardorties-Hosen festzuhalten, einfach durch die Gürtelschlaufen ziehen und vorne zusammenstecken.

Suche im Schlachtfeld, in den Trümmern eines zusammengebrochenen Sessels, alte Sardinen-Büchse mit Kakerlake drin, leere Pina-Colada Flasche, irgendein süsses Klebezeug an der Wand, zerbrochenes Ei auf dem Boden, etwas Kaffeesatz-Ähnliches ringsum verstreut. Was ist das da drunter, Mann?

Es ist das Waschbecken, Mann. Ich habe das Waschbecken gefunden. Würde es überall erkennen ... warte eine Sekunde, Mann ... es ist nicht das Waschbecken, sondern mein Horse Badorties gemütlicher Polstersessel, voller dreckiger Schüsseln. Ich muss mich hinein setzen und ausruhen, Mann. Ich bin so müde vom aus dem Bett kommen. Werfe Schüsseln auf den Boden, Klirr Brech Splitter. Sinke in die feuchten Kissen, irgend ein Pilz wächst auf den Armlehnen, möglicherweise rauchbar.

Ich bin in meinem kleinen Horse Badorties Apartment, Mann, schaue mich um. Ist der netteste Platz den ich jemals hatte, Mann, und ich werde mir im Erdgeschoss noch einen mieten. Zwei Buden, Mann. Die Miete wird unerschwinglich sein, aber das ist egal, wenn man sie eh nicht zahlt. Und mit zwei Bleiben, Mann, werde ich Platz für die Proben mit dem Liebes Chor haben, Mann, und wir werden unsere heilige Musik singen und es mit meinem batteriebetriebenen tragbaren japanischen Kassetten-Recorder aufnehmen, der diese ausgelaufenen ausgedienten Batterien hat und wenn wir es zurückspulen und es anhören, werden wir es nicht hören können. Wie wundervoll, Mann.

Sitze in meinem Sessel, starre auf die Wand, wo die Farbe abblättert und Götterspeise heruntertropft und Hunderte von Telefonnummern angekritzelt wurden. Ich muss einen Anruf machen, sofort, Mann, das ist ein MUSS!

Sitze in meinem Sessel, starre auf die Wand. Kann mich nicht bewegen, Mann, fühle den schweren dunklen Vorhang von unausweichlicher Taubheit auf mich herabsinken, Mann. Kakerlake kriecht die Wand hoch. Ja, Mann, selbst meine Kakerlaken haben Kakerlaken.



Augen fallen zu, Kopf fällt auf die Brust, Arm fällt auf die Seite des Sessels, Finger berühren weiches Plastik. Ich habe das Telefon gefunden, Mann. Es war all die Zeit genau neben mir, Mann, wie ein gutes kleines Haustier und ich halte es hoch, Mann, und da ist Margarine in den Wähllöchern. Das, Mann, ist absolut unverkennbar mein Telefon. Mein Weg geht jetzt über Mutter Bell, der ich jetzt meinen Wählfinger einführe, noch mal und noch mal. Sie ist aufgeregt, Mann, sie antwortet ...

"... Hallo? .. Hallo, Mann, hier ist Horse Badorties ... genau, Mann, ich bringe da grad einen Deal zusammen, Mann. Acapulco Artischockenherzen, Mann, leckeres Zeug ... kam über den Colorado River mit einem Floß, Mann, ist ein bisschen feucht, aber ansonsten ... warte eine Sekunde, Mann, ich glaube ich höre jemanden, der versucht, durch mein Fenster einzubrechen."

Ich kann keinen Moment länger sprechen, Mann, ohne etwas im Bauch zu haben. Ich bin geschwächt durch Hunger, Mann, und muss die Fährte zu meinem Kühlschrank aufnehmen, durch ausgelutschte Orangen, totes Holz, kaltes Eisen, Schmutzablagerungen. Da ist er, Mann, eingekeilt vom Abfalltisch. Schmeiße den Tisch um, Mann, es ist nicht die Zeit für Formalitäten, ich verhungere.

Irgendein mysteriöses Gemüse, Mann, sitzt in meinem Kühlschrank, verschrumpelt, vergoren, von Schimmel überzogen, ein vergammeltes Etwas, Mann und - es ist mein Frühstück.

Eh ich das esse, Mann, werde ich besser wieder in mein Schmerzenslager zurückkehren. Ich werde mich in den Barden der Träume wandeln, Mann, wenn ich mein Bett ausfindig machen kann. Es geht durch diese Tür und dort wird es irgendwo sein, Mann. Ich brauch noch mehr Schlaf, Mann, dies sehe ich jetzt ganz deutlich. Ich kann nicht funktionieren, kann mich nicht vorwärts bewegen, Mann, bevor ich nicht einen Rückzug in den Schlaf gemacht habe.

Krieche über Büroschränke, Mann, die von Lumpen und meiner alten Socken-Sammlung gesprengt werden und rutsche herab, Hand berührt ein Stück Bett, Mann, wo ich mich ausruhen kann, auf Stapeln von Büchern, Eimer, diverse Steine wandern dort herum. Schlüpfe auf meine schmierigen steifen zerrissenen wachspapiernen schmuddligen Laken, Mann, wie nett.

Und die letzte Sache, die ich tu, Mann, bevor ich schlafe, ist, den kleinen japanischen batteriebetriebenen Handventilator anzustellen. Das summende Geräusch, das er macht, Mann, das süße und unendliche melodische Brummen lullt mich in den Schlaf, Mann, wo ich von Symphonien träumen werde, Mann, um mit einem steifen Hals aufzuwachen.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 01:09
Früher gabs ein paar an die Backen und Schluss war mit der Zappelei. Da gabs sowas wie ADS noch nicht. Nicht mal das Wort. Mir hat es nicht geschadet, ganzen Generationen nicht. Wir sind ohne ADS aufgewachsen. Aber heute sind Männer und Frauen ja auch "metrosexuell". Andere Zeiten, andere Sitten. Heute gibts eben Drogen gegen Verhaltensauffälligkeit. Früh übt sich.


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 02:07
@Warhead

jo, ein dina4 blatt, mit 4 spalten und fragen in 11er größe computer schrift. viele sinnlose fragen. die mir wichtig erscheinenden fragen sahen dann ungefähr so aus, dass er nach licht/geruchsgempfindlichkeit, ob ich gerne unter gesellschaft bin, angst vor körperlichen kontakt habe etc.. also eher ein allgemeiner fragebogen, die auch psychischen störungen depressionen nachgehen. er hat auch mit meiner mutter gesprochen, vater wäre schwierig und stiefvater würde nichts bringen, da könnte man auch nen völlig fremden zu ihm hinschicken.
hat lange gespräche geführt, familienumstände abgefragt, wollte sogar wissen, wo genau alle arbeiten (wozu? Oo), sexualität, freundeskreis etc.
kein eeg, keine zeugnisse, die späteren gespräche gingen aber so quasi nur noch über meine noten, die aufgrund der wiederholung der klasse gut waren. hatte aber eben die angst, dass ich in der 12. wieder abknicken würde, was auch passiert ist weil die 3/4 jährige private behandlung nichts, bis auf kosten von knapp 900€ gebracht haben -.-
lebenslauf musste ich auch erzählen, jop. auf verdacht bezüglich schlafapnoe bekam ich auch nochmal nen termien beim zuständigen arzt. bis auf eine etwas zu flache atmung für mein alter wurde aber nichts gefunden.

zu hinausschieben kommt aber noch die extrem langsame "arbeitsweise" dazu. wirkt alles eher, als ob ich das eher nebenbei mache.

die links hab ich kurz überflogen, lese die später durch, ist mir jetzt zu spät.
aber im allgemeinen, was du so geschrieben hast, auch über diesen text, der wie von nem junkie wirkt :D, passt alles zu mir. unpünktlichkeit, unordnung, müdigkeit am morgen, vergesslichkeit bei dingen, die man grade noch machen wollte und das übersehen von gegenständen, die man grade sucht und eigentlich auffällig irgendwo rumliegen.

wobei die letzten sachen mich eher kaum stören. schlimm find ich nur, dass ich manchen menschen nicht zuhören kann, selbst wenn ich es merke, dass ich nicht zuhöre ändert sich nichts. manche sachen versteh ich erst nicht, denke, dass ich das akustisch nicht verstanden habe, frage kurz nach, aber während des fragens weiß ich plötzlich doch, was er gesagt hat.
texte lesen und dabei den inhalt zu behalten ist auch ein ding der unmöglichkeit, morgens, wenn ich richtig müde bin, vergess ich teilweise schon die vorherige zeile und eben mein arbeiten.


@Magaziner

du hast überhaupt keine ahnung wie die wahrnehmung eines ad(h)slers ist.


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 02:57
@Magaziner
Weil IHR die ADHSler wahlweise in die Klappsen und die Knäste endgelagert habt wenn sie nicht funktionierten...mich hat einmal ein Zahnarzt geschlagen,damit ich ruhig sitze.Ich sass ruhig...und biss ihm genauso ruhig in den Finger bis meine Zähne auf seinem Fingerknochen rumschabten.
Und nun mach dich weg...für uns bist du ein NT,ein Hinterwäldler,die Vergangenheit...wir sind die Zukunft und du und deine anderen Neurologisch Typischen Exemplare habt keine


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 02:59
@el_cojones
Kann natürlich sein das du statt hyperaktiv hypoaktiv bist...oder du hast als Comorbidität Asperger


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

25.05.2011 um 03:10
Ich denke speed (was ritalin im grunde ist) ist eher untauglich einen auf dauer von ADS oder ADHS zu "KURRIEREN".

Ich denke in manchem sehen wir krankheiten wo keine sind

Unter uns gibt es Träumer

wären wir alle Träumer würden wir dennen medikamente geben die den ganzen tag für die schule büffeln. und wenn ich mir manche Workaholics anschaue dann bezweifle ich dass sie die gesunde seite der medaille darstellen

*g*


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.06.2011 um 00:19
devinitiv keine Krankheit, nur missverstanden

http://wiki.mobbing-gegner.de/Krankheit/ADS/bekannte_Persönlichkeiten_mit_ADHS


melden
el_cojones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.06.2011 um 01:05
Spongebob hat ADS? :troll:


melden

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.06.2011 um 02:10
@el_cojones

Haben ihm wohl ein paar ADHS - Eigenschaften verpasst, müssen auch alles mißbrauchen, diese Produzenten... :D


melden
Sonea
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.06.2011 um 14:00
Wie sind betroffen Eltern, unser Sohn hat ADS, er ist ein ganz normales liebenswertes Kind, etwas Impulsiver als andere und eben in der Schule kommt er nicht klar, schafft die Zeitvorgaben nicht und kann sich schlecht Konzentrieren.
Wir machen jetzt Ergotherapie, unser behandelnder Arzt kam und gleich mit Ritalin.
Wir verneinten...auf keinen Fall.
Wir haben jetzt die Adresse einer Heilpraktikerin, die ADSler behandelt, es gibt viele Möglichkeiten.
Ein Schulwechsel zu einer Förderschule mit entsprechend kleinen Klassen wäre für mich eher möglich als meinem Kind so ein Gift zu geben.....


melden
Anzeige

Ritalin gegen ADS/ADHS

04.06.2011 um 14:04
@Sonea

Ist ne gute Entscheidung gewesen, der kleine Racker muß nur rausfinden, was ihn am meisten interessiert, dann läufts besser als nur am Schnürchen. :D


melden
220 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden